Ergebnis 1 bis 8 von 8
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By LaSelly

Thema: Allgemeine Fragen zur Manduca

  1. #1
    BashranKiraja ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Allgemeine Fragen zur Manduca

    Huhu,

    ich habe mir eine Manduca bestellt und versucht nach Einleitung ( und mit Hilfe ) einzustellen. Aber entweder bin ich zu blöd oder die Manduca paßt einfach nicht zu mir.

    Meine Probleme:

    1. abgebildet ist eine Puppe die im Spagat vor die Mama oder den Papa oder wen auch immer in die Manduca gesetzt wird. Auch ist es so beschrieben, dass die Beine des Babys so liegen sollen. Mein Kind, 8 Wochen, kann die Beine nicht so legen!!!! Der kann keinen Spagat vor mir machen und sitzt dann schief und krumm da drin
    2. Markus rutscht manchmal seitlich aus der Trage raus. Aber ich weiß nicht, wie ich die noch fester schnallen soll
    3. das Neugeborenen Teil paßt nicht, es ist zu kurz. Nun empfinde ich Markus mit 8 Wochen auch als lang und dann paßt das eben einfach nicht, aber ich denke, deswegen rutscht er seitlich raus.
    4. Die Gurte schneiden mir in die Achseln, es ist einfach unbequem für mich die Manduca zu benutzen.
    5. Die Schnalle im Nacken geht so schwer zu. Ich finde es extrem umständlich
    6. Markus rutscht auch gerne zwischen Hüftgurt und meinem Bauch raus.. nach unten. Nicht gerade praktisch! Ich merke, dass der Hüftgurt hochrutscht und somit zu locker sitzt. Aber ich lege die Manduca an, Hüftgurt sitzt gut und dann... rutscht der hoch während des Laufens.
    7. Wie hoch soll das baby sitzen? Markus sitzt so zusagen Bauchnabel an Bauchnabel.

    Aber.. ich habe mir FREIHEIT erhofft. Ich habe noch ein 15 Monate altes Kind und mein Plan war, den einen in der Manduca und mit dem anderen spielen.

    Ich habe auch ein Tuch ( Didymos ) und ein Mei Thai.. vom ersten Kind. Damit kam ich schon irgendwie klar, aber eine Manduca wurde mir überall empfohlen und mein Problem mit den Tüchern ist, dass der große Bruder während des Bindes dran herum fummelt und es einfach ewig dauert.

    Nun bin ich nicht gerade schlank, Kleidergröße 48. Kann das daran liegen? Kann es sein, dass die Manduca zwar vond en Längen der ganzen Schlaufen einzustellen ist, aber eben einfach auf kräftige Menschen nicht wirklich paßt?

    Vielen Dank für Ideen und Tips

    Grüße

  2. #2
    Avatar von CarrieCute
    CarrieCute ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Allgemeine Fragen zur Manduca

    Die Manduca passt erst gut -d.h. ohne Spagat!!!!!- ab Hosengröße 68/74. Ihr müsst auf jedenfall abbinden, siehe Thread oben so sollte dein Baby angehockt sein: ASH und so von vorne

    Dein Markus sollte so vor dir in der Tragehilfe sein, dass du bequem seinen Kopf küssen kannst (Kopfkusshöhe)
    Du kannst den Beckengurt auch gut in der Hüfte tragen um dies zu erreichen. Ich habe den Hüftgurt eigentlich immer auf Bauchnabelhöhe getragen. Nur so war es ermöglicht, dass usner Sohn richtig eingehockt werden konnte und er korrekt saß und ich es bequem hatte.
    Die Träger sind oftmals bequemer (nicht bei jedem), wenn man sie über Kreuz trägt.

    Evtl wäre eine Trageberatung etwas für euch? dort bekommst du das anlegen der Manduca ncohmals gezeigt und evtl zeigt dir die Beraterin nochmals andere Trageweisen mit dem Tuch, die du auch mit Kleinkind schnell anlegen kannst. Nicht jede Tragehilfe -egal wie gut sie von Mama Y empfudnen wird- passt zu jedem! hier findest du u.a. Adressen Adressliste Trageportal oder schau bei den diversen Trageschulen nach (oder auch nachfragen per Mail, Telefon, z.b. Clauwi, Trageschule NRW etc)
    Carrie

    http://lb3f.lilypie.com/oUTbp2.png

    www.embryotox.de infos über Medikamente in Schwangerschaft und Stillzeit

    www.rabeneltern.de und ja, wir sind Rabeneltern


    http://lmtf.lilypie.com/5xiOp1.png
    mit meiner RLBino Arwen1860

  3. #3
    ireth27 ist offline milchkuh

    User Info Menu

    Standard Re: Allgemeine Fragen zur Manduca

    Zitat Zitat von BashranKiraja Beitrag anzeigen
    Huhu,

    ich habe mir eine Manduca bestellt und versucht nach Einleitung ( und mit Hilfe ) einzustellen. Aber entweder bin ich zu blöd oder die Manduca paßt einfach nicht zu mir.

    Meine Probleme:

    1. abgebildet ist eine Puppe die im Spagat vor die Mama oder den Papa oder wen auch immer in die Manduca gesetzt wird. Auch ist es so beschrieben, dass die Beine des Babys so liegen sollen. Mein Kind, 8 Wochen, kann die Beine nicht so legen!!!! Der kann keinen Spagat vor mir machen und sitzt dann schief und krumm da drin
    2. Markus rutscht manchmal seitlich aus der Trage raus. Aber ich weiß nicht, wie ich die noch fester schnallen soll
    3. das Neugeborenen Teil paßt nicht, es ist zu kurz. Nun empfinde ich Markus mit 8 Wochen auch als lang und dann paßt das eben einfach nicht, aber ich denke, deswegen rutscht er seitlich raus.
    4. Die Gurte schneiden mir in die Achseln, es ist einfach unbequem für mich die Manduca zu benutzen.
    5. Die Schnalle im Nacken geht so schwer zu. Ich finde es extrem umständlich
    6. Markus rutscht auch gerne zwischen Hüftgurt und meinem Bauch raus.. nach unten. Nicht gerade praktisch! Ich merke, dass der Hüftgurt hochrutscht und somit zu locker sitzt. Aber ich lege die Manduca an, Hüftgurt sitzt gut und dann... rutscht der hoch während des Laufens.
    7. Wie hoch soll das baby sitzen? Markus sitzt so zusagen Bauchnabel an Bauchnabel.

    Aber.. ich habe mir FREIHEIT erhofft. Ich habe noch ein 15 Monate altes Kind und mein Plan war, den einen in der Manduca und mit dem anderen spielen.

    Ich habe auch ein Tuch ( Didymos ) und ein Mei Thai.. vom ersten Kind. Damit kam ich schon irgendwie klar, aber eine Manduca wurde mir überall empfohlen und mein Problem mit den Tüchern ist, dass der große Bruder während des Bindes dran herum fummelt und es einfach ewig dauert.

    Nun bin ich nicht gerade schlank, Kleidergröße 48. Kann das daran liegen? Kann es sein, dass die Manduca zwar vond en Längen der ganzen Schlaufen einzustellen ist, aber eben einfach auf kräftige Menschen nicht wirklich paßt?

    Vielen Dank für Ideen und Tips

    Grüße
    mir geht es ähnlich, die anleitung ist wirklich nicht sehr verständlich und richtig bequem ist auch was anderes.

  4. #4
    Avatar von LaSelly
    LaSelly ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Allgemeine Fragen zur Manduca

    Die Manduca ist einfach wirklich nicht eine optimale TH für so Kleine. Da gibt es viele, viele andere THs, die besser geeignet sind. Wenn es schnell gehen soll: ein Storchenwiege Carrier, oder einer der vielen Mei Tais - für dich braucht man doch auch nur 2 Knoten. Ich persönlich liebte und nutzte ab ca. 2 Monaten den Bondolino: Klett zu, Kind rein, Knoten, fertig!
    CarrieCute gefällt dies
    Liebe Grüße aus Manila
    von LaSelly

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/62193.gif

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/71060.gif

    Mit den neuen AGBs auf Eltern.de bin ich NICHT einverstanden. Ich gestatte nicht meine Bilder/Texte zu vervielfältigen, in anderen Medien zu veröffentlichen oder an Dritte weiterzugeben.

  5. #5
    Avatar von xanaimb
    xanaimb ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Allgemeine Fragen zur Manduca

    Erstmal keine Panik, ich hatte ähnliche Startschwierigkeiten und bin heute begeisterte Manduca-Trägerin.

    Das seitliche Rausrutschen kenne ich so nicht, liegt aber evtl. an der Größe des Babies, wir haben die Manduca seit unse Sohn gut drei Monate alt war. Da passte er recht gut in den Neugeboreneneinsatz. Der soll ja auch nicht bis ganz oben hingehen, sondern ist mehr so wie eine Hose, in dem das Baby eben sitzt. Evtl mal mit der Rückenlehnenverlängerung ( das ist der Reißverschluss am Rücken des Babies) ausprobieren ob es besser wird.

    Um zu verhindern, dass Dein Kleiner seine Füße in den Hüftgurt zwischen Euch reinmogelt solltest Du jetzt schon abbinden, wie das geht steht hier im Forum in einem angepinnten Thread. Der Steg zwischen den Beinen des Babies, also momentan der Neugeboreneneneinsatz, später dannn der richtige Steg sollte von Kniekehle zu Kniekehle reichen, also nichts mit Spagat.
    Ich habe den Hüftgurt auch eher um die Taille, der rutscht sonst eh dahin und ich ziehe ihn eben gleich da fest.

    Die Anhock-Spreithaltung wurde von einer meiner Vorschreiberinnen ja schon gezeigt, wenn das Baby in der Maanduca sitzt nochmal schön einhocken.

    Was die Gurte angeht, ich fand es am Anfang auch sehr unbequem, habe dann mal meine Hebamme draufgucken lassen, wir haben nochmal fester gestellt, dann war es zumindest etwas besser. Mit überkreuzten Trägern ist die Manduca bequemer, geht aber erstmal schwerer anzulegen.

    Wenn man immer mal wieder nachstellt und die Manduca täglich verwendet hat man schnell raus wie es am bequemste ist und wird auch jeden Tag schneller. Die Schnalle am Rücken kann man etwas hoch und runter schieben. Ich habe immer vor dem Aufsetzen den Riemen soweit wie möglich gemacht und dann festgezurrt wenn die Schnalle zu war. Wenn jemand in der Nähe war habe ich mir das Gefummel gespart und gefragt ob derjenige mal die Schnalle schließen könnte.

    Ich habe die gleiche Kleidergröße wie Du, so bequem wie ein Tuch ist sie (zumindest vorne) nicht, aber es ist auch nicht total unangenehm.

    Was ich ganz toll finde ist das Tragen auf dem Rücken. Das mache ich seit mein Sohn etwa fünf Monate alt war, ist wesentlich bequemer als vorne, geht schnell, man spürt das Gewicht so gut wie gar nicht (ist wie ein Rucksack, nur dass sich da auch was bewegt), kann ich sehr empfehlen!

    xanaimb mit der Großen * 06 / 04 und dem Kleinen * 03 / 12
    Rudi wir vermissen Dich!

  6. #6
    Avatar von Tantzmaus
    Tantzmaus ist offline Zertifizierte Tragetante

    User Info Menu

    Standard Re: Allgemeine Fragen zur Manduca

    Zitat Zitat von LaSelly Beitrag anzeigen
    Die Manduca ist einfach wirklich nicht eine optimale TH für so Kleine. Da gibt es viele, viele andere THs, die besser geeignet sind. Wenn es schnell gehen soll: ein Storchenwiege Carrier, oder einer der vielen Mei Tais - für dich braucht man doch auch nur 2 Knoten. Ich persönlich liebte und nutzte ab ca. 2 Monaten den Bondolino: Klett zu, Kind rein, Knoten, fertig!
    Du...sie hat die Trage aber jetzt und möchte ihre Fragen beantwortet haben ;-)

    Ein Tuch und einen MT hat sie ja auch schon.


    @TE: Wo hast Du das Ding her? Hin gehen und zeigen lassen!!
    Im Zweifel TB machen...die Kollegin kann Dir zeigen wie Du die Trage verwendest (und das sollte sie können!!) und kann Dir zeigen wie Du das Tragetuch nutzt und es nicht so ewig dauert ;-)
    Geändert von Tantzmaus (27.10.2012 um 22:07 Uhr)

  7. #7
    BashranKiraja ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Allgemeine Fragen zur Manduca

    Vielen Dank für die Antworten.

    Ich habe die Manduca in eine Onlineshop gekauft, da waren sie im Angebot, sind es immer noch. 80 - 90 Euro. Ich kann mal meine Hebamme fragen, ob die weiß, wie man die Dinger richtig einstellt. Auf der angegeben Seite hier finde ich keinen in meiner Nähe ( Rhein Main Gebiet, Frankfurter Raum ).

    Das abbinden schaue ich mir dann auch an. Denn ich bin von der Art und Weise, der Verarbeitung und so weiter echt überzeugt.

    Grüße

  8. #8
    Avatar von Tantzmaus
    Tantzmaus ist offline Zertifizierte Tragetante

    User Info Menu

    Standard Re: Allgemeine Fragen zur Manduca

    Ich bin in Groß-Gerau bzw. Darmstadt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •