Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Avatar von maryme
    maryme ist offline Poweruser
    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    5.382

    Standard wie lange neugeborene tragen?

    hallo,


    meine kleine raupe ist jetzt 2 wochen alt und mag nicht alleine schlafen. wir haben immer wieder versucht, sie in ihren stubenwagen zu legen, aber nach kurzer zeit wird sie wach und weint und schläft erst, wenn sie bei mama oder papa auf dem bauch liegt. da ich mal die hände für haushalt frei brauche, habe ich sie mir heute vor den bauch geschnallt im tragetuch (wickel-x-trage) und sie scheint es zu mögen und schläft friedlich.
    jetzt hat sie hebamme gesagt, man soll die gar nicht so lange tragen wegen der wirbelsäule..nur was sollen wir machen, wenn das mäuschen so ein großes nähebedürfnis hat (wir sind schon froh, wenn sie nachts mal für ein paar stunden bei uns im bett schläft, statt nur auf uns)

    also, was sagt ihr? und kennt ihr vielleicht noch tipps, wie das kind auch mal alleine schlafen mag? nicht, dass ich nicht gerne mit ihr kuschle, aber wenn das nicht so gut sein soll?

  2. #2
    Kampfkuh ist offline Member
    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    166

    Standard Re: wie lange neugeborene tragen?

    Guck mal hier
    http://www.verhaltensbiologie.com/forschen/tragen/

    Du machst überhaupt nichts verkehrt, wenn du trägst, im Gegenteil! Solange die Haltung deines Babys im Tuch stimmt, ist doch alles in Ordnung.
    Bei uns waren die ersten Wochen genauso wie bei euch, meine Kleine schlief nur im Tuch oder auf uns ein. Wir haben immer wieder versucht, sie dann schlafend in ihr eigens Bett zu legen. Dort schlief sie auch ruhiger als im Familienbett.
    Ich denke, es ist eine Phase, durch die ihr einfach durch müsst, aber das Tragetuch ist dabei ein super Hilfsmittel!
    (Du kannst auch danach noch tragen, ohne dein Kind zu schädigen :-))
    LG,
    Sandi und die Monster-AG


    http://b2.lilypie.com/PHz5p1/.png



    Hiermit erkläre ich ausdrücklich, daß meine Texte und Bilder mein Eigentum sind und nicht ohne mein Einverständnis kopiert oder an Dritte weitergegeben werden dürfen!

  3. #3
    Gast

    Standard Re: wie lange neugeborene tragen?

    Deine Hebamme ist offenbar nicht richtig informiert.

    Du schadest deinem Kind in keinster Weise, indem du trägst. Für absolut alle Wechselfälle des Lebens bringt das Tragen für dein Kind nur Vorteile. Auch und gerade die Wirbelsäule kann sich so optimal entwickeln.

    Vor viiiielen Jahren meinte man mal, dass die aufrechte Trageposition für Neugeborene noch suboptimal sei, empfahl sie erst ab 6 Wochen. Dabei war vor allem die Halswirbelsäule im Fokus der Aufmerksamkeit, weil man ja das Köpfchen mit abstützen muss und bei schlecht gebundenem Tuch ist selbige dann schonmal etwas seitlich abgewinkelt.

    Gilt aber als überholt.

    Dass man damals auch oft las/ hörte, das Köpfchen müsse zur Seite gedreht sein, damit das Kind atmen könne (so'n Quatsch!), kann man sich den Verdrehungswinkel durchaus vorstellen.

    Also: Binde mit einem guten querelastischen Tuch (das sind die Markentücher inzwischen alle) eine ordentliche feste WXT, lasse das Köpfchen einigermaßen gerade und stütze es schön ab.

    Und dann trage so viel, wie du willst.

    Falls deine Hebi zweifelt, soll sie sich mal bei einer Trageschule auf den neuesten Stand bringen lassen.

    Oh, und nochwas:

    Für Frühchen (die ja mööööööglicherweise als besonders empfindlöich bezüglich falscher Haltungen einzuschätzen sein könnten) wird Rund-um-die-Uhr-Tragen im elastischen Tuch empfohlen. Diese Tücher sind aber ja gar nicht so stramm zu wickeln, dass die Wirbelsäule im Nackenbereich garantiert gerade gehalten werden könnte. Das scheint aber da nix zu machen. Nun denke selbst ... :D

  4. #4
    Avatar von maryme
    maryme ist offline Poweruser
    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    5.382

    Standard Re: wie lange neugeborene tragen?

    hm, das scheint mir schon das zweite mal gewesen zu sein, dass die hebamme veraltete ansichten hatte. wir hatten unsere raupe auch am anfang im stubenwagen zu uns ins zimmer gestellt, wenn wir eben nicht im schlafzimmer waren. da meinte sie, babys brauchen einen festen schlafplatz und wenn sie im schlafzimmer schlafen soll, dann soll sie da auch tagsüber liegen, wenn sie schläft. das hat die ersten tage geklappt, nur seit ein paar tagen gibt sie wirklich nur ruhe, wenn sie bei einem von uns ist.

    zum thema WXT: war mein erstes mal mit kind, ich hatte das gefühl, sie hing ein bisschen tief (die so schön beschriebene köpfchen-kuss position), ich kam nicht ganz so bequem an ihren kopf und musste meinen hals etwas strecken. außerdem war mir der "beutel" oben am nacken/rücken auch zu locker, sie hat zumindest beim schlafen dann später ihren kopf zur seite gedreht, so wie sie das auch beim schlafen bei uns auf dem bauch macht.
    wie fest darf/ soll es denn sein und wie bekomme ich sie in die optimale höhe?

  5. #5
    Gast

    Standard Re: wie lange neugeborene tragen?

    Zitat Zitat von maryme Beitrag anzeigen
    babys brauchen einen festen schlafplatz
    Das ist ja noch aus der Kaiserzeit *graus*!
    Zitat Zitat von maryme Beitrag anzeigen
    nur seit ein paar tagen gibt sie wirklich nur ruhe, wenn sie bei einem von uns ist.
    Recht so! Hör auf dein Kind und dein Bauchgefühl!
    Zitat Zitat von maryme Beitrag anzeigen
    wie fest darf/ soll es denn sein und wie bekomme ich sie in die optimale höhe?
    Übung macht den Meister! Wir alle haben am Anfang ziemlich gewurschtelt. Suche mal bei You-Tube (hier sind auch so ein paar Links dazu unterwegs), da gibt's gute Bindeanleitungen im Film; auch auf der Hompepage dieser Eltern-Site wird ein Filmchen mit der WXT angeboten. Da schau mal, wie die das machen und versuche das, was dir zusagt, umzusetzen.

    Generell muss die WXT gut stramm sitzen; es geht aber weniger darum, irgendwie festzuzerren, sondern besser elegant Strang für Strang nachzuziehen. Das kriegst du schon raus!

    Sonst mach doch mal ein Foto (selber vor'm großen Spiegel) von vorne und von der Seite, dann kann ich dir genauer sagen, was du versuchen kannst, um die Bindeweise zu verbessern.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: wie lange neugeborene tragen?

    Zitat Zitat von maryme Beitrag anzeigen
    hallo,


    meine kleine raupe ist jetzt 2 wochen alt und mag nicht alleine schlafen. wir haben immer wieder versucht, sie in ihren stubenwagen zu legen, aber nach kurzer zeit wird sie wach und weint und schläft erst, wenn sie bei mama oder papa auf dem bauch liegt. da ich mal die hände für haushalt frei brauche, habe ich sie mir heute vor den bauch geschnallt im tragetuch (wickel-x-trage) und sie scheint es zu mögen und schläft friedlich.
    jetzt hat sie hebamme gesagt, man soll die gar nicht so lange tragen wegen der wirbelsäule..nur was sollen wir machen, wenn das mäuschen so ein großes nähebedürfnis hat (wir sind schon froh, wenn sie nachts mal für ein paar stunden bei uns im bett schläft, statt nur auf uns)

    also, was sagt ihr? und kennt ihr vielleicht noch tipps, wie das kind auch mal alleine schlafen mag? nicht, dass ich nicht gerne mit ihr kuschle, aber wenn das nicht so gut sein soll?
    Schönen Gruß an die Hebamme.
    Es ist Dummfug was sie wegen der Wirbelsäule erzählt. Dann müssten ja alle Babys mit einem Rückenschaden zur Welt kommen - so gekrümmt wie die im Mutterleib liegen...

    Warum sollte ein 2 WOCHEN altes Baby alleine schlafen?
    Ich finde das absolut unnatürlich.

  7. #7
    Avatar von maryme
    maryme ist offline Poweruser
    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    5.382

    Standard Re: wie lange neugeborene tragen?

    Zitat Zitat von fabala Beitrag anzeigen
    .
    Warum sollte ein 2 WOCHEN altes Baby alleine schlafen?
    Ich finde das absolut unnatürlich.
    hach..bin ich gleich ne rabenmutter, weil mein kind zumindest für ein paar stündchen am tag in seinem bettchen (bei uns im schlafzimmer) schläft, damit der papa seinen unikram erledigen kann und ich mal die hände für haushalt usw frei habe? das kind schläft seit tagen nur _auf_ uns, und wir lassen es gerne. ist doch schön, wenn sie noch so ein großes nähebedürfnis hat, nur manchmal brauch man doch mal zumindest ein paar stündchen zeit für was anderes.
    nachts schläft sie ja auch bei uns im bett, wenn sie allein nicht liegen mag.

  8. #8
    Avatar von Siobhan
    Siobhan ist offline Poweruser
    Registriert seit
    25.01.2004
    Beiträge
    8.335

    Standard Re: wie lange neugeborene tragen?

    Tja, das klingt wie bei unserer Maus!

    Und weißt Du was? SIe ist ein BAUCHSCHLÄFER! Seit ich sie zum Schlafen auf den Bauch lege und nicht auf den Rücken, geht es viel besser.
    Soll man zwar nicht machen, aber wenn das Kind damit besser schläft, dann ist das eben die Lösung.
    Liebe Grüße
    Siobhan
    mit Lottchen (Juli 2005) und Lieschen (Juli 2008)

    SPENDEN ohne zu zahlen, einfach durch Euren Einkauf bei mytoys, Jako-O, Limango, Otto, Babywalz etc. ... bitte hier klicken:

    http://www.bildungsspender.de/html/s...p?kt=163128001

  9. #9
    Kampfkuh ist offline Member
    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    166

    Standard Re: wie lange neugeborene tragen?

    *ggg* War bei unserer auch, als sie die Spreizhose bekommen hatte. Vorher Seitenschläfer, was ja dann gar nicht mehr ging, und dann Bauchschläfer! Da muß man erst mal drauf kommen! Allerdings haben wir sie dann im Tiefschlaf auf den Rücken gelegt. Sie ist selten dabei wach geworden.
    LG,
    Sandi und die Monster-AG


    http://b2.lilypie.com/PHz5p1/.png



    Hiermit erkläre ich ausdrücklich, daß meine Texte und Bilder mein Eigentum sind und nicht ohne mein Einverständnis kopiert oder an Dritte weitergegeben werden dürfen!

  10. #10
    Jenny3685 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    26.02.2006
    Beiträge
    9.274

    Standard Re: wie lange neugeborene tragen?

    Mir hat meine Hebi damals gesagt, dass es sehr gut wäre sie viel zu tragen. Meine dritte hat zum einen von Anfang an schlecht getrunken und zum anderen war sie eben bereits das dritte Kind, da meinte die Hebi, dass die viele Nähe nur gut tun würde.
    Mit dem ersten Kind beschäftigt man sich ja viel mehr und hat weniger drumherum zu tun, was sich eben mit jedem Kind ändert und so fand ich es eine gute Lösung das baby bei mir zu haben, den Körperkontakt zu genießen und trotzdem den Haushalt zu schaffen und mich mit den anderne beiden zu beschäftigen.
    Ich habe Leonie anfangs wirklich sehr viel getragen.
    LG Jenny mit Laura (*24.08.02), Lina (*13.02.05), Leonie (*23.11.06) und Josephina (*29.01.09)

    http://by.lilypie.com/ccsDp1/.png

    http://b5.lilypie.com/MlOxp1/.png

    http://b3.lilypie.com/wFnPp1/.png

    http://b1.lilypie.com/RBBMp1/.png

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •