Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Weber-Schale für Fahrradanhänger

  1. #1
    Avatar von Tobka
    Tobka ist offline Veteran

    User Info Menu

    Frage Weber-Schale für Fahrradanhänger

    Wir haben einen Chariotfahrradanhänger, leider ohne Federung da er schon einige Jahre alt ist. Nun wollte ich eine Hängematte dafür kaufen, aber die läßt sich bei unserem Wagen leider nicht einbauen. Jetzt überlege ich, eine Weberschale anzuschaffen für unser Baby (bald drei Monate alt), damit ich endlich wieder Fahrrad fahren kann. Mein Mann meint, da bekäme unser Kleiner ja ein Schleudertrauma, wenn er in dieser Schale transportiert wird... Ich denke ja es kommt immer auf den Fahrstil an, aber ich will natürlich nicht gegen den Willen meines Mannes unser Kind da rein setzen. Unsere Große war damals schon ein Jahr alt, als sie das erste Mal im Wagen saß. Und die liebte es. Was meint Ihr dazu?

  2. #2
    majaleia ist offline Osloerin

    User Info Menu

    Standard Re: Weber-Schale für Fahrradanhänger

    Achja, warum nicht? Mein Kleiner war übrigens fast 7 Monate alt als wir ihn das erste Mal in den Fahrradanhänger (Billigteil aus dem Baumarkt, ohne Federung und ohne Schale) gesetzt haben...um damit eine dreiwöchige Radtour durch Schweden zu machen. Er konnte aber schon sitzen. Geschadet hat es ihm nicht! Andere Mütter setzen ihre Lütten ja auch tägich und stundenweise in die Wippe...

    Ha det bra! Maja mit Emil (3 Jahre) und Leon (1 Jahr)

  3. #3
    LadyElistra ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Weber-Schale für Fahrradanhänger

    Zitat Zitat von Tobka Beitrag anzeigen
    Wir haben einen Chariotfahrradanhänger, leider ohne Federung da er schon einige Jahre alt ist. Nun wollte ich eine Hängematte dafür kaufen, aber die läßt sich bei unserem Wagen leider nicht einbauen. Jetzt überlege ich, eine Weberschale anzuschaffen für unser Baby (bald drei Monate alt), damit ich endlich wieder Fahrrad fahren kann. Mein Mann meint, da bekäme unser Kleiner ja ein Schleudertrauma, wenn er in dieser Schale transportiert wird... Ich denke ja es kommt immer auf den Fahrstil an, aber ich will natürlich nicht gegen den Willen meines Mannes unser Kind da rein setzen. Unsere Große war damals schon ein Jahr alt, als sie das erste Mal im Wagen saß. Und die liebte es. Was meint Ihr dazu?
    könnt ihr nicht eine federung nachrüsten? soviel ich weiß, kann man diese babyhängematte, mit etwas handwerklichem geschick auch in nicht chariot wagen einbauen. dann müßte das doch auch in älteren modellen machbar sein.

    ich persönlich würde ein baby nicht in einem wagen ohne federung transportieren.
    http://alterna-tickers.com/create/ti...cs/icon245.gif
    Auch unser Sohn fährt rückwärts! Reboard-Nutzer Meldet euch!


    Tochter 04/04, Sohn 08/07, Tochter 05/10, ? 01/12

  4. #4
    majaleia ist offline Osloerin

    User Info Menu

    Standard Re: Weber-Schale für Fahrradanhänger

    Ja, heute bin ich auch schlauer. Damals wussten wir das noch nicht! Wir werden uns jetzt wohl einen Luxus-Wagen mit Federung kaufen und ne Babyschale...

    Ha det bra! Maja mit Emil (3 Jahre) und Leon (1 Jahr)

  5. #5
    Avatar von Tobka
    Tobka ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Weber-Schale für Fahrradanhänger

    Federung nachrüsten geht leider nicht. Weißt Du, wie man die Hängematte dennoch einbauen kann, auch wenn die nötigen Bohrungen oder was dafür notwendig ist, nicht vorhanden sind? Muss man dafür die Rahmenrohre anbohren?

  6. #6
    Mamitier Gast

    Standard Re: Weber-Schale für Fahrradanhänger

    Hallo,

    ich habe Thea gleich vom Kreißsaal mit unserem nichtgefederten Croozer in der Weberschale nach Hause gebracht...und bin dann regelmäßig mit ihr gefahren. Motorisch war sie immer superfit, geschadet hat es ihr nicht.
    Aber: ich bin immer sehr langsam und vorsichtig gefahren und habe holprige Wege gemieden. Ohne Fahrradanhänger geht es bei mir nicht, und für ein gefedertes Modell fehlt uns das Geld.
    ich bin ohnehin eine sehr defensive Fahrerin...unwohl gefühlt habe ich mich nie. Aber: ich würde für die Weberschale den Neugeboreneneinsatz kaufen (kostet so 20 Euro), dann liegt das Baby darin etwas kompakter.

    Ganz liebe Grüße
    Maja

  7. #7
    LadyElistra ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Weber-Schale für Fahrradanhänger

    Zitat Zitat von Tobka Beitrag anzeigen
    Federung nachrüsten geht leider nicht. Weißt Du, wie man die Hängematte dennoch einbauen kann, auch wenn die nötigen Bohrungen oder was dafür notwendig ist, nicht vorhanden sind? Muss man dafür die Rahmenrohre anbohren?
    ne wie genau das geht weiß ich nicht. aber ich hab das jetzt schon öfter gelesen, das da welche die hängematte verkaufen und schreiben sie hätten die in einem anderen wagen eingebaut gehabt.

    und im fahrradgeschäft hatte ich mal gefragt ob das wohl gehen würde, und der verkäufer meinte schon das man das machen könnte, man müsste da blos ein wenig rumbasteln.

    guck dir die hängematte doch mal im geschäft an, nimm deinen wagen mit und probier aus wie es gehen könnte. vielleicht kann man ja noch zusätzliche befestigungsgurte drannähen/dran nähen lassen (z.b. von einem schuster). mit der man die dann oben am fahrradanhänger festmacht, unten hat die ja so eine eigene querstange die man links und recht irgendwie befestigt.
    Geändert von LadyElistra (15.03.2007 um 13:01 Uhr)
    http://alterna-tickers.com/create/ti...cs/icon245.gif
    Auch unser Sohn fährt rückwärts! Reboard-Nutzer Meldet euch!


    Tochter 04/04, Sohn 08/07, Tochter 05/10, ? 01/12

  8. #8
    bernadette ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Weber-Schale für Fahrradanhänger

    Der Chariot-Babysitz wird mit Gurten an allen 4 Eckpunkten mit dem Chariot-Anhänger verbunden. Die kompatiblen Anhängermodelle haben dafür in den Ecken entsprechende Metallösen, um die Gurte zu befestigen. Das musst du also irgendwie bewerkstelligen. Die Weber-Schale ist eine teurere Alternative (bei eBay glaube ich auch zu haben) und eben für die Fälle gedacht, wo der Chariot-Babysitz nicht reinpasst. Unser Jüngster ist auch schon mit 1 Woche regelmäßig im Anhänger gefahren und ich glaube nicht, dass er ein Schleudertrauma hat

    gruß,

    anette

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •