Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Ninsianna ist offline enthusiast
    Registriert seit
    04.05.2007
    Beiträge
    253

    Standard Mam Tragecover oder Hoppediz - Erfahrungen?

    Hi

    Nebst Kiwa tragen wir unser Kind entweder im Tuch oder Marupi. Im März wollen wir für ein paar Tage nach Cornwall. Unser kleiner wird da ca. 5 Monate alt sein und im Urlaub nur getragen werden. Deshalb wollen wir einen Tragecover kaufen, den ich und mein Mann nutzen können.

    Zur Auswahl stehen für uns Mam Trageocver - vier Jahreszeiten Version und Hoppediz Fleece-Cover.

    Bei der Hoppediz variante sieht es so aus, als hätte man als Träger auch einen Schutz vorne. Wie ist das bei der Mam Variante? Wird es dafür für mich kälter?

    Sitzt der kleine dann ohne Jacke im Marsupi / Tuch, oder hat er noch zusätzlich eine Kinderjacke an?

    Wer kann seine Erfahrungen mit einem der Cover teilen?

    Danke im Voraus
    Sianna

  2. #2
    catra ist offline Member
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    92

    Standard Re: Mam Tragecover oder Hoppediz - Erfahrungen?

    Ich habe das Mam Tragecover Winter Deluxe - ich vermute allerdings, dass der Schnitt grundsätzlich der gleiche ist.

    Mein Baby und ich sind schön relativ warm darin, aber so richtig das Gelbe vom Ei ist das nicht. Wir haben z.B. auch die Träger komplett austauschen müssen. Mir gingen sie gerade so, aber meinem Mann gar nicht - wir haben sie rausgenommen und ein elastisches Gummiband reingesetzt. Jetzt geht es. Ich habe mir jetzt von H&M einen Schwangerschaftskapuzenpulli in XXL gekauft, den kann ich auch mit Bondolino & Cover vorne zumachen und so finde ich es auch von der Seite dicht, sonst ist nicht so zu.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Mam Tragecover oder Hoppediz - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von catra Beitrag anzeigen
    Mein Baby und ich sind schön relativ warm darin, aber so richtig das Gelbe vom Ei ist das nicht. Wir haben z.B. auch die Träger komplett austauschen müssen. Mir gingen sie gerade so, aber meinem Mann gar nicht - wir haben sie rausgenommen und ein elastisches Gummiband reingesetzt.
    Darf ich nach Deiner Größe fragen?

  4. #4
    Avatar von Gewitterkind
    Gewitterkind ist gerade online Immer gern hier.
    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    4.785

    Standard Re: Mam Tragecover oder Hoppediz - Erfahrungen?

    Ich hatte bei Nr. 1 das Cover von Hoppediz und nun das Mam-Cover.
    Beide unterscheiden sich ganz stark voneinander. Das Hoppediz-Cover ist eher für milde Tage geeignet, es hält nicht wirklich warm. Irland im März dürfte noch recht frisch sein, oder? Dafür ist es klein zusammenlegbar.
    Dieser Schal für den Tragenden gefiel mir nicht so gut, weil der viel zu weit vom Hals absteht, so dass ich trotzdem Halstuch o.ä. brauchte. Und man muss das Teil sich immer über den Kopf ziehen.

    Das Cover von Mam ist weitaus größer und wärmer. Ich hab unsere Kleine letzten Winter damit ab und zu getragen und war sehr zufrieden. Obwohl ich meine Jacke auflassen musste, hab ich nicht gefroren. Aber es nimmt halt mehr Platz weg.

    Was Du Eurem Kind unterm Cover anziehst, musst Du dann ausprobieren. Es kommt halt auf die Außentemperaturen an.

  5. #5
    Avatar von persephone
    persephone ist offline addict
    Registriert seit
    17.09.2004
    Beiträge
    628

    Standard Re: Mam Tragecover oder Hoppediz - Erfahrungen?

    Hallo,
    besitze das MAM-Wintercover und trage damit seit Herbst jeden Tag. Ich finde es super. Bei mir kommt keine Luft rein, schließt gut ab, kann mich nicht beklagen. Muß bloß für meinen Hals, damit der warm bleibt nen Rolli drunter ziehen, wobei ich den sowieso bei diesem Wetter immer trage...

    LG angie



    http://alterna-tickers.com/tickers/g.../o245by7wk.png

    http://alterna-tickers.com/tickers/g.../iluegbn7q.png
    _______________________________________________

    Mit den neuen AGBs auf Eltern.de bin ich NICHT einverstanden. Ich untersage, meine Texte ohne mein ausdrückliches Einverständnis zu vervielfältigen, in anderen Medien zu veröffentlichen oder an Dritte weiterzugeben.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Mam Tragecover oder Hoppediz - Erfahrungen?

    Ich hatte letzten Winter das Hoppediz-Fleece-Cover. Fand es zu fummelig - man zieht es sich selbst und dem Kind über den Kopf. Die Kapuze fürs Kind habe ich ganz abgemacht und meinem Kleinen lieber eine Mütze aufgesetzt. Einigermaßen gut gelöst fand ich den Schalkragen für den Tragenden, letztlich tuts ein normaler Schal aber auch. Mir hat es aber insgesamt überhaupt nicht gefallen, habe es kaum genutzt und nun liegt es nur im Schrank rum.

  7. #7
    WeisseLilie ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.805

    Standard Re: Mam Tragecover oder Hoppediz - Erfahrungen?

    Also ich hatte im letzten Winter das Cover von Hoppediz und fand es gut, diesen Winter haben wir ein Cover von MAM (WinterDeluxe) das ich auch gut finde.

    Beim Hoppediz fand ich die Schallösung sehr gut, ich habe mir einfach meinen Schal gespart und meiner Kleinen musste ich auch kein extra Halstuch ranmachen. Das Cover habe ich jetzt weiterverliehen und es wird diesen Winter wieder viel genutzt.
    Leider wird das Hoppediz Cover schnell zu klein, deshalb habe ich jetzt auch das MAM Cover. Das schließt an den Seiten und unten besser ab als das Hoppediz Cover, dafür ist aber der Hals frei.

  8. #8
    gaenseliesel_81 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    345

    Standard Re: Mam Tragecover oder Hoppediz - Erfahrungen?

    Ich habe seit kurzem das MaM-Wintercover und bin damit ganz zufrieden. Allerdings ist ein Schal für Mama Pflicht, weil es schon vorne reinzieht. Seitlich ist es okay und schön groß, nur die Kaputze für das Kind passt irgenwie nicht besonders gut, wir nehmen eher eine Mütze.

    Dafür trage ich zusätzlich zum Cover noch meine Jacke drüber, weil ich etwas Angst habe, dass Merle in Fleeceoverall+Cover doch frieren könnte. Hat da jemand schon Erfahrung? Ist das Cover alleine bei Minusgraden wirklich genug?

    Grüße, Gaenseliesel_81

  9. #9
    morgaine79 ist offline Monster-Mama
    Registriert seit
    28.08.2006
    Beiträge
    11.081

    Standard Re: Mam Tragecover oder Hoppediz - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von gaenseliesel_81 Beitrag anzeigen
    Ich habe seit kurzem das MaM-Wintercover und bin damit ganz zufrieden. Allerdings ist ein Schal für Mama Pflicht, weil es schon vorne reinzieht. Seitlich ist es okay und schön groß, nur die Kaputze für das Kind passt irgenwie nicht besonders gut, wir nehmen eher eine Mütze.

    Dafür trage ich zusätzlich zum Cover noch meine Jacke drüber, weil ich etwas Angst habe, dass Merle in Fleeceoverall+Cover doch frieren könnte. Hat da jemand schon Erfahrung? Ist das Cover alleine bei Minusgraden wirklich genug?

    Grüße, Gaenseliesel_81
    Ich habe heute bei -5 Grad (für 30 Min. Spaziergang) meiner Maus folgendes angezogen (und sie war schön warm):
    LA-Body, T-Shirt, Nicki-Jacke, dicke Strumpfhose, Legging, Babylegs, Wollschuhe und das Hoppediz-Fleece-Cover drüber (meine Jacke geht bis unter ihren Po noch zu, dass die Füße noch drin stecken).
    Ich denke, dass das Wintercover da reichen müsste

  10. #10
    morgaine79 ist offline Monster-Mama
    Registriert seit
    28.08.2006
    Beiträge
    11.081

    Standard Re: Mam Tragecover oder Hoppediz - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Ninsianna Beitrag anzeigen
    Hi

    Nebst Kiwa tragen wir unser Kind entweder im Tuch oder Marupi. Im März wollen wir für ein paar Tage nach Cornwall. Unser kleiner wird da ca. 5 Monate alt sein und im Urlaub nur getragen werden. Deshalb wollen wir einen Tragecover kaufen, den ich und mein Mann nutzen können.

    Zur Auswahl stehen für uns Mam Trageocver - vier Jahreszeiten Version und Hoppediz Fleece-Cover.

    Bei der Hoppediz variante sieht es so aus, als hätte man als Träger auch einen Schutz vorne. Wie ist das bei der Mam Variante? Wird es dafür für mich kälter?

    Sitzt der kleine dann ohne Jacke im Marsupi / Tuch, oder hat er noch zusätzlich eine Kinderjacke an?

    Wer kann seine Erfahrungen mit einem der Cover teilen?

    Danke im Voraus
    Sianna
    Ich habe das Fleece-Cover und bin total zufrieden (hab das andere aber nicht getestet). Ich finde gerade den Doppelschal für Mama und Baby super (wenn auch etwas fummelig beim Anziehen ). Ich hab immer am Hals so gefroren und die Maus hatte dann den Schal im Gesicht und im Mund
    Die Kapuze hab ich aber auch abgemacht und nehm lieber ne Mütze.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •