Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Gast

    Standard Aktiv-Spreizhose und Manduca - geht das?

    Huhu,
    hab mal ne Frage.

    Mein Kleiner muss jetzt eine Aktiv-Spreizhose tragen. Kann ich ihn damit auch im Manduca tragen? Die Ärzte kennen das Ding nicht und können mir da nicht weiterhelfen.

    Danke schonmal und LG
    chadi

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Aktiv-Spreizhose und Manduca - geht das?

    das musst du deinen arzt fragen. erklär ihm, wie dein flori drin sitzt.

    habe meinen auch gefragt, ob breitwickeln und tragetuch geht. mein arzt hat dann auch vorgeschlagen, für die tragedauer das breitwickeln zu lassen, weil ja das tragetuch die funktion übernimmt.

    jetzt musst du mal deinen orthopäden befragen, wie er das sieht. wenn du den manduca schon hast, für ihn vor.

    und du musst mal schauen, ob du mit dem spreizding eine anhocke hinkriegst. das ging bei uns nicht soooo gut.
    Geändert von Meimi.B. (29.02.2008 um 13:00 Uhr)

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Aktiv-Spreizhose und Manduca - geht das?

    Hm, ich hab den Manduca noch nicht, wollt ihn aber jetzt kaufen. Nur wenn er ihn nicht nutzen kann, dann spar ichs mir.

    Danke aber schonmal für deine Antwort, Meimi :)

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Aktiv-Spreizhose und Manduca - geht das?

    meiner geht heuer mit hermes retour... wegen der rücksendefrist. übrigens für mich kostenfrei, denn selbst die versandkosten werden übernommen.

  5. #5
    Avatar von ullapool2006
    ullapool2006 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    182

    Standard Re: Aktiv-Spreizhose und Manduca - geht das?

    Was meinst due denn mit einer "Aktiv-Spreizhose"? Meinst du damit eine "Tübinger Schiene" (Hüftbeugeschiene nach Bernau)?
    Wenn du ne Tübinger Schiene meinst, kann man das Kind gut mit der Schiene im Tragetuch tragen. Der Orthopäde hatte bei uns gesagt, dass das kein Problem sei. Und so war es auch. Ich habe unseren kleinen immer so getragen. Es hat scheinbar auch nichts gedrückt. Ging alles wunderbar.

    Mittlerweile braucht er die Schiene ja nicht mehr und wir tragen jetzt im Ergo.
    Ich könnte mir vorstellen, das in einer Tragehilfe schon eher Druckstellen entstehen könnten, aber das Tuch hat sich super angeschmiegt.

    Ach ja: und wir haben immer ne Strumpfhose angezogen und dann die Schiene drüber.

    Nic

  6. #6
    Avatar von mamita83
    mamita83 ist offline addict
    Registriert seit
    05.09.2007
    Beiträge
    300

    Standard Re: Aktiv-Spreizhose und Manduca - geht das?

    Hallo!
    Wir haben auch eine Hüftbeugeschiene (die Tübinger) und ich binde die Kleine auch ins Tragetuch. Geht ganz gut. Wir haben auch eine Glückskäfer Babytrage, damit funktioniert es auch, allerdings denke ich, dass die wohl eher an den Beinchen drückt als das Tuch.

    @ullapool2006: wie lange musstet ihr denn die Schiene tragen?

    Liebe Grüße
    yvonne

  7. #7
    Avatar von ullapool2006
    ullapool2006 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    182

    Standard Re: Aktiv-Spreizhose und Manduca - geht das?

    Da es eine familiäre Vorbelastung gibt (ich bin vor 3 Jahren an der Hüftdysplasie operiert worden, Beckenumstellungen), bin ich was die Hüften angeht sehr sensibilisiert.

    Somit bin ich bereits zum Orthopäden gegangen als unser Sohn 2 Wochen alt war. Er hat die Schiene bekommen und musste sie dann 12 Wochen tragen (Kontrolle nach 6 Wochen). Natürlich habe ich die Schiene immer sehr konsequent angelegt (23 Std. am Tag)!

    Durch die frühe Therapie war er mit 14 Wochen "austherapiert". Habe das aber ca. 5 Wochen später mir noch einmal von einem anderen Orthopäden bestätigen lassen (wie gesagt, was die Hüften angeht angeht etwas "hysterisch", möchte meinem Kind so ne OP ersparen).

    Mir wurde dann noch einmal gesagt, dass durch die sehr frühe Therapie es annähernd ausgeschlossen ist das sich der Befund verschlechtert. Wenn man die Therapie später begonnen hätte, wäre evtl. eine längerer Therapie notwendig gewesen bzw. könnte es eher sein, das sich der Befund wieder verschlechtert.

    Da ich durch den 2. Orthopäden nochmal "beruhigt" wurde mache ich mir keine großen Gedanken mehr, da ich unser Kind ja auch im Ergo trage (nicht täglich, aber schon öfters) und dort die Spreizstellung ja auch eingenommen wird.

    Das wichtigste ist halt die Konsequenz. Bei einem nächsten Kind werde ich auch wieder sehr frühzeitig zum Orthopäden losgehen.

    @ mamita83: wann habt ihr denn mit der Schiene angefangen und was hat der Behandler denn gesagt wie lange ihr die Schiene anlegen müsst?
    Wann habt ihr denn

  8. #8
    Avatar von mamita83
    mamita83 ist offline addict
    Registriert seit
    05.09.2007
    Beiträge
    300

    Standard Re: Aktiv-Spreizhose und Manduca - geht das?

    @ ullapool2006:
    Wir haben mit der Schiene vor zwei Wochen angefangen, da war Dilara sechs Wochen alt.

    Der Orthopäde ist mein Chef, somit bin ich mit dem blöden Ding schon vom Job her vertraut. Erstmal sechs Wochen, wobei wir in einer Woche kontrollieren (dann ist Halbzeit). Die Werte waren so mittelgut (54° links und 57° rechts / behandelt wird ja ab 59° abwärts) und weil wir familiär nicht vorbelastet sind bin ich guter Hoffnung, dass wir ach insges. sechs Wochen abschulen können, ggf. noch zwei Wochen nachts und dann ganz ohne.

    Habe mir aber vorgenommen das TT viel zu nutzen, damit sie möglichst viel in der richtigen Position "sitzt" und nicht "nur" rumliegt.
    Zusätzlich gehen wir noch zum Osteopathen, damit sie die Zeit mit Schiene möglichst spannungsfrei übersteht und laut ihm könnte man damit die Ausheilung vielleicht beschleunigen. *hoff*

    Ich glaube mir fällt die ganze Sache schwerer als Dilara selbst =).

  9. #9
    yakari ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    78

    Standard Re: Aktiv-Spreizhose und Manduca - geht das?

    Hey, wir hatten für unsere Tochter auch die Tübingerschiene verschrieben bekommen. Unser Doc meinte wir sollten sie nicht tragen, und wenn dann nur mit Schiene drunter. Wir haben uns dann allerdings einen Bondolino von Hoppediz zugelegt und sie darin bis zu 5 Stunden am Tag getragen. Die Schiene hat sie nur nachts getragen. Heute nach etwas mehr als drei Monaten ist wieder alles in Ordnung. Wir brauchen die Schiene nicht mehr. Ich denke, wenn wir mit der Schiene konsequenter gewesen wären, hätte sie die Schiene etwas 4 Wochen weniger tragen müssen. Aber wir haben es nicht übers Herz gebracht und so eine Kompromisslösung für uns gefunden.

    Gruß yakari

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •