Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Thema: Brauche Tipps für den Kauf einer Tragejacke für meinen Mann & mich

  1. #31
    Avatar von LaSelly
    LaSelly ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Brauche Tipps für den Kauf einer Tragejacke für meinen Mann & mich

    Zitat Zitat von Katsching Beitrag anzeigen
    Ich hoffe ich darf mich hier mal einklinken?

    Falls nur vorne getragen werden möchte, was haltet ihr dann hiervon 3-in-1 'Bambii' Tragemantel in schwarz - Jacken & Mäntel von AgnesH - Oberteile & Kleider - Umstandsmode - DaWanda
    Das Ding kannst du doch wirklich nur in den ersten paar Wochen tragen- danach dürfte der auch dann zu eng werden, wenn du wirklich vor hast dein Kind auch mit 8, 10 oder 12 Kilo vorn zutragen und das wirst du irgendwann nicht mehr wollen, zumindest nicht wenn es länger sein soll, egal wie gut das Tuch/TH ist.

    Also Fazit aus meiner Sicht: vor allem für den Preis. Es sei denn es soll nur ein normaler Mantel sein, mit dem Feature des Einsatzes, aber wenn du eine Tragejacke suchst, ist das m.E. zu teuer....

    Für das Geld bekommt man bei tragepulli.de gleich 2 tolle Tragejacken Sheilas, oder eine Sheila und eine Trageweste und..... :D
    Liebe Grüße aus Manila
    von LaSelly

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/62193.gif

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/71060.gif

    Mit den neuen AGBs auf Eltern.de bin ich NICHT einverstanden. Ich gestatte nicht meine Bilder/Texte zu vervielfältigen, in anderen Medien zu veröffentlichen oder an Dritte weiterzugeben.

  2. #32
    Avatar von Katsching
    Katsching ist offline seeeehr glücklich

    User Info Menu

    Standard Re: Brauche Tipps für den Kauf einer Tragejacke für meinen Mann & mich

    Zitat Zitat von LaSelly Beitrag anzeigen
    Das Ding kannst du doch wirklich nur in den ersten paar Wochen tragen- danach dürfte der auch dann zu eng werden, wenn du wirklich vor hast dein Kind auch mit 8, 10 oder 12 Kilo vorn zutragen und das wirst du irgendwann nicht mehr wollen, zumindest nicht wenn es länger sein soll, egal wie gut das Tuch/TH ist.

    Also Fazit aus meiner Sicht: vor allem für den Preis. Es sei denn es soll nur ein normaler Mantel sein, mit dem Feature des Einsatzes, aber wenn du eine Tragejacke suchst, ist das m.E. zu teuer....

    Für das Geld bekommt man bei tragepulli.de gleich 2 tolle Tragejacken Sheilas, oder eine Sheila und eine Trageweste und..... :D
    Danke für dein Feedback!

    Sind die Sheilas denn auch für den Winter gut geeignet? Bin nämlich schon etwas verfroren und würde ungern noch zusätzlich eine offene Jacke dadrüber tragen. Allerdings haben wir hier in Köln eher so ein Schmuddelwetter im Winter, Temperaturen bis -10 Grad sind da selten.
    In der SS können die wahrscheinlich nicht genutzt werden, oder?
    http://lbyf.lilypie.com/piUTp2.png



    http://lb1f.lilypie.com/Y1fcp1.png

    Meine Dezemberbino ist LinaFee mit Tochter im Arm

  3. #33
    Avatar von o-8281
    o-8281 ist offline Ruhestörerin

    User Info Menu

    Standard Re: Brauche Tipps für den Kauf einer Tragejacke für meinen Mann & mich

    Zitat Zitat von Frau_Sandmann Beitrag anzeigen
    inkl. aller Einsätze?

    Babyeinsatz. Ne weitere SS wird es bei mir nicht geben,,bin doch steri.
    Die Chefin des Ladens meinte,er sei aus der "Kollektion" von letzten Herbst und es würde demnächst neue (andere) geben.

    Die Softshelljacke war mir "zu billig verarbeitet" für den Preis. Andere Meinungen können von der meinigen abweichen. Und zu klein war sie mir auch. Aber ein tolles petrol.
    Geändert von o-8281 (10.08.2012 um 20:54 Uhr) Grund: acb
    Ich bin nicht kompliziert,sondern eine Herausforderung !


    08/08
    06/12

  4. #34
    Avatar von LaSelly
    LaSelly ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Brauche Tipps für den Kauf einer Tragejacke für meinen Mann & mich

    Zitat Zitat von Katsching Beitrag anzeigen
    Danke für dein Feedback!

    Sind die Sheilas denn auch für den Winter gut geeignet? Bin nämlich schon etwas verfroren und würde ungern noch zusätzlich eine offene Jacke dadrüber tragen. Allerdings haben wir hier in Köln eher so ein Schmuddelwetter im Winter, Temperaturen bis -10 Grad sind da selten.
    In der SS können die wahrscheinlich nicht genutzt werden, oder?
    Die Sheila ist nur Fleecestoff, also bei Minusgraden musst du da entweder noch was zusätzlich drunter ziehen (ich habe eine Fleece- oder Wollstrickjacke angezogen und einfach offenen gelassen) oder eine andere Jacke drüber (würde ich bei Regen eh empfehlen, da Fleece ja nicht sehr regenfreundlich ist). Allerdings finde ich die Jacke gerade deswegen flexibler, man kann sie auch in der Übergangszeit tragen ohne die Motten zu bekommen und ich finde sie wunderbar weich und kuschlig, liebe die Tatsache, dass sie den separat auf und zuzuknöpfenden Schalkragen für Mama hat und man vorn und hinten tragen kann. Und vor allem liebe ich den Preis für so eine schicke, super durchdachte Jacke... :D

    Ach und das Beste: der integrierte Muff für Mama sowie die Bauchtasche- so muss man nicht mit dicken Handschuhen rummachen...

    P.S.: Hab gerade gesehen, dass TRagepulli.de jetzt auch eine regenfeste Jacke mit Fleecefutter im Angebot hat. Ich vermute, dass die auch noch um einiges wärmer ist, als die reine Fleesejacke...
    Geändert von LaSelly (11.08.2012 um 02:59 Uhr)
    Liebe Grüße aus Manila
    von LaSelly

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/62193.gif

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/71060.gif

    Mit den neuen AGBs auf Eltern.de bin ich NICHT einverstanden. Ich gestatte nicht meine Bilder/Texte zu vervielfältigen, in anderen Medien zu veröffentlichen oder an Dritte weiterzugeben.

  5. #35
    Avatar von Katsching
    Katsching ist offline seeeehr glücklich

    User Info Menu

    Standard Re: Brauche Tipps für den Kauf einer Tragejacke für meinen Mann & mich

    Zitat Zitat von LaSelly Beitrag anzeigen
    Die Sheila ist nur Fleecestoff, also bei Minusgraden musst du da entweder noch was zusätzlich drunter ziehen (ich habe eine Fleece- oder Wollstrickjacke angezogen und einfach offenen gelassen) oder eine andere Jacke drüber (würde ich bei Regen eh empfehlen, da Fleece ja nicht sehr regenfreundlich ist). Allerdings finde ich die Jacke gerade deswegen flexibler, man kann sie auch in der Übergangszeit tragen ohne die Motten zu bekommen und ich finde sie wunderbar weich und kuschlig, liebe die Tatsache, dass sie den separat auf und zuzuknöpfenden Schalkragen für Mama hat und man vorn und hinten tragen kann. Und vor allem liebe ich den Preis für so eine schicke, super durchdachte Jacke... :D

    Ach und das Beste: der integrierte Muff für Mama sowie die Bauchtasche- so muss man nicht mit dicken Handschuhen rummachen...

    P.S.: Hab gerade gesehen, dass TRagepulli.de jetzt auch eine regenfeste Jacke mit Fleecefutter im Angebot hat. Ich vermute, dass die auch noch um einiges wärmer ist, als die reine Fleesejacke...
    Das klingt ja ziemlich gut. Ich denke ich sollte die dann auch mal mit ins Auge fassen. Finde ich auch optisch viel schöner als z.B. die Suse. Danke dir!
    http://lbyf.lilypie.com/piUTp2.png



    http://lb1f.lilypie.com/Y1fcp1.png

    Meine Dezemberbino ist LinaFee mit Tochter im Arm

  6. #36
    Avatar von LaSelly
    LaSelly ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Brauche Tipps für den Kauf einer Tragejacke für meinen Mann & mich

    Oh ja, sie ist VIIEL schöner!
    Liebe Grüße aus Manila
    von LaSelly

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/62193.gif

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/71060.gif

    Mit den neuen AGBs auf Eltern.de bin ich NICHT einverstanden. Ich gestatte nicht meine Bilder/Texte zu vervielfältigen, in anderen Medien zu veröffentlichen oder an Dritte weiterzugeben.

  7. #37
    Avatar von Tantzmaus
    Tantzmaus ist offline Zertifizierte Tragetante

    User Info Menu

    Standard Re: Brauche Tipps für den Kauf einer Tragejacke für meinen Mann & mich

    Der Trench hat übrigens nur noch einen Einsatz, den man für die Schwnagerschaft und das Tragen verwenden kann.

    Echt..die Softshell billig verarbeitet...das ist ja merkwürdig...sehr untypisch.

  8. #38
    Frau_Sandmann ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Brauche Tipps für den Kauf einer Tragejacke für meinen Mann & mich

    Zitat Zitat von o-8281 Beitrag anzeigen
    Babyeinsatz. Ne weitere SS wird es bei mir nicht geben,,bin doch steri.
    Die Chefin des Ladens meinte,er sei aus der "Kollektion" von letzten Herbst und es würde demnächst neue (andere) geben.

    Die Softshelljacke war mir "zu billig verarbeitet" für den Preis. Andere Meinungen können von der meinigen abweichen. Und zu klein war sie mir auch. Aber ein tolles petrol.
    Meinen Mantel hatte ich erst im Herbst letztes Jahr gekauft. Da war er so brand neu, dass es Lieferprobleme gab.

    Evtl. ist deiner aus der vorherigen Saison? Da hatte ich auch einen gesehen, der war günstiger, Ich kann mir so schwer vor stellen, dass es jedes Jahr einen neuen Mantel der Firma gibt. Oder irre ich?
    Frau Sandmann...

  9. #39
    Frau_Sandmann ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Brauche Tipps für den Kauf einer Tragejacke für meinen Mann & mich

    Zitat Zitat von Tantzmaus Beitrag anzeigen
    Der Trench hat übrigens nur noch einen Einsatz, den man für die Schwnagerschaft und das Tragen verwenden kann.

    Echt..die Softshell billig verarbeitet...das ist ja merkwürdig...sehr untypisch.
    Als wir uns getroffen hatte, welche Softshell hattest du da an?

    Die gefiel mir so auf den 1.Blick ganz gut.
    Frau Sandmann...

  10. #40
    Avatar von o-8281
    o-8281 ist offline Ruhestörerin

    User Info Menu

    Standard Re: Brauche Tipps für den Kauf einer Tragejacke für meinen Mann & mich

    Zitat Zitat von Frau_Sandmann Beitrag anzeigen
    Meinen Mantel hatte ich erst im Herbst letztes Jahr gekauft. Da war er so brand neu, dass es Lieferprobleme gab.

    Evtl. ist deiner aus der vorherigen Saison? Da hatte ich auch einen gesehen, der war günstiger, Ich kann mir so schwer vor stellen, dass es jedes Jahr einen neuen Mantel der Firma gibt. Oder irre ich?
    war reduziert von 239 auf 199 Euro, habe ich am Mittwoch erst gekauft. War auch der letzte,den sie in meiner Größe hatten,geht dann aus dem Sortiment. Das ist der von der Homepage-habe extra nochmal geguckt.


    Das"billig verarbeitet" bezieht sich den Vergleich mit meiner anderen Softshelljacke von Ja*ck Wo*lfskin. Das ist vom Tragen und anfassen nicht miteinander vergleichbar. Aber schöne Farben haben die.
    Ich bin nicht kompliziert,sondern eine Herausforderung !


    08/08
    06/12

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •