Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Tragen ab 1 Jahr

  1. #1
    Avatar von BelaBesen
    BelaBesen ist offline Besen

    User Info Menu

    Standard Tragen ab 1 Jahr

    Hallo,
    ich hoffe jemand von den Trageexperten kann mir mal meine Fragen beantworten.
    Und zwar: mein Sohn ist nun 13 Monate und ich habe mir erst jetzt ein "Ergo Baby Carrier" bestellt, nachdem ich ihn überhaupt nicht (mittels Tragehilfe) getragen habe und meine jüngere Tochter nur am Anfang für kurze Zeit mit einer "Chicco Trage" ich weiß, kein gutes Teil, war aber nur für ganz kurze Zeit.

    Nun also noch diese Anschaffung weil ich merke, daß ich ganz oft sehr eingeschränkt bin, da ich meinen Sohn hochnehmen und tragen muß da er mir sonst die Bude ausräumt usw und ich z.Z. sehr viel Zeit für meine jüngere brauche (Schulanfängerin).
    Draussen ist das Problem: er läuft noch nicht, krabbeln lassen ist bei der Witterung auch keine Option mehr und im Wagen will er nicht die ganz Zeit sitzen.
    Spaziergänge am Strand und im Wald gehen momentan gar nicht mit Kinderwagen (unwegsames Gelände, wobei ich schon einen ziemlich geländegängigen Kiwa habe, Emmaljunga mit schönen großen Rädern )

    So, das sind quasi meine Gründe um es noch jetzt mit dem Tragen per Tragehilfe zu versuchen, einfach um noch flexibler zu sein.
    Was meint ihr dazu? Ist das sinnvoll?
    Mein Sohn wiegt ca. 9 Kilo.
    Er wird gerne von mir auf der Hüfte rumgeschleppt, aber mir wird das einfach zu unbequem und zu schwer und machen kann ich dabei auch nichts weiter , mit nur einer Hand frei.

    Wäre sehr schön, wenn mir jemand seine Erfahrung zum Tragen von Kindern ab 1 Jahr mit Ergo Baby mitteilen könnte oder ein paar Tips zum richtigen Umgang mit dem Teil geben könnte.
    Wie gesagt, ich bin beim Thema Tragen fast gänzlich unerfahren und sehr gespannt ob es wirklich das richtige für uns ist.

    Vielen Dank schonmal
    Geändert von BelaBesen (11.10.2010 um 08:37 Uhr)

  2. #2
    Neoncupcake Gast

    Standard Re: Tragen ab 1 Jahr

    Ich halte es für eine super Idee. Gerade mit dem Ergo habe ich keine Erfahrungen (nur Manduca und Beco), aber das Tragen eines größeren Kindes birgt wirklich viele Vorteile ! Gerade wenn sie anfangen zu laufen (steht hier kurz bevor) stell ich es mir super praktisch vor keinen Kiwa mitschleppen zu müssen. 9 Kilo ist ja auch nicht die Welt, aber schon ratsam auf dem Rücken zu tragen. Ist auch wesentlich weniger einschränkend (da Sichtfeld frei), bessere Gewichtsverteilung - daher bequemer. Tips zum konkreten Tragen mit dem Ergo lassen sich best. besser geben, wenn du es die ersten Male ausprobiert hast und merkst ob Fragen auftauchen.

  3. #3
    morgaine79 ist offline Monster-Mama

    User Info Menu

    Standard Re: Tragen ab 1 Jahr

    Ich trage meine Maus in letzter Zeit auch wieder häufiger. Ich habe eine Manduca (dem Ergo sehr ähnlich) und trage sie auf dem Rücken, sie wiegt auch 9 kg und das geht sehr gut! Als Tip: Schau auf youtube nach einer Anleitung wie du den Zwerg auf den Rücken bekommst, da gibt es ein paar Tricks, dann ist es ganz einfach!
    (Ach ja, meine Maus läuft auch noch nicht, darf aber durchaus in Matschhose krabbeln )

  4. #4
    platypussy ist offline Lactivist

    User Info Menu

    Standard Re: Tragen ab 1 Jahr

    Zitat Zitat von BelaBesen Beitrag anzeigen
    Wäre sehr schön, wenn mir jemand seine Erfahrung zum Tragen von Kindern ab 1 Jahr mit Ergo Baby mitteilen könnte oder ein paar Tips zum richtigen Umgang mit dem Teil geben könnte.
    Wie gesagt, ich bin beim Thema Tragen fast gänzlich unerfahren und sehr gespannt ob es wirklich das richtige für uns ist.

    Vielen Dank schonmal
    ich trage meinen sohn mit 2,5 jahren immer noch gerne im ergo. allerdings wird er von anfang an getragen. vielleicht findet dein kind es erstmal komisch oder befremdlich, ist nicht gleich begeistert, da muesst ihr dann mal ueben und ausprobieren.
    idealerweise machst du dich sehr genau mit der funktionsweise der trage vertraut, bevor du dein kind das erste mal reinsetzt, vll auch mal mit ner puppe drin ueben etc.
    und sobald das kind gut drin sitz zackig losmarschieren ;-)

  5. #5
    Avatar von Tantzmaus
    Tantzmaus ist offline Zertifizierte Tragetante

    User Info Menu

    Standard Re: Tragen ab 1 Jahr

    Ausprobieren. Mein Sohn hat 14kg und ist zwei. Er wird noch häufig getragen wenn wir unterwegs sind.

    Ich denke auch, dass sich dein Knirps dran gewöhnt.

  6. #6
    Avatar von BelaBesen
    BelaBesen ist offline Besen

    User Info Menu

    Standard Re: Tragen ab 1 Jahr

    Zitat Zitat von morgaine79 Beitrag anzeigen
    Ich trage meine Maus in letzter Zeit auch wieder häufiger. Ich habe eine Manduca (dem Ergo sehr ähnlich) und trage sie auf dem Rücken, sie wiegt auch 9 kg und das geht sehr gut! Als Tip: Schau auf youtube nach einer Anleitung wie du den Zwerg auf den Rücken bekommst, da gibt es ein paar Tricks, dann ist es ganz einfach!
    (Ach ja, meine Maus läuft auch noch nicht, darf aber durchaus in Matschhose krabbeln )
    Das darf meiner auch

    Danke für den Tip mit youtube.

  7. #7
    happieness Gast

    Standard Re: Tragen ab 1 Jahr

    ich trage meinen kleinen auch noch... im moment findet er das sogar schöner als den kinderwagen... :)

  8. #8

    User Info Menu

    Standard Re: Tragen ab 1 Jahr

    Mein Jüngster ist vor kurzem zwei geworden und ich trage ihn immer noch gern in Ergo oder Manduca auf dem Rücken (vorm Bauch fand ich ja kommunikativer, aber da wird er mir jetzt zu schwer).
    Den Kinderwagen find ich schon immer umständlich und laufen würde er gern, aber in die andere Richtung .
    LG
    Schlüsselsucherin



  9. #9
    susasummer ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Tragen ab 1 Jahr

    Zitat Zitat von BelaBesen Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich hoffe jemand von den Trageexperten kann mir mal meine Fragen beantworten.
    Und zwar: mein Sohn ist nun 13 Monate und ich habe mir erst jetzt ein "Ergo Baby Carrier" bestellt, nachdem ich ihn überhaupt nicht (mittels Tragehilfe) getragen habe und meine jüngere Tochter nur am Anfang für kurze Zeit mit einer "Chicco Trage" ich weiß, kein gutes Teil, war aber nur für ganz kurze Zeit.

    Nun also noch diese Anschaffung weil ich merke, daß ich ganz oft sehr eingeschränkt bin, da ich meinen Sohn hochnehmen und tragen muß da er mir sonst die Bude ausräumt usw und ich z.Z. sehr viel Zeit für meine jüngere brauche (Schulanfängerin).
    Draussen ist das Problem: er läuft noch nicht, krabbeln lassen ist bei der Witterung auch keine Option mehr und im Wagen will er nicht die ganz Zeit sitzen.
    Spaziergänge am Strand und im Wald gehen momentan gar nicht mit Kinderwagen (unwegsames Gelände, wobei ich schon einen ziemlich geländegängigen Kiwa habe, Emmaljunga mit schönen großen Rädern )

    So, das sind quasi meine Gründe um es noch jetzt mit dem Tragen per Tragehilfe zu versuchen, einfach um noch flexibler zu sein.
    Was meint ihr dazu? Ist das sinnvoll?
    Mein Sohn wiegt ca. 9 Kilo.
    Er wird gerne von mir auf der Hüfte rumgeschleppt, aber mir wird das einfach zu unbequem und zu schwer und machen kann ich dabei auch nichts weiter , mit nur einer Hand frei.

    Wäre sehr schön, wenn mir jemand seine Erfahrung zum Tragen von Kindern ab 1 Jahr mit Ergo Baby mitteilen könnte oder ein paar Tips zum richtigen Umgang mit dem Teil geben könnte.
    Wie gesagt, ich bin beim Thema Tragen fast gänzlich unerfahren und sehr gespannt ob es wirklich das richtige für uns ist.

    Vielen Dank schonmal

    Ich hab seit knapp einer woche den ergo und bin total zufrieden.Bisher trage ich noch meist vor dem Bauch.Mein sohn ist 11monate alt und ca. 8,5kg schwer.
    Aber jetzt fahren wir in den Urlaub und wir werden nur tragen,dann auch auf dem Rücken.Ausprobiert hab ich es zuhause schon.
    Einfach ausprobieren,würde ich sagen.Kann sein,das er sich erst dran gewöhnen muss.
    02/02,11/04,11/09 und Mini
    http://lb1m.lilypie.com/koJMp2.png

  10. #10
    nebraska78 Gast

    Standard Re: Tragen ab 1 Jahr

    Die größeren Kinder werden auf längeren Strecken schnell schwer.

    Wir haben uns sowas in der Art gekauft: Butterfly Comfort - Die S-Klasse unter den Kindertragen - VAUDE - The Spirtit of Mountain Sports

    Da ist auch eine Tasche enthalten, z.B. für Windeln, Getränke etc.

    Mein Mann trägt damit überall, wenn wir länger unterwegs sind und hat null Probleme. Ich konnte es leider wegen der SW noch nicht testen, ich mag keinen Bauchgurt um den schwangeren Bauch schnallen :)

    Noch ein Vorteil: Kind sitzt höher als in den Rückentragen wie Manduca (mit der wir dennoch auch gern tragen, aber halt auf kürzeren Strecken). Es sieht also mehr. Meine Tochter ist dann fast so groß wie der Papa und findet das immer spitze :)

    Und diese Tragen sind irre schnell an- und ausgezogen. Du setzt das Kind rein, schnallst es fest und hebst es Dir dann auf den Rücken. Beim ersten Mal musste ich helfen, seitdem macht mein Mann das locker allein, gar kein Problem.

    Für Kinder ab ca 1 Jahr sind diese Tragegestelle echt suuuper.
    Wir haben eines im Ausverkauf ergattert. Originalpreis weit über 100 Euro, wir zahlten nur ca 90 Euro. Das ist ca der Preis für eine normale Manduca, hat aber weitaus mehr Leistung als die Manduca. Diese ist eher für zwischendurch praktisch, da man sie gut mal wegstecken kann. Das geht mit dem Gestell natürlich nicht.

    Zitat Zitat von BelaBesen Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich hoffe jemand von den Trageexperten kann mir mal meine Fragen beantworten.
    Und zwar: mein Sohn ist nun 13 Monate und ich habe mir erst jetzt ein "Ergo Baby Carrier" bestellt, nachdem ich ihn überhaupt nicht (mittels Tragehilfe) getragen habe und meine jüngere Tochter nur am Anfang für kurze Zeit mit einer "Chicco Trage" ich weiß, kein gutes Teil, war aber nur für ganz kurze Zeit.

    Nun also noch diese Anschaffung weil ich merke, daß ich ganz oft sehr eingeschränkt bin, da ich meinen Sohn hochnehmen und tragen muß da er mir sonst die Bude ausräumt usw und ich z.Z. sehr viel Zeit für meine jüngere brauche (Schulanfängerin).
    Draussen ist das Problem: er läuft noch nicht, krabbeln lassen ist bei der Witterung auch keine Option mehr und im Wagen will er nicht die ganz Zeit sitzen.
    Spaziergänge am Strand und im Wald gehen momentan gar nicht mit Kinderwagen (unwegsames Gelände, wobei ich schon einen ziemlich geländegängigen Kiwa habe, Emmaljunga mit schönen großen Rädern )

    So, das sind quasi meine Gründe um es noch jetzt mit dem Tragen per Tragehilfe zu versuchen, einfach um noch flexibler zu sein.
    Was meint ihr dazu? Ist das sinnvoll?
    Mein Sohn wiegt ca. 9 Kilo.
    Er wird gerne von mir auf der Hüfte rumgeschleppt, aber mir wird das einfach zu unbequem und zu schwer und machen kann ich dabei auch nichts weiter , mit nur einer Hand frei.

    Wäre sehr schön, wenn mir jemand seine Erfahrung zum Tragen von Kindern ab 1 Jahr mit Ergo Baby mitteilen könnte oder ein paar Tips zum richtigen Umgang mit dem Teil geben könnte.
    Wie gesagt, ich bin beim Thema Tragen fast gänzlich unerfahren und sehr gespannt ob es wirklich das richtige für uns ist.

    Vielen Dank schonmal
    Geändert von nebraska78 (14.10.2010 um 12:12 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •