Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Thema: Tragling nicht mehr ablegbar?

  1. #11
    Lydi24 ist offline Vollzeitstudentin u.-Mama

    User Info Menu

    Standard Re: Tragling nicht mehr ablegbar?

    Zitat Zitat von PetitePoire Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Meine Tochter (16 Wochen) wurde seit der 3. Woche getragen.
    Nachdem sie nach wenigen Wochen nicht mehr im Stubenwagen geschlafen hat, schlief sie untertags ausschließlich im TT / in der TH.

    Nun hat sie fast 7 kg und das ständige Tragen wird mir etwas zu anstrengend, weshalb ich es gut fände, wenn sie zumindest hin und wieder untertags im Bettchen schlafen würde.

    Leider klappt das überhaupt nicht. Meist wird sie schon beim Reinlegen wach (sie schläft beim Stillen ein) oder spät. nach 30 Minuten ist der Schlaf vorbei.

    Mein Freund ist nun der festen Überzeugung, es läge daran, dass sie sich so an das Tragen gewöhnt hatte und deshalb nichts anderes mehr will bzw. kann.

    Wie es eure Erfahrung? Schlafen eure Traglinge hin und wieder auch mal im Bett untertags?
    Wenn ja, wie macht ihr das mit dem Einschlafen und Reinlegen?

    Danke schon mal für eure Antworten.

    LG
    Ich finde die Erklärung von Tantzmaus ziemlich gut. Und bei uns lief es so, dass ich Kind von Beginn an unabsichtlich in den Schlaf gestillt habe. Das ging viele Monate so. Gepuckt haben wir besonders in den ersten Wochen, da er unruhig mit Armen und Beinen gewedelt hat. Aber er ist auch wirklich ein Vielschläfer und hat zusätzlich im Tuch geschlafen, auch mal so 1-2 Stunden. Ich denke, es hängt stark vom Naturell des Kindes ab (Viel- oder Wenigschläfer). Und ablegen konnten wir unseren meistens auch, hat aber nicht immer geklappt.

  2. #12
    Neoncupcake Gast

    Standard Re: Tragling nicht mehr ablegbar?

    War bei uns von Anfang an so, als ich dann regelmäßig getragen und in den Schlaf gestillt habe, ist es für alle einfacher geworden. Von allein eingeschlafen ist sie erst einmal :) Sollte es mich in Zukunft stören, werden wir uns etwas überlegen müssen.

  3. #13

    User Info Menu

    Standard Re: Tragling nicht mehr ablegbar?

    Zitat Zitat von PetitePoire Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Meine Tochter (16 Wochen) wurde seit der 3. Woche getragen.
    Nachdem sie nach wenigen Wochen nicht mehr im Stubenwagen geschlafen hat, schlief sie untertags ausschließlich im TT / in der TH.

    Nun hat sie fast 7 kg und das ständige Tragen wird mir etwas zu anstrengend, weshalb ich es gut fände, wenn sie zumindest hin und wieder untertags im Bettchen schlafen würde.

    Leider klappt das überhaupt nicht. Meist wird sie schon beim Reinlegen wach (sie schläft beim Stillen ein) oder spät. nach 30 Minuten ist der Schlaf vorbei.

    Mein Freund ist nun der festen Überzeugung, es läge daran, dass sie sich so an das Tragen gewöhnt hatte und deshalb nichts anderes mehr will bzw. kann.

    Wie es eure Erfahrung? Schlafen eure Traglinge hin und wieder auch mal im Bett untertags?
    Wenn ja, wie macht ihr das mit dem Einschlafen und Reinlegen?

    Danke schon mal für eure Antworten.

    LG
    Hätten sich meine Kinder jemals wach hinlegen lassen, hätte ich sie sicher etwas weniger getragen...
    LG
    Schlüsselsucherin



  4. #14
    Abbi ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Tragling nicht mehr ablegbar?

    Meine Tochter schlief ohne Tragehilfe auch nur 30-45 Minuten am Stück am Tag. In der Nacht aber bestens "alleine" neben mir. Sie fing erst mit knapp 1,5 Jahren an, am Tag einen richtigen Mittagschlaf von ca. 2 Stunden am Stück zu machen.
    Wenn das Tragen zu schwer für dich wird, brauchst du Alternativen. Ich denke da zuerst an eine Optimierung des Tragetuchbindens. Manchmal schleichen sich da über die Zeit kleinste Fehler oder Nachlässigkeiten ein, die dann leider bei längerem Tragen belasten. Vielleicht nochmal jemanden über die Technik schauen lassen?
    Oder eben pucken, im Liegen stillen und dann leise wegschleichen, vielleicht Bauchlage testen.

  5. #15
    Lydia_27 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Tragling nicht mehr ablegbar?

    Unser Kleiner schläft mittlerweile eigentlich ausschließlich tagsüber in der Tragehilfe.

    Anfangs ließ er sich noch ablegen, nach dem Fläschchen, jetzt geht das nicht mehr und falls doch, dann hält der ganze Spuk höchstens 15 Minuten! Das einzige wo er sich mal ablegen lässt ist im Kinderwagen, aber dann nur, wenn dieser in Bewegung ist, ergo wir spazieren gehen.

    Ich hab auch schon von meiner Mutter z.B. gehört, dass ich ihn verwöhne, wenn ich ihn den ganzen Tag mit mir rumtrage, aber ich kann ich einfach nicht ablegen und schreien lassen. Zumal er sich dadurch kein bißchen beruhigt, er schreit sich eher fast weg, also nehm ich ihn doch wieder hoch, ab in die Tragehilfe und siehe da nach gut 5-10 Minuten schläft er fest und dann auch gerne mal 3-4 Stunden (je nach Hungerbedürfnis).

    Ich bin so dankbar für unsere Tragehilfe, kann aber verstehen, dass man irgendwann kaum noch Kraft hat... unser Kleiner wiegt erst knapp 5 Kilo, aber ich hatte anfangs richtig Muskelkater, vor allem in den Beinen, weil ich die Hausarbeit dan auch erledigt hatte und vom ständigen Bücken... naja, Sport tut eben gut :) positiver Nebeneffekt!

    Mittlerweile denke ich, dass man kein Baby wirklich daran gewöhnen kann (bzw. es damit verwöhnen kann) sondern es einfach nur sein Bedürfnis nach Nähe ist. Ich freu mich mittlerweile sogar darüber, denn das zeigt doch auch, dass er zu mir vertrauen hat und gerne bei mir ist. Wenn ich es mal doch aus eigener Kraft heraus nicht mehr kann, dann ist eben mal der Papa dran! Der hat schließlich auch bei der Entstehung mitgewirkt kann dein Freund ihn nicht auch mal nehmen? Vielleicht so für eine Schlafphase... dann hast du etwas Entlastung.
    Geändert von Lydia_27 (06.08.2010 um 16:30 Uhr)

  6. #16
    PetitePoire ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Tragling nicht mehr ablegbar?

    Mein Freund kann sie mir nur am Wochenende abnehmen (was ich sehr genieße ), unter der Woche kommt er zu spät dazu vom Büro nach Hause.

    Trageberatung hatte ich übrigens schon, es ist alles bestens gebunden / angelegt. Aber ich hatte ja vor der SS schon Probleme mit dem Rücken.

    Ich habe jetzt aber ein paar Mal den Kinderwagen wieder ausprobiert. Wenn ich aber sehe, wie unglücklich sie darin ist und wie widerwillig sie darin einschläft, trage ich sie mit Liebe gerne weiter :)

  7. #17
    Missy_123 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Tragling nicht mehr ablegbar?

    Unsere beiden Kinder werden/wurden viel getragen (2-6Std/Tag) und schlafen beide ab 20h in ihrem Bett alleine ein und bis ca 6/7h durch.

    Aber da waren sie schon größer (frühstens seit sie ein halbes jahr alt sind und der Kleine auch nur bei uns im Beistellbett). Eure Maus ist noch zu klein... Sobald ich weg war sind die beiden auch immer wach geworden.
    Das hat nichts mit dem tragen zu tun.
    Mit w *03/2007 und m *12/2009
    Und stolze Patentante seit *01/2011 mit m

  8. #18
    Avatar von Tantzmaus
    Tantzmaus ist offline Zertifizierte Tragetante

    User Info Menu

    Standard Re: Tragling nicht mehr ablegbar?

    Zitat Zitat von PetitePoire Beitrag anzeigen
    Mein Freund kann sie mir nur am Wochenende abnehmen (was ich sehr genieße ), unter der Woche kommt er zu spät dazu vom Büro nach Hause.

    Trageberatung hatte ich übrigens schon, es ist alles bestens gebunden / angelegt. Aber ich hatte ja vor der SS schon Probleme mit dem Rücken.

    Ich habe jetzt aber ein paar Mal den Kinderwagen wieder ausprobiert. Wenn ich aber sehe, wie unglücklich sie darin ist und wie widerwillig sie darin einschläft, trage ich sie mit Liebe gerne weiter :)
    Wenn Du schon in der Schwangerschaft Probleme mit dem Rücken hattest, dann geh am besten Mal zum Orthopäden...würde ich dir raten.

    Ein gut gebundenes TT macht an sich keine Rückenschmerzen, aber es zeigt auf wenn bestehende Probleme vorhanden sind.

  9. #19
    yggdrasil2009 Gast

    Standard Re: Tragling nicht mehr ablegbar?

    Zitat Zitat von Tantzmaus Beitrag anzeigen

    Unsere Vorfahren warn Nomaden und ständig unterwegs. Die Kinder wurde immer am Körper getragen und an sich niemals alleine abgelegt,
    lololol

    klar und deshalb waren die Menschen auch schon mit 22 alt und verbraucht

    sorry klar hat das was mit Gewöhnung zu tun

  10. #20
    yggdrasil2009 Gast

    Standard Re: Tragling nicht mehr ablegbar?

    Zitat Zitat von PetitePoire Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Meine Tochter (16 Wochen) wurde seit der 3. Woche getragen.
    Nachdem sie nach wenigen Wochen nicht mehr im Stubenwagen geschlafen hat, schlief sie untertags ausschließlich im TT / in der TH.

    Nun hat sie fast 7 kg und das ständige Tragen wird mir etwas zu anstrengend, weshalb ich es gut fände, wenn sie zumindest hin und wieder untertags im Bettchen schlafen würde.

    Leider klappt das überhaupt nicht. Meist wird sie schon beim Reinlegen wach (sie schläft beim Stillen ein) oder spät. nach 30 Minuten ist der Schlaf vorbei.

    Mein Freund ist nun der festen Überzeugung, es läge daran, dass sie sich so an das Tragen gewöhnt hatte und deshalb nichts anderes mehr will bzw. kann.

    Wie es eure Erfahrung? Schlafen eure Traglinge hin und wieder auch mal im Bett untertags?
    Wenn ja, wie macht ihr das mit dem Einschlafen und Reinlegen?

    Danke schon mal für eure Antworten.

    LG
    dein freund hat so ganz unrecht nicht und im gegensatz zu den tragefanatiker und missioniererinen hier sag ich das

    dein kind reagiert normal, es kennt ja nur tragen, ich werde getragen bin sicher und alles ist gut

    ich werde hingelegt, was ist das ? kann ja nix sicheres sein, nee das will ih nicht, da hab ich erstmal angst davor

    tja so ging es mir bei Nr.1

    gewöhne sie ans liegen

    lege dich zum stillen auf den boden

    wenn sie fit ist, also satt, gewickelt usw. lege sie auf den boden, mit dir daneben, spiele mit ihr lenke sie ab, spieletrapetz drücber damit sie was zum sehen hat

    lege sie auf den bauch

    den abstand zu dir cm weise vergrößern

    auch wenn sie mal bisserl quengelt

    lass sie
    auch babies dürfen mal meckern

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •