Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
Like Tree3gefällt dies

Thema: Bergwandern mit Trage

  1. #1
    Avatar von alpinkatze
    alpinkatze ist offline Member
    Registriert seit
    14.03.2013
    Beiträge
    175

    Standard Bergwandern mit Trage

    Gibts denn auch Bergwanderer unter den Tragemamis hier?

    Meine Maus ist jetzt 5 Monate und ich will gern mit ihr immer wieder in die Berge zum Wandern. Jetzt erst mal noch im Tuch und später dann im Ergo.
    Irgendwie weiß ich aber gar nicht so recht, was ich ihr dabei anziehen soll?!? Hat denn jemand Erfahrung? Es geht mir um die Zeit jetzt, aber auch schon für den richtigen Sommer...
    (es geht bei mir um gemäßigtes Bergwandern, nicht höher als 2000m, 2-3 Stunden Touren)
    Liebe Grüße

    alpinkatze

    Seit 10.10.2013 ist unsere Wuz bei uns


  2. #2
    Gast

    Standard Re: Bergwandern mit Trage

    Hallo alpinkatze,
    wir sind absolute Wanderfans und auch mit unseren Großen viel gewandert. Zwar längere Touren wie Du, aber auch gemäßigt. Wir haben im Sommer immer das Zwiebelprinzip genutzt. Dem Wetter entsprechend angezogen, mit Sommermützchen, eine Garnitur Ersatzkleider, die man notfalls auch drüber ziehen kann und immer Fleecejacke, Fleecehose ( kein Overall, dann kann man bei einer Rast oder in der Sonne einfach vorsichtig die Jacke ausziehen und das Kind in der Rückentrage schlafen lassen ), Strumpfhose und wichtig für den Gipfel eine Wintermütze mitgenommen (der Wind dort ist oft sehr kalt) . Außerdem hatten wir auch immer eine Krabbeldecke dabei und natürlich Sonnenmilch (die Höhensonne ist wirklich nicht zu unterschätzen, auch wenn es einem kühl vorkommt ). Bei Regenwetter haben wir dann statt den Fleecesachen entsprechend gefütterte Regensachen dabei. An den Füße trugen sie ein bis mehrere Paar Socken, oder Wollsocken , oder wasserdichte Füßlinge. Tolles Alter übrigens zum Wandern, man kann noch richtig weit wandern, die Kleinen sitzen stabil in der Trage und brauchen noch nicht soviel Bewegung, wie wenn sie schon laufen könnten.
    Meine Erfahrung ist übrigens, dass beim Tragen am schnellsten die Füße kalt werden, ansonsten einfach immer wieder am Nacken fühlen und je nachdem was an- und ausziehen. Kann schon öfter mal vorkommen, wenn man vom Wald auf die Wiese kommt oder umgekehrt, oder es plötzlich nicht mehr windgeschützt ist. Aber mit der Zeit hat man raus, was man praktisch findet und was nicht.
    Zum Essen hatten wir dann Milchbrei in Gläschen abgefüllt dabei, bei kurzen Touren nur Obst, das schmeckt auch kalt und abends haben wir gekocht.
    Ich wünsch Euch viel Spaß, wir waren am Sonntag das erste mal zu sechst groß Wandern (12 km), es war herrlich.
    Geändert von Zickzackkind (11.03.2014 um 11:35 Uhr)
    alpinkatze gefällt dies

  3. #3
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn
    Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    34.573

    Standard Re: Bergwandern mit Trage

    Zitat Zitat von alpinkatze Beitrag anzeigen
    Gibts denn auch Bergwanderer unter den Tragemamis hier?

    Meine Maus ist jetzt 5 Monate und ich will gern mit ihr immer wieder in die Berge zum Wandern. Jetzt erst mal noch im Tuch und später dann im Ergo.
    Irgendwie weiß ich aber gar nicht so recht, was ich ihr dabei anziehen soll?!? Hat denn jemand Erfahrung? Es geht mir um die Zeit jetzt, aber auch schon für den richtigen Sommer...
    (es geht bei mir um gemäßigtes Bergwandern, nicht höher als 2000m, 2-3 Stunden Touren)
    Wenn du nicht alleine gehst, würde ich immer ein Tragecover mitnehmen, dann kannst du das schnell mal drüber machen, oder wieder entfernen ohne das Kind jedesmal rauszureißen. Das 3 in1 von Hoppediz hat sogar ein extra Regencover (wobei ich in den Bergen Suses Regencap bevorzugen würde)
    Ansonsten steht auch eher die Frage: Was zieht ihr beide an?? ich würde auf alle Fälle schauen, dass bei der kleidung Feuchtigkeit nicht zur nasser Kleidung wird (also evtl Seide, Wolle/Seide tragen und Kind anziehen) und wechselkleidung für beide mitnehmen (Träger und Kind)

    Ich bin noch auf der Suche nach einer praktischen tragekompatiblen Gürteltasche
    alpinkatze gefällt dies
    Silm

  4. #4
    Zeitleserin ist offline Tratschtante
    Registriert seit
    10.11.2009
    Beiträge
    909

    Standard Re: Bergwandern mit Trage

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Wenn du nicht alleine gehst, würde ich immer ein Tragecover mitnehmen, dann kannst du das schnell mal drüber machen, oder wieder entfernen ohne das Kind jedesmal rauszureißen. Das 3 in1 von Hoppediz hat sogar ein extra Regencover (wobei ich in den Bergen Suses Regencap bevorzugen würde)
    Ansonsten steht auch eher die Frage: Was zieht ihr beide an?? ich würde auf alle Fälle schauen, dass bei der kleidung Feuchtigkeit nicht zur nasser Kleidung wird (also evtl Seide, Wolle/Seide tragen und Kind anziehen) und wechselkleidung für beide mitnehmen (Träger und Kind)

    Ich bin noch auf der Suche nach einer praktischen tragekompatiblen Gürteltasche
    Mein Tipp: Herrentreckinghosen kaufen, die haben anständige, große Taschen. Dann sparst Du dir das Gürtelgewürge....

  5. #5
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn
    Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    34.573

    Standard Re: Bergwandern mit Trage

    Zitat Zitat von Zeitleserin Beitrag anzeigen
    Mein Tipp: Herrentreckinghosen kaufen, die haben anständige, große Taschen. Dann sparst Du dir das Gürtelgewürge....
    meinst du, das wickelzeug bekomme ich da unter?
    Silm

  6. #6
    Avatar von alpinkatze
    alpinkatze ist offline Member
    Registriert seit
    14.03.2013
    Beiträge
    175

    Standard Re: Bergwandern mit Trage

    Danke euch für die Antworten. Das klingt schon mal alles sehr logisch!

    Mein großes Problem ist tatsächlich das Schwitzen: Ich schwitze schnell und viel (mein Mann auch, wenn der mal trägt) und der Wuz haben wir das weitervererbt. Wechselkleidung ist eh klar. Das mit Wolle/Seide ist ne gute Idee. An Regen hab ich tatsächlich noch gar nicht gedacht... Aber klar, dafür sollte ich mit Kind natürlich auch noch ausgerüstet sein. Silm, meinst Du den Regenponcho unter den beide passen oder das Regencape nur für Kind?
    Liebe Grüße

    alpinkatze

    Seit 10.10.2013 ist unsere Wuz bei uns


  7. #7
    Gast

    Standard Re: Bergwandern mit Trage

    Wir hatten das Wickelzeug und Ersatzkleidung immer in der Rückentrage, der andere hatte Wanderrucksack mit Essen und Krabbeldecke. Ist allein natürlich schwierig, aber wenn man nur 2-3 Stunden unterwegs ist reicht ja auch ein Sprudel und was kleines fürs Baby, das passt notfalls auch noch rein. Und beim Tragetuch, habe ich immer noch einen Rucksack mit dabei, stört mich jetzt nicht wirklich, beides zu tragen. Da ich immer mehr schwitze als die Kinder, packe ich lieber das Kind ein, statt Cover, aber das ist sicher bei jedem anders.

  8. #8
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn
    Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    34.573

    Standard Re: Bergwandern mit Trage

    Zitat Zitat von alpinkatze Beitrag anzeigen
    Danke euch für die Antworten. Das klingt schon mal alles sehr logisch!

    Mein großes Problem ist tatsächlich das Schwitzen: Ich schwitze schnell und viel (mein Mann auch, wenn der mal trägt) und der Wuz haben wir das weitervererbt. Wechselkleidung ist eh klar. Das mit Wolle/Seide ist ne gute Idee. An Regen hab ich tatsächlich noch gar nicht gedacht... Aber klar, dafür sollte ich mit Kind natürlich auch noch ausgerüstet sein. Silm, meinst Du den Regenponcho unter den beide passen oder das Regencape nur für Kind?
    Das Cover ist nur fürs kind (und das von Hoppediz ist zwar schön dünn, aber ohne Kapuze) aber das Suse Regencap bzw so eins
    RAINKIDS Regencape für Tragetuch oder Babytrage | eBay
    ist für beide und passt Mama und Papa
    Silm

  9. #9
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn
    Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    34.573

    Standard Re: Bergwandern mit Trage

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Wir hatten das Wickelzeug und Ersatzkleidung immer in der Rückentrage, der andere hatte Wanderrucksack mit Essen und Krabbeldecke. Ist allein natürlich schwierig, aber wenn man nur 2-3 Stunden unterwegs ist reicht ja auch ein Sprudel und was kleines fürs Baby, das passt notfalls auch noch rein. Und beim Tragetuch, habe ich immer noch einen Rucksack mit dabei, stört mich jetzt nicht wirklich, beides zu tragen. Da ich immer mehr schwitze als die Kinder, packe ich lieber das Kind ein, statt Cover, aber das ist sicher bei jedem anders.
    Aber das Cover kommt ja nur übers Kind
    Wir werden diesmal mit mimdestens 3 Kindern wandern : 8,4 und fast 1 Jahr bzw. auch schon in gut einem Monat, da ist der Kleine erst 8 Monate - vorne Rucksack ist mir nix, da trage ich lieber das Kind vorne Aber nur 1 Sachenträger reicht bei drei Kindern nicht aus, allso zumindest für das Baby und für mich muss ich auch was tragen
    Silm

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Bergwandern mit Trage

    @slim Mit dem Cover hast Du natürlich recht, ich hatte so ein Teil im Kopf, das man an die Jacke macht. Wir haben immer im Tuch getragen, nur bei der Kleinen haben wir jetzt eine Tragehilfe, da sie so schwer ist. Aber stimmt, die Cover dafür sind sicher praktisch. War etwas abgelenkt, da ich nebenher gestillt habe. Und ich hatte natürlich das Kind im Tragetuch vorne und den Rucksack hinten, wie kommst Du auf Rucksack vorne? Ich finde schon, dass man nur einen Träger braucht, wenn man das Kind vorne trägt. Bin öfter auch alleine mit den Kindern und Freunden gewandert, wenn mein Mann am Wochenende gearbeitet hat. Die Großen Kinder hatten ihren Rucksack und ich hatte meinen für Baby und mich. Wobei vorne Tragen beim Wandern mit 8 Monaten allerdings schon grenzwertig ist und wenn man hinten trägt braucht man schon zwei Träger. Mittlerweile habe ich ja zwei große Jungs, da bin ich froh, wenn ich auch mal die Kleine bekomme, der Teeni könnte ja ganz andere Touren laufen und wenn er mit dabei ist, ist er glücklich, wenn er das Baby tragen darf
    Geändert von Zickzackkind (13.03.2014 um 10:48 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •