Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: Probleme beim "Einfachen Rucksack"

  1. #1
    Zitro79 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Probleme beim "Einfachen Rucksack"

    Hallo liebe Tragemamis,

    mein kleiner Krümel ist mir für Vorne einfach zu schwer geworden. Deshalb binde ich ihn mir mit einem 4,60m Tragetuch von Hoppediz nur noch auf den Rücken in den "Einfachen Rucksack". Die Ärmchen befinden sich im Tuch.

    Ich habe jedoch immer das Problem, dass der Kleine m.E. zu locker darin sitzt. Dadurch "wabbelt" er zu sehr hinten rum und ich habe natürlich auch ständig das Gefühl, dass ich das Gewicht nach vorne ausgleichen muss. Zum Einbinden "schmeisse" ich ihn mir auf den Rücken , ziehe das Tuch über ihn und beginne dann, Strang für Strang fest zu ziehen. Habe ich alle Stränge in einer Hand, ziehe ich nochmals unterhalb der geschlossenen Faust einzelne Stränge nach. Das ist dann spätestens der Zeitpunkt, an dem Krümel anfängt, tierisch Terz zu machen. Damit er nicht zu sehr zappeln kann, klemme ich ihn mir vorsichtig zwischen mich und den Türrahmen. Trotzdem haut mir der Poteil oft über den Rücken ab.
    Am Ende der ganzen Prozedur bin ich schweißgebadet, Männlein beleidigt (bevor er dann merkt, dass er einen Superüberblick hat) und ärgere mich, dass der ganze Sack doch zu locker sitzt. Besonders die Kopfkante schlabbert immer rum. Was mache ich falsch??? Gibt es irgendeinen Tipp von Euch gestandenen Tragemamis?

    Ich freue mich über Eure Antworten.

    Liebe Grüße, Zitro

  2. #2
    Avatar von waldelfchen
    waldelfchen ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Probleme beim "Einfachen Rucksack"

    kannst du mal ein Bild zeigen? Dann sieht man den Fehler vielleicht.
    Anulika und Laiila - schön, dass es euch gibt.


    http://lb3f.lilypie.com/2LfCp1.png

    http://lagf.lilypie.com/2l2Up1.png

    Kleine Elfe auf dem Arm (mit Liebe getragen, gestillt und familiengebettet) und einer Sternenelfe (11. SSW) unvergessen tief im Herzen

  3. #3
    Zitro79 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Probleme beim "Einfachen Rucksack"

    Hallo Waldelfchen,

    habe ein Bild gefunden. Vielleicht kann man es erkennen: die Stelle, unter der sich die Ärmchen abzeichnen ist zu locker.


  4. #4
    Avatar von waldelfchen
    waldelfchen ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Probleme beim "Einfachen Rucksack"

    Kannst du die einzelnen Strähnen über der Schulter fester ziehen?

    Ich bin kein Tuchträger, ist nur so eine Idee. Aber ich denke Tantzmaus wird sich noch melden. Und sie möchte immer gern ein Bild um die Situation beurteilen zu können.

    Übrigens: Hübsche Mami...
    Anulika und Laiila - schön, dass es euch gibt.


    http://lb3f.lilypie.com/2LfCp1.png

    http://lagf.lilypie.com/2l2Up1.png

    Kleine Elfe auf dem Arm (mit Liebe getragen, gestillt und familiengebettet) und einer Sternenelfe (11. SSW) unvergessen tief im Herzen

  5. #5
    Zitro79 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Probleme beim "Einfachen Rucksack"

    Oh, vielen Dank...:rotwerd:

    Hm, das ist ja das Problem. Ich habe das Gefühl, ich zieh´ und zieh´- und am Ende ist es doch zu locker. Das ist so ärgerlich! Ich glaube, dass Männlein auch deshalb nach einer Weile im TT manchmal so fuchsig wird, anstatt einfach mal einzuschlafen.

    Bin weiterhin für Ideen dankbar. :-)

  6. #6
    Myrabell ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Probleme beim "Einfachen Rucksack"

    Auf weitere Tipps bin ich auch gespannt! Ich habe auch meine liebe Not damit meine Maus fest genug einzubinden, weil sie permanent zappelt. Bin jetzt zur Bindeweise Double Hammock übergegangen, das klappt irgendwie besser und verteilt das Gewicht auch schön!

    Würde aber auch gern den Rucksack nochmal probieren, also

  7. #7
    Avatar von Tantzmaus
    Tantzmaus ist offline Zertifizierte Tragetante

    User Info Menu

    Standard Re: Probleme beim "Einfachen Rucksack"

    Hallo Zitro 79,

    wie "wirfst" Du Deinen Knirps denn auf den Rücken? Das A und O ist ein gutes Einbündeln des Kindes bevor es auf den Rücken geht...damit hast Du schon gute Stabilität.
    Wichtg dabei ist, dass Deine Hand, die die Beiden Tuchstränge festhält beim Bündeln, direkt unter dem Kinn des Kindes ist und Körperkontakt hat.

    Ist das nicht der Fall und du gibst das Kind auf den Rücken, wird es durch den Abstand zu instabil.

    Achte auf einen geraden Rücken beim Einbinden...stell Dir vor Du hättest ein Medallion o.ä um den Hals, das Du zeigen möchtest wenn Du Dich nach vorn beugst.

    Ist der Rücken krumm beim Festziehen und Du richtest Dich auf, ist alles wieder locker.

    Die Popokante kannst Du einfach fixieren, indem Du diese nicht fest ziehst beim Bündeln, sondern wenn Du die Tuchbahnen über die Beinchen führst, darunter hervorarbeitsts...dann sind sie eingeklemmt und können ncht mehr hochrutschen...das geht aber nur wenn sie etwas lockerer sind.

    Das alles ist etwas schwer zu erklären (zeigen geht besser ;-)), aber ich hoffe Du kannst damit etwas anfangen.

    Ach...und zum Thema kopfkante...wenn Du da festziehst, achte darauf, dass Du eine gute Handvoll TT ziehst und nicht nur die Kante. Die Mäuse sind im Nacken extrem empfindlich und wenn man nur die Kante zieht, kann das ziemlich weh tun.

    Und so schlecht ist es gar nicht gebunden! Machst Du gut!
    Geändert von Tantzmaus (30.04.2011 um 20:26 Uhr)

  8. #8
    Avatar von AnnauJosi
    AnnauJosi ist offline Steck voll im Chaos drin

    User Info Menu

    Standard Re: Probleme beim "Einfachen Rucksack"

    Zitat Zitat von Zitro79 Beitrag anzeigen
    Hallo Waldelfchen,

    habe ein Bild gefunden. Vielleicht kann man es erkennen: die Stelle, unter der sich die Ärmchen abzeichnen ist zu locker.

    Boar ihr seid total hübsch anzusehen. :liebe:

  9. #9
    Zitro79 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Probleme beim "Einfachen Rucksack"

    Liebe Tantzmaus,

    vielen Dank für die hilfreichen Hinweise. Ich dachte zwar eigentlich, dass ich den Rücken beim Binden recht gerade halte, werde darauf aber nochmal besonders achten. Danke auch für den Hinweis mit der Kopfkante.

    Das mit dem Werfen ist beinahe wörtlich zu nehmen. Nachdem Krümel beim Bündeln noch auf dem Boden liegend bereits so ein Gezeter angestimmt hat, lege ich ihn mir seitdem direkt auf den Rücken, ziehe das TT schnell über ihn und fange dann an mit dem Festziehen und Binden. Aber Du meinst, dass dann der Abstand zu groß ist? Oh je, dann werde ich es nochmal am Boden versuchen, auch wenn der Wutz sich bereits dann wegschreit. Gibt´s übrigens gegen das Theater einen Trick? *stöhn*

    Die Sache mit der Popokante habe ich tatsächlich noch nicht ganz verstanden. Aber ich werde mal ein bisschen rumbasteln.

  10. #10
    Zitro79 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Probleme beim "Einfachen Rucksack"

    Vielen Dank, AnnauJosi.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •