Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13
  1. #11
    Avatar von opalinchen
    opalinchen ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    17.05.2008
    Beiträge
    4.679

    Standard Re: Nachteile Baby Björn

    Zitat Zitat von Belami Beitrag anzeigen
    Mir ist es gestern derma0ßen in den Rücken gefahren (mit TT), dass ich mir jetzt was anders überlegen muss.
    Konnte meinen GG dank Eurer Posts (hab sie ihn alle lesen lassen) von einer Trageberatung überzeugen.
    Das einzige Problem ist nun nur, dass er, weil es mir ja in den Rücken gefahren ist, nicht mehr will dass ich sie trage. In der Wohnung ok, aber aßerhalb des Hauses soll ich bei allem, was länger als 10 Minuten entfernt ist den Kinderwagen nehmen auch wenn wir eine neue Tragehilfe haben.
    Er sieht nicht ein, dass wir einen Bugaboo gekauft haben und ich ihn nun nicht benutze aber als wir uns für den Wagen entschieden haben wusste ich noch nicht um die Vorteile des Tragens Ich habe mir bisher gesagt, dass ich sie dann mit dem Sportaufsatz im Wagen fahre, weil sie jetzt eben den engen Kontakt braucht.
    Bin gerade etwas ratlos wie ich meinem GG das irgendwie klar machen kann.
    Also ich hab ja keinen Buga** aber unser kiWa war auch nicht billig.. trotzdem habe ich vom dem regelmäßig Rückenschmerzen. Einfach weil diese Schieberei keine gute Haltung bei mir macht. Dann noch dieser Stress wg. rauf-rein-raus in den Geschäften, im Parkhaus in nem Affenzahn alles zusammenbauen und so weiter.. die Plackerei, jedesmal den kiWa ins Auto hieven usw. neeee alles alles andere als Rückenfreundlich.
    LG Sabrina mit Fröschlein (*11/2008) und Stiernacken (*08/2011)

    Und wenn ich auch wanderte im finsteren Tal der Ahnungslosen...Ich bin für artgerechte Babyhaltung!



    Bilder+Texte sind meine und als solche mein Eigentum. Eventuelle Veröffentlichungen bedürfen meiner Einwilligung!

  2. #12
    Gast

    Standard Re: Nachteile Baby Björn

    Ganz leise schleiche ich mich in die Diskussion ... mein Mann war auch ein großer Fan des BB und hat den schon bei seinem ersten Kind (das nicht unser erstes Kind ist) genutzt. Also wurde das Teil auch für unser erstes Kind angeschafft.

    Er hat den Kleinen damit anfangs getragen, weil es ihm zu "ökig" war, draußen mit dem TT durch die Gegend zu rennen.

    Der BB ist schnell durch den Ergo ersetzt worden, als der KiA die Probleme angerissen hat - bei unserem Jungen kam dazu, dass er einen Hodenhochstand hatte.

    Also hat er hinterher für unseren Sohn und nun auch für die Tochter den Ergo im Einsatz.

    Aber ehrlich: er jammert immer noch, dass kein anderes Tragesystem *für ihn* so bequem war wie der BB. :(

    Die Marsupi-Trage geht bei ihm gar nicht, dafür ist er viel zu groß (2,05 m).

    Mein Fazit: bei Männern sind die Argumente für/gegen eine Tragehilfe oft anders als bei Frauen.

    Und ich bin froh, dass der Gatte überhaupt trägt --- auch wir haben übrigens einen B*gaboo (günstig über ebay) - und die dazu gehörende Sinnfrage nach dem "Warum?".

  3. #13
    Gast

    Standard Re: Nachteile Baby Björn

    Haben auch einen sehr teuren Kiwa und nutzen ihn NULL (zum Transport von Wickelzeug und Klamotten vll. :D)... Hoffe, dass er zumindest mal zum Einsatz kommt, wenn Maja größer ist und im umgebauten Sportwagen sitzt Konnte man halt vorher nicht wissen, dass die kleine Dame nur getragen werden will. Macht aber nix und ich finde diese Kiwainvestitionen ist nur beispielhaft dafür, dass man vorher NICHT weiß, was für ein Baby einen erwartet. Maus mag auch nur den Badeeimer, keine Wanne, hasst ihren wunderschönen Stubenwagen und nimmt keinen Schnulli :D alles Sachen, die wir angeschafft haben, weil wir dachten, WIR würden aussuchen...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •