Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Avatar von lilalaune141110
    lilalaune141110 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Frage Stillposition wechseln?!

    Ich wollte mal fragen wie ihr das seht mit dem Stillpositionen wechseln. Ist das wirklich so wichtig, wie das anfangs im Krankenhaus vermittelt wird?
    Im KH habe ich anfangs die Stillpositionen immer brav gewechselt aber mittlerweile stille ich fast ausschliesslich in der Wiegeposition. Ausnahme ist nur selten mal im Bett im liegen.
    Bisher habe ich keine Probleme damit...keine schmerzenden Brustwarzen oder ähnliches. Sollte ich die Position trotzdem wechseln oder kann ich auch in einer Stillposition stillen ohne einen Milchstau zu riskieren?
    Wie gesagt momentan habe ich keine Probleme aber ich will ja nicht erst handeln wenn es zu spät ist!

    Edit: Meine Kleine liegt meist auf dem Rücken und dreht dann ihren Kopf Richtung Brust. Ich weiss man soll Bauch an Bauch stillen aber das fällt uns wirklich schwer, da meine Brüste recht gross sind und ich sie halten muss, damit die Maus richtig trinken kann. Kann ich davon ausgehen, dass es für sie ok so ist wenn sie sich nicht beschwert?
    Geändert von lilalaune141110 (30.10.2012 um 21:43 Uhr)
    '12, '14, '18

  2. #2
    Avatar von fancy
    fancy ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stillposition wechseln?!

    Mach es so wie du es magst und wie es fuer dich entspannend ist.
    "Ich begriff nicht, dass Kinder manchmal deshalb so laut schreien, dass die Nachbarn kurz davor sind, das Jugendamt zu rufen, weil man die falsche Sorte Nudeln zum Abendessen gekocht hat. Mir war nicht klar, dass sich die Atemuebungen, die Frauen bei Kursen zum Thema natuerliche Geburt lernen, erst dann wirklich auszahlen, wenn das Kind schon lange auf der Welt ist." aus Alfie Kohn: Liebe und Eigenstaendigkeit - Die Kunst bedingungsloser Elternschaft, jenseits von Belohnung und Bestrafung

  3. #3
    Lella ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Stillposition wechseln?!

    Zitat Zitat von lilalaune141110 Beitrag anzeigen
    Ich wollte mal fragen wie ihr das seht mit dem Stillpositionen wechseln. Ist das wirklich so wichtig, wie das anfangs im Krankenhaus vermittelt wird?
    Im KH habe ich anfangs die Stillpositionen immer brav gewechselt aber mittlerweile stille ich fast ausschliesslich in der Wiegeposition. Ausnahme ist nur selten mal im Bett im liegen.
    Bisher habe ich keine Probleme damit...keine schmerzenden Brustwarzen oder ähnliches. Sollte ich die Position trotzdem wechseln oder kann ich auch in einer Stillposition stillen ohne einen Milchstau zu riskieren?
    Wie gesagt momentan habe ich keine Probleme aber ich will ja nicht erst handeln wenn es zu spät ist!

    Edit: Meine Kleine liegt meist auf dem Rücken und dreht dann ihren Kopf Richtung Brust. Ich weiss man soll Bauch an Bauch stillen aber das fällt uns wirklich schwer, da meine Brüste recht gross sind und ich sie halten muss, damit die Maus richtig trinken kann. Kann ich davon ausgehen, dass es für sie ok so ist wenn sie sich nicht beschwert?
    Ich habe anfangs auch immer gewechselt und mittlerweile stille ich auch nur noch Wiegeposition und im Liegen. Bisher hat sich bei mir auch nichts entzündet oder gestaut.

    Ich persönlich achte schon darauf, dass wir Bauch an Bauch stillen. Denn wenn ich den Kopf drehe und schlucke ist das auch nicht sehr angenehm für mich und für die Kleinen dann sicherlich auch nicht. Du könntest deinem Baby z. B. ein Kissen oder eine zusammengerollte Decke als Stütze hinter den Rücken legen. So hast du deine eine Hand trotzdem frei und ihr liegt Bauch an Bauch. Mach ich auch immer so und es klappt sehr gut.

  4. #4
    Avatar von lilalaune141110
    lilalaune141110 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stillposition wechseln?!

    Zitat Zitat von Lella Beitrag anzeigen
    Ich habe anfangs auch immer gewechselt und mittlerweile stille ich auch nur noch Wiegeposition und im Liegen. Bisher hat sich bei mir auch nichts entzündet oder gestaut.

    Ich persönlich achte schon darauf, dass wir Bauch an Bauch stillen. Denn wenn ich den Kopf drehe und schlucke ist das auch nicht sehr angenehm für mich und für die Kleinen dann sicherlich auch nicht. Du könntest deinem Baby z. B. ein Kissen oder eine zusammengerollte Decke als Stütze hinter den Rücken legen. So hast du deine eine Hand trotzdem frei und ihr liegt Bauch an Bauch. Mach ich auch immer so und es klappt sehr gut.
    Das ist es ja, ich habe nicht das Gefühl, dass es unangenehm für die Maus ist so zu stillen. Sie macht das im Schlaf, wenn sie wach ist und ist damit völlig zufrieden. Ich denke solange es sie nicht irgendwie beeinträchtigt werde ich das so beibehalten!
    '12, '14, '18

  5. #5
    Avatar von ricca
    ricca ist offline Sonnenscheinmama

    User Info Menu

    Standard Re: Stillposition wechseln?!

    Zitat Zitat von lilalaune141110 Beitrag anzeigen
    Ich wollte mal fragen wie ihr das seht mit dem Stillpositionen wechseln. Ist das wirklich so wichtig, wie das anfangs im Krankenhaus vermittelt wird?
    Im KH habe ich anfangs die Stillpositionen immer brav gewechselt aber mittlerweile stille ich fast ausschliesslich in der Wiegeposition. Ausnahme ist nur selten mal im Bett im liegen.
    Bisher habe ich keine Probleme damit...keine schmerzenden Brustwarzen oder ähnliches. Sollte ich die Position trotzdem wechseln oder kann ich auch in einer Stillposition stillen ohne einen Milchstau zu riskieren?
    Wie gesagt momentan habe ich keine Probleme aber ich will ja nicht erst handeln wenn es zu spät ist!

    Edit: Meine Kleine liegt meist auf dem Rücken und dreht dann ihren Kopf Richtung Brust. Ich weiss man soll Bauch an Bauch stillen aber das fällt uns wirklich schwer, da meine Brüste recht gross sind und ich sie halten muss, damit die Maus richtig trinken kann. Kann ich davon ausgehen, dass es für sie ok so ist wenn sie sich nicht beschwert?
    Ich habe auch sehr große Brüste, dazu kamen relativ flache Warzen. Ich bin recht bald dazu übergegangen, in der Football-Haltung zu stillen, was nicht so wahnsinnig kuschelig ist, mit aber den Vorteil brachte, dass ich immer sehr gut kontrollieren konnte, ob das Kind richtig angelegt war. Und ich musste nicht immer die Brust mit der zweiten Hand stützen.
    (Außerdem konnte ich am besten Tandem stillen, wenn ich beide in Football-Haltung angelegt hatte.)
    In Wiegenhaltung habe ich immer gestillt, wenn ich unterwegs war und die Kinder einzeln trinken wollten.

    lG ricca

    binolos, aber im Club der 76er-Zwilli-Mamas

    http://lb5f.lilypie.com/gVKmp2.png

    http://lmtf.lilypie.com/FWrbp1.png
    am 31.10.2013 <3

  6. #6
    morgaine79 ist offline Monster-Mama

    User Info Menu

    Standard Re: Stillposition wechseln?!

    Ich stille noch immer nur in der Wiegehaltung oder im Liegen allerdings immer Bauch-an-Bauch. Wenn sich dein Kind aber nicht beschwert, sollte es kein Problem sein. Footballhaltung habe ich NIE hinbekommen

    Einen richtigen Milchstau hatte ich nie, 1-3 angehende schon, da habe ich dann auch mal in einer anderen Postion gestillt um den Milchstau weg zu bekommen, hat gut geklappt!

  7. #7
    Avatar von elke75
    elke75 ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stillposition wechseln?!

    ich hab bei beiden kindern nie die position gewechselt, sondern immer so gestillt, wie es sich von anfang an eingespielt hat

    der 06er lies sich ausschließlich in der footballhaltung stillen (ich hab keine großen brüste...) und bei der 09erin ging es dann in der wiegeposition

    was ich bei beiden NIE hinbekommen habe, war das stillen im liegen (hab ich natürlich für nachts probiert, klappte aber einfach nie, also hab ich mich auch nachts immer zum stillen hingesetzt...)

    milchstau gabs hier keinen
    LG von Elke mit Junior (Mai 06)+ Madame (Dez 09)


    WARUM ???

  8. #8
    Avatar von lilalaune141110
    lilalaune141110 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stillposition wechseln?!

    Super danke, dann bin ich beruhigt! Ist auch entspannter so für sie habe ich das Gefühl!
    '12, '14, '18

  9. #9
    NaNiLi ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Stillposition wechseln?!

    Ich hab Kind Nr 1 nur in Wiegeposition und Nachts im Liegen gestillt und mach ich jetzt bei Kind Nr. 2 wieder so. Die Kleine liegt auch nie richtig Bauch an Bauch aber auch nicht komplett am Rücken. Eher so zwischendrin. Damit kommen wir am Besten klar. Wenn das am Rücken liegen deiner Maus unangenehm wäre, würde sie mehrmals beim Stillen den Kopf wegdrehen um richtig Schlucken zu können. So hat mir das zumindest meine Hebamme erklärt. Denn das ist der Grund warum man eingentlich Bauch an Bauch stillt. Da ist das Schlucken deutlich leichter. Ich denke, am Besten so stillen, wie es für beide am angenehmsten ist.

    Ach und einen Milchstau hatte ich bisher nicht.

  10. #10
    Avatar von tati10676
    tati10676 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Stillposition wechseln?!

    Was ist denn die Football-Haltung?

    In den ersten 2-3 Wochen habe ich auch mal die Position gewechselt weil ich da oft harte Brüste hatte.
    Jetzt stillen wir nur noch in der Wiegeposition und abends bzw. nachts im Liegen. Das klappt super. Einen Milchstau habe ich ausser anfangs einmal auch nicht mehr gehabt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte