Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Gast

    Frage Baby mit Lungenfehlbildung tragen

    Guten Morgen!
    Ich habe am 02.08.15 meine dritte Tochter geboren. Sie kam mit einer Lungenfehlbildung (Zystische malformation der Lunge, Ccam) zur Welt. Sie hat im rechten Lungenflügel eine Reihe von Zysten, die eigentlich direkt nach der Geburt entfernt werden sollten, da angenommen wurde, dass sie nicht atmen können würde.
    Die Kleine hat es aber allen gezeigt und schon direkt im Kreißsaal ordentlich losgebrüllt. Sie kann selbstständig atmen und die Zysten bereiten ihr zur Zeit (solange sie nicht erkältet oder krank ist) keine Probleme.
    Der Oberarzt im KH sagte zum Thema tragen, dass ich abwarten solle, bis sie 4 Wochen alt ist und dann einfach ausprobieren solle, wie sie im TT atmet.
    Hat jemand hier irgendwelche Erfahrungen mit dem Thema? Wieso soll ich 4 Wochen warten? Wird die Lunge beim Tragen in irgendeiner Weise "eingeengt"?
    Da die Kleine den Kiwa genau wie ihre ältere Schwester (zur Zeit noch) nicht mag, ich aber gerne mit meinen großen Töchtern mal raus gehen würde, würde ich das Tragen gerne jetzt schon versuchen.
    Ich habe ein TT, ein elastisches TT, einen Sling, einen Bondolino und die Manduca. Welche Trage wäre am besten geeignet? Und worauf muss ich besonders achten? Wäre es sinnvoll, sie bei den ersten Trageversuchen am Monitor angeschlossen zu lassen, um ihre Atmung zu überwachen? (Ansonsten hat sie den Monitor nur für nachts oder bei Krankheiten).

    Ich wäre für jede Hilfe wirklich dankbar.
    LG FayolaLaima

  2. #2
    Avatar von silm
    silm ist offline pralinenbefreierhuhn
    Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    24.243

    Standard Re: Baby mit Lungenfehlbildung tragen

    Zitat Zitat von FayolaLaima Beitrag anzeigen
    Guten Morgen!
    Ich habe am 02.08.15 meine dritte Tochter geboren. Sie kam mit einer Lungenfehlbildung (Zystische malformation der Lunge, Ccam) zur Welt. Sie hat im rechten Lungenflügel eine Reihe von Zysten, die eigentlich direkt nach der Geburt entfernt werden sollten, da angenommen wurde, dass sie nicht atmen können würde.
    Die Kleine hat es aber allen gezeigt und schon direkt im Kreißsaal ordentlich losgebrüllt. Sie kann selbstständig atmen und die Zysten bereiten ihr zur Zeit (solange sie nicht erkältet oder krank ist) keine Probleme.
    Der Oberarzt im KH sagte zum Thema tragen, dass ich abwarten solle, bis sie 4 Wochen alt ist und dann einfach ausprobieren solle, wie sie im TT atmet.
    Hat jemand hier irgendwelche Erfahrungen mit dem Thema? Wieso soll ich 4 Wochen warten? Wird die Lunge beim Tragen in irgendeiner Weise "eingeengt"?
    Da die Kleine den Kiwa genau wie ihre ältere Schwester (zur Zeit noch) nicht mag, ich aber gerne mit meinen großen Töchtern mal raus gehen würde, würde ich das Tragen gerne jetzt schon versuchen.
    Ich habe ein TT, ein elastisches TT, einen Sling, einen Bondolino und die Manduca. Welche Trage wäre am besten geeignet? Und worauf muss ich besonders achten? Wäre es sinnvoll, sie bei den ersten Trageversuchen am Monitor angeschlossen zu lassen, um ihre Atmung zu überwachen? (Ansonsten hat sie den Monitor nur für nachts oder bei Krankheiten).

    Ich wäre für jede Hilfe wirklich dankbar.
    LG FayolaLaima
    Ich würde dir das SuT (Stillen und Tragen) Stillen-und-Tragen.de • Forum anzeigen - Trageforum empfehlen, dort sind mehrere ausgebildete Trageberaterinnen unterwegs und sehr viele Trägerinnen. Dort findest du sicher schneller Hilfe.
    Edit: Hast du ja schon gemacht - ich wünsche dir viel Erfolg beim Tragen und dem Winzling alles Gute!
    Silm

  3. #3
    Katharina1803 ist offline Stranger
    Registriert seit
    03.09.2016
    Beiträge
    6

    Standard Re: Baby mit Lungenfehlbildung tragen

    Hey, welchen Typ der CCAM hat eure kleine?
    Unsere kleine hat wohl Typ 1. Bei uns wird die Geburt am 22.11 eingeleitet. Würde mich freuen, wenn man sich etwas austauschen könnte.

    Liebe Grüße

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •