Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Wie lange Tragen?

  1. #11
    Felixdererste ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Wie lange Tragen?

    Zitat Zitat von Mi-Ma-Maus Beitrag anzeigen
    Viele Leute reagieren schon komisch wenn sie sehen dass man sein Kind trägt anstatt es zu schieben. Traurig dass es viele mormal finden wenn ein Kind mit 3 oder 4 oder 5 Jahren im Buggy geschoben wird, und es abnormal finden wenn ein Kind dass älter als "baby-alter" ist in Tragetuch oder Komforttrage getragen wird. Ich glaube aber nicht dass sich an der Einstellung der mehrheit der Menschen in nächster Zeit viel ändert. Schade.

    Zu deiner Frage: Ich würde weiterhin tragen, so wie es euch beiden eben gefällt. Wenn Dein Sohn nichtmehr will wird er das schon kundtun.

    Also ich denke das wenn ich ein 4 oder 5 Jahre altes Kind im Buggy oder in einer Trage sehen würde, ich bei beiden gleich verwirrt schauen würde
    Wenn es um einen 3 jährigen geht der bei längeren Spaziergängen oder so getragen wird anstatt im Buggy zu fahre, dann mag das ja noch ok sein, aber ich würde mein Kind von alter her nicht länger tragen als wie ich es auch im Buggy chauffieren würde.

  2. #12
    telerie Gast

    Standard Re: Wie lange Tragen?

    Zitat Zitat von Felixdererste Beitrag anzeigen
    Also ich denke das wenn ich ein 4 oder 5 Jahre altes Kind im Buggy oder in einer Trage sehen würde, ich bei beiden gleich verwirrt schauen würde
    Wenn es um einen 3 jährigen geht der bei längeren Spaziergängen oder so getragen wird anstatt im Buggy zu fahre, dann mag das ja noch ok sein, aber ich würde mein Kind von alter her nicht länger tragen als wie ich es auch im Buggy chauffieren würde.
    da geb ich dir recht
    aber dann müssten es ja manche den ganzen tag tun ,hier werden grosse noch viel chauffiert

  3. #13
    platypussy ist offline Lactivist

    User Info Menu

    Standard Re: Wie lange Tragen?

    Zitat Zitat von elidor Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Also, mein Sohn wird Ende Januar 3 Jahre alt. Ich trag ihn in der Manduca auf dem Rücken, wenn wir denn tragen.

    Getragen wird er, wenn er partout nicht mehr laufen mag, es längere Strecken sind, zum Schlafen (wenn er mittags übermüdet ist), wenn´s schnell gehen nuß, oder einfach wenn uns beiden nach einer Extraportion Kuscheln ist. Lange Strecken kann ich ihn nicht mehr tragen, da ist er mir zu schwer, aber lieber so als auf der Schulter (machen die Großeltern).

    Kinderwagen / Buggy haben wir schon lange abgeschafft, laufen tut er eigentlich gut.

    Ich hatte letzte Woche eine Gespräch mit seiner Kindergarten-Erzieherin, die meinte, dass ich doch mal überlegen soll,m ob ihn das Tragen nicht zu "klein hält". Also ich ihn da eher wie ein Baby behandeln würde, sie sich aber erhofft, dass er zum Großsein angespornt werden würde.

    Und darüber grübel ich jetzt nach und wollte mal eure Meinung hören! Danke
    seit der junge herr laufrad faehrt, ist tragen voll out. der papa darf ihn aber auf der schulter tragen, das wurde im letzten wachstumsschub bis zum letzten ausgekostet (kaum uas der tuer, schon hiess es: die beine tun weh).
    das es ein kind weniger klein haelt, wenn man es zb mit 4 noch im buggy rumschiebt (sehe ich hier dauernd) oder auch auf dem arm traegt, halte ich fuer eine komische idee der dame. wuerde ich mir nicht zu herzen nehmen.

  4. #14
    Avatar von Womatz
    Womatz ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wie lange Tragen?

    Zitat Zitat von elidor Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Also, mein Sohn wird Ende Januar 3 Jahre alt. Ich trag ihn in der Manduca auf dem Rücken, wenn wir denn tragen.


    Ich hatte letzte Woche eine Gespräch mit seiner Kindergarten-Erzieherin, die meinte, dass ich doch mal überlegen soll,m ob ihn das Tragen nicht zu "klein hält". Also ich ihn da eher wie ein Baby behandeln würde, sie sich aber erhofft, dass er zum Großsein angespornt werden würde.

    Und darüber grübel ich jetzt nach und wollte mal eure Meinung hören! Danke
    Kurz nach dem 2. Geburtstag (oder war es der 3.?) meines Sohnes hatte ich heftige Rückenschmerzen. So stark, dass ich zum Arzt ging. Der riet mir, das Tragen zu beenden. Ab dem Tag trug ich mein Kind nur noch, wenn er richtig müde war. Ansonsten konnte er prima laufen.

    Dass du das Kind künstlich kleinhältst, glaube ich nicht. Wenn du ihn noch gerne trägst, dann mach´s.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •