Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 66
  1. #21
    Gast

    Standard Re: Trageberatung in der Schwangerschaft?

    Zitat Zitat von Tantzmaus Beitrag anzeigen
    Ich denke, es reicht jetzt.

    Geht woanders hin zum stänkern.

    Jeder hat verstanden was ihr meint, und jetzt ist es genug!

  2. #22
    Avatar von waldelfchen
    waldelfchen ist offline Veteran
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.389

    Standard Re: Trageberatung in der Schwangerschaft?

    wenn ich mich hier mal einmischen darf. HIer gibt es auch genügend Ratschläge von halbbauernschlauen Leuten. Also hackt nicht immer auf Laiila rum. Didymos bietet auch Trageberatungen von Eltern für Eltern an. Die haben auch keine Ausbildung sondern machen das nur, weil sie fit im Binden sind. Man kann es auch übertreiben. Laila macht die Ausbildung und hat schon Vorwissen und jeder der ihre Beiträge liest, weiß das sie Ahnung hat.

    Also liebe Ach-so-Schlauen-SUTlerinnen: Bei euch wird auch gelogen was das Zeug hält, kann ich aus eigener ERfahrung sagen und selbst einer eurer Mods ist da ganz groß drin. Also abducken und vor der eigenen Türe kehren. Okay?
    Anulika und Laiila - schön, dass es euch gibt.


    http://lb3f.lilypie.com/2LfCp1.png

    http://lagf.lilypie.com/2l2Up1.png

    Kleine Elfe auf dem Arm (mit Liebe getragen, gestillt und familiengebettet) und einer Sternenelfe (11. SSW) unvergessen tief im Herzen

  3. #23
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    43

    Standard Re: Trageberatung in der Schwangerschaft?

    Wer Ahnung hat weiß das die Dame sie eben nicht hat.. man schaut sich nur mal ihre Fotos auf der Hp an oder die videos auf youtube.. ich frage mich warum sie falsche Tatsachen vorteuchen muss wenn sie so gut ist... es hat keiner was da gegen wenn sich Mütter helfen wenn es denn dan unter diesem Aspekt läuft, aber nicht wenn man Mütter in den glauben lässt man hätte eine ausbildung und für seine scharlatan beratung auch noch horende preise nimmt...
    Geändert von knutschfussel01 (15.12.2011 um 22:00 Uhr)

  4. #24
    patatadini ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    1.810

    Standard Re: Trageberatung in der Schwangerschaft?

    Zitat Zitat von waldelfchen Beitrag anzeigen
    wenn ich mich hier mal einmischen darf. HIer gibt es auch genügend Ratschläge von halbbauernschlauen Leuten. Also hackt nicht immer auf Laiila rum. Didymos bietet auch Trageberatungen von Eltern für Eltern an. Die haben auch keine Ausbildung sondern machen das nur, weil sie fit im Binden sind. Die behaupten aber auch nicht, eine zu haben
    Man kann es auch übertreiben. Laila macht die Ausbildung und hat schon Vorwissen und jeder der ihre Beiträge liest, weiß das sie Ahnung hat. Das seh ich anders... und wohl viele hier im Forum auch, sonst hätte die gute ja keinen Grund sich (wohl doch nicht) zurückzuziehen

    Also liebe Ach-so-Schlauen-SUTlerinnen: Bei euch wird auch gelogen was das Zeug hält, kann ich aus eigener ERfahrung sagen und selbst einer eurer Mods ist da ganz groß drin. Also abducken und vor der eigenen Türe kehren. Okay?
    Den Vogel kannst Dir selbst zeigen, ich bin nicht als SuT Mitglied hier, sondern als Trageberaterin MIT Ausbildung die es mehr als daneben findet, wenn jemand der mehr als mäßig bindet und halbwissen verbreitet sich als Beraterin aufspielt!

  5. #25
    Avatar von KatjaM
    KatjaM ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.331

    Standard Re: Trageberatung in der Schwangerschaft?

    Zitat Zitat von knutschfussel01 Beitrag anzeigen
    Wer Ahnung hat, weiß das a*** m**** Klarname geht gar nicht sie eben nicht hat.. man schaut sich nur mal ihre Fotos auf der Hp an oder die videos auf youtube.. ich frage mich, warum sie falsche Tatsachen vortäuchen muss, wenn sie so gut ist... es hat keiner was dagegen, wenn sich Mütter helfen wenn es denn dann unter diesem Aspekt läuft, aber nicht wenn man Mütter in dem Glauben lässt, man hätte eine Ausbildung und für seine Scharlatan-Beratung auch noch horrende Preise nimmt...
    Oder Andere in dem Glauben lässt, man könne Deutsch....sorry, konnte ich mir nicht verkneifen, weil alle deine Beiträge so "toll" sind..

    K

  6. #26
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    43

    Standard Re: Trageberatung in der Schwangerschaft?

    naja da ich noch anderes zu tun habe wie hier zu schreiben, schreibe ich sehr schnell....aber ich lass dir deinen spaß....auch wenn es hier nicht darum geht....blöd wenn man nichts anderes findet gell? Etwas sinnigeskannst du nicht beitragen gell?

  7. #27
    Avatar von KatjaM
    KatjaM ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.331

    Standard Re: Trageberatung in der Schwangerschaft?

    Zitat Zitat von knutschfussel01 Beitrag anzeigen
    naja da ich noch anderes zu tun habe wie hier zu schreiben, schreibe ich sehr schnell....aber ich lass dir deinen spaß....auch wenn es hier nicht darum geht....blöd wenn man nichts anderes findet gell? Etwas sinnigeskannst du nicht beitragen gell?
    Doch, wie ich bereits schrieb, finde ich es total daneben, Klarnamen anderer User zu verbreiten ... zeugt nicht gerade von viel Fairness...

  8. #28
    Avatar von -luis2008-
    -luis2008- ist offline stolze Jungsmama
    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    6.283

    Standard Re: Trageberatung in der Schwangerschaft?

    Ganz ehrlich, Katja: mal so als Aussenstehende......... Ich hatte auch eine Trageberatung in Anspruch genommen und dafür Geld bezahlt.
    Wenn sich hinterher herausgestellt hätte, dass das Ganze eher unter dem Gesichtspunkt "Mütter raten Müttern" gestanden hätte, wäre ich darüber wahnsinnig begeistert gewesen *ironioff*. Ich finde, es geht gar nicht, unter finanziellem Gesichtspunkt also zum Zweck der Geldbeschaffung, einen "Job" auszuüben, den ich nicht inne habe.

    Insofern finde ich es schon Mal richtig, dass sowas in Bezug auf laiila und eventuell andere Betroffene angesprochen wird.

    ........und Rechtschreibfehler finde ich in DEM Zusammenhang mehr wie belanglos. Zumal wir alle wissen wie es ist auf die schnelle zu schreiben.
    Kennt ihr das Geheimnis einer starken Frau? Nachdem sie geweint hat, wischt sie ihre Tränen weg, schminkt sich neu, setzt ein Lächeln ins Gesicht, geht raus und kämpft weiter...♥

  9. #29
    Avatar von KatjaM
    KatjaM ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.331

    Standard Re: Trageberatung in der Schwangerschaft?

    Zitat Zitat von -luis2008- Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich, Katja: mal so als Aussenstehende......... Ich hatte auch eine Trageberatung in Anspruch genommen und dafür Geld bezahlt.
    Wenn sich hinterher herausgestellt hätte, dass das Ganze eher unter dem Gesichtspunkt "Mütter raten Müttern" gestanden hätte, wäre ich darüber wahnsinnig begeistert gewesen *ironioff*. Ich finde, es geht gar nicht, unter finanziellem Gesichtspunkt also zum Zweck der Geldbeschaffung, einen "Job" auszuüben, den ich nicht inne habe.

    Insofern finde ich es schon Mal richtig, dass sowas in Bezug auf laiila und eventuell andere Betroffene angesprochen wird.

    ........und Rechtschreibfehler finde ich in DEM Zusammenhang mehr wie belanglos. Zumal wir alle wissen wie es ist auf die schnelle zu schreiben.
    Soweit in dem Thread folgen konnte, hat Laiila wohl durchaus eine Ausbildung, nur halt nicht die, die die anderen beiden User gerne hätten.

    Und sorry, wenn ein Text so zugemüllt ist mit Fehlern, dass man ihn kaum lesen kann, kann ich manchmal echt nicht an mich halten - WENN von der anderen Seite so ein Ton angeschlagen wird....z.B. mit dem Nennen von Klarnamen. Das habe ich jetzt der Redaktion gemeldet, ich würde auch nicht wollen, dass das jemand mit mir hier macht.

  10. #30
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    43

    Standard Re: Trageberatung in der Schwangerschaft?

    nun ich finde es sehr nett von mir andere über die Geschäfte macherei dieser Dame zu informieren.
    oder wäre es dir egal, wenn du eine Beratung für viel Geld in Anspruch nehmen würdest und eine Qualifizierte Dame erwartest, so wie man es von der HP annimmt und dann stellt sich raus das diese Frau garnicht befugt dazu ist und Sie aber seit August Eltern berät mit Ihrem selbst zusamen gewürfeltem Wissen ?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •