Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    skorpy ist offline Lisas Butler

    User Info Menu

    Standard Abstillen- Schüttelfrost

    Hallo miteinander,
    ich habe 5 1/2 Monate abgepumpt und nun in den letzten 2 wochen nach und nach das Abpumpen eingestellt. Nun habe ich seit 4 Tagen überhaupt nicht mehr abgepumpt. Die Brust ist zwar noch ein wenig härter, aber es kommt auf normalen Druck keine Milch raus und es haben sich auch keine Knötchen gebildet, wie es sonst der Fall war, wenn ich zu lange nicht gepumpt habe. Nun nehme ich auch den ersten Monat wieder die Pille und müsste eigentlich heute oder morgen meine Periode bekommen. Nun habe ich aber seit 2 Tagen Hitzewallungen ohne Ende und heute Nacht habe ich erst gefroren wie doll und dann wieder geschwitzt. Mir ist auch immer etwas flau im Magen und ich mag nicht essen. Kann das vom Abstillen kommen? Eine Schwangerschaft kann ausgeschlossen werden. Oder kann es das Abstillen im Zusammenhang mit der Pille sein? Oder doch Wechseljahre?

  2. #2
    flohchen ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Abstillen- Schüttelfrost

    Ich hätte ja zwei Theorien..
    a) Hormonumstellung mit Schwung... Das kann so einen Körper schon ganz schön aus dem Gleichgewicht bringen...
    b) Brustentzündung... Bist du dir gaaaaaanz gaaaaaanz doll sicher, dass du keinen (ganz kleinen) Milchstau hattest??? Ich die Brust berührungsempfindlich und/oder irgendwo gerötet (stell dich am Besten vor einen Spiegel)??? Hast du Fieber, Gliederschmerzen??? Ruf doch zur Sicherheit deine Hebamme nochmal an!

  3. #3
    skorpy ist offline Lisas Butler

    User Info Menu

    Standard Re: Abstillen- Schüttelfrost

    also ich kann meine Brust ohne Schmerzen anfassen. wie gesagt, sie ist noch ein bißchen praller als normal. meine Hebamme kann ich leider erst anfang der woche wieder erreichen. deswegen steh ich ja nun blöd da. trinke schon mal den ganzen tag salbeitee :-)