Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Probleme beim Tragen durch großen Busen?

  1. #11
    Avatar von ricca
    ricca ist offline Sonnenscheinmama

    User Info Menu

    Standard Re: Probleme beim Tragen durch großen Busen?

    Zitat Zitat von Rainbowfish Beitrag anzeigen
    OK, ich hoffe, meine Frage ist nicht lächerlich, aber ich wundere mich, warum Nr. 2 nun auch nicht von mir getragen werden will, aber von meinem Mann. Genau wie Nr. 1.

    Ich habe Tragetuch sowie Manduca bei beiden Kindern versucht, aber es gibt nur Gemecker. Mein Mann hingegen trägt beide Kinder in der Manduca und das dann auch recht lange. Gestern erst schlief die Kleine 3 Stunden bei ihm vorm Bauch.

    Nun fiehl mir auf, dass die Kleine bei mir auch sehr komisch sitzt, da irgendwie mein großer Busen (75J) im Weg ist. Kann das sein, dass das Tragen bei mir am Busen scheitert? Oder ist das lächerlich und ich mache mich gerade mit meiner Frage zum Affen

    Ich würde die Kleine halt auch so gerne tragen, würde mir sicher im Haushalt einiges erleichtern....

    Danke schon mal!
    Hey,

    die Frage ist ganz und gar nicht blöd...und ich kanns Dir echt nachfühlen. Ich bin hier mit 100G "gesegnet"...

    Ich könnte mir vorstellen, dass die Kleine verwirrt ist, weil sie die Milch riecht, aber nicht bekommt. Versuch sie doch mal im Tuch zu stillen, vielleicht kommt sie ja auf den Geschmack...

    Oder Du musst die Bindehöhe etwas variieren, also vll. etwas höher binden?

    Auf den Rücken binden ist in der Tat eine feine Sache, die ich für mich viiiiiiiiiiel zu spät entdeckt habe, weil ich mich immer nicht getraut habe, die kleine Madame auf den Rücken zu hieven. Aber jetzt liebt sie es!

    Mein Problem beim Tragen vorne war ganz klar die Länge meiner Arme...bzw. das Kinderpaket vor meinem Bauch.
    Sobald ich ein Kind vorne getragen hatte, war es mir bei der Hausarbeit im Weg, Geschirrspülen war z.B. echt schwierig, weil ich auch nicht gerade die Größte bin mit 163 cm. Ich musste immer leicht seitlich stehen. Wäsche falten ging dagegen ganz gut.

    lG ricca

    binolos, aber im Club der 76er-Zwilli-Mamas

    http://lb5f.lilypie.com/gVKmp2.png

    http://lmtf.lilypie.com/FWrbp1.png
    am 31.10.2013 <3

  2. #12
    Avatar von Rainbowfish
    Rainbowfish ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Probleme beim Tragen durch großen Busen?

    Zitat Zitat von MJoy Beitrag anzeigen
    Ich hab "nur" 75 H und hab eher ein anderes Problem. Ich binde die WXT und unter den Strängen presst es meinen Busen zur Seite raus. Schaut irgendwie unstimmig aus.
    Ja, ist hier auch so.Sieht doof aus und ich habe dann Angst bzgl. Milchstau....

  3. #13
    Avatar von Rainbowfish
    Rainbowfish ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Probleme beim Tragen durch großen Busen?

    Zitat Zitat von Nelliane Beitrag anzeigen
    hier konnte mit J auch gut getragen werden. Ich musste sie nur ein wenig tiefer binden da sonst die knie nicht hochgenug waren für eine schöne ash.
    Guter Hinweis, danke!

  4. #14
    Avatar von Rainbowfish
    Rainbowfish ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Probleme beim Tragen durch großen Busen?

    Zitat Zitat von ricca Beitrag anzeigen
    Hey,

    die Frage ist ganz und gar nicht blöd...und ich kanns Dir echt nachfühlen. Ich bin hier mit 100G "gesegnet"...

    Ich könnte mir vorstellen, dass die Kleine verwirrt ist, weil sie die Milch riecht, aber nicht bekommt. Versuch sie doch mal im Tuch zu stillen, vielleicht kommt sie ja auf den Geschmack...

    Oder Du musst die Bindehöhe etwas variieren, also vll. etwas höher binden?

    Auf den Rücken binden ist in der Tat eine feine Sache, die ich für mich viiiiiiiiiiel zu spät entdeckt habe, weil ich mich immer nicht getraut habe, die kleine Madame auf den Rücken zu hieven. Aber jetzt liebt sie es!

    Mein Problem beim Tragen vorne war ganz klar die Länge meiner Arme...bzw. das Kinderpaket vor meinem Bauch.
    Sobald ich ein Kind vorne getragen hatte, war es mir bei der Hausarbeit im Weg, Geschirrspülen war z.B. echt schwierig, weil ich auch nicht gerade die Größte bin mit 163 cm. Ich musste immer leicht seitlich stehen. Wäsche falten ging dagegen ganz gut.
    Danke für Deinen Beitrag und die Tipps (vor allem mit dem im Tuch stillen). Das mit der Bindehöhe werde ich nun auch mal ausprobieren. Ich glaube, ich habe noch etwas Angst, sie alleine auf den Rücken zu bekommen. Mal schauen.

    Habe nun aber noch einen Hope Tye und einen Mai Tei geliehen bekommen. Werde mal schauen, ob es sich damit anders tragen lässt.

  5. #15
    Avatar von ricca
    ricca ist offline Sonnenscheinmama

    User Info Menu

    Standard Re: Probleme beim Tragen durch großen Busen?

    Zitat Zitat von Rainbowfish Beitrag anzeigen
    Danke für Deinen Beitrag und die Tipps (vor allem mit dem im Tuch stillen). Das mit der Bindehöhe werde ich nun auch mal ausprobieren. Ich glaube, ich habe noch etwas Angst, sie alleine auf den Rücken zu bekommen. Mal schauen.

    Habe nun aber noch einen Hope Tye und einen Mai Tei geliehen bekommen. Werde mal schauen, ob es sich damit anders tragen lässt.
    Du musst ja nicht gleich am "lebenden Objekt" üben. Ich hatte aus Kindertagen noch eine Babypuppe, die ca. 62 cm groß ist. Mit der habe ich das Schwingen auf den Rücken geübt.

    Die Versuche, die Kinder mit Tuch aufs Bett zu legen oder (später dann) mit Tuch in einen Sessel zu setzen gingen ziemlich daneben und machten auch den Kindern keinen Spaß.

    Dann habe ich das Schwingen geübt und damit klappte es fast sofort problemlos. Töchterchen quietschte immer vor Vergnügen, wenn ich sie hochgestemmt habe...

    So folgere ich, dass jeder die Methode finden muss, die zu ihm passt - man kann das Kind ja auch unter dem Arm durch auf den Rücken schieben. Damit konnte ich mich - sogar gedanklich - nie anfreunden.

    Das Schwingen auf den Rücken kannst Du ja zunächst mal in Gegenwart Deines Mannes üben, quasi für Deine Beruhigung, dass die Kleine nicht runterfällt, auch wenn Dir was schiefgeht.

    Anleitungen gibt es massenweise (ich habe meine von DD, da ich auch ein DD-Tuch habe), auch auf youtube, da kann man live zugucken. :)

    Mehrere Tragen zum Ausprobieren sind natürlich klasse, noch besser natürlich, wenn die Besitzerin der Trage Dir hilft und Du Dich nicht alleine durchwurschteln musst.

    lG ricca

    binolos, aber im Club der 76er-Zwilli-Mamas

    http://lb5f.lilypie.com/gVKmp2.png

    http://lmtf.lilypie.com/FWrbp1.png
    am 31.10.2013 <3

  6. #16
    Avatar von Nelliane
    Nelliane ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Probleme beim Tragen durch großen Busen?

    lustig, ich hab meine jüngste immer über die schultern nach hinten befördert und sie hat es gehasst. mopperte dann immer auf dem rücken. nun schieb ich sie über die seite und alles ist gut

    Zitat Zitat von ricca Beitrag anzeigen
    Du musst ja nicht gleich am "lebenden Objekt" üben. Ich hatte aus Kindertagen noch eine Babypuppe, die ca. 62 cm groß ist. Mit der habe ich das Schwingen auf den Rücken geübt.

    Die Versuche, die Kinder mit Tuch aufs Bett zu legen oder (später dann) mit Tuch in einen Sessel zu setzen gingen ziemlich daneben und machten auch den Kindern keinen Spaß.

    Dann habe ich das Schwingen geübt und damit klappte es fast sofort problemlos. Töchterchen quietschte immer vor Vergnügen, wenn ich sie hochgestemmt habe...

    So folgere ich, dass jeder die Methode finden muss, die zu ihm passt - man kann das Kind ja auch unter dem Arm durch auf den Rücken schieben. Damit konnte ich mich - sogar gedanklich - nie anfreunden.

    Das Schwingen auf den Rücken kannst Du ja zunächst mal in Gegenwart Deines Mannes üben, quasi für Deine Beruhigung, dass die Kleine nicht runterfällt, auch wenn Dir was schiefgeht.

    Anleitungen gibt es massenweise (ich habe meine von DD, da ich auch ein DD-Tuch habe), auch auf youtube, da kann man live zugucken. :)

    Mehrere Tragen zum Ausprobieren sind natürlich klasse, noch besser natürlich, wenn die Besitzerin der Trage Dir hilft und Du Dich nicht alleine durchwurschteln musst.
    Liebe Grüße
    Jenny

    Meine lieben Binos sind:
    Arween mit der süßen Clara von den Septembies
    und
    Haruka von den Novembären:liebe:

    Bei SSW34+4 bekamen wir das größte Geschenk: unsere Zaubermaus!
    http://lb4f.lilypie.com/RnP0p2.png

    http://lb2f.lilypie.com/4uNep1.png

    http://lb1f.lilypie.com/c6jCp1.png


  7. #17
    Avatar von ricca
    ricca ist offline Sonnenscheinmama

    User Info Menu

    Standard Re: Probleme beim Tragen durch großen Busen?

    Zitat Zitat von Nelliane Beitrag anzeigen
    lustig, ich hab meine jüngste immer über die schultern nach hinten befördert und sie hat es gehasst. mopperte dann immer auf dem rücken. nun schieb ich sie über die seite und alles ist gut
    So unterschiedlich, so gut!

    Auch heute noch quietscht Madame vor Vergnügen, wenn ich sie so auf den Rücken hole. Ich wurde sogar von wildfremden Leuten darauf angesprochen, dass sie so eine Freude daran hat.
    (Die anderen eilten mit besorgten Mienen herbei und fragten, ob sie helfen könnten. Sorry, ot. )

    Aber so langsam artet es in Krafttraining aus. *ächz*

    lG ricca

    binolos, aber im Club der 76er-Zwilli-Mamas

    http://lb5f.lilypie.com/gVKmp2.png

    http://lmtf.lilypie.com/FWrbp1.png
    am 31.10.2013 <3

  8. #18
    Avatar von Rainbowfish
    Rainbowfish ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Probleme beim Tragen durch großen Busen?

    Zitat Zitat von ricca Beitrag anzeigen
    Du musst ja nicht gleich am "lebenden Objekt" üben. Ich hatte aus Kindertagen noch eine Babypuppe, die ca. 62 cm groß ist. Mit der habe ich das Schwingen auf den Rücken geübt.

    Die Versuche, die Kinder mit Tuch aufs Bett zu legen oder (später dann) mit Tuch in einen Sessel zu setzen gingen ziemlich daneben und machten auch den Kindern keinen Spaß.

    Dann habe ich das Schwingen geübt und damit klappte es fast sofort problemlos. Töchterchen quietschte immer vor Vergnügen, wenn ich sie hochgestemmt habe...

    So folgere ich, dass jeder die Methode finden muss, die zu ihm passt - man kann das Kind ja auch unter dem Arm durch auf den Rücken schieben. Damit konnte ich mich - sogar gedanklich - nie anfreunden.

    Das Schwingen auf den Rücken kannst Du ja zunächst mal in Gegenwart Deines Mannes üben, quasi für Deine Beruhigung, dass die Kleine nicht runterfällt, auch wenn Dir was schiefgeht.

    Anleitungen gibt es massenweise (ich habe meine von DD, da ich auch ein DD-Tuch habe), auch auf youtube, da kann man live zugucken. :)

    Mehrere Tragen zum Ausprobieren sind natürlich klasse, noch besser natürlich, wenn die Besitzerin der Trage Dir hilft und Du Dich nicht alleine durchwurschteln musst.
    Danke ricca für Deine ganzen Tipps. Habe schon ein paar Videos auf You tube angeschaut, wie man die Zwergin auf den Rücken bekommt. Am WE kommt meine Freundin zu Besuch, dann wollen wir das mal gemeinsam üben. Ist sicher eine Übungssache, bis man erstmal die Angst verliert, die Kleine könnte hinfallen.....

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •