Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 69

Thema: BabyBjörn?

  1. #31
    nille ist offline enthusiast
    Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    104

    Standard Re: BabyBjörn?

    Oh mein Gott!

  2. #32
    Gast

    Standard Re: BabyBjörn?

    Zitat Zitat von nille Beitrag anzeigen
    Oh mein Gott!
    lass den mal besser aus dem spiel.
    der mensch ist ein tragling, ob nun gott oder die evolution das so vorgesehn haben.
    also tragen wir, punkt.

  3. #33
    Avatar von KatjaM
    KatjaM ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.331

    Standard Re: BabyBjörn?

    Man kann doch im TT in unterschiedlichen Positionen tragen (im manduca, den ich jetzt habe, auch). wenn Anton müde war und schlafen wollte habe ich ihn anders getragen als wenn er munter war und sehen wollte - und sich bewegen, das kann man nämlich in beiden Tragehilfen gut. Es ist von der Natur aus nicht vorgesehen, dass Kinder einfach abgelegt werden über längere Zeit (da hätten sie nämlich in grauer Vorzeit wilde Tiere gefressen). Schau Dir ruhig mal im Zoo die Affen an (auch wenn viele hier das Argument nicht mögen - Verwandtschaft ist nun mal Verwandtschaft) - die tragen ihre Kinder den ganzen Tag mit sich rum. Aber wir haben nun mal leider das Fell verloren, an dem sich unsere Kindchen festhalten können und behelfen uns mit Tüchern. Kinderwagen gibt es erst seit ca. 150 Jahren, das ist im Vergleich zur Menschheitsgeschichte ein Fliegendreck.

    Katja

  4. #34
    nille ist offline enthusiast
    Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    104

    Standard Re: BabyBjörn?

    ich habe doch nie bezweifelt das der Mensch ein Tragling ist, habe meinen Sohn auch getragen, im Tragetuch oder einfach so auf dem Arm, sogar sehr lange. Aber auch die Welt verändert sich, manche Dinge lernt man besser zu machen als "früher". Das Argument mit den Affen finde ich ziemlich dämlich...

  5. #35
    Avatar von lelamarlen
    lelamarlen ist offline per aspera ad astra
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    460

    Standard Re: BabyBjörn?

    Zitat Zitat von nille Beitrag anzeigen
    Aber auch die Welt verändert sich, manche Dinge lernt man besser zu machen als "früher".
    Unsere Gene sind noch dieselben wie vor tausenden von Jahren. Egal, ob wir nun Kinderwagen, elektrisches Licht oder den Buchdruck erfunden haben, unser Erbgut hat das nicht verändert. Von daher ist es manchmal nicht schlecht Dinge anthropologisch zu betrachten. Dazu gehört auch der Blick auf genetisch stark verwandte Arten, keine Ahnung was daran jetzt dämlich ist.

    Kinder... das einzige, was in einem modernen Haushalt noch mit der Hand gewaschen werden muss.

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/...rinsekatze.gif
    meine gestillte, getragene, stoffgewickelte, verwöhnte Familienbetttochter!

  6. #36
    nille ist offline enthusiast
    Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    104

    Standard Re: BabyBjörn?

    ich wäre nicht hier wenn ich keine Kinder hätte!
    Habe meinen Sohn im Tragetuch getragen, jedoch in dem Alter wo Kinder noch gar nicht im Kinderwagen sitzen sollten! Und eben nur für kurze Strecken, aus den hier schon genannten Gründen.
    Die Haltungsschäden beziehen sich auf die Tragezeit und nicht das verwendete Modell.
    Hier sind die Modelle sehr wohl zu vergleichen,
    ob gut gebunden oder nicht.

  7. #37
    paulanna ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    08.08.2005
    Beiträge
    2.036

    Standard Re: BabyBjörn?

    und Physiotherapeutin bist du auch?
    Trageberaterin auch?

  8. #38
    Avatar von KatjaM
    KatjaM ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.331

    Standard Re: BabyBjörn?

    Mich würde mal interessieren: Du hast mal geschrieben, man sollte nicht länger als 1-2 Stunden tragen: meinst Du jetzt am Stück oder pro Tag oder wie??? So richtig blicke ich nicht durch. Was soll ich denn mit meinem Kind die restliche Zeit machen?? Im Kiwa/Stubenwagen schreien lassen, weil er das nicht mochte/mag. Mich nicht um meine große Tochter kümmer, weil ich ja das Baby betüddeln muss (tragen darf ich ja nicht so viel)?? Irgendwelche gute Ideen?? Für mich war das TT die Rettung schlechthin - auch für länger als 2 Stunden am Tag.

    katja

  9. #39
    Avatar von Britt
    Britt ist offline Legende
    Registriert seit
    15.06.2006
    Beiträge
    30.025

    Standard Re: BabyBjörn?

    Ähm...zwei Stunden trage ich heute im Schnitt täglich. Als sie zwei, drei Monate war, konnten es auch locker mal sieben Stunden werden (insgesamt pro Tag).

    Das hab ich auch noch nie gehört...ich glaube, meinem Kind hat das viele Tragen NUR gut getan! Und es tut ihr immer noch gut...wenn sie das Tuch sieht, strahlt sie schon.
    Ein Kind braucht deine Liebe am meisten, wenn es sie am wenigsten verdient.
    (Erma Bombeck)

  10. #40
    nille ist offline enthusiast
    Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    104

    Standard Re: BabyBjörn?

    trage dein Kind 1-2 Stunden am Stück im Tuch und mache dann eine Pause, du kannst ja auch anders als mit Tuch tragen, wird wohl für einige Zeit gehen. Vielleicht nutzt du die Tragepause einfach mal als Spielpause zwischendurch...
    Klar kannst du nach einiger Zeit auch wieder dein Tuch verwenden, aber eben wieder nur für 1-2 Stunden am Stück!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •