Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    chaosmama2012 ist offline addict
    Registriert seit
    06.03.2012
    Beiträge
    604

    Standard Manduca vs Marsupi

    Hallo Ihr Lieben, ich brauche dringend einen Rat.
    Ich habe ein 14 Tage altes Baby, mit dem ich gerade 8 Tage im Krankenhaus war, weil es einen Virus hatte. Wie das do ist habe ich ihn in der Zeit sehr verwöhnt und viel auf dem Arm gehabt, sodass er jetzt garnicht mehr allein irgendwo liegen möchte- Für zu Hause habe ich ein Tragetuch, was ich auch gern benutzte. Jetzt wollt ich noch was für unterwegs haben, dass wenn wir mit dem Kinderwagen unterwegs sind und er nicht mehr liegen mag, ich ihn tragen kann. Da ich ein sehr langes Tuch habe und nicht gut im vorbinden bin und nicht die Straße damit putzen möchte, habe ich mich gefragt, ob ich meine Manduca schon nutzen kann. Theoretisch hat sie ja einen Neugeborenen-Einsatz, aber irgendwie fühl ich mich da nicht so wohl mit. Jetzt habe ich den Marsupi gefunden und würde gern wissen, ob es sich lohnt ihn anzuschaffen oder ob ich lieber noch was mit der Manduca üben sollte.
    Was meint Ihr, was ist besser: der Neugeborenen-Einsatz der Manduca oder ein Marsupi? Das Geld ist mir nicht wichtig, die Manduca kann ich später noch sehr lange nutzen, habe sie bei meinem Sohn fast drei Jahre genutzt. Ich möchte nur, dass mein Kleiner gut aufgehoben ist.
    Wäre nett wenn Ihr mich beraten könntet!
    Danke im voraus!

  2. #2
    bibi77 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    7.077

    Standard Re: Manduca vs Marsupi

    Also, ich würde den Marsupi nicht anschaffen, einfach weil die Benutzungsdauer so kurz ist (meist nur ca. 3-4 Monate). Käme es für Dich auch in Frage etwas ganz anderes zu kaufen? Es gäbe da noch Alternativen, die etwas teurer sind, dafür aber verwendbar bis 1-1,5 Jahre. Als da wären: MySol, Frl. Hübsch Mei Tai, Bondolino (wenn Kind dann Gr. 62 hat bzw. vorher mit abbinden), Huckepack Babysize oder event. Storchenwiege Carrier. Spräche etwas gegen eine Trageberatung? Gerade zum ausprobieren ist eine TB unschlagbar, bevor man etwas kauft, dass sich dann als Fehlkauf entpuppt. Beraterinnen findest Du hier: Home

    Zur Manduca: Bitte unbedingt trotz Neugeborenen-Einsatz abbinden (siehe angepinnten Thread)! Besser wäre aber nat., dass die Manduca noch etwas im Schrank bleibt, aber das kommt letztlich auf Euer/Dein Budget an!
    GLG Bianca

    Mungo-Jerrie mit Larissa und Milena an der Hand!
    Momo73 mit Joel an der Hand und Emily auf dem Arm!

    http://lbyf.lilypie.com/BZFtp2.png

    http://lbyf.lilypie.com/DQVtp2.png


    http://lb1m.lilypie.com/Lb5Hp1.png

  3. #3
    chaosmama2012 ist offline addict
    Registriert seit
    06.03.2012
    Beiträge
    604

    Standard Re: Manduca vs Marsupi

    Habe mich gestern abend noch ein bißchen im Net umgesehen und habe den Mysol und den Storchenwiege Carrier gesehen, aufs Geld kommt es mir nicht an. Ich habe gesehen, daß man beide als Testpaket bestellen kann und bin vom Mysol angetan. Welcher ist denn besser???

  4. #4
    bibi77 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    7.077

    Standard Re: Manduca vs Marsupi

    Also, ich und einige Andere hier finden den MySol toll. Der Storchenwiege Carrier hat so ein paar "Krankheiten", die ich bei einem Neugeborenen nicht so prickelnd finde. Daher rate ich jetzt mal aus der Ferne zum MySol. Eine TB ginge aber wohl schneller und 1 Woche leihen könntest Du Dir den MySol da sicherlich auch. Beim MySol bitte darauf achten, dass Du im obersten Tunnel einfädelst und das Rückenpaneel mit Hilfe des Bändels und Klett so verkleinerst, dass die Knie Deines Babys fast auf Höhe von Babys Bauchnabel sind und der Steg (Teil zwischen den Beinen) von Kniekehle zu Kniekehle reicht. Näheres steht dann in der Anleitung. Viel Spaß beim Testen!
    GLG Bianca

    Mungo-Jerrie mit Larissa und Milena an der Hand!
    Momo73 mit Joel an der Hand und Emily auf dem Arm!

    http://lbyf.lilypie.com/BZFtp2.png

    http://lbyf.lilypie.com/DQVtp2.png


    http://lb1m.lilypie.com/Lb5Hp1.png

  5. #5
    Avatar von LaSelly
    LaSelly ist offline Poweruser
    Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    5.297

    Standard Re: Manduca vs Marsupi

    Zitat Zitat von bibi77 Beitrag anzeigen
    Also, ich und einige Andere hier finden den MySol toll. Der Storchenwiege Carrier hat so ein paar "Krankheiten", die ich bei einem Neugeborenen nicht so prickelnd finde. Daher rate ich jetzt mal aus der Ferne zum MySol. Eine TB ginge aber wohl schneller und 1 Woche leihen könntest Du Dir den MySol da sicherlich auch. Beim MySol bitte darauf achten, dass Du im obersten Tunnel einfädelst und das Rückenpaneel mit Hilfe des Bändels und Klett so verkleinerst, dass die Knie Deines Babys fast auf Höhe von Babys Bauchnabel sind und der Steg (Teil zwischen den Beinen) von Kniekehle zu Kniekehle reicht. Näheres steht dann in der Anleitung. Viel Spaß beim Testen!
    Darf ich FRagen, was du für "Krankheiten" beim Storchi meinst? Ich habe einen, aber bis jetzt noch nicht viel getragen, da er eher für eine Nr. 2 am Anfang gedacht ist. Auf mich wirkt er aber ziemlich perfekt und ich freu mich schon darauf, mal ein ganz Kleines damit zu tragen
    Liebe Grüße aus Manila
    von LaSelly

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/62193.gif

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/71060.gif

    Mit den neuen AGBs auf Eltern.de bin ich NICHT einverstanden. Ich gestatte nicht meine Bilder/Texte zu vervielfältigen, in anderen Medien zu veröffentlichen oder an Dritte weiterzugeben.

  6. #6
    bibi77 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    7.077

    Standard Re: Manduca vs Marsupi

    Zitat Zitat von LaSelly Beitrag anzeigen
    Darf ich FRagen, was du für "Krankheiten" beim Storchi meinst? Ich habe einen, aber bis jetzt noch nicht viel getragen, da er eher für eine Nr. 2 am Anfang gedacht ist. Auf mich wirkt er aber ziemlich perfekt und ich freu mich schon darauf, mal ein ganz Kleines damit zu tragen
    Das Rückenteil ist recht lang und teilweise sogar - nach Raffung - zu groß für frisch Geschlüpfte. Muss man also in jedem Fall umklappen, da ist dann aber die Hüftschnalle etwas hinderlich. Die Kopfstütze ist anfangs nur eingerollt zu verwenden, sprich die Abschirmung klappt nicht. Der Hüftgurt ist etwas fummelig und für schlanke Frauen + grosses Kind ist er nicht eng genug einstellbar... Die Raffung hält auch nur nach nochmaligem Knoten. Das wäre jetzt das, was mir auf Anhieb einfällt!
    GLG Bianca

    Mungo-Jerrie mit Larissa und Milena an der Hand!
    Momo73 mit Joel an der Hand und Emily auf dem Arm!

    http://lbyf.lilypie.com/BZFtp2.png

    http://lbyf.lilypie.com/DQVtp2.png


    http://lb1m.lilypie.com/Lb5Hp1.png

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •