Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12
  1. #11
    LadyElistra ist offline Legende
    Registriert seit
    21.05.2004
    Beiträge
    16.524

    Standard Re: Tragejacke Suse vs MaM? Meine Erfahrung.

    Zitat Zitat von soulontour Beitrag anzeigen
    Rücken hab ich auch nicht probiert, das kommt draussen noch nicht in Frage...

    Der Trageeinsatz passt übrigens auch in andere Jacken! Haben wir getestet. Sehr praktisch, so konnte mein Mann spontan tragen, ohne das wir hätten die Jacken tauschen müssen...

    Insofern scheint das ein gängiger RS zu sein, da kann man sich sicher etwas selber basteln?!
    jo ich hab jetzt auch nen passenden rs bekommen, bei ebay. ein gängiges modell für die industrie scheint es zu sein. zumindest laut den nähgeschäften vor sei so ein rs nicht so einfach zu kriegen, wenn man ihn so für den "hobby-bedarf" haben will.

    wobei die neuen jacken wohl einen anderen rs haben als meine, hatte beim hersteller schon angefragt ob sie mir wenigstens nen rs verkaufen können. was aber abgelehnt wurde, weil es jetzt andere rs in den jacken gäbe.

    fand es halt einfach ärgerlich, das der hersteller da nix anbietet, andere hersteller tun es ja auch, aber irgendwo muss der günstige preis für die jacke ja herkommen, wenn man mit anderen herstellern so vergleicht.
    http://alterna-tickers.com/create/ti...cs/icon245.gif
    Auch unser Sohn fährt rückwärts! Reboard-Nutzer Meldet euch!


    Tochter 04/04, Sohn 08/07, Tochter 05/10, ? 01/12

  2. #12
    Gast

    Standard Re: Tragejacke Suse vs MaM? Meine Erfahrung.

    Bin weiterhin so froh über die Jacke, sie hat nun auch den Regen- und Wind-Test bestanden :)

    Und die Taschen sind schön groß, das ist praktisch!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •