Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11
    MamaMUndMamiD Gast

    Standard Re: Tragetuch und Übergewicht

    Super! Danke noch mal für die vielen tollen Anregungen:) . Echt lieb von Euch!

    Wie ist das mit diesem RingSling?
    Gesehen habe ich die schon im Net, aber kann man dem Ring auch wirklich trauen?
    Mir sieht das irgendwie so ungesichert aus.
    Hmmm... muss ja eigentlich sehr sicher sein. Wäre ja wohl sonst nicht auf dem Markt.
    Gibt es da denn dann auch noch verschiedene Techniken? Ein "normales" Tragetuch kann ja sowas von verschieden benutzt werden.
    Ist es so wie beim üblichen Tuch, aber man knotet dann eben nicht, sondern zieht die Enden durch den Ring?
    Gibt es da dann auch ein Anleitungsbüchlein oder eine DVD dazu?

    LG,
    MamaM

  2. #12
    Monelein ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Tragetuch und Übergewicht

    Ja den Sling bzw. das Tuch fädelst du durch die Ringe und durch die Spannung hält sich das dann selber-kann man auch ohne nähen machen einfach ein langes Tuch und die Ringe mit ner Schlaufe festmachen und dann als Sling nutzen-hört sich komplizierter an als es ist-nennt sich dann Nosew Sling...spart hält Näherei :)
    KAnn bei Bedarf auch mal nen Foto davon machen...

  3. #13
    Avatar von shuga
    shuga ist offline Still und Tragetante

    User Info Menu

    Standard Re: Tragetuch und Übergewicht

    Bei Hoppediz gibt es eine geburtsschlinge

    Evt könnte die passen?
    man könnte diese ja unter Umständen auch kürzen.


    Allgemein sei zum Tragen in dieser "Gewichtsklasse" ( sorry wenn ich das so formuliere. Es soll keinesfalls abwertend sein.) folgendes angemerkt.
    Die babys werden aufgrund der breite des trägers oft seeehr breit angehockt ( also fast Froschhaltung getragen.
    Es ist da seehr wichtig die babys nochmal richtig ins Tuch einzuhocken.
    So dass die Kniee des Kinde wieder ein wenig vor den eigenen Körper wandern und nicht zur Seite weggespreizt werden.
    Wird das Kind zu weit getragen kann sich das auch negativ auf die Hüfte auswirken.

    Alternativ evt seitlich tragen

    ich wünsche Euch noch eine schöne Restschwangerschaft und eine schöne Tragzeit
    Liebe Grüße shuga

    zertifizierte Trage- und Stilltante

    Ich untersage hiermit, jedwede Verwendung von Bildern und/oder Texten, die über meinen Account und/oder in meinem Namen verfasst und innerhalb der Eltern.de-Webseiten veröffentlicht wurden, ohne mein schriftliches Einverständnis.Vervielfältigung, Veröffentlichung oder die Weiterleitung sind nicht gestattet!

  4. #14
    Tigerspirit ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Tragetuch und Übergewicht

    Naja... eigentlich sollte das Tuch grundsätzlich so gebunden werden, dass das Baby richtig im Tuch angehockt sitzt und fast nur die Knie den Träger berühren, egal ob dicker oder dünner Träger. Im Prinzip kannst du das Kind auch an eine Wand hängen, solang du das Tuch nur richtig bindest. (Bitte nicht ausprobieren ist nur ein vergleich )
    Von daher ist die Breite des Trägers nicht sooo wichtig. :)
    [url=http://b1.lilypie.com/j3XRp2/.png]http://b1.lilypie.com/j3XRp2/.png[/url

  5. #15
    Avatar von shuga
    shuga ist offline Still und Tragetante

    User Info Menu

    Standard Re: Tragetuch und Übergewicht

    Eben es sollte.
    Ist aber nicht jedem wirklich klar.

    ich sage es bei jedem dazu und lege da auch Wert drauf.
    Bei Kräfigeren achte ich aber ganz besonders darauf, weil sich da das Problem der Überspreizung schon verstärkt.
    Deswegen hab ich es hier auch einfach nochmal als Zusatzinfo mitgegeben.
    Liebe Grüße shuga

    zertifizierte Trage- und Stilltante

    Ich untersage hiermit, jedwede Verwendung von Bildern und/oder Texten, die über meinen Account und/oder in meinem Namen verfasst und innerhalb der Eltern.de-Webseiten veröffentlicht wurden, ohne mein schriftliches Einverständnis.Vervielfältigung, Veröffentlichung oder die Weiterleitung sind nicht gestattet!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12