Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Avatar von Crix
    Crix ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    10.01.2011
    Beiträge
    1.941

    Standard Welche Toddler-Tragehilfe?

    Ich trage meinen Lütten derzeit im Ergo Carrier vorne. Fühlt sich für mich bequem an, aber ich frage mich, ob er nicht vielleicht langsam zu groß ist, um lange Zeit damit getragen zu werden. Das Rückenteil geht bis knapp unterhalb der Schultern und er lehnt sich nach hinten, um besser gucken zu können. So richtig ergonomisch korrekt sieht es nicht aus, da er definitiv keinen runden Rücken dabei hat. Oder gilt das nur für Mini-Babies?
    Wäre es sinnvoll, eine weitere (Toddler-) Tragehilfe anzuschaffen? Ich habe von Buzzidill und Huckepack gehört... Unterscheiden die sich sehr vom Ergo? Welche ist empfehlenswert? Oder doch auf den Rücken umsatteln?
    Danke schon im Voraus für hilfreiche Tipps
    Liebe Grüße,

    Crix

    Mit zwei Großen ('06, '08), zwei Kleinen ('12, '14)
    Und einem Wicht '16

  2. #2
    Avatar von LaSelly
    LaSelly ist offline Poweruser
    Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    5.297

    Standard Re: Welche Toddler-Tragehilfe?

    Du kannst deinen Kleinen schon sehr gut auf den Rücken verfrachten. DAs würde ich in dem Alter grundsätzlich empfehlen - egal welche TH.

    Ab dem Alter, wo die Kleinen selbständig sitzen können, sind THs wie der Ergo und die Manduca gut geeignet und können noch lange benutzt werden (min. bis Gr. 86, teilweise auch länger). Insofern ist der Ergo eigentlich gerade genau richtig und wenn er für dich bequem ist, würde ich den Lütten auf dem Rücken tragen. Da brauchst du eigentlich keine andere TH.
    Liebe Grüße aus Manila
    von LaSelly

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/62193.gif

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/71060.gif

    Mit den neuen AGBs auf Eltern.de bin ich NICHT einverstanden. Ich gestatte nicht meine Bilder/Texte zu vervielfältigen, in anderen Medien zu veröffentlichen oder an Dritte weiterzugeben.

  3. #3
    Avatar von Crix
    Crix ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    10.01.2011
    Beiträge
    1.941

    Standard Re: Welche Toddler-Tragehilfe?

    Zitat Zitat von LaSelly Beitrag anzeigen
    Du kannst deinen Kleinen schon sehr gut auf den Rücken verfrachten. DAs würde ich in dem Alter grundsätzlich empfehlen - egal welche TH.

    Ab dem Alter, wo die Kleinen selbständig sitzen können, sind THs wie der Ergo und die Manduca gut geeignet und können noch lange benutzt werden (min. bis Gr. 86, teilweise auch länger). Insofern ist der Ergo eigentlich gerade genau richtig und wenn er für dich bequem ist, würde ich den Lütten auf dem Rücken tragen. Da brauchst du eigentlich keine andere TH.
    Ich trage ihn gelegentlich auf dem Rücken, aber da fühlt er sich für mich "so weit weg" an. Vor dem Bauch kann ich besser mit ihm reden, ihm das Mützchen gerade rücken, merken, ob er müde oder aufmerksam ist...
    Liebe Grüße,

    Crix

    Mit zwei Großen ('06, '08), zwei Kleinen ('12, '14)
    Und einem Wicht '16

  4. #4
    Avatar von Crix
    Crix ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    10.01.2011
    Beiträge
    1.941

    Standard Re: Welche Toddler-Tragehilfe?

    Niemand eine Idee? Doch einen Buggy anschaffen? Würde mich zwar nerven, aber immerhin habe ich mir bislang zehn Monate Kinderwagenzeit erspart. Und bis er vernünftig laufen kann, wird wohl mindestens noch ein Jahr vergehen...
    Liebe Grüße,

    Crix

    Mit zwei Großen ('06, '08), zwei Kleinen ('12, '14)
    Und einem Wicht '16

  5. #5
    Avatar von anna_waffel
    anna_waffel ist offline nun sind wir schon sechs!
    Registriert seit
    12.05.2012
    Beiträge
    1.636

    Standard Re: Welche Toddler-Tragehilfe?

    Wir haben ein Buzzidil und sind damit sehr zufrieden. Da passt die Große auch noch gut rein, allerdings trage ich die Große und die Mittlere nur noch auf dem Rücken. Einen Vergleich zum Ergo habe ich nicht.
    Aber ich habe das Gefühl, dass sich unsere Kinder ab einem gewissen Alter auf dem Rücken einfach wohler gefühlt haben, sie mussten aber auch alle wegen wachsendem Schwangerschaftsbauch irgendwann hin umziehen
    03.2010 erstes Mädchen
    05.2011 zweites Mädchen
    10.2012 drittes Mädchen

    07.2013 * für immer im Herzen
    06.2014 erster Junge
    08.2015 zweiter Junge

    Mit Munis gemeinsam in den Juni 2014

  6. #6
    Avatar von LaSelly
    LaSelly ist offline Poweruser
    Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    5.297

    Standard Re: Welche Toddler-Tragehilfe?

    Zitat Zitat von Crix Beitrag anzeigen
    Niemand eine Idee? Doch einen Buggy anschaffen? Würde mich zwar nerven, aber immerhin habe ich mir bislang zehn Monate Kinderwagenzeit erspart. Und bis er vernünftig laufen kann, wird wohl mindestens noch ein Jahr vergehen...
    Wenn du nicht auf dem Rücken tragen willst würde ich sagen: ja. wobei man ja in einem Buggy sein Kind auch nicht richtig sieht. Ich finde, dann kann man genauso gut auf dem Rücken tragen...
    Liebe Grüße aus Manila
    von LaSelly

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/62193.gif

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/71060.gif

    Mit den neuen AGBs auf Eltern.de bin ich NICHT einverstanden. Ich gestatte nicht meine Bilder/Texte zu vervielfältigen, in anderen Medien zu veröffentlichen oder an Dritte weiterzugeben.

  7. #7
    unterm_Asphalt ist offline Legende
    Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    16.900

    Standard Re: Welche Toddler-Tragehilfe?

    Zitat Zitat von Crix Beitrag anzeigen
    Ich trage meinen Lütten derzeit im Ergo Carrier vorne. Fühlt sich für mich bequem an, aber ich frage mich, ob er nicht vielleicht langsam zu groß ist, um lange Zeit damit getragen zu werden. Das Rückenteil geht bis knapp unterhalb der Schultern und er lehnt sich nach hinten, um besser gucken zu können. So richtig ergonomisch korrekt sieht es nicht aus, da er definitiv keinen runden Rücken dabei hat. Oder gilt das nur für Mini-Babies?
    Wäre es sinnvoll, eine weitere (Toddler-) Tragehilfe anzuschaffen? Ich habe von Buzzidill und Huckepack gehört... Unterscheiden die sich sehr vom Ergo? Welche ist empfehlenswert? Oder doch auf den Rücken umsatteln?
    Danke schon im Voraus für hilfreiche Tipps
    Wir hatten nach dem TT auch einen Ergo und sind dann, ca um den1. Geburtstag herum, auf einen Huckepack medium gewechseln. Toddler-size wäre zu groß gewesen, ist eher so ab 2 oder 3 Jahren oder bei ganz großen Kindern. *find* Hab ich jedenfalls auf Bildern so gesehen.
    Wir sind sehr zufrieden und werden noch ewig darin tragen können. *denk* Ach ja,meist tragen wir auf dem Rücken.

    LG von u_A. mit
    S. *12/02 und J. *11/11 und G. *05/14

  8. #8
    Avatar von Crix
    Crix ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    10.01.2011
    Beiträge
    1.941

    Standard Re: Welche Toddler-Tragehilfe?

    Ich habe mir jetzt eine Trageberaterin bestellt, die mir den Buzzidil und den Huckepack zeigen und ausleihen kann. Bin gespannt, was dabei rauskommt. Ich würde gerne weiterhin tragen, hatte es heute auch nochmal auf dem Rücken versucht, kann mich aber nicht so recht damit anfreunden
    Mein Kleiner ist nicht in meinem Blickwinkel, ich kann nicht mit ihm reden, ihn knutschen, mein Brötchen mit ihm teilen... Und im Bus ist es auch bequemer, wenn ich ihn vor mir habe. Es muss also eine bequemere Tragehilfe her oder eben ein Buggy.
    Liebe Grüße,

    Crix

    Mit zwei Großen ('06, '08), zwei Kleinen ('12, '14)
    Und einem Wicht '16

  9. #9
    Avatar von Astrantia
    Astrantia ist offline ♡Mama♡
    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    3.339

    Standard Re: Welche Toddler-Tragehilfe?

    Zitat Zitat von LaSelly Beitrag anzeigen
    Wenn du nicht auf dem Rücken tragen willst würde ich sagen: ja. wobei man ja in einem Buggy sein Kind auch nicht richtig sieht. Ich finde, dann kann man genauso gut auf dem Rücken tragen...
    Also zumindest bei den Kombikiwas ist es oft so, dass man sie in beide Richtungen machen kann, sodass das Kind in der Karre entweder nach vorne oder mach hinten gucken kann. Man soll so ja auch anfangen sobald man den Aufsatz wechselt, erst der Blick nach hinten (und zu Mama bzw. den der schiebt) und dann erst später der Blick nach vorne.

    Also ich trage derzeit sowohl vorne als auch hinten. Den Kiwa haben wir ja nicht benutzt, aber als Karre nutzen wir ihn jetzt schon, ist aber noch fast flach eingestellt, da der Kleine ja noch nicht richtig sitzen kann, aber was sehen will. Er liegt eher schräg darin als das er sitzt.
    mit dem kleinen Spatz (11/2012) an der Hand
    und der kleinen Schwester (12/2014)

  10. #10
    cbm_online ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    11.08.2009
    Beiträge
    1.635

    Standard Re: Welche Toddler-Tragehilfe?

    Ich nehme den Kurzen im Bondolino auf dem Rücken.
    Klappt super für kleine Wege, nur im ÖPNV nicht sehr praktisch.
    Den Großen hatten wir seinerzeit auch sehr oft auf dem Rücken im Bondolino, wenn wir wandern waren oder lange Spaziergänge machten. Da konnte er gut einschlafen. Ging bis er ca. 2-2,5 Jahre wurde.

    Zitat Zitat von Crix Beitrag anzeigen
    Ich habe mir jetzt eine Trageberaterin bestellt, die mir den Buzzidil und den Huckepack zeigen und ausleihen kann. Bin gespannt, was dabei rauskommt. Ich würde gerne weiterhin tragen, hatte es heute auch nochmal auf dem Rücken versucht, kann mich aber nicht so recht damit anfreunden
    Mein Kleiner ist nicht in meinem Blickwinkel, ich kann nicht mit ihm reden, ihn knutschen, mein Brötchen mit ihm teilen... Und im Bus ist es auch bequemer, wenn ich ihn vor mir habe. Es muss also eine bequemere Tragehilfe her oder eben ein Buggy.
    Kleiner Racker 05/09
    Sonnenschein 07/12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •