Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27
  1. #11
    Avatar von Spatz_
    Spatz_ ist offline chaotisch

    User Info Menu

    Standard Re: ot: STEVIA zum Süßen in der SS??

    ... also ich hab eine Pflanze daheim (für alle denen schon mal eine eingegangen ist ... Stevia braucht viel Wasser und steht gerne nass).

    Was für mich für Stevia spricht war und ist, dass es eine Pflanze ist, sprich kein bearbeitetes Endprodukt, etc. Und dass es von Cxxa-Cxla ja auch verwendet wird (der Konzern kann sich kein krebserregendes Produkt leisten *find*)

    Ich meine wie bei allem - die Menge machts.

    Persönlich würde ich nur einen Teil Zucker durch Stevia ersetzen ..
    LG
    Spatz mit Sonnenschein (08/07)
    und Zauberfee (07/10)

    Ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.


    Kinder brauchen uns am meisten, wenn sie es am wenigsten verdienen.


    Im Zuge der neuen AGB auf Eltern.de:
    Meine Bilder und Texte gehören mir

  2. #12
    fabala Gast

    Standard Re: ot: STEVIA zum Süßen in der SS??

    Zitat Zitat von Portree Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich weiss mal wieder nicht, wo ich sonst fragen sollte :D

    Also ich hab mir heute im Bioladen Steviaextrakt besorgt, hauptsächlich, um für den Knirps auch mal einen Quark anzusüßen, ohne seine Zähnchen gleich wieder zu gefährden

    Nun ist Stevia in Deutschland aber nicht als Lebensmittel zugelassen, denn da tobt ein ziemlicher Krieg um die Zulassung, böse Zungen behaupten, die Zucker- und Süßstoffindustrie sei von einem diabetikergeeigneten, nicht kariogenen, Zuckerersatz wenig begeistert

    In der Schweiz ist es aber zugelassen, in Japan glaub ich auch - ich hab aber nichts darüber gefunden, ob es in der Schwangerschaft unbedenklich ist.

    Hat jemand Erfahrungen damit oder Infos darüber??

    LG
    Sabine :putzen:
    Du benötigst so geringe Mengen davon, dass ich mir bei "normalen" Süßstoffen mehr Gedanken machen würde.

    Die Süßkraft von Stevia liegt bei dem bis zu 300fachen (in kalten Speisen) und bis zu 150fachen, wenn es für warme Speisen (Kuchen) verwendet wird.

    Ich nehme z. B. für einen Kuchen mit 300 g Mehl 50 g Haushaltszucker und 2 TL Steviosid (weißes Steviapulver).

    In Ländern wie Japan ist Aspartam verboten, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

  3. #13
    fabala Gast

    Standard Re: ot: STEVIA zum Süßen in der SS??

    Zitat Zitat von Portree Beitrag anzeigen
    Danke

    Ich hab das Extrakt der Einfachheit halber genommen, weil ich damit Kaffee, Tee, Quark etc. süßen kann. Und heute schau ich mich mal um, ob ich im Gartencenter eine Pflanze für den Garten bekomme :)

    LG
    Sabine
    Ich habe herausgefunden, dass man das Pulver sehr gut als Sahnesteif verwenden kann. Eine Messerspitze voll reicht. Wer sich mit dem Geschmack nicht so anfreunden kann, gibt halt noch ein wenig normalen Zucker dazu.

  4. #14
    fabala Gast

  5. #15
    Avatar von Spatz_
    Spatz_ ist offline chaotisch

    User Info Menu

    Standard Re: ot: STEVIA zum Süßen in der SS??

    Guter Artikel ... kennst Du auch freestevia.de ?
    fand ich auch super interessant.

    Wie verwendest Du das? Ich habe mir überlegt dass dieses Jahr bei den Marmeladen zu probieren und sie mit Apfelpektin oder Agar Agar zu verdicken
    LG
    Spatz mit Sonnenschein (08/07)
    und Zauberfee (07/10)

    Ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.


    Kinder brauchen uns am meisten, wenn sie es am wenigsten verdienen.


    Im Zuge der neuen AGB auf Eltern.de:
    Meine Bilder und Texte gehören mir

  6. #16
    fabala Gast

    Standard Re: ot: STEVIA zum Süßen in der SS??

    Zitat Zitat von Spatz_ Beitrag anzeigen
    Guter Artikel ... kennst Du auch freestevia.de ?
    fand ich auch super interessant.

    Wie verwendest Du das? Ich habe mir überlegt dass dieses Jahr bei den Marmeladen zu probieren und sie mit Apfelpektin oder Agar Agar zu verdicken
    Ja, die Seite kenne ich auch. Hätte ich ebenfalls erwähnt, wenn sie nicht schon in einem Beitrag gestanden hätte.

    Ich verwende es für Kuchen, in Sahne, Getränken (die ohne Zucker nicht schmecken), bei säuerlichem Obst.

  7. #17
    muckemaus ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: ot: STEVIA zum Süßen in der SS??

    Zitat Zitat von Portree Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich weiss mal wieder nicht, wo ich sonst fragen sollte :D

    Also ich hab mir heute im Bioladen Steviaextrakt besorgt, hauptsächlich, um für den Knirps auch mal einen Quark anzusüßen, ohne seine Zähnchen gleich wieder zu gefährden

    Nun ist Stevia in Deutschland aber nicht als Lebensmittel zugelassen, denn da tobt ein ziemlicher Krieg um die Zulassung, böse Zungen behaupten, die Zucker- und Süßstoffindustrie sei von einem diabetikergeeigneten, nicht kariogenen, Zuckerersatz wenig begeistert

    In der Schweiz ist es aber zugelassen, in Japan glaub ich auch - ich hab aber nichts darüber gefunden, ob es in der Schwangerschaft unbedenklich ist.

    Hat jemand Erfahrungen damit oder Infos darüber??

    LG
    Sabine :putzen:
    Mir stellt sich die Frage, warum muss man einen Quark überhaupt süßen????

    Meine Kinder essen Quark ungesüßt, genauso Naturjoghurt, sie kennen es nicht anders und hauen den so weg.

    Sie bekommen auch Süßes, müssen also in keinster Weise darauf verzichten, aber bei manchen Sachen versteh ich nciht, wieso da Zucker oder ähnliches ran muss, um es zu süßen. Dann wird jetzt auch noch ein Ersatzstoff genommen, damit man dabei kein schlechtes Gewissen haben muss?! Bescheuert, finde ich!
    LG Mucke
    mit dem Großen 03/06
    & der Zicke 03/08

  8. #18
    Avatar von Mumsel
    Mumsel ist offline Möchtegern-Triathlet

    User Info Menu

    Standard Re: ot: STEVIA zum Süßen in der SS??

    Dann wird jetzt auch noch ein Ersatzstoff genommen, damit man dabei kein schlechtes Gewissen haben muss?! Bescheuert, finde ich!
    Du hast ja nen schönen Ton drauf. *örgs* Wir versuchen hier im Stillforum nett miteinander umzugehen. Ungeschriebenes Gesetz. Für konstruktive Kritik sind wir dennoch gerne zu haben.

    Mir stellt sich die Frage, warum muss man einen Quark überhaupt süßen????
    Ehrlich, Quark ungesüßt würde ich nie essen. Ist halt Geschmackssache. Quark bekommt meine Kleine aber auch noch nicht.

    Meine Kinder essen Quark ungesüßt, genauso Naturjoghurt, sie kennen es nicht anders und hauen den so weg.
    Das ist doch toll. Joghurt ist hier das gleiche. Würde ich auch nicht süßen.

    Sie bekommen auch Süßes, müssen also in keinster Weise darauf verzichten
    Und da liegt der hase im Pfeffer:
    Mein Kind zum Beispiel bekommt von mir und meinem Mann zu hause null Süßigkeiten. Die gibts nur mal in der Krippe. Da finde ich gesüßten Quark immer noch besser als Schokolade.

    Aber das ist Einstellungssache.

    Und nebenbei, die TE fragte nach Stevia in der SS. Ich kann mich nicht erinnern, dass ihr Sohn das nächste Geschwister entbinden wird.
    Primär ging es darum, nicht um den Quark für den Knirps.

    Mumsel mit der Kinderschar: T1 (2007), T2 (2009), S1 (2012) und der Erbse

  9. #19
    Avatar von Portree
    Portree ist offline Pfählerteuffel!

    User Info Menu

    Standard Re: ot: STEVIA zum Süßen in der SS??

    Kann man damit auch backen? Und wenn ja, wie dosiere ich im Vergleich zu Zucker?

    LG
    Sabine
    LG von Sabine
    mit Flummi (*9/06) und Flocke (*10/09)


  10. #20
    Avatar von Portree
    Portree ist offline Pfählerteuffel!

    User Info Menu

    Standard Re: ot: STEVIA zum Süßen in der SS??

    ...ah, hätte ich mal besser erst hier gelesen, dann hätte ich weiter oben nicht noch wg. der Doseirung fragen mussen

    Ich glaube, in USA ist Aspartam auch verboten... oder war es Saccharin?

    LG
    Sabine
    LG von Sabine
    mit Flummi (*9/06) und Flocke (*10/09)


Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte