Ergebnis 1 bis 8 von 8
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By unterm_Asphalt

Thema: Was dem Baby anziehen???

  1. #1
    Socke81 ist offline addict
    Registriert seit
    24.11.2008
    Beiträge
    455

    Standard Was dem Baby anziehen???

    Hallo Ihr!
    Mein Zwerg kam im August auf die Welt und ich habe dieses mal das Tragetuch für mich entdeckt und lieben gelernt. Es vergeht kein Tag ohne Tragetuch.
    Jetzt da die Tage kälter werden frag ich mich, was ich dem Zwerg am besten anziehen soll?? Bei der Trageberatung hieß es, dass das Tragetuch im Prinzip eine Kleiderschicht ersetzt.
    Meint ihr so ein Feeceanzug reicht für den Herbst? Und was mach ich dann im Winter?? Schneeanzug ist doch sicherlich zu dick? Vor allem ist das sicher nicht so bequem für den Kleinen?
    Wer kann mir dazu einen Tipp geben, bzw. wie macht ihr das so?

    LG

  2. #2
    unterm_Asphalt ist offline Legende
    Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    16.903

    Standard Re: Was dem Baby anziehen???

    Zitat Zitat von Socke81 Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr!
    Mein Zwerg kam im August auf die Welt und ich habe dieses mal das Tragetuch für mich entdeckt und lieben gelernt. Es vergeht kein Tag ohne Tragetuch.
    Jetzt da die Tage kälter werden frag ich mich, was ich dem Zwerg am besten anziehen soll?? Bei der Trageberatung hieß es, dass das Tragetuch im Prinzip eine Kleiderschicht ersetzt.
    Meint ihr so ein Feeceanzug reicht für den Herbst? Und was mach ich dann im Winter?? Schneeanzug ist doch sicherlich zu dick? Vor allem ist das sicher nicht so bequem für den Kleinen?
    Wer kann mir dazu einen Tipp geben, bzw. wie macht ihr das so?

    LG
    Bei den aktuellen Temperaturen würde ich einem Baby einen Body, Strumhose, Pulli, Stulpen, dicke Socken, halstuch, leichte Mütze im TT anziehen. Denn es stimmt: das TT ersetzt quasi die Jacke und die Hose an den Oberschenkeln. Bei so kleinen Babys gucken ja nur die Füße wirklich raus.

    Wenn es noch kälter wird würde ich einen Wollfleeceanzug nehmen, wir hatten einen von Engel. An den Füßen hatten wir so Thermofüßlinge und naürlich den Hals und Kopf wärmen, eh klar. Ich kann dir prinzipiell nur empfehlen, Kleidung aus Wolle bzw Wollgemischen (Wolle-Seide etc) zu kaufen, das temperiert wunderbar ohne zu überhitzen, leitet die Feuchtigkeit nach außen und man muss dem Kind nicht so viele dicke Schichten anziehen, wie das bei vielen anderen Winterbekleidungen der Fall ist.

    Richtige Schneeanzüge gehören eh nicht in Tragetücher, zumindest nicht bei solchen kleinen Babys die man ja nicht dauernd rein und rausnimmt ins/aus dem Tuch. Bei Laufkindern ist das was anderes, mein Sohn hatte dann mit einem Jahr, in seinem zweiten Winter, immer einen Wollwalkanzug an.
    anna_waffel gefällt dies

    LG von u_A. mit
    S. *12/02 und J. *11/11 und G. *05/14

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Was dem Baby anziehen???

    Man kann auch über die Rausguckbeine so Stulpen drüberziehen, die man mal schnell ausziehen kann, wenn man in den warmen Bus steigt oder ins Geschäft geht.
    Wenns ganz kalt war, hab ich so "Schuhe" mit Leder außen und Wolle innen übergezogen (wie auch immer die heißen, gibts auf Märkten).
    Und im 1. Winter habe ich meine Schwangerschaftsjacke bzw. die große Fleecejacke meines Mannes über uns gezogen, da hatte das Baby gar keine eigene Jacke an. Wenn wir dann die in die StraBa/Bus eingestiegen oder ins Geschäft gegangen sind, hab ich einfach die Jacke aufegmacht und wir haben nicht geschwitzt. Im 2. Winter habe ich meinen genähten Woll-Trageponcho geliebt (mit 2 Kopföffnungen - eine für mich und eine fürs Kind).

  4. #4
    Avatar von Weihnachtsgans
    Weihnachtsgans ist offline Mit drei Küken
    Registriert seit
    23.04.2009
    Beiträge
    3.094

    Standard Re: Was dem Baby anziehen???

    Ich finde Fleeceanzüge prima und warum nicht im Winter einen Schneeanzug? Hauptsache die Hosenbeine sind lang genug. Kinder sind auch unterschiedlich kälteempfindlich. Fühl regelmäßig im Nacken, ob deinem Kind zu warm oder zu kalt ist, dann bekommst Du mit der Zeit ein gutes Gefühl dafür. Im Herbst haben meine meist eine Strumpfhose und darüber noch eine zu große Fleeceanzüge- oder sonstige weiche Hose angehabt. Dann hatten wir noch dicke Wollsocken und im Winter noch so plüschige Überziehschuhe.

    Ich habe mir dann eine Tragejacke geleistet, sodass die Kinder obenrum trotz Winter keine Extralage brauchten. Untenrum waren aber trotzdem teilweise die Fleecehose und vor allem die dicken Socken nötig, da sie oft kühle Füße hatten.
    Drei Wunderküken 2012

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Was dem Baby anziehen???

    Zitat Zitat von Weihnachtsgans Beitrag anzeigen
    Ich finde Fleeceanzüge prima und warum nicht im Winter einen Schneeanzug? Hauptsache die Hosenbeine sind lang genug. Kinder sind auch unterschiedlich kälteempfindlich. Fühl regelmäßig im Nacken, ob deinem Kind zu warm oder zu kalt ist, dann bekommst Du mit der Zeit ein gutes Gefühl dafür. Im Herbst haben meine meist eine Strumpfhose und darüber noch eine zu große Fleeceanzüge- oder sonstige weiche Hose angehabt. Dann hatten wir noch dicke Wollsocken und im Winter noch so plüschige Überziehschuhe.

    Ich habe mir dann eine Tragejacke geleistet, sodass die Kinder obenrum trotz Winter keine Extralage brauchten. Untenrum waren aber trotzdem teilweise die Fleecehose und vor allem die dicken Socken nötig, da sie oft kühle Füße hatten.
    Ein Schneeanzug wärmt durch die Luftschicht die innerhalb der Stoffe ist - wenn man trägt, drückt es diese dicke schicht zusammen, sés bilden sich Kältebrücken und der Anzug wärmt nicht mehr richtig.
    Meine Kinder waren auch im November bei Schneefall (und den ganzen Tag draußen) mit Strumofhose, + Fleeceanzug in der trage gut warm, wenns kälter würde gabs eine Jacke oder ein Tragecover drüber.

  6. #6
    morgaine79 ist offline Monster-Mama
    Registriert seit
    28.08.2006
    Beiträge
    11.081

    Standard Re: Was dem Baby anziehen???

    Ich hatte bei beiden (auch Augustkinder ) ein Tragecover Fleece-Cover Basic - HOPPEDIZ® oder einen Tragepulli (Sheila) tragepulli.de für Herbst und Winter, da meine eigene Jacke nicht mehr zu ging.

    Drunter trugen sie das, was sie drinnen anhatten plus Wollstulpen/große Wollsocken, evtl. Pulli, Fleeceoverall Fleece-Overalls - HOPPEDIZ® und Mütze.

    Mir war immer wichtig, dass mein Hals schön warm verpackt ist

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Was dem Baby anziehen???

    Zitat Zitat von Socke81 Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr!
    Mein Zwerg kam im August auf die Welt und ich habe dieses mal das Tragetuch für mich entdeckt und lieben gelernt. Es vergeht kein Tag ohne Tragetuch.
    Jetzt da die Tage kälter werden frag ich mich, was ich dem Zwerg am besten anziehen soll?? Bei der Trageberatung hieß es, dass das Tragetuch im Prinzip eine Kleiderschicht ersetzt.
    Meint ihr so ein Feeceanzug reicht für den Herbst? Und was mach ich dann im Winter?? Schneeanzug ist doch sicherlich zu dick? Vor allem ist das sicher nicht so bequem für den Kleinen?
    Wer kann mir dazu einen Tipp geben, bzw. wie macht ihr das so?

    LG
    Ich habe meine Kinder auch ausschließlich getragen. Insofern lohnte isch für uns die Anschaffung von Tragejacken und -covern.
    Da gab es nie ein Thema, ob zu warm. Das einzige, was extra war, war natürlich die Mütze und Wollstiefel.

  8. #8
    Avatar von LilaLiane
    LilaLiane ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    22.04.2010
    Beiträge
    2.470

    Standard Re: Was dem Baby anziehen???

    Zitat Zitat von Weihnachtsgans Beitrag anzeigen
    Ich finde Fleeceanzüge prima und warum nicht im Winter einen Schneeanzug? Hauptsache die Hosenbeine sind lang genug. Kinder sind auch unterschiedlich kälteempfindlich. Fühl regelmäßig im Nacken, ob deinem Kind zu warm oder zu kalt ist, dann bekommst Du mit der Zeit ein gutes Gefühl dafür. Im Herbst haben meine meist eine Strumpfhose und darüber noch eine zu große Fleeceanzüge- oder sonstige weiche Hose angehabt. Dann hatten wir noch dicke Wollsocken und im Winter noch so plüschige Überziehschuhe.

    Ich habe mir dann eine Tragejacke geleistet, sodass die Kinder obenrum trotz Winter keine Extralage brauchten. Untenrum waren aber trotzdem teilweise die Fleecehose und vor allem die dicken Socken nötig, da sie oft kühle Füße hatten.
    Ich bilde mir ein, dass Schneeanzug nicht so günstig ist, weil (wie Arwen ja schon schrieb) es eben diese Luftschichten im Anzug gibt und man dann auch das Tuch u.U. nicht so fest gebunden kriegt, wie man es müsste, damit es ordentlich stützt. Deswegen gibt es bei Babyschalen/Kindersitzen doch auch immer diese Diskussion mit dem Anschnallen, wenn die Kinder dicke Jacken/Schneeanzüge haben. Man kann sie dann i.d.R. nicht fest genug anschnallen, so dass im Falle eines Unfalles das Kind nicht ausreichend gesichert ist. Das ist jetzt aber nur das, was ich so dunkel im Hinterkopf habe.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •