Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: waches Kind im Ergo lässt Kopf nach hinten hängen

  1. #1
    Avatar von Gewitterkind
    Gewitterkind ist offline Immer gern hier.

    User Info Menu

    Standard waches Kind im Ergo lässt Kopf nach hinten hängen

    Hallo,

    wir tragen unsere Tochter (7 Monate) im Ergo. Wenn sie schläft, wird ihr Kopf durch die Kapuze gehalten. Im wachen Zustand möchte sie aber etwas sehen und die Kapuze muss runter. Dann lässt sie aber immer ihren Kopf nach hinten hängen, was nicht gerade gesund aussieht. Die ganze Zeit ihren Kopf mit einer Hand stützen, kann wohl nicht Sinn der Sache sein. Wenn wir sie auf dem Arm haben, hält sie natürlich ihren Kopf ganz normal.
    Was tun? Kennt jemand das Problem und konnte es lösen? Gäbe es dieses Problem beim Manduca auch (oder nicht wegen des verlängerbaren Rückenteils)?
    Danke für Eure Antworten!

    LG
    Gewitterkind

  2. #2
    hexe1975 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: waches Kind im Ergo lässt Kopf nach hinten hängen

    ich habe es teils noch heute, wenn ich svea vorne trage, sie ist 17 monate. schimpfe dann mit ihr, doch sie lacht mich aus. daher mache ich jetzt fast nichts mehr, außer dann den kopf versuchen in normale haltung zu bewegen.
    den manduca kenne ich noch gar nicht, daher kann ich was diese sache angeht nichts sagen.

  3. #3
    crazy_86 Gast

    Standard Re: waches Kind im Ergo lässt Kopf nach hinten hängen

    Hast du mal mal ein Foto?(egal wie der Kopf gerade hängt)



    (Gerne auch per PN)

  4. #4
    Missy_123 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: waches Kind im Ergo lässt Kopf nach hinten hängen

    Mia macht das auch öfter im TT, wenn ich sie (10Monate) vorm Bauch trage. Weil sie sehen will, wo ich hinlaufe. Wenn ich sie im TT oder Glückskäfer auf dem Rücken habe macht sie das auch nicht. Da kann ich sogar beruhigt die Arme raushängen lassen.
    Ich habe mir jetzt den Manduca bestellt. Kann ja mal berichten, wie sich meine Maus da drinnen verhält.
    Mit w *03/2007 und m *12/2009
    Und stolze Patentante seit *01/2011 mit m

  5. #5
    Avatar von Gewitterkind
    Gewitterkind ist offline Immer gern hier.

    User Info Menu

    Standard Re: waches Kind im Ergo lässt Kopf nach hinten hängen

    Au ja, berichte mal bitte! Es fällt auch Passanten auf, und das ist mir schon etwas unangenehm. Von der Seite sieht's noch heftiger als als von oben. Vor allem stelle ich es mir sehr unbequem vor, aber Töchterchen sieht es wohl anders.

  6. #6
    Weihwein ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: waches Kind im Ergo lässt Kopf nach hinten hängen

    Wenn ich Carl (7,5 Monate) hinten im Ergo trage und er schläft ein (meistens nach ein paar Minuten) lässt er auch den Kopf nach hinten hängen, finde das auch komisch, so kann man doch nicht bequem pennen, aber anscheinend machts ihm nichts aus. Mit der Kapuze führt er sich auf wie ein Strumpf, die erträgt er gar nicht.

  7. #7
    Avatar von Gewitterkind
    Gewitterkind ist offline Immer gern hier.

    User Info Menu

    Standard Re: waches Kind im Ergo lässt Kopf nach hinten hängen

    Wie groß ist denn Carl? Ich frage, weil wir unsere Tochter neulich mal hinten reingesetzt haben und den Eindruck hatten, dass sie dafür noch ein Stück länger sein müsste. Sie war am 29.11. 69 cm lang. An sich würde ich sie auch lieber hinten tragen, weil sie vorn ganz schön schwer wird bei längeren Strecken.

  8. #8
    Weihwein ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: waches Kind im Ergo lässt Kopf nach hinten hängen

    Carl ist 75 cm groß und wiegt 10,5 kg, für vorne absolut nicht mehr tragbar, dieser Mops :liebe:

  9. #9
    Mamaanne ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: waches Kind im Ergo lässt Kopf nach hinten hängen

    Ella hat das auch gern gemacht. Sie ist trotzdem normal.

  10. #10
    Avatar von daniklas
    daniklas ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: waches Kind im Ergo lässt Kopf nach hinten hängen

    Hallo zusammen,

    das "Problem" kenne ich auch! Ich trug unseren Niklas (jetzt 2 Jahre und 2 Monate) sehr viel im Ergo (den Manduca gab's da ja noch nicht!), seit er 10 Monate alt war (dafür im Tuch), und in der ersten Zeit ließ er in der Rückentrage gerne seinen Kopf nach hinten fallen - und zwar vor allem, wenn ich mit ihm durch den Park spazierte! Ich denke, es gefiel ihm einfach, die hohen Bäume von unten zu betrachten.

    Natürlich sah das dann nicht nur äußerst ungesund aus, sondern war auch für mich unbequem, da daduch sein ganzes Gewicht plötzlich nach hinten zog, obwohl ich den Ergo richtig "eingestellt" hatte!

    Aber keine Angst, das gibt sich irgendwann wieder, zumindest bei uns war es nur eine Phase. Irgendwann hat er damit aufgehört!

    Im Ergo (und jeder anderen Komforttrage) sitzen die Kinder recht tief (im Tuch kann man sie höher einbinden, auch auf dem Rücken), und dann sehen sie, solange sie noch klein sind, nicht über die Schulter. Da kommt es dann eben vor, dass sie alle möglichen Verrenkungen unternehmen, um doch was sehen zu können. Ich denke, das ist nicht weiter dramatisch, und wenn's dem Kind unbequem wäre, würde es diese Haltung wohl kaum einnehmen... Es stört wohl mehr den Tragenden als das getragene Kind, das sich ja offensichtlich wohl dabei fühlt, ansonsten nimmt es den Kopf von selbst wieder hoch.

    Wenn Niklas hinten im Ergo einschlief, dann kippte sein Kopf auch immer leicht nach hinten oder zur Seite, das spürte ich aber ganz deutlich. Es fühlte sich einfach anders an als das Nach-oben-schauen im Wachzustand. Dann machte ich ihm die Kopfstütze drauf, und die Sache war erledigt.

    LG und viel Spaß beim Tragen,
    Tanja

    P.S.: Für größere Kinder ist die Rückentrage (egal ob im Ergo, Manduca, Beco, ... oder auch im Tuch) wirklich ein wahrer Segen! Ich trug ja Niklas die ersten 10 Monate fast ausschließlich vorne im Tuch, aber am Ende musste ich immer meinen Kopf so verrenken, um irgendwie seitlich vorbeischauen zu können, das war dann gar nicht mehr bequem! Also, versuch es einfach mal mit der Rückentrage, das klappt schon!
    www.daniklas-shop.de
    Tragen und Wickeln in Regensburg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •