Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Nähanleitung für Mei Tai?

  1. #1
    beene Gast

    Frage Nähanleitung für Mei Tai?

    Hallo, habt ihr da evt nen Link zu? Ich bin seit dem WE stolze Besitzerin einer Nähmaschine und würde diese gerne sinnvoll nutzen

    Ich habe zwar schon was gefunden im Netz, bin da aber nicht so ganz durchgestiegen...

    Vielleicht hat ja eine von euch nen Tipp?

  2. #2
    schmetterling83 Gast

    Standard Re: Nähanleitung für Mei Tai?

    hm, ich kenn mich da leider gar nicht aus. hab einfach selber nen schnitt erstellt und die verschiedenen tragen, die hier rumliegen, als vorbild genommen und mir jeweils das beste rausgepickt und übernommen...

    aber ich bin gespannt, was andere da so genutzt haben :)

  3. #3
    Babs-3-4 ist offline Glückliche Mama!

    User Info Menu

    Standard Re: Nähanleitung für Mei Tai?

    Bitte

    Baby-Trage Mei Tai @creadoo! Lifestyle, Dekoration, Basteln und mehr...

    Oder bei dawanda gibt's ebooks zu kaufen

    Viel spaß!!!! :)
    Noci, BlueAngel2708, 5erFamilie, Dani_74 und seltsameslicht
    Leon 02/2010
    Mein Blog Klickmich
    <3 Samira <3


  4. #4
    Avatar von Laiila
    Laiila ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Nähanleitung für Mei Tai?

    es gibt so wahnsinnig viele anleitungen. ich habs auch ausm bauch herraus nach unseren maßen gemacht...is ja echt simpel..ansonstenkann ich das ebook für den cheetai empfehlen
    Account inaktiv

  5. #5
    Avatar von Miezzzze
    Miezzzze ist offline miauuu

    User Info Menu


  6. #6
    beene Gast

    Standard Re: Nähanleitung für Mei Tai?

    Danke für eure Tipps!

    Und das ist der So was habe ich gesucht!!!! DAAAAAAAAAANKE

  7. #7
    Billelee ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Nähanleitung für Mei Tai?

    In englischsprachigen Foren, gibt es preiswerte Tips, wie man alte Jeans in Mei-tai ähnliche Tragehilfen verwandelt.
    Hier (Free Baby Carrier) wird außer zwei alten Jeans kein weiteres Material benötigt. Allerdings gibt das kein echtes Mei Tai, weil die Rückenträger fest an das Rückenteil genäht werden (zum Binden sind sie zu kurz). Vielleicht kann man noch nachbessern.
    In einem anderen Forum wird das Rückenteil einfach aus dem Po einer alten Jeans geschnitten, alles gesäubert, die Beine als Bauchträger angenäht. Dann benötigt man noch weiteren Stoff, für die langen Rückenträgter. Das Nähen soll angeblich nur 30 Min dauern.
    Gefüttert wird wohl bei beiden Tragen nicht.
    Ich habe beides allerdings noch nicht ausprobiert.

  8. #8
    Billelee ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Nähanleitung für Mei Tai?

    Ergänzung: ich habe jezt das Mei Tai aus den zwei alten Jeans genäht. Ging einigermaßen, weil ich ja wusste, wie sowas aussehern muss, wenn es fertig ist.
    Ob sich das ganze mit Baby/ Kleinkind drin Tragen lässt, weiß ich noch nicht, zum Ausprobieren ist mir zurzeit zuviel Baby-Bauch im Weg.
    Braucht ihr hier eine kommentierte Übersetzung der Anleitung?

  9. #9
    Avatar von weberin1971
    weberin1971 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Nähanleitung für Mei Tai?

    Zitat Zitat von Billelee Beitrag anzeigen
    Ergänzung: ich habe jezt das Mei Tai aus den zwei alten Jeans genäht. Ging einigermaßen, weil ich ja wusste, wie sowas aussehern muss, wenn es fertig ist.
    Ob sich das ganze mit Baby/ Kleinkind drin Tragen lässt, weiß ich noch nicht, zum Ausprobieren ist mir zurzeit zuviel Baby-Bauch im Weg.
    Braucht ihr hier eine kommentierte Übersetzung der Anleitung?
    Ja bitte, UNBEDINGT!!! - obwohl des Englischen eigentlich ziemlich gut mächtig habe ich nicht so die Ahnung, wo der T-Schnitt gemacht werden soll -- vielleicht einfach mal ein Foto von dem Teil einstellen, das wäre schon nett... DAAAANKEEEE!!!


    Wir waren VIER Jahre lang Reboarder - nu guckt er nach vorn...

  10. #10
    Billelee ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Nähanleitung für Mei Tai?

    Mit dem foto hat das leider noch nicht geklappt, habe ihn in schwarz genäht, schwarze Sachen lassen sich zu blöd fotographieren.
    erst mal meine Arbeitsskizze , vielleicht hilft die weiter.


    Hier die Anleitung:

    FREE BABY CARRIER:
    Verwandeln Sie Ihre alten Jeans in einen robusten Denim Baby Carrier!
    Sie benötigen zwei Paar Erwachsenen Jeans, ohne abgenutzte Stellen auf der Rückseite. Trennen Sie die Rückenteil von den Vorderteilen, wobei sie die die dicken Seitennähte an den verworfen Vorderteilen lassen.
    • Entfernen Sie das Taille-Band, die Gürtelschlaufen und die Beinabschlüsse. (Wenn Ihre Nähmaschine stark genug ist durch mehrere Lagen Stoff zu kommen, kann man an dem Teil, der später unten ist ein Bündchen mit Gürtelschlaufen stehenbleiben, das sieht dann besser aus, am selben Teil, lässt man besser auch den Beinabschluss stehen, dann spart man sich später das Versäubern der Hüftgurte..)
    • Machen Sie einen T-förmigen Schnitt die Mitte von jedem Schritt, wie folgt:
    o Auf dem einen Jeans-Rückenteil geht das "T" durch die Mitte von den Gesäßtaschen. (Anmerkung: Der Schnitt geht also recht weit in das Rückenteil hinein, dieses Rückenteil sitzt dann später oben in der trage, die Beine dieses Teils bilden dann die Rückengurte. Wenn man die Tragegurte später binden und nicht, wie unten vorgeschlagen, festnähen will, kann man die Beine dieses Teils mit den abgeschnittenen Vorderteilen verlängern.)
    o Auf dem anderen Jeans-Rückenteil sitz das "T" in der Mitte zwischen den Schritt und den unteren Seiten der Gesäßtaschen. (Der Schnitt geht also nicht so weit in das Rückenteil hinein, dieses Rückenteil bildet später die untere Hälfte der Trage und den Hüftgurt.)
    o (Der Abstand der T-striche zum Rand des Seitenteils sollte etwa 11-13 cm breit sein, der t Streich etwa 25 cm lang.. Der Abstand von den beiden T-strichen zur Oberkannte des Rückenteils zusammengenommen (minus Nahtzugaben) ergibt die Höhe des Rückenteils der Trage, sollte also zusammen 40-45 cm (plus Nahtzugaben) betragen. Vielleicht ist es hilfreich vor dem Schneiden der „T“s die Teile schon mal zusammenzustecken, um sich ein Bild davon zu machen, wie groß das ganze wird).
    • Falten Sie die Beine in sich selbst zu ca. 10 cm breiten Trägern. Nähen Sie eine Doppel-Naht entlang der Länge der beiden Seiten dieser Gurte (man kann auch die Gurte auf links drehen und Schläuche nähen, dann umstülpen, das die Naht innen liegt.)
    • Legen Sie ein Jeans-Rückenteil auf das andere der andere, um ein „H“ zu formen. Das eine Rückenteil entlang der Taschen des anderen Rückenteils. Nähen beide Jeans-Rückenteile mit einer Doppelnaht zusammen.
    • Binden sie den kürzeren Riemen um Ihre Taille. Für eine Bauchtrage, kann eine Freund helfen, das Baby, Bauch gegen Bauch, die Beine auf beiden Seiten des Carriers zu platzieren. Für eine Rückentrage, legen Sie das Baby mit dem Bauch gegen Ihren Rücken setzen, Carrier und die längeren Bänder über das Baby, mit einem Riemen über jede Ihrer Schultern. Für eine Bauchtrage , könnte man die Bänder im Rücken zu überkreuzen.
    • Während Sie sicher die längeren Bänder halten, um Babys zu unterstützen, hat Ihr Freund Stecknadel oder Stift, um zu markieren, wo diese längeren Bänder so auf das Rückenteil treffen , so dass dies eine bequeme Position für das Baby und Sie ergibt.
    • Setzen Sie Baby und Carrier ab.
    • Befestigen Sie mit einer Doppel-Naht die längeren Bänder an den markierten Stellen auf der Innenseite des Rückenteils. (Dieser Schritt entfällt natürlich, wann man die Gurte verlängert hat und Knoten will)
    • Stellen sie den Baby-Carrier fertig, indem Sie durch Falten und Falzen alle verbleibenden Schnittkanten säubern. Achten Sie darauf, dass alle Nähte stark und robust sind für die Sicherheit (besonders bei den Enden der T-Striche).
    Quelle: BorntoLove.com - Frugal Baby Tips - On the Go!
    (
    (in Klammern sind meine eigenen Anmerkunungen)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •