Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    lirisa ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    66

    Standard Neugeborenen-Einsatz beim Manduca

    Hallo,
    ich habe einen Manduca. Echt ein Superding, wenn ich es erstmal umhabe. Wenn...Und genau da ist das Problem. Bauchgurt umschnallen ok. Nachstellen, wenn ich ihn umhabe, ok. Abschnallen auch ok. Mein Problem ist, dass ich das Baby nicht alleine reinkriege. Noch verwende ich den Neugeborenen-Einsatz (Baby wird jetzt sieben Wochen alt). In der Beschreibung steht, ich soll im Sitzen mir den Manduca auf die Oberschenkel legen und dann das Kind drauflegen und ihn dann zum Körper führen. So weit die Theorie. Mein Bauch ist nach der Geburt noch nicht ganz weg (verständlich) und der Platz auf meinen Oberschenkeln ist einfach zu kurz, um das zu bewerkstelligen. Wenn ich das Kind drauflege (sofern mir der Manduca beim Griff nach dem Baby nicht schon wieder total verrutscht), hängt der Kopf über, also brauche ich schon eine Hand dafür. Mit der anderen schaffe ich es einfach nicht, die Beine vom Kind in die richtige Position zu bringen und diese vermaledeiten Druckknöpfe vom Einsatz zu schließen. Die ganze Situation ist sehr unbefriedigend. Ausserdem ist mir das mit den Füßchen beim Tragen etwas suspekt...Mir kommt das sehr eng vor. Und ich finde auch, der Neugeborenen-Einsatz spreizt die Beine ZU doll. Ich weiß, wie die M-Position aussieht. Aber irgendwie...Wie macht ihr das alleine? Ab wann kann ich den Einsatz weglassen? Laut Hersteller ab Kleidergröße 62-68. Wann habt ihr den Einsatz nicht mehr benutzt? Welche der Druckknöpfe benutzt ihr? Reicht es, wenn ich bei den unteren nur jeweils einen auf jeder Seite schliesse?

  2. #2
    Avatar von Alpha_Bee
    Alpha_Bee ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    02.12.2006
    Beiträge
    1.869

    Standard Re: Neugeborenen-Einsatz beim Manduca

    Also... die Druckknöpfe kannst du so schliessen, dass es für euch passt...heisst , nur unten, nur oben, beide..usw...

    Den Einsatz lasse ich jetzt seit ca 2-4Wochen weg. Baby trägt jetzt gut 68. Habs schon eher probiert, mit abgebundenem Steg, aber da schnitt die Trage total an den Beinchen ein Habe dann ne Zeit lang eher das Tuch benutzt...

    Zuhause kannst du dir die Trage auch prima auf die Wickelkommode legen. Klappt gut! Hatte nämlich das gleiche Problem mit dem Bauch:blush:
    Naja, und wenn du bald den Einsatz nicht mehr brauchst, geht´s ganz ohne hinlegen... Einfach Kind vor den Bauch nehmen und Rückenteil hochmachen.
    Die Beine kannst du ja auch noch korrigieren, wenn Kind in der Trage sitzt...

    Hoffe, ich konnte dir ein bischen helfen:)
    LG Andrea ...mit Söhnen 01.2003, 01.2008, 09.2009 an. der Hand und Sternchen 11.2012 im Herzen.



  3. #3
    lirisa ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    66

    Standard Re: Neugeborenen-Einsatz beim Manduca

    Hallo Andrea,
    vielen Dank für deine Antwort. Habe mir den Kleinen eben nochmal im Sitzen "umgemacht" (da hatte ich deine Antwort noch nicht gelesen). Stimmt, ich werde es auf der Wickelkommode nochmal versuchen (hatte ich schon mal gemacht, aber irgendwie war die Methode wieder in Vergessenheit geraten). Muss nur mal sehen, wie ich das am besten handhabe. Es ist wohl nur eine Frage des Trainings?! So wie andere schreiben, dass sie mit dem Baby vor dem Bauch den ganzen Haushalt machen können, das wird mir wohl nicht gelingen. Ich hatte ihn einmal beim Mittagessen um. Ging gar nicht. Mir ist ja schon viel geholfen, wenn ich mir was zu Trinken einschenken kann oder auch mal, so wie jetzt hier ins Forum schreiben kann. Ausserdem schlummert der Kleine grad recht friedlich und das ist mehr wert als alles andere. Der Manduca ist nämlich echt super bequem und es wäre ärgerlich, wenn er ungenutzt bliebe. Das Tragetuch werde ich auch mal ausprobieren und dann entscheiden, was besser für mich und den Kleinen ist. Ich danke dir.
    LG Iris

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •