Ergebnis 1 bis 7 von 7
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By Timea11

Thema: Kind zieht beim Stillen immer wieder brust raus.

  1. #1
    Timea11 ist offline Stranger
    Registriert seit
    25.11.2016
    Beiträge
    4

    Standard Kind zieht beim Stillen immer wieder brust raus.

    Hallo
    Ich Stille meine Tochter seit sie 6 Wochen alt ist voll. Hatten vorher Schwierigkeiten sie wollte erst nicht an der Brust trinken und hat sie nur angeschrien und ich hatte zu wenig Milch. Jetzt mit 4 Monaten hat sie seit ca. 2 wochen Schwierigkeiten beim Stillen. Am Anfang trinkt sie ganz gut so ca. 5 Minuten und dann zieht sie sich dauernd die Brust aus dem Mund und nuckelt an den Fingern dann nimmt sie sich wieder die Brust für ein paar Sekunden und zieht sie sich wieder raus. Das geht so lange bis ich die Brust Wechsel und da fängt das ganze von Vorne an.

    Hat damit jemand Erfahrung? Woran könnte das liegen?

    Seit sie das macht hab ich auch das Gefühl das sie nicht richtig satt wird. Muss dazu sagen das sie schon immer trinkt sobald sie was bekommt egal wann und wie viel.
    Danke im voraus

  2. #2
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Poweruser
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    6.533

    Standard Re: Kind zieht beim Stillen immer wieder brust raus.

    Erst einmal herzlichen Glückwunsch!

    Zu Deinem Problem: Wirkt sie fit, wächst sie und nimmt zu? Hat sie genügend nasse Windeln? Dann bekommt sie genügend. Warum hast Du den Eindruck, sie könnte zu wenig bekommen? Versuch doch mal ihre Hände unter deinen Arm zu legen, bzw vorsichtig festzuhalten. Bei meinen Kindern hat es auch manchmal geholfen, ihnen etwas in die Hand zu geben. Das Verhalten ist nicht ungewöhnlich, die Kleinen probieren sich aus. Sie bekommen mehr mit, sind schneller abgelenkt. In was für einer Haltung stillst Du sie? Achte darauf, dass sie wirklich Bauch an Bauch zu Dir liegt. Zur Not lass mal eine erfahrene Hebamme (nicht alle kennen sich mit Stillen aus) oder eine Stillberaterin auf Eure Technik schauen. Alles Gute Euch
    99/02/07/13

  3. #3
    Timea11 ist offline Stranger
    Registriert seit
    25.11.2016
    Beiträge
    4

    Standard Re: Kind zieht beim Stillen immer wieder brust raus.

    [QUOTE=Zickzackkind;27058865]Erst einmal herzlichen Glückwunsch!

    Zu Deinem Problem: Wirkt sie fit, wächst sie und nimmt zu? Hat sie genügend nasse Windeln? Dann bekommt sie genügend. Warum hast Du den Eindruck, sie könnte zu wenig bekommen? Versuch doch mal ihre Hände unter deinen Arm zu legen, bzw vorsichtig festzuhalten. Bei meinen Kindern hat es auch manchmal geholfen, ihnen etwas in die Hand zu geben. Das Verhalten ist nicht ungewöhnlich, die Kleinen probieren sich aus. Sie bekommen mehr mit, sind schneller abgelenkt. In was für einer Haltung stillst Du sie? Achte darauf, dass sie wirklich Bauch an Bauch zu Dir liegt. Zur Not lass mal eine erfahrene Hebamme (nicht alle kennen sich mit Stillen aus) oder eine Stillberaterin auf Eure Technik schauen. Alles Gute Euch[/QUOTE,


    Ja sie ist fit und sehr aktiv. Mit dem Gewicht haben wir schon von Anfang an Probleme sie nimmt nicht so leicht zu. Sie ist jetzt 60 cm groß und wiegt ca. 4850g. Meine Hebamme meinte aber das sie nicht unterernährt aussieht und das sie einfach eine kleine zarte ist. Geburtsgewicht war 3250g und sie hatte bei Entlassung vom kh 2900g und wir mussten länger bleiben weil sie mehr als 10% abgenommen hatte. Nasse windeln hat sie 4-5 Stück am tag und wir kommen auf ca. 8 Stillmahlzeiten. Ich stille sie meistens im sitzen auf dem stillkissen, Beine in Richtung der brust an der gerade nicht getrunken wird. Eigentlich achte ich schon darauf das sie bauch an bauch mit mir ist. Arm festhalten hab ich schon versucht da wird sie dann zornig. Ich muss vielleicht auch noch erwähnen das sie immer noch Probleme mit dem Darm hat. Haben eigentlich bis vor vier Wochen jeden Tag ein carum carvi Zäpfchen gebraucht. Wir haben alles mögliche durch. Jetzt mit den bigaia tropfen wird es langsam besser. Das hält sie oft auch vom trinken ab.

    Sorry für so viel Text 😯

  4. #4
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Poweruser
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    6.533

    Standard Re: Kind zieht beim Stillen immer wieder brust raus.

    Wenn Sie fit ist und 4-5 nasse Windeln hat, klingt es nicht danach, dass sie zu wenig bekommt. Mein Neffe war (ist) auch so ein zartes Baby gewesen, immer in seiner eigenen Kurve. Mit 8 Jahren haben die Ärzte alles geprüft (Hormone) und es ist alles gut. Die Eltern sind aber auch beide eher klein und dünn.
    99/02/07/13

  5. #5
    Timea11 ist offline Stranger
    Registriert seit
    25.11.2016
    Beiträge
    4

    Standard Re: Kind zieht beim Stillen immer wieder brust raus.

    Ja wir sind auch beide klein und in ihrer Kurve ist sie auch! Am Dienstag sehe ich meine Hebamme wieder und da werd ich sie fragen ob man da was machen kann. Trotzdem vielen Dank für deine Antwort 😊. Ich werde dann schreiben was meine Hebamme dazu sagt
    Zickzackkind gefällt dies

  6. #6
    Timea11 ist offline Stranger
    Registriert seit
    25.11.2016
    Beiträge
    4

    Standard Re: Kind zieht beim Stillen immer wieder brust raus.

    Ich hab jetzt mit meiner Hebamme gesprochen und ihr ein Video vom stillen geschickt und sie weiß auch nicht so richtig was los ist. Ihre erste Vermutung war das sie Zahnt. Dafür sind aber noch keinerlei Anzeichen da. Jetzt soll ich mal sobald sie das anfängt abpumpen um zu schauen ob danach noch genug Milch kommt. Ob sie vielleicht deswegen weint. Nächste Woche hole ich eine elektronische pumpe aus der Apotheke. Werde dann nochmal schreiben was raus kam 😊

  7. #7
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Poweruser
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    6.533

    Standard Re: Kind zieht beim Stillen immer wieder brust raus.

    Zitat Zitat von Timea11 Beitrag anzeigen
    Ich hab jetzt mit meiner Hebamme gesprochen und ihr ein Video vom stillen geschickt und sie weiß auch nicht so richtig was los ist. Ihre erste Vermutung war das sie Zahnt. Dafür sind aber noch keinerlei Anzeichen da. Jetzt soll ich mal sobald sie das anfängt abpumpen um zu schauen ob danach noch genug Milch kommt. Ob sie vielleicht deswegen weint. Nächste Woche hole ich eine elektronische pumpe aus der Apotheke. Werde dann nochmal schreiben was raus kam ��
    Ich drücke die Daumen, muss aber dazu sagen, dass ich obwohl ich immer viel Milch hatte, nie abpumpen konnte- da kam einfach so gut wie nichts, vermutlich weil ich mich nicht wohl mit der Pumpe gefühlt habe.
    99/02/07/13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •