Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Cherry2010 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    20.11.2007
    Beiträge
    365

    Standard Manduca: wie Steg abbinden?

    Habe jetzt schon so oft gelesen, dass man beim Manduca bei einer gewissen "Zwischengröße" den Steg abbinden muss. Unsere Schnecke scheint momentan auch für den Neugeborenen-Einsatz zu groß, aber noch zu klein zu sein, um sie ohne Einsatz zu tragen.
    Mein Problem: ich kapier einfach nicht, wie man den Stag abbinden soll .
    Ich kann mir das absolut nicht vorstellen *schäm*.
    Kann mir das jemand mal genau erklären? Bitte???

  2. #2
    Avatar von koenigsblau
    koenigsblau ist offline ...still...
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    4.172

    Standard Re: Manduca: wie Steg abbinden?

    So:



    Das Tuch so eng binden, dass der Steg von Kniekehle zu Kniekehle geht und wenn er/sie größer wird - anpassen. Ich habs immer so gemacht, dass die Beinchen locker nach unten "hängen" konnten, also der Unterschenkel. Hoffe, ich hab das jetzt richtig erklärt...

    für r. +24/02/11
    papa +14/08/11

  3. #3
    Avatar von sanit
    sanit ist offline Michmaus-Milchbar
    Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    2.834

    Standard Re: Manduca: wie Steg abbinden?

    prima

    lief bei uns auch so. hatte sie auf dem wickeltisch auf den manduca gelegt, das tuch umgebunden und später mit baby am bauch (im Manduca) nachgezogen...einafch testen wie es für dich am einfachsten ist


    Texte, Bilder...alles meins!!!! Don`t use it!!!

  4. #4
    Cherry2010 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    20.11.2007
    Beiträge
    365

    Standard Re: Manduca: wie Steg abbinden?

    Daaaanke, jetzt kann ich's mir vorstellen...
    super!

  5. #5
    jani78 ist offline addict
    Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    384

    Standard Re: Manduca: wie Steg abbinden?

    :confused: Auf dem Bild sind die Beine gar nicht angehockt, oder? Ich dachte immer es müsste wie ein M sein? Deswegen traue ich mich auch noch gar nicht bei unserem Krümel die Beinchen "raushängen" zu lassen, sondern stopf sie immer mit rein, damit er wie ein Frosch drin hockt, was aber langsam etwas eng wird!
    Mitglied im Keine - Weichgespülten - Müsli - Mamas - Club


    http://lb4f.lilypie.com/r4ytp1.png
    http://lb2f.lilypie.com/82JNp1.png


    Meine Bino: CrazyMary

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Manduca: wie Steg abbinden?

    Zitat Zitat von jani78 Beitrag anzeigen
    :confused: Auf dem Bild sind die Beine gar nicht angehockt, oder? Ich dachte immer es müsste wie ein M sein?
    Öhm, siehst du ein anderes Bild? Ich sehe eine tadellose Spreiz-Anhock-Haltung.

  7. #7
    jani78 ist offline addict
    Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    384

    Standard Re: Manduca: wie Steg abbinden?

    Mitglied im Keine - Weichgespülten - Müsli - Mamas - Club


    http://lb4f.lilypie.com/r4ytp1.png
    http://lb2f.lilypie.com/82JNp1.png


    Meine Bino: CrazyMary

  8. #8
    jani78 ist offline addict
    Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    384

    Standard Re: Manduca: wie Steg abbinden?

    Mitglied im Keine - Weichgespülten - Müsli - Mamas - Club


    http://lb4f.lilypie.com/r4ytp1.png
    http://lb2f.lilypie.com/82JNp1.png


    Meine Bino: CrazyMary

  9. #9
    Avatar von antji81
    antji81 ist offline Allein unter Männern
    Registriert seit
    09.07.2004
    Beiträge
    1.306

    Standard Re: Manduca: wie Steg abbinden?

    Also ich finde, er wirkt irgendwie zu sehr gespreizt, daher auch nicht angehockt...

    Du müsstest abbinden und ihn dann sehr tief reinsetzen... Also dann nochmal zuppeln und die Waden in die ASH bringen (also hochstemmen )

    Allerdings wirst du beim Manduca keine solche ASH hinbekommen, wie es mit einem TT möglich wäre.
    Lg
    Antje mit Zwerg 6/05 und Gnom 3/08

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Manduca: wie Steg abbinden?

    Zitat Zitat von jani78 Beitrag anzeigen
    Ich finde nicht dass die Beinchen angehockt sind


    Hm, das sieht mir auch nicht nach Anhocken aus. Scheint so, als ob die Beinchen seitlich eher runterhingen. Für eine kurze Tragzeit ist das nicht so das Problem, aber auf Dauer soll das so nicht sein.

    Außerdem hängt dein Kleiner zu tief im Manduca, er kann ja kaum rausgucken. Frederik hat das gehasst... Im TT wird zwar auch das Köpfchen bei Bedarf gestützt, aber es ist eben eine weiche Tuchbahn und nicht die knallefeste Kante einer Trage...

    Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Nach meinem Dafürhalten gibt es für die ersten 6-7 Monate keine echte Alternative zum TT. danach wird der Manduca oder der ergo, weil man so die Rückentrage allein easy hinkriegt und sich die Last auf die Hüften statt auf die Schultern auswirkt, das TT allmählich verdrängen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •