Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Avatar von Britt
    Britt ist offline Legende
    Registriert seit
    15.06.2006
    Beiträge
    30.025

    Standard Kopf bei der Wickelkreuztrage

    Hallo,

    meine Kleine ist acht Wochen alt und mindestens sechs Stunden am Tag im TT. Sie fühlt sich nirgendwo anders wohl zur Zeit (außer an meiner Brust natürlich!).

    Ich binde die Wickelkreuztechnik, die man im Video hier bei ELTERN sehen konnte - finde sie super und bekomme sie gut hin.

    Hab aber eine Frage bzgl. des Kopfes des Babys. Meine Kleine brüllt sowieso, wenn ich sie ins TT binde (jedenfalls meistens), nach spätestens zwei Minuten ist aber Ruhe - es sei denn, ich wickel den Kopf (wie empfohlen, bis zu zwei Dritteln des Ohres) mit ein. Da wehrt sie sich so lange, bis das Tuch wieder in ihren Nacken gerutscht ist. Also lasse ich es und warte, bis sie schläft, dann kann ich das TT höher ziehen. Dauert eh nur fünf Minuten :-).

    Ist das o.k., und ab wann darf der Kopf "ganz" rausgucken? Sie hält ihren Kopf schon sehr gut und schaut sich gern um, wenn sie wach ist.
    Ein Kind braucht deine Liebe am meisten, wenn es sie am wenigsten verdient.
    (Erma Bombeck)

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Kopf bei der Wickelkreuztrage

    Also bei meiner schaut auch der Kopf ganz raus. Sie ist ja nur zwei Wochen älter als deine und hält den Kopf meistens ganz gut. Ich wickle nach der Hoppediz-Anleitung und stopfe die obere Kante des TT im Nacken mit einem Waschlappen aus. Das gibt eine gute Nackenstütze. Wenn sie wach ist, kann sie trotz der Stütze gut rumgucken, wenn sie einschläft ist der Kopf aber ganz gut gestützt.

    LG,
    fujiko

  3. #3
    Avatar von Sabsii
    Sabsii ist offline Familienmanagerin
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    1.548

    Standard Re: Kopf bei der Wickelkreuztrage

    Hallo!

    Wenn deine Kleine den Kopf selbständig und sicher halten kann, dann darf er auch rauskucken, allerdings halten die Babys den Kopf meist nur eine zeitlang selbst und dann geht ihnen die Kraft aus.
    Deshalb ist es gut immer noch ein Stück Tuch am Hals in Reserve zu haben, um den Kopf dann zu stützen!

    Wenn ihr das Tuch vom Kopf in den Nacken rutscht, dann kannst du es nehmen und die obere Tuchkante umstülpen und bei Bedarf wieder hochziehen!

    Viel Spass weiterhin beim Tragen!
    Sabsi mit der "Kleinen Hexe" Nele (08/06)
    http://foto.arcor-online.net/palb/al...3333646538.jpg
    Ich kann auch anders!!!!!!!!!!!!!!!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •