Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: Maxie Musterfrau

Suchen: Die Suche dauerte 0,09 Sekunden.

  1. Antworten
    64
    Hits
    3.244

    Beitrag anzeigen

    Das ist in vielen Dialekten so. Meine Kinder können da problemlos wechseln, im Bairischen ist das "der Betty/Elli ihr Radl", im Hochdeutschen "Elisabeths Fahrrad". Ich mache das auch, je nach...
  2. Antworten
    64
    Hits
    3.244

    Beitrag anzeigen

    Das stelle ich mir auch schwierig vor. Ich merke aber auch, dass - im Vergleich zu meiner Kindheit/Jugend - in Gesamtdeutschland immer mehr regionale Ausdrücke Eingang finden, die sich für mich...
  3. Antworten
    64
    Hits
    3.244

    Beitrag anzeigen

    Das ist ziemlich sicher falsch, da hat jemand das Wort Sicherheit vergessen.
  4. Antworten
    64
    Hits
    3.244

    Beitrag anzeigen

    Ich nehme Mal an, du antwortest mir (ich lese linear).

    Ich glaube, du hast mich missverstanden. Ich denke keineswegs, dass hier jemand irgendetwas leugnet.

    Ich habe nur eine andere Auffassung...
  5. Antworten
    64
    Hits
    3.244

    Beitrag anzeigen

    Danke, deine Beobachtung früherer Fernsehproduktionen beschreibt ganz genau mein Empfinden.
  6. Antworten
    64
    Hits
    3.244

    Beitrag anzeigen

    Ja, das sind dann die Schattenseiten, die auch manchmal ganz witzig sind.
  7. Antworten
    64
    Hits
    3.244

    Beitrag anzeigen

    Bei falschen Übersetzungen habe ich dir ja schon recht gegeben. Bei manch anderem erinnerst du mich ein bisschen an die Generation meiner Großeltern, die in jedem "Jugendwort" den Untergang des...
  8. Antworten
    64
    Hits
    3.244

    Beitrag anzeigen

    Ja, der berühmte Zwiebelfisch...
    Fand ich früher mal sehr gut und an vielen Stellen hat der Autor sicher auch nicht unrecht, mittlerweile sehe ich diese Kritik anders und empfinde sie als...
  9. Antworten
    64
    Hits
    3.244

    Beitrag anzeigen

    Nehm ich tatsächlich etwas anders wahr.
  10. Antworten
    64
    Hits
    3.244

    Beitrag anzeigen

    Sie müssen auch im Bezug auf die Herkunftssprache nicht korrekt und sinnvoll sein, weil sie eben in einer anderen Sprache verwendet werden und darin ihre neue Verwendung erfahren. Genau das ist der...
  11. Antworten
    64
    Hits
    3.244

    Beitrag anzeigen

    Ich kenne das von etlichen jungen Leuten, Anfang/Mitte 20, die Filme und Serien im Original schauen, Bücher auf Englisch lesen, viel Fachliteratur fürs Studium im Original lesen und sich mit...
  12. Antworten
    64
    Hits
    3.244

    Beitrag anzeigen

    Ich höre jetzt immer öfter z.B. "die 30er Jahre des 20. Jahrhunderts".
  13. Antworten
    64
    Hits
    3.244

    Beitrag anzeigen

    Ich leben in Bayern, hatte aber schon immer viel mit relativ jungen, relativ gut gebildeten Menschen gearbeitet, die z.T. eine ganz eigene Sprachdynamik mitbrachten. Vielleicht habe ich dadurch auch...
  14. Antworten
    64
    Hits
    3.244

    Beitrag anzeigen

    Diese Abkürzung kenn ich so seit Anfang der 2000er. Warum sollte es auch nicht akzeptabel sein? Bei Preisen hat man das ja schon lange: "fünfzehn-achtzig" statt "Fünfzehn Euro Achtzig Cent".
  15. Antworten
    64
    Hits
    3.244

    Beitrag anzeigen

    Mal aus binnendeutscher Sicht geantwortet: Sprache verändert sich. ich merke zunehmend, wie sich auch regionale Sprachgewohnheiten verbreiten. Das liegt sicher daran, dass die Menschen heute mobiler...
Ergebnis 1 bis 15 von 15