Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Rückenschmerzen durch Tragen

  1. #1
    sandfloh2004 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Rückenschmerzen durch Tragen

    Hallo zusammen,

    ich bin mir nicht sicher ob wir ein Schreikind haben oder nicht, aber auf jeden Fall lässt sie sich super im Tragetuch beruhigen. Das doofe an der Sache ist, daß ich innerhalb kürzester Zeit Rückenschmerzen bekomme. mache ich was falsch oder kann man durch Bindetechnik die Rückenschmerzen vermeiden??

    Vielen Dank für eure Tipps

    Sandfloh

  2. #2
    Avatar von Tulpendiebin
    Tulpendiebin ist offline StrÄnger

    User Info Menu

    Standard Re: Rückenschmerzen durch Tragen

    Hallo!

    Konnten unsere Schnecke auch nur im Tuch beruhigen! Die Dreimonatskoliken waren echt heftig!
    Wenn das Tuch richtig gebunden ist, dann dürftest du eigentlich keine Rückenschmerzen bekommen!

    Ich weiß ja nicht, welche Wickeltechnik du zur Zeit anwendest, aber es gibt schon einige, die extra so gewickelt werden, dass sich das Gewicht dermaßen gleichmäßig verteilt, dass Rückenschmerzen selten auftreten sollten! Musste jetzt auch umsteigen, weil sie für die Variante, die mehr mit Schultern und Nacken getragen wurde, zu schwer wurde!

    LG
    Maria-Christina

    http://www.kindundkrone.de



    Wo kämen wir denn da hin, wenn jeder fragen würde: "wo kämen wir denn da hin?!" und niemand geht, um mal zu schauen, wohin man denn käme, wenn man ginge!








  3. #3
    sandfloh2004 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Rückenschmerzen durch Tragen

    also ich habe mir von der Hebi diesen einfachen Kreuztrage-Knoten zeigen lassen, wobei die Kleine aber noch nicht darin sitzt sondern in Wiege-Position liegt.

    Wo muß denn das Kreuz auf dem Rücken liegen? eher Richtung Hüfte oder eher weiter oben Richtung Schulterblätter??

    Muß dazu sagen daß ich schon in der SS Probleme mit dem Rücken hatte. Da hing ja auch das ganze Gewicht vorne

    lg

    sandfloh

  4. #4
    Avatar von Tulpendiebin
    Tulpendiebin ist offline StrÄnger

    User Info Menu

    Standard Re: Rückenschmerzen durch Tragen

    Naja, ich halte nicht soviel von dieser Wiege! Es gibt andere Techniken, wo die kleinen von Anfang an drin sitzen können (da wird der Kopf durch eine Tuchbahn gestützt)!

    Bei der doppelten X-Trage (mache ich jetzt) liegt das Kreuz mittig auf dem Rücken! Ist echt angenehm!
    Bei der Wickel-X-Trage (habe ich vorher wegen dem Köpfchen und wegen Leichtgewicht gemacht) liegt das Kreut eher im Nacken und Schulterbereich! Aber auch da merkt man nicht viel oder auch gar nichts!

    Wie lang ist denn dein Tuch?
    Eine lohnende Investition ist die Wickelanleitung von Hoppediz! Kannst du auf der Internetseite www.hoppediz.de für (ich glaube) 7 Euro bestellen! Da stehen massig Tragevarianten drin! Quasi für jede Lebenslage!

    LG
    Maria-Christina

    http://www.kindundkrone.de



    Wo kämen wir denn da hin, wenn jeder fragen würde: "wo kämen wir denn da hin?!" und niemand geht, um mal zu schauen, wohin man denn käme, wenn man ginge!








  5. #5
    schlossgeist74 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Rückenschmerzen durch Tragen

    Wenn du Muskelschmerzen im Rücken hast: Tage dein Baby regelmäßig und zunächst nur kurz. Dann wirst du genügend Kräfte aufbauen.
    Wenn du Knochenschmerzen hast: Dein Kind soll bei der Kreuzwiege oberhalb des Beckenknochens sein. Wenn es zu tief hängt, zieht das Gewicht zu weit nach unten und du kriegst Rückenschmerzen.
    Idealerweise solltest du so schnell es geht mit Rückentragetechniken anfangen. Die sind für den Rücken am besten. Der Wickelkreuzrucksack ist für die ganz Kleinen geeignet. Leider ist der kompliziert.
    Versuch vielleicht mal die Wickelkreuztrage. Da verteilt sich das Gewicht noch besser. Das Tragen wird auch leichter, wenn das Kind mehr Körperspannung hat.
    Lg schlossgeist74

  6. #6

    User Info Menu

    Standard Doppelte X-Trage...

    Die würde ich am Anfang nicht binden, weil da ja das Tuch vorgebunden wird und sich dann nicht so schön ans Baby anpaßt wie bei einer Bindetechnik, die man mit Baby bindet. Außerdem ist das Baby bei der Wickelkreuztrage durch die dritte Tuchbahn doch noch besser abgestützt. Wenn man die Tuchbahnen auf dem Rücken schön auffächert, verteilt auch das Gewicht auch gut. Charlotte wiegt jetzt mit allem Drum und Dran an die 9,5 kg und ich kann sie immer noch gut in der Wickelkreuztrage tragen...

    Die Wiege finde ich auch schrecklich, damit durfte ich Charlotte auch gar nicht kommen

    Liebe Grüße
    Melanie

  7. #7
    ursi ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Rückenschmerzen durch Tragen

    Ich habe von Anfang an mit der Doppel-X-Trage getragen, war kein Problem. Das Tuch muss natürlich sehr eng gebunden werden, das Kind sollte wenns im TT ist den Kopf knapp unter deinem Kinn haben. Wenn du zu lose bindest ist das Kind nicht gut gestützt und Du bekommst Rückenschmerzen weil das Gewicht nicht gut verteilt ist.
    Nach 2 Monaten habe ich dann mit der Rucksacktrage auf dem Rücken getragen weil ich praktisch den ganzen Tag TT-Zeit hatte und trotz Vorsichtsmassnahmen Rückenschmerzen hatte. Ich habe den Kopf von Yoan mit ins Tuch genommen damit er schön gestützt war. Das würde ich mir an deiner Stelle aber zuerst mal zeigen lassen. Ich hatte Übung, weil ich schon Alena viel getragen hatte und ab 6 Monaten auch sie praktisch nur noch auf dem Rücken.
    Evt. würde es auch helfen, wenn Du die Kleine puckst. Yoan liebte es und so konnte ich ihn endlich mal ablegen, ohne dass er nach 10 Minuten schrie. So könntest Du Dir "tragfreie" Zeiten schaffen.

    Alles Gute
    Ursi mit Alena und Yoan (15.6.03 & 21.2.05)

  8. #8
    Avatar von Tulpendiebin
    Tulpendiebin ist offline StrÄnger

    User Info Menu

    Standard Re: Doppelte X-Trage...

    Die Wickelkreuztrage habe ich auch bis dieser Tage benutzt! War natürlich für den Anfang besser!
    Da ich aber zur Zeit viel unterwegs bin, geht es nun schneller mit der Doppelten X-Trage, die Schnecke da rein und raus zu nehmen wenn es schnell gehen muss! Kann man schön zu hause vorwickeln!

    Finde abeer beides angenehm!
    Bin mal gespannt wie es ist, wenn ich mal auf dem Rücken trage! Mmmmhhhh........
    Sieht echt spektakulär aus in den Anleitungen!

    Grüßchen
    Maria-Christina

    http://www.kindundkrone.de



    Wo kämen wir denn da hin, wenn jeder fragen würde: "wo kämen wir denn da hin?!" und niemand geht, um mal zu schauen, wohin man denn käme, wenn man ginge!








  9. #9

    User Info Menu

    Standard Re: Doppelte X-Trage...

    Klar, für unterwegs ist die doppelte Kreuztrage natürlich praktischer...

    Ich hab grad mal die Rucksacktrage ausprobiert, so spektakulär war das gar nicht. Ich hab den Wurm aufs Tuch auf dem Sofa gesetzt und dann irgendwie mit dem Tuch hochgezogen. Nachdem ich den Wurm samt Tuch erstmal auf dem Rücken hatte, war der Rest eigentlich ganz einfach. Sie ist jetzt sogar eingeschlafen :) Und ich bin ein bißchen stolz auf mich

    Liebe Grüße
    Melanie

  10. #10
    Avatar von Tulpendiebin
    Tulpendiebin ist offline StrÄnger

    User Info Menu

    Standard Re: Doppelte X-Trage...

    Na dann habe ich ja Hoffnung!
    Allerdings sitzt Deine ja schon! Da muss ich (leider) noch ein wenig warten! Dann probier ich es sicher auch mal! *hoffdasesklappt*

    LG
    Maria-Christina

    P.S.: Irgendwie pennen die Kleinen immer sofort ein in dem Ding.....faszinierend!!!

    http://www.kindundkrone.de



    Wo kämen wir denn da hin, wenn jeder fragen würde: "wo kämen wir denn da hin?!" und niemand geht, um mal zu schauen, wohin man denn käme, wenn man ginge!








Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •