Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 82

Thema: Fahrrad : Sitz vs Rückentrage

  1. #11
    irmi_el Gast

    Standard Re: Fahrrad : Sitz vs Rückentrage

    Ich persönlich bevorzuge den Kindersitz auf dem Fahrrad. Für die Situation "Ein Kind, relativ ruhiges Kind, enge Großstadtstraßen" für mich die beste Lösung. Ein Anhänger wäre für mich zu "unhandlich", gerade in der Innenstadt.

    LG
    Irmi

  2. #12
    rughetta Gast

    Standard Re: Fahrrad : Sitz vs Rückentrage

    sehe ich das richtig, das in so einem anhaenger theoretisch auch schon neugeborene fahren koennten? mit der dementsprechenden schale und evtl noch sitzverkleinerer? bis unsers gross genug fuer einen fahrradsitz sein wird ist dann schon wieder schlechtwetterzeit, aber den sommer ueber moechte ich ungern nur mit auto oder zu fuss unterwegs sein koennen.
    ich finde die anhaenger zwar ziemlich garstig, aber das scheint ja die einzige moeglichkeit zu sein, auch mit nem kleinen baby auf dem rad unterwegs zu sein.

  3. #13
    LadyElistra ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Fahrrad : Sitz vs Rückentrage

    Zitat Zitat von rughetta Beitrag anzeigen
    sehe ich das richtig, das in so einem anhaenger theoretisch auch schon neugeborene fahren koennten? mit der dementsprechenden schale und evtl noch sitzverkleinerer? bis unsers gross genug fuer einen fahrradsitz sein wird ist dann schon wieder schlechtwetterzeit, aber den sommer ueber moechte ich ungern nur mit auto oder zu fuss unterwegs sein koennen.
    ich finde die anhaenger zwar ziemlich garstig, aber das scheint ja die einzige moeglichkeit zu sein, auch mit nem kleinen baby auf dem rad unterwegs zu sein.
    theoretisch könnten schon neugeborene im anhänger fahren, aber da das sitzen in den schalen ja so ungesund ist, muss man halt schon gucken, das man nicht zuviel fährt, aber mit nem gefederten anhänger geht das schon. wobei man da auch nicht zuviel erwarten darf, mit nem gut gefederten kinderwagen kann man das nicht vergleichen.

    in deutschland ist das die einzige möglichkeit ein baby auf dem rad zu transportieren. auf der niederländischen seite hab ich mal so adapter gesehen um die autobabyschale auf dem gepäckträger zu befestigen, aber sowas ist in deutschland halt nicht erlaubt. und ob das so gesund für das baby ist?
    http://alterna-tickers.com/create/ti...cs/icon245.gif
    Auch unser Sohn fährt rückwärts! Reboard-Nutzer Meldet euch!


    Tochter 04/04, Sohn 08/07, Tochter 05/10, ? 01/12

  4. #14
    Avatar von clue
    clue ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Fahrrad : Sitz vs Rückentrage

    Zitat Zitat von LadyElistra Beitrag anzeigen
    theoretisch könnten schon neugeborene im anhänger fahren, aber da das sitzen in den schalen ja so ungesund ist, muss man halt schon gucken, das man nicht zuviel fährt, aber mit nem gefederten anhänger geht das schon. wobei man da auch nicht zuviel erwarten darf, mit nem gut gefederten kinderwagen kann man das nicht vergleichen.
    und wie ist das mit der Hängematte von Chariot? Ich dachte, die sei ok für die Neugeborenen. Auch für längere Strecken..
    Wir bekommen nämlich im September unsere Nr. 2 und wollten den Hänger einfach "aufrüsten"
    Christiane
    mit Sohn 1 (07/06)
    und Sohn 2 (09/08)

    Nov 2007 -- Mai 2013
    leben in Neuseeland -- ein Abenteuer!

  5. #15
    LadyElistra ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Fahrrad : Sitz vs Rückentrage

    Zitat Zitat von clue Beitrag anzeigen
    und wie ist das mit der Hängematte von Chariot? Ich dachte, die sei ok für die Neugeborenen. Auch für längere Strecken..
    Wir bekommen nämlich im September unsere Nr. 2 und wollten den Hänger einfach "aufrüsten"
    müßte man sich mal vor ort angucken, hab die bisher nur im internet gesehen. aber es bleibt ja das problem, das die fahrradanhänger nicht so gut gefedert sind, keine ahnung ob diese hängematte das ausgleicht, wobei die ja auch nicht freischwingen kann, das kind muss ja schon einen gewissen halt darin haben. und dann müßte man halt gucken wie das kind darin liegt, oder ob es doch so eine halbsitzende haltung darin hat, wie im autositz.
    http://alterna-tickers.com/create/ti...cs/icon245.gif
    Auch unser Sohn fährt rückwärts! Reboard-Nutzer Meldet euch!


    Tochter 04/04, Sohn 08/07, Tochter 05/10, ? 01/12

  6. #16
    Aurora77 ist offline Kurpfälzer Mädl

    User Info Menu

    Standard Re: Fahrrad : Sitz vs Rückentrage

    Wir haben im Jahr schweren Herzens auf Fahrradfahren verzichtet. Haben uns dann gegen Frühjahr/Sommer einen Fahrradkindersitz zugelegt - da konnte der Kleine schon sehr gut sitzen (ca. 1 Jahr alt). Mir war das aber alles etwas wackelig...Dann kam im Spätjahr 06 der Fahrradanhänger dazu, da saß der Kleine mit 14 Monaten aber immer noch relativ unstabil drin. Also lange Fahrten waren da nie drin! (Klar, mal kurz zum Einkaufen oder zum Spielplatz im Nachbarort)

    Mit 2 Jahren konnte man ihn schon wesentlich besser hineinsetzen...

    Vermute mal, diesen Sommer läufts wieder genauso....erst mal Fahrradpause. (dann wird halt wieder mit TT und/oder Kinderwagen losgespurtet...)
    Geändert von Aurora77 (18.02.2008 um 11:15 Uhr) Grund: ...
    Grüße
    Isa mit 2 Jungs ('05/'08)
    -------------------------------------
    "Kind dabei - Hände frei!"

    -------------------------------------

  7. #17
    LadyElistra ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Fahrrad : Sitz vs Rückentrage

    Zitat Zitat von Aurora77 Beitrag anzeigen
    Wir haben im Jahr schweren Herzens auf Fahrradfahren verzichtet. Haben uns dann gegen Frühjahr/Sommer einen Fahrradkindersitz zugelegt - da konnte der Kleine schon sehr gut sitzen (ca. 1 Jahr alt). Mir war das aber alles etwas wackelig...Dann kam im Spätjahr 06 der Fahrradanhänger dazu, da saß der Kleine mit 14 Monaten aber immer noch relativ unstabil drin. Also lange Fahrten waren da nie drin! (Klar, mal kurz zum Einkaufen oder zum Spielplatz im Nachbarort)

    Mit 2 Jahren konnte man ihn schon wesentlich besser hineinsetzen...

    Vermute mal, diesen Sommer läufts wieder genauso....erst mal Fahrradpause. (dann wird halt wieder mit TT und/oder Kinderwagen losgespurtet...)
    es gibt ja auch von chariot so eine sitzstütze für kleinkinder, halt für welche die schon sitzen können, aber noch nicht so stabil sitzen. keine ahnung ob das was bringt.

    ich denke das hängt auch vom anhänger ab, ob der feste sitzbank hat oder so eine aus stoff. da sitzt man ja auch ganz unterschiedlich.
    http://alterna-tickers.com/create/ti...cs/icon245.gif
    Auch unser Sohn fährt rückwärts! Reboard-Nutzer Meldet euch!


    Tochter 04/04, Sohn 08/07, Tochter 05/10, ? 01/12

  8. #18
    Aurora77 ist offline Kurpfälzer Mädl

    User Info Menu

    Standard Re: Fahrrad : Sitz vs Rückentrage

    Naja, der Anhänger ist halt auch ne Geldsache....in den Porsche-Varianten (Weber & Co.) ist halt der Comfort doch besser. Unserer ist wie gesagt der Bluebird und tuts für unsere Belange - man muss halt Abstriche machen und Kompromisse schließen. Dafür haben wir ne Aluwanne und können noch ein 2. Kind reinsetzen...manche der Luxuskutschen sind halt nur für EIN Kind...nix für uns. Ich würd mir nen kleinen Anhänger-Bus wünschen...*zwinker*
    Grüße
    Isa mit 2 Jungs ('05/'08)
    -------------------------------------
    "Kind dabei - Hände frei!"

    -------------------------------------

  9. #19
    LadyElistra ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Fahrrad : Sitz vs Rückentrage

    Zitat Zitat von Aurora77 Beitrag anzeigen
    Naja, der Anhänger ist halt auch ne Geldsache....in den Porsche-Varianten (Weber & Co.) ist halt der Comfort doch besser. Unserer ist wie gesagt der Bluebird und tuts für unsere Belange - man muss halt Abstriche machen und Kompromisse schließen. Dafür haben wir ne Aluwanne und können noch ein 2. Kind reinsetzen...manche der Luxuskutschen sind halt nur für EIN Kind...nix für uns. Ich würd mir nen kleinen Anhänger-Bus wünschen...*zwinker*
    wir haben den bikebuggy von kidcar. da passen auch zwei kinder rein. der hat ne kunststoffwanne und die sitzbank/rückenlehne sind halt auch aus kunststoff. bzw. aus der bodenwanne geformt. da sitzt ein kind, denke ich zumindest, relativ stabil.

    aber das stimmt schon, die sind zum teil richtig teuer die wagen. da kriegt man schon nen gebrauchten kleinwagen für.
    http://alterna-tickers.com/create/ti...cs/icon245.gif
    Auch unser Sohn fährt rückwärts! Reboard-Nutzer Meldet euch!


    Tochter 04/04, Sohn 08/07, Tochter 05/10, ? 01/12

  10. #20
    Avatar von Miez
    Miez ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Fahrrad : Sitz vs Rückentrage

    Zitat Zitat von Missy_123 Beitrag anzeigen
    Wie macht ihr das und was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
    am sichersten sitzt das kind VOR dem fahrer. der römer jockey ist da ein beispiel. wird auf der stange befestigt, so daß man das kind zwischen oberkörper und armen hat. auch im fall eines sturzes kann man das kind einigermaßen sichern. ein sitz hinten drauf ist durch die ungünstige gewichtsverteilung unsicherer, und wenn man fällt, fällt auch das kind, ohne möglichkeit, es irgendwie zu halten.
    anhänger - wenn man nur auf radwegen fährt, kein problem, aber beim fahren auf der straße ist das zu gefährlich. ich seh die im auto meist erst, wenn ich fast schon drauf bin.
    meine große saß lange auf so einem ddr-sättelchen (das wie der jockey auf der stange befestigt wird), damit haben wir gute erfahrungen gemacht.

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •