Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38

Thema: Baby Björn - ab wann Blick nach vorn?

  1. #31
    dasPips ist offline ich

    User Info Menu

    Standard Re: Baby Björn - ab wann Blick nach vorn?

    Hallo!
    Der KigaAusflug am Sonntag ist zwar schon vorrüber, aber ich wollte Dir auch noch was dazu schreiben - wahrscheinlich eh das Gleiche, wie die verschiedensten Vorschreiberinnen hier, aber ich bin zu faul jetzt alles durchzulesen
    Stell Dir vor, Du kommst in eine fremde und Dir unbekannte Kultur z.b. auf einen Markt in China und Du kannst Dich NIE abwenden, alle Eindrücke strömen voll auf Dich ein. So ungefähr mußt Du Dir das für Dein Kind vorstellen, wenn es mit dem Gesicht nach vorne in einer Traghilfe sitzt...
    Zum Babybjörn im Besonderen: von orthopädischer Sicht her ist der für die Zwerge richtig schlecht. Lies mal z.b. das hier: http://www.orthinform.de/new/fachart...kel.php?id=236
    Besser sind z.b. Manduca oder Babycarrier, Marsupi usw.
    Es ist immer gut, wenn man auf das Bedürfnis des Kindes nach Getragenwerden eingeht, aber bei den Tragehilfen gibt es einfach große Unterschiede...

    LG und gutes Tragen - wie auch immer...
    p.s. ich hab übrigens auch einen BB zuhause, weil ich es auch am Anfang nicht besser wußte, mittlerweile lieben wir aber das TT und haben davon schon mehre - der BB verstaubt in der Ecke, denn weiterverkaufen will ich den irgendwie auch nicht...
    Gruß

  2. #32
    Avatar von Nic1978
    Nic1978 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Baby Björn - ab wann Blick nach vorn?

    Im Jahrbuch 2006 ist ein Test, vielleicht auch im Kleinkinder jahrbuch 2008

    http://www.ökotest.de/cgi/ot/otgs.cg...lfen&doc=38363

    Die zwei "ausreichenden" Tragesäcke können sich unter Umständen negativ auf die Entwicklung des kindlichen Skeletts auswirken. Beispielsweise, wenn die Beine nicht angehockt sind, sondern herabhängen. Besonders für Babys, die noch nicht stabil sitzen können, ist es zudem wichtig, dass Rücken und Kopf gut gestützt sind.
    lg
    Nicole
    “Everybody is a genius.
    But if you judge a fish by its ability to climb a tree,
    it will live its whole life believing that it is stupid."

    Albert Einstein




    Meine Shogette ist Knopferl,
    meine Bino _AoIAngel_


  3. #33
    Yane ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Baby Björn - ab wann Blick nach vorn?

    Zitat Zitat von rughetta Beitrag anzeigen
    naja, man muss ja nicht so platt da rangehen, es gibt ja auch noch etliche andere tragen, die dem schema bb entsprechen (chicco, hauck etc); wenn man die ungeeignete trage plastisch genug beschreibt.... muss man keine namen nennen und trotzdem wissen alle, worums geht.
    Vielleicht sollte man ja auch andersrum rangehen und nicht die schlechte Tragehilfe, sondern alle wichtigen Merkmale einer guten beschreiben, und wie man das vor dem Kauf selbst testen bzw. erkennen kann. Und v.a., welche Koerperhaltung in ca. welchem Alter sinnvoll bzw. schaedlich ist. Dann fallen die miesen Tragehilfen von alleine durch, und man muss weder "Rufmord" noch "Schleichwerbung" betreiben.
    Ausserdem kann man als TT Anfaenger-Mami-und Papi dann besser beurteilen, ob man das Tuch richtig angelegt hat, auch wenn man wo wohnt, wo es keine Trageberatung gibt.

    Es sollte aber jemand Fachliches den Artikel schreiben, Trageberaterin oder Orthopaede oder so, und auch entspechend Links oder Hinweise auf Fachliteratur, um die Infos zu belegen.
    Wahrscheinlich verlange ich da jetzt zu viel, aber ich denke fuer das Wohl vieler Kinder waere das eine gute Sache.
    http://bd.lilypie.com/Aesxp9.png

    Jegliche Verwendung und / oder Veroeffentlichung (auch in anderen Medien) von Texten und / oder Bildern, die in meinem Namen oder ueber meinen account verfasst wurden, und innerhalb der Eltern.de-Webseiten veröffentlicht wurden, sowie deren Verlinkung, ist hiermit ohne mein schriftliches Einverstaendnis ausdruecklich untersagt.

  4. #34
    rughetta Gast

    Standard Re: Baby Björn - ab wann Blick nach vorn?

    Zitat Zitat von Yane Beitrag anzeigen
    Es sollte aber jemand Fachliches den Artikel schreiben, Trageberaterin oder Orthopaede oder so, und auch entspechend Links oder Hinweise auf Fachliteratur, um die Infos zu belegen.
    Wahrscheinlich verlange ich da jetzt zu viel, aber ich denke fuer das Wohl vieler Kinder waere das eine gute Sache.
    naja, quellen findet man hier genug und die anwesenden trageberaterinnen koennten ja mal drueberschauen, obs sinnvoll geschrieben ist...
    evtl setz ich mich mal dran, obwohl ja hier:
    http://www.rabeneltern.org/tragen/wi...gehilfen.shtml
    schon alles drin steht.
    der evil bjoern wird einfach nicht erwaehnt ;-)

  5. #35
    Blackyxoxo ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Baby Björn - ab wann Blick nach vorn?

    Zitat Zitat von LunaAli Beitrag anzeigen
    uuups , ich bin ne rabenmutter:p
    und? machts spass? :rolleyes:

  6. #36
    silvera Gast

    Standard Re: Baby Björn - ab wann Blick nach vorn?

    Also, wie gesagt, der Ausflug ist rum, sie schlief die meiste Zeit imKinderwagen.

    Den psychologischen Effekt kann ich schon nachvollziehen, aber das dürft ihr mir bglauben, dass ich da schon drauf geachtet hätte. Wenn es meiner neugierigen Maus zuviel geworden wär, hätte ich sie mindestens umgedreht, wenn nicht sogar wieder in den Kinderwagen gepackt. Und man stelle sich vor, mama mit Baby im Kettenkarussell... da hätte ja schon der Aufpasser moniert. Mein Mann steigt in solche Geräte nicht ein.

    Gruß silvera

  7. #37
    Avatar von Miez
    Miez ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Baby Björn - ab wann Blick nach vorn?

    Zitat Zitat von LunaAli Beitrag anzeigen
    uuups , ich bin ne rabenmutter:p
    neinnein, du bist nur falsch informiert *tätschel*.

  8. #38
    Yane ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Baby Björn - ab wann Blick nach vorn?

    Zitat Zitat von rughetta Beitrag anzeigen
    naja, quellen findet man hier genug und die anwesenden trageberaterinnen koennten ja mal drueberschauen, obs sinnvoll geschrieben ist...
    evtl setz ich mich mal dran, obwohl ja hier:
    http://www.rabeneltern.org/tragen/wi...gehilfen.shtml
    schon alles drin steht.
    der evil bjoern wird einfach nicht erwaehnt ;-)
    Ja der Link ist schonmal nicht schlecht. Aber mir ging es am Anfang so, dass ich zB. nicht wusste, dass ein Baby den Ruecken gerundet haben soll und unter dem Punkt " der Ruecken muss gestuetzt sein und darf nicht zusammensacken" haette ich mir dann den BB als optimal vorgestellt, da das Rueckenteil da ja aufrecht aussieht und bei gerundeten Ruecken haette ich gedacht, das sei "zusammengesackt". So geht es vielleicht auch noch anderen. Auch das mit dem Blick nach vorne, dass das zB. den Ruecken nicht stuetzt, sondern ins Hohlkreuz dueckt, haette ich nicht gedacht. Ich haette fast einen BB gekauft, bin nur zufaellig bei einer Oekotest Suche nach Kinderwaegen auf einen Tragehilfentest gestossen. Vorher wusste ich nur von BB -aehnlichen Teilen und Tragetuch.

    Wegen Quellen- klar findet man hier genug. Aber es geht ja auch darum, dass der Artikel an sich serioes rueberkommt, denn es koennte ja jeder Hinz-und-Kunz-Nick irgendwas verfassen, was ihm in den Kram passt und das als aerztlich erwiesen ausgeben.

    Ich zB habe mein "Wissen" uebers Tragen v.a. aus Beitraegen von diesem Forum- das genuegt evtl., um einer Freundin den einen oder anderen Tip zu geben, aber es steht mir definitv nicht zu, mich bei diesem Thema als kompetent zu bezeichnen.

    Da ueberzeugt es doch eher, wenn derjenige, der so einenn Artikel verfasst, offenlegt, woher er sein Wissen hat, und wenn das dann nicht auf irgendwelchen Forenbeitraegen unbekannter User, sondern zB. auf Fachliteratur zur kindlichen Entwicklung fusst.

    Sonst ist es naemlich wieder so, dass viele denken
    "aber die Trage xyz sieht ja viel cooler aus und ich trage ja nicht ununterbrochen, da wirds schon nicht schaden, sonst wuerde die ja nicht ueberall verkauft, das hat sicher nur so ein TT-Oeko-Freak verfasst, die uebertreiben es ja immer gleich..."
    etc.


    Uebrigens- in Japan sieht man so gut wie keine Kinderwaegen, Buggys schon eher, aber die meisten Babys und Kleinkinder werden getragen. Meist ohne Tragehilfe auf der Huefte, sehr haeufig im BB oder aehnlich gruseligen "Komfort"-Tragen (oft mit Blick nach vorn), oefters mal sieht man einen Sling oder ein TT, aber meist sieht es irgendwie nicht so gescheit gebunden aus, finde ich, die haengen da oft so seltsam drin... und das abartigste, was ich gesehen habe: zwei ueber Kreuz aneineandergenaehte schlaufenfoermige Riemen, die man sich Rucksackartig anlegt, das Kind haengt dann mit den Kniekehlen "in den Seilen".

    Marsupi, beco, Manduca ... Fehlanzeige. Am Besten sehen hier noch die Slings aus, da sitzen die meisten Kinder recht gut, habe ich den Eindruck, nur die Babys, fuer die legen die da so Hartschalen rein als Liegeunterlage. Ich glaube ich moechte das nicht, obs gut ist, weiss ich nicht, aber den Koerperkontakt, den man sonst mit Sling hat, hat man da nicht. Da kann ich ja gleich den Wagen nehmen.

    Huch, so ein langes Posting, entschuldige, dass ich Euch da so vollgequasselt habe... werd mich jetzt etwas zurueckhalten.

    Yane
    http://bd.lilypie.com/Aesxp9.png

    Jegliche Verwendung und / oder Veroeffentlichung (auch in anderen Medien) von Texten und / oder Bildern, die in meinem Namen oder ueber meinen account verfasst wurden, und innerhalb der Eltern.de-Webseiten veröffentlicht wurden, sowie deren Verlinkung, ist hiermit ohne mein schriftliches Einverstaendnis ausdruecklich untersagt.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •