Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: Leona68

Suchen: Die Suche dauerte 0,08 Sekunden.

  1. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Man könnte das durchaus noch verstärken und wenn es dann nicht mehr Spender gibt, dann ist das eben so. Wie gesagt, zwingen kann man Niemanden, Organspender zu werden.

    Wobei ich durchaus glaube,...
  2. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Aber die Verpflichtung sich mit dem Thema auseinander zu setzen. Einem Thema, bei dem es um eine freiwillige Spende geht.
  3. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Infoschreiben der Krankenkassen, Information neuer Mitglieder der KK, gerade junger Menschen, Werbung machen für Organspende.
  4. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Ganz meine Meinung und wenn es so ist, dass es in Deutschland zu wenig Spendewillige gibt, dann muss eben mehr aufgeklärt werden.
  5. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Herablässt zu spenden? Merkst Du was Du schreibst? Eine Spende ist keine Verpflichtung, sondern eine freiwillige Gabe.
Ergebnis 1 bis 5 von 5
>
close