Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Babytragehilfe - welche und auch im Sommer?

  1. #1
    Minessa2902 Gast

    Standard Babytragehilfe - welche und auch im Sommer?

    Hallo zusammen... Ich blicke nicht mehr durch ehrlich gesagt... Man kann sich wahrscheinlich auch überinformieren.... Und Ihr seid jetzt quasi meine "letzte Rettung" :D

    Ich weiss ja, dass die meisten ein Tragetuch bevorzugen... Ich stelle mir das aber sehr unpraktisch vor mit so nem riesen Tuch rumzuhantieren Aber es soll die gesündeste Trageweise sein, oder?

    Hab irgendwo was über Carry slings oder so ähnlich gelesen... Zwei Schlingen die man sich "einfach" über die Schultern legt und kein lästiges Rumgeknote hat... Hat damit jemand Erfahrungen?

    Preislich erschwinglich ist ja über ebay der Glückskäfer... Der schneidet auch in den Bewertungen ganz gut ab... Aber optisch finde ich ihn nicht gaaanz so prickelnd...

    Da wären wir schon bei einem weiteren Punkt: ich fänds schön wenn eine Babytrage nicht nur gesund fürs Baby ist, sondern auch noch einigermaßen gut aussieht... Ich bin nicht so der "Öko"-Typ... Nicht falsch verstehen, weiss nicht wie ich es besser aussdrücken soll - ich hoffe ihr könnt folgen

    Und was ist mit diesen super teuren neuen Tragen... Marsupi und ergo und wie sie nicht alle heissen... Die sind im Rücken zu starr? ... Oh weia...

    Gibts nicht ein paar Insider? Hier werden immer die gleichen Modelle diskutiert, aber es gibt doch nicht nur 5 Alternativen auf dem Markt, oder?

    Das BB aus dem Rennen ist, habe ich jetzt genug gelesen, werde sicher keinen kaufen, mich aber weiterhin wundern warum der im Babyfachmarkt grundsätzlich zuerst empfohlen wird ....

    Und überhaupt: der sommer soll irre warm werden... kann man da nicht eh ne Tragehilfe vergessen? Viel zu warm für Mama und Kind, oder?

    HIIIILLLLLFFFEEEE

    Lieben Dank für jeden Beitrag,

    Michaela

  2. #2
    Minessa2902 Gast

    Standard Re: Babytragehilfe - welche und auch im Sommer?


  3. #3
    Avatar von stellarose
    stellarose ist offline Ruhrpottgöre

    User Info Menu

    Standard Re: Babytragehilfe - welche und auch im Sommer?

    Zitat Zitat von Minessa2902 Beitrag anzeigen
    man kann zu Baby walz nicht verlinken

  4. #4
    Wupfel ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Babytragehilfe - welche und auch im Sommer?

    Also ich werde gesteinigt, aber da das ein offenes Forum ist schreibe ich meine Meinung trotzdem. Ich trage zuhause im Tuch und unterwegs bis der Kleine grösser ist (für dann hab ich einen Ergo) hab ich mir den Sommer Baby-Björn gekauft und bin hell begeistert. Er ist aus luftdurchlässigem Material und ist auch bei Hitze noch sehr angenehm zu tragen und sehr luftig. Ausserdem liebt der Kleine es, darin zu schlafen, während wir unterwegs sind. Da ich einige Stunden am Tag trage, finde ich es sehr angenehm, die Systeme abwechslend benutzen zu können. Mit dem Tuch bin ich letztens fast zerflossen vor Hitze und der Kleine muss sich gefühlt haben wie im Toaster. Im BB ist das gar nicht so. Und die richtige Hitze kommt erst noch...
    Wie gesagt, meine Meinung.....

  5. #5
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Babytragehilfe - welche und auch im Sommer?

    Hallo,
    ich vermute, du meinst den esprit -Tragesitz. Habe ihn nicht in natura gesehen, aber auf dem ersten bild hängen die Beine des Baby ähnlich wie im BB - also nicht gut. Das letzte bild (kind auf dem Rücken) sah allerdings nicht so schlimm aus - allerdings nur vom Foto!
    Bei Babywalz gibt es wohl noch den Ergo, der ist aber auch erst für größere (ca. 4 Monate).
    Silm

  6. #6
    Aurora77 ist offline Kurpfälzer Mädl

    User Info Menu

    Standard Re: Babytragehilfe - welche und auch im Sommer?

    Da du noch schwanger bist und eine Tragehilfe für ein Neugeborenes suchst, kann ich dir eigentlich nur das Tuch (oder vielleicht noch den Glückskäfer) für den Anfang empfehlen. Ergo und Manduca würde ich erst ab einigen Monaten empfehlen, weil die Sitzbreite dieser Tragehilfen die Neugeborenenbeinchen auch überspreizen kann. Die "gesündeste" Trageweise am Anfang ist und bleibt wohl das Tuch. Das Geknote und Geschlinge geht schnell, wenn man es mal ein paar Mal ausprobiert hat.

    Ich habe mir für Nr. 2 ein "leichtes" Tragetuch von Hoppediz zugelegt und zudem noch ein elastisches Tragetuch von MAM mit Hanf-Anteilen. (MAM Eco Trageset --> bei loeweli.de günstigst gekauft)
    Der Vorteil dieses Stoffes ist, dass er sich sehr kühl anfühlt und im Sommer sehr angenehm zu tragen sein soll.
    Leider habe ich noch keine Praxiserfahrung mit dem Tuch aber ich habe mir fest vorgenommen, es für den Anfang zu verwenden.

    Einen Babysling habe ich bei meinem Sohn erst Später für den Hüftsitz verwendet.
    Den Glückskäfer hatte ich auch, der war mir aber zu unbequem.
    Vom BB würde ich allerdings die Finger lassen.

    liebe Grüße
    Aurora
    Grüße
    Isa mit 2 Jungs ('05/'08)
    -------------------------------------
    "Kind dabei - Hände frei!"

    -------------------------------------

  7. #7
    Missy_123 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Babytragehilfe - welche und auch im Sommer?

    Schau dir mal den Beco an!
    Der ist zwar etwas teuerer, aber die gibt es mit schickem Design.
    Habe damit auch erst geliebäugelt, aber da mein Mann auch trägt, haben wir uns für einen schlichten schwarzen Manduca entschieden und ich habe einen bunte Hawaii-Muster Rucksack vom Ergo Carrierer (wenn man die Kleinen auf dem Rücken trägt, verdeckt der Rucksack komplett den Manduca/Ergo).
    Also ich weiß nicht, wie der Manduca bei Neugeborenen sitzt, aber meine Freundin hat sich den (da der einen Neugeboreneneinsatz hat) während meine Tochter nebenher lief mal für ihre 3 Monate alte Tochter geliehen und die saß da gut drin. Ich weiß, dass einige für ganz Kleine nur das Tuch empfehlen. Ich habe es auch sehr gerne genutzt. Für meinen Mann hatten wir einen schlichten dunkelblauen Glückskäfer ersteigert.

    Also optisch: schwarzer Manduca, Hawaii gemusterter Ergo oder Beco.

    Und tragen im Sommer ...Mh, also Mia klebt auch ohne Tragehilfe immer an mir. Sind mit ihr im Kinderwagen los, schön das Sonnensegel drüber und mit ihr auf dem Arm zurückgekommen. Sie mochte einfach nicht im Wagen bleiben, wenn sie wach war. Das muss man dann sehen. Die einen Kinder kleben lieber voll geschwitzt an der Mama fest und die anderen liegen lieber im Wagen unterm Sonnenschirm.
    Aber tragen im Sommer fand ich nicht so schlimm. Zum einen geht man mit Mini dabei eh immer im Schatten entlang und sie hatte auch immer nur eine Windel an und zum anderen macht man draußen auch keine langen Spaziergänge bei großer Hitze, Und drinnen ist alles klimatisiert.
    Mit w *03/2007 und m *12/2009
    Und stolze Patentante seit *01/2011 mit m

  8. #8
    Aurora77 ist offline Kurpfälzer Mädl

    User Info Menu

    Standard Re: Babytragehilfe - welche und auch im Sommer?

    Ich denke, man kommt im Sommer auch nicht drum rum zu schwitzen....das ist halt normal. Schwitzen beim Stillen, Schwitzen bei der Babymassage, Schwitzen beim Tragen...schließlich bewegt man sich ja. ABer das "alte" dicke Hoppediz hab ich verkauft - das war mir definitiv zu dick gewebt....aber sie scheinen ja aus ihren Fehlern gelernt zu haben.
    Grüße
    Isa mit 2 Jungs ('05/'08)
    -------------------------------------
    "Kind dabei - Hände frei!"

    -------------------------------------

  9. #9
    Uhu1 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Babytragehilfe - welche und auch im Sommer?

    Ein Tragetuch ist für ein Neugeborenes wirklich das Beste. Du kannst darauf achten, ein leichtes Tuch anzuschaffen und auch die Bindeweise kannst du der Temperatur anpassen. Statt Wickelkreuztrage bindest du besser Känguruhtrage, da hast du mehr Luftzufuhr ;-) Aber wenn du zu den Menschen gehörst, die nicht so gerne Sommer und heiss haben, dann wird es dir nicht besonders wohl sein. Auch mit anderen Tragehilfen nicht. Aber es ist ja nicht jeden Tag heiss + Sonnenschein und bei der grössten Hitze solltest du mit dem Baby auch nicht unbedingt raus. Vielen macht die Hitze überhaupt nichts aus und sie laufen mit Tragetuch durch die Gegend ohne zu schwitzen. Ich gehöre nicht dazu ;-) Da kommt es wirklich auf den Typ an.

    Um nur kurze Zeiten zu tragen, ist übrigens auch der Sling geeignet, geht auch schon für ganz kleine Babys. Da ist dann weniger Stoff als beim grossen Tragetuch mit zig Umwicklungen... ;-) Ein Bild findest du z.B. auf der Didymos Homepage, Babys tragen, der DidySling

  10. #10
    Minessa2902 Gast

    Standard Re: Babytragehilfe - welche und auch im Sommer?

    Mensch Ihr seid super - vielen Dank... Letztendlich entscheiden muss ich zwar selber, aber Eure Erfahrungen sind wirklich hilfreich!

    @slim, genua, ich wollte zur Tragehilfe von "Esprit" verlinken. Die sieht ganz gut aus - dachte ich - und ist nicht so ultra teuer... Aber auch ein zu schmaler Steg? ... hmmm....

    @Aurora, danke für die tollen Tipps zu den Sommer-tauglichen TT!!! Werde da gleich mal genauer nachsehen...

    @Uhu, ich finde ja wirklich den sling praktisch weil ich nichts selbst binden müsste... Was verstehst Du denn unter "nur kurze Zeiten tragen"? Nur zum Bäcker und zurück? Oder auch mal 2 Stündchen? ...

    Liebe Grüße an alle!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •