Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Rike123 ist offline old hand
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    1.122

    Standard Schreien lassen in Babytrage?

    Ich bin wirklich absolut nicht dafür, Babys schreien zu lassen aber heute ist es echt der Horror. Mein Kleiner ist schon den ganzen Tag schlecht drauf. Er hat keinen Hunger, hat eine saubere Windel und schreit, und schreit, und schreit. Im Moment trage ich ihn im Marsupi und er schreit trotzdem wie am Spieß (meine Oooohren)

    Was kann ich bitte noch anderes machen als ihn schreien lassen? Ich bin ratlos, er lässt sich einfach nicht trösten

  2. #2
    mariakaefer ist offline Member
    Registriert seit
    12.12.2009
    Beiträge
    141

    Standard Re: Schreien lassen in Babytrage?

    Unser Kleiner beruhigt sich eigentlich immer sofort, wenn ich ihn ins Tragetuch binde. Aber in Extremfällen hat er sich erst beruhigt, wenn ich im Tragetuch mit im raus, d.h. spazieren gegangen bin. Beim spazieren sind einfach die Bewegungen noch gleichmäßiger und beruhigender als beim im Haus rumlaufen finde ich.

    Vielleicht hilft das bei euch auch?

    Viel Glück.

  3. #3
    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    31

    Lächeln Re: Schreien lassen in Babytrage?

    Huhu,

    Hm schreienlassen ist auch nicht mein Ding!

    Aber wir hatten auch so ne Phase. Muss so 2. Monat gewesen sein. Jonah hat tagsüber kaum geschlafen und war immer um 12Uhr mittags und 20 Uhr abends knatschig! Rumtragen spazieren summen und Ruhe Ruhe Ruhe hat geholfen! Keine Elektro Sachen (Mobile,Tv, Radio, Musik etc). Und Regelmäßigkeit hat auch geholfen. Vielleicht hilft ja auch ein TT? Hatte ich damals nicht aber im nachhinein wäre es bestimmt ne Alternative zum Marsupi gewesen.
    Hab irgendwann angefangen ca ne halbe Stunde vor seiner Schreizeit rauszugehen (im Marsupi) und da ist er immer eingepennt daher denke ich es war Übermüdung!

    Aber als Trost für dich: Seit er ca 3 1/2 Monate alt ist, ist er ein prima Schläfer alle zwei Stunden ist er müde und pennt mind. eine 3/4Stunde!

    Hoffe dir wenigstens bißchen Mut gemacht zu haben! Du schaffst das schon!!!
    Liebe Grüße


    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/5093.gif


    http://img33.glitterfy.com/356/glitt...759T235D31.gif

    http://b1.lilypie.com/pZg1/.png


    Mit den neuen AGBs auf Eltern.de bin ich NICHT einverstanden. Ich gestatte auch nicht meine Bilder/Texte ohne mein ausdrückliches Einverständnis zu vervielfältigen, in anderen Medien zu veröffentlichen oder an Dritte weiterzugeben.

  4. #4
    Rike123 ist offline old hand
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    1.122

    Standard Re: Schreien lassen in Babytrage?

    Zitat Zitat von Shopgirl2110 Beitrag anzeigen
    Aber als Trost für dich: Seit er ca 3 1/2 Monate alt ist, ist er ein prima Schläfer alle zwei Stunden ist er müde und pennt mind. eine 3/4Stunde!
    Das klingt gut :) Er hatte sich nach einer scheinbar eeeewigen Schreizeit auch beruhigt und ist dann doch im Marsupi eingepennt

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Schreien lassen in Babytrage?

    Hier half auch immer nur rausgehen!
    In der Wohnung gab sie dann keine Ruhe, bzw in der Wohnung ist sie auch gern in der Tragehilfe, aber nicht zum Beruhigen, sondern halt einfach so...

    Und Bewegung, sobald ich länger stand (oder gar saß - Todsünde....) war Krawall angesagt :)

  6. #6
    Avatar von spilled_coffee
    spilled_coffee ist offline the family business
    Registriert seit
    12.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard Re: Schreien lassen in Babytrage?

    Treppensteigen hilft hier auch super - besonders, wenn das Wetter draußen so gar nichts ist...

  7. #7
    Avatar von Constance111
    Constance111 ist offline Löwenmama und Löwenbaby
    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    1.078

    Standard Re: Schreien lassen in Babytrage?

    Kenne ich auch. Wobei ich denke, "schreien lassen" in der Trage ist kein Vergleich zu schreien lassen im Bettchen oder so...

    Immerhin ist der Kleine ganz nah bei dir und spürt, dass er nicht alleine ist.

    Rausgehen hilft bei uns auch immer, dann schläft sie auch irgendwann ein. In der Wohnung nicht wirklich, da quengelt sie oft weiter. Letztens hab ich sie mir beim bügeln umgeschnallt, weil sie einfach nicht ruhig zu kriegen war, und das Zischen vom Dampf und die gleichmäßigen Bewegungen haben sie dann auch in den Schlaf bekommen. So als Tipp, falls das Wetter zu garstig ist...


  8. #8
    Gast

    Standard Re: Schreien lassen in Babytrage?

    Ich denke, wenn man das Kind trägt, kann eigentlich keine Rede von "Schreien lassen" sein.
    Natürlich kann es bei jedem Kind mal vorkommen, dass es sich einfach nicht beruhigen lässt, und man keine Ursache finden kann.

    Wichtig ist, sich bewusst zu sein, dass die Aufgabe als Mutter/Vater o.a. nicht ist, einen Ausschalter zu finden, sondern manchmal ein Problem einfach gemeinsam durchgestanden werden muss.
    Also kein schlechtes Gewissen haben, nicht verzweifeln oder wütend werden, sondern am besten spazieren gehen und ein Schlaflied summen. Oder wenn man gerade völlig erschöpft ist, ist es auch ok, sich mit dem brüllenden Kind im Arm auf's Sofa zu setzen und dem Baby zu sagen: Jetzt schrei einfach so lange, bis es dir wieder besser geht, wir beide stehen das schon durch!

  9. #9
    Andrea2 ist offline old hand
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    889

    Standard Re: Schreien lassen in Babytrage?

    So lange Du ihn rumträgst, lässt Du ihn nicht schreien. Mein zweiter war ein Schreibaby - wenn der mal losgelegt hat, dann ging das 1,5 bis 2 Stunden so - bis er ungefähr 11 Monate alt war. Mach Dir keine Vorwürfe. Manchmal schreien sie eben - oft ist es ein Zeichen für Übermüdung oder Überreizung - bei dem hier hilft auch rausgehen. Mitlerweile ist er 9 Monate - und wenn er anfängt zu quengeln, packe ich ihn zusammen und wir fahren bzw. gehen fort. Meist schläft er dann nach 5 Min. ein - und nach einer Stunde schlafen ist er wieder wie ausgewechselt.
    Deiner ist ja noch ganz klein und muss erst lernen sich auszudrücken. In ein paar Wochen wird es sicher besser. Ich habe eine Bekannte mit (fast) erwachsenen Zwillingen. Der hier hat selten richtige Schreiphasen gehabt, aber die paar Mal haben mir gereicht - nach einem besonders anstrengenden Tag habe ich diese Bekannte getroffen und sie gefragt wie sie es mit zwei + Kleinkind geschafft hat. "Im aller schlimmsten Fall mal kurz aus dem Zimmer gehen" Also Kopf hoch wird schon wieder

    lg
    Andrea2

  10. #10
    Rike123 ist offline old hand
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    1.122

    Standard Re: Schreien lassen in Babytrage?

    Dank euch

    Manchmal ist es echt hart aber gestern und heute war er dafür den ganzen Tag total gut drauf und das baut einen dann echt sofort wieder auf und die Verzweiflung vom Vortag ist vergessen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •