Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Thema: Wandern mit Rückentrage - echte Kraxe oder Ergo Carrier

  1. #11
    evaz Gast

    Standard Re: Wandern mit Rückentrage - echte Kraxe oder Ergo Carrier

    Wir haben auch eine Kraxe, aber keinen Ergo. Unsere hat sowohl ein Sonnendach als auch ein Regencape. Dann hat man die Hände frai und braucht keinen Schirm.

    Der Vorteil ist, dass die Kinder länger drin sitzen können. Meine Große passt mit 3,5 Jahren noch rein und würde jetzt keine Stunde wandern. Außerdem hast du Stauraum für Windeln, Brotzeit, etc.

  2. #12
    aunicht Gast

    Standard Re: Wandern mit Rückentrage - echte Kraxe oder Ergo Carrier

    Zitat Zitat von jessi1738 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wir wollen diesen Sommer eine Woche nach Österreich zum Wandern.
    Mein Sohn ist 14 Monate.
    Ich bin auf der Suche nach einer geeigneten Trage. Mir wurde der Ergo Baby Carrier empfohlen, aber ich bin mir nicht sicher, ob der wirklich fürs Wandern, also für längere Tragezeiten geeignet ist.

    Was mein ihr? Ist das OK, oder sollte ich lieber nach einer echten Kraxe suchen?

    Danke für eure Antworten!
    Hallo Monti,

    ich hatte das gleiche Problem.

    Eines vorweg: der Ergo ist super und sein Geld allemal wert. Meine Tochter wiegt mittlerweile jedoch 12kg und will immer wieder aussteigen. Vor einem Jahr war sie noch leichter, konnte noch nicht laufen, da war der Ergo sicherlich die bessere Wahl. Ich habe ihn das letzte Mal im Urlaub im April benutzt, da wurde sie mir in der Wärme schon zu schwer und auch zu warm auf dem Rücken. Bauch ging gar nicht mehr, weil ich immer den Kopf imi Gesicht hatte. So habe ich den Ergo verkauft und mir einen Watchtower von Jack Wolfskin gekauft. So langsam gewöhnen wir uns aneinander. Maya kann sich da drin besser bewegen und ich denke, in Hinblick auf die kommenden Monate war es wohl Zeit für den Wechsel. Außerdem hatte sie immer so Einschnitte von den Beinaussparungen an ihren Oberschenkeln. Also irgendwie hat der jetzt eben nicht mehr gepaßt.

    Ich trauere dem Ergo trotzdem hinterher.

    LG Susanne

  3. #13
    LadyElistra ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Ergo Baby Carrier!

    ich hab die anderen antworten nicht gelesen, aber ich würde immer wieder den ergo kaufen.

    eine kraxxe hat verschiedene nachteile:

    -kind sitzt schlecht gestützt und es wird empfohlen kinder nicht länger als 2h pro tag darin sitzen zu lassen, weil es z.b. den rücken zu sehr belastet. das kind muss alle bewegungen selbständig ausgleichen.

    -kind sitzt weit weg vom träger, was die kraxe in ihren benutzungsmöglichkeiten sehr einschränkt, zu hause oder beim shoppen ist sowas ziemlich ungeeignet, weil man soviel platz braucht.

    -hohes eigengewicht

    -sperrig zu verstauen

    -kind kann schlecht schlafen, weil es kaum gestützt ist, oder sitzt halt wie ein nasse sack in sich zusammengesackt.
    ---------------------------

    klar es gibt auch ein paar vorteile, wie eben das man weniger schwitzt. und das man das kind mit kraxe wegstellen kann, aber ob das wirklcih nen vorteil ist?
    ----------------------------

    ich selbst habe den ergo schon bei meiner tochter (4,5) benutzt und habe sie bis zur schwangerschaft mit meinem sohn (11monate) viel und gern darin getragen. bedingt durch die hunde, haben wir auch oft lange touren gemacht. das geht im ergo problemlos.

    ich frag mich ehrlich gesagt auch, wie weit man in nur 2h wandern soll, weil ja die empfehlung lautet die kinder nicht länger am tag in der kraxe zu lassen. im ergo kann das kind ruhig den ganzen tag sitzen, ohne das es ihm schadet. denn es sitzt eng am körper des tragenden und ist so gut gestützt. es braucht nicht alle bewegungen aus eigener kraft auszugleichen. auch schlafen kann ein kind im ergo gut. und zu hause oder beim shoppen ist der ergo ideal.

    ich trage halt sehr viel, ich habe gar keinen kinderwagen.

    gegen die sonne kann man das kind auch im ergo schützen, wir verwenden halt nen sonnenhut mit krempe und ein uv-schutztuch (sterntaler,jakoo) ich hab auch zwei tragejacke, die ich über kind und ergo anziehen kann. es gibt auch nen regencape was man über sich und kind im ergo anziehen kann. also möglichkeiten gibt es genug.

    und auch gepäck kann man gut mitnehmen, wenn man sich nen rucksack dazu kauft. oder eben der partner trägt das gepäck.

    hab gestern auf kirmes erst wieder ein kind in so einer deuter kraxe gesehen, das war vermutlich nen tick älter als mein sohn, es lief schon an der hand. aber das eierte da rum, das war grauslich anzugucken.
    http://alterna-tickers.com/create/ti...cs/icon245.gif
    Auch unser Sohn fährt rückwärts! Reboard-Nutzer Meldet euch!


    Tochter 04/04, Sohn 08/07, Tochter 05/10, ? 01/12

  4. #14
    Monelein ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Ergo Baby Carrier!

    Hallo
    Eine Kraxe ist ja auch keine Tragehilfe für den Alltag sondern wirklich was zum wandern-wie z.B. Bergwandern Trekking o.ä. für eine ShoppingTour ist die KRaxe nix aber dafür wurde sie ja auch nicht gemacht.
    Wenn man eine gute Kraxe kauft z.B. von Jack Wolfskin, Deuter, Vaudee-dann kann das Kind darin sehr gut schlafen da es dort angeschnallt ist-man sollte die Kraxe auch wirklich richtig einstellen-nicht nur Kind reinsetzen...
    Für normal zu tragen gibt es bei mir nur TT, Manduca und Sling aber in den Bergen will ich die Kraxe nicht missen...
    Hier nochmal ein Link-da werden sowohl Vor als auch die NAchteile sehr gut aufgelistet...
    http://www.stillen-und-tragen.de/for...94c36783ffb087

  5. #15
    Christa68 Gast

    Standard Re: Ergo Baby Carrier!

    Wau, das ist ja mal ein toller Link! Danke!

    Unsere Kraxe hat allerdings har keine Fußstützen.

    Und für einen IKEA-Einkauf o.ä. finde ich sie auch besser als den Ergo: Wenn ich nähmlich was Schweres wuchten muss, kann ich das Küken samt Kraxe mal eben absetzen. Setze ich es mit ergo ab, karbbelt es davon und u.U. in den gefahrenbereich.

  6. #16
    Monelein ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Ergo Baby Carrier!

    Yepp-da spart man sich das lange argumentieren und alles relevante wird darin beschrieben und sehr objektiv wie ich finde... unsere Kid Comfort hat auch keine Fußstützen werde aber einfach selber welche nachrüsten wenns jetzt wieder in die Berge geht *freu*

  7. #17
    jessi1738 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Wandern mit Rückentrage - echte Kraxe oder Ergo Carrier

    ja, klar so ne kraxe kann man häufig zum einsatz bringen. wir wohnen auch am fuß der schwäbischen alb... aber ich denke dass ich den ergo eben häufiger im einsatz hätte, weil er einfach kleiner ist und weniger stauraum benötigt...
    inzwischen habe ich mich übrigens entschieden, mich nach einer kraxe umzusehen. und wenn schon eine neue kaufen, dann auch mit sonnendach. ich denke das schadet nicht, und preislich ist der unterschied da gar nicht besonders groß...
    lg jessi

  8. #18
    jessi1738 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Ergo Baby Carrier!

    danke für den link!
    echt super.

    lg jessi

  9. #19
    jessi1738 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Ergo Baby Carrier!

    danke für deinen bericht! für den alltag würde ich mir auch eher den ergo zulegen. ich habe ihn gestern im laden kurz probegetragen und fand ihn ok. die einstellungen waren nicht optimal gemacht, sonst hätte er mich sicherlich zu 100% überzeugt.
    fürs bergwandern finde ich ihn aber nicht wirklich geeignet, da überwiegen einfach die vorteile der kraxe. das ist zumindest meine meinung.

    lg jessi

  10. #20
    Steffi34 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Ergo Baby Carrier!

    Wir befassen uns auch grade ganz aktuell mit dem Thema Kraxe und Fußstützen haben leider die wenigsten Modelle. Haben uns schon ne Menge angeschaut und Fußstützen hatten bis jetzt nur die Tragen von Wolfskin.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •