Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: Falconheart

Suchen: Die Suche dauerte 0,03 Sekunden.

  1. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Die Sache mit den Angehörigen finde ich muss jede Familie für sich entscheiden, da braucht es keine staatliche Vorschrift. Für die einen Angehörigen ist es okay, dass sie gefragt werden, für andere...
  2. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Mit der Haltung die du hier an den Tag legst, kann die Entscheidung echt nur lauten: Nein. Es gibt kein RECHT darauf, dass sich jemand mit dem Thema befasst, es gibt kein RECHT auf die Organe anderer...
  3. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Warum soll jemand Position beziehen müssen? Wenn man in einer Familie sagt: Bitte, entscheide das klar, ich kann es nicht, dann okay, da ist innerhalb einer Familie. Ansonsten sehe ich total das...
  4. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Der Hirntot ist ein rechtliches Konstrukt.
  5. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Wenn das dort so ist, dann ist das dort so. In Gegenden der USA ist es normal Schusswaffen zu Haus zu haben. Dort ist das so.

    Hier nicht. Das mit Zwang ändern zu wollen, halte ich nicht für...
  6. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Sie will nicht verstehen. Das ist das übliche "mehr mehr mehr" und "alle müssen", was man immer von ihr hört.
  7. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Und darum ist die WL etwas was ich für absolut falsch halte. Für fragwürdig und hinterhältig. Dann ist es keine Spende mehr. Dann ist es Verwertung.
  8. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    In den 10 Jahren dazwischen kann gerne jeder der will aufs Bürgeramt gehen, und es eintragen lassen, oder eben nicht. Es muss ranwachsen, wie viele Sachen (Die WL kommt eh erst vor alle Gerichte, die...
  9. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Man sollte zu einer Spende immer JA sagen dürfen, und nicht NEIN sagen müssen, besonders wenn es um soetwas tief eingreifendes und invasives wie die Organspende geht. Aber das kommt bei dir nicht an....
  10. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Was ist daran so schwer zu akzeptieren, das Weiß Nicht = Nein heißt? Ich habe den Eindruck, du willst alle zwingen sich zu äußern, oder eben in die WL Falle zu tappen. Und das hat so was...
  11. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Drum würde ich es halt an eine Sache binden, die jeder machen muss, wie den Ausweis verlängern. Angeblich sind 80% der Leute eh pro Organspende, die würde man erwischen, auch die die nur zu Faul sind...
  12. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Man könnte auch "Weiß Nicht" als automatisches Nein werten und das respektieren. Die einzige Begründung, warum jemand das nicht will, ist eine sehr sehr unsympathische.
  13. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Es wäre lösbar wenn man wollte. Die Touristen dürften kaum ins Gewicht fallen, da hast du Recht. Bei den Ausländern mit unbefristeter Aufenthaltsgenehmigung könnte man eine Art Spezielle ID/Perso...
  14. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Ich hatte in einer vergangenen Debatte schon mal geschrieben: Man könnte das an die Personalausweisausgabe koppeln. Beim Beantragen wird gefragt und Ja, Nein, Weiß nicht = Nein, Angehörige Sollen...
  15. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Und dieser Grundtenor ist halt höchst fragwürdig. Und deine Behauptungen werden vom vielen Wiederholen weder besser noch wahrer. Aber mach weiter, du motivierst mich jedesmal wieder in meinem Umfeld...
  16. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Wer schweigt stimmt zu, gilt rechtlich nur unter Kaufleuten. Nur mal so.

    Was ist daran so schwer zu akzeptieren, dass es Dinge gibt die eine aktive Zustimmung brauchen? Es ist eine SPENDE, sie...
  17. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Ich habe heute nicht die Zeit alles zu wiederholen, was wir schon mal in anderen Freds hatten:

    - es steht jedem Menschen frei ob er sich mit etwas auseinandersetzen will oder nicht
    - manche...
  18. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Hatten wir das nicht schon mal? IM Falle der WL wäre es keine Organspende mehr, sondern staatlich organisierte Leichenverwertung. Das sollte man dann auch so sagen.
Ergebnis 1 bis 18 von 18
>
close