Ergebnis 1 bis 10 von 10
Like Tree7gefällt dies
  • 5 Post By -DatBloemsche-
  • 2 Post By Miss_Granger

Thema: Um die beendete Beziehung kämpfen?

  1. #1
    Imaniiii ist offline newbie
    Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    40

    Unglücklich Um die beendete Beziehung kämpfen?

    Es wird ein wenig länger, aber ich hoffe ihr habt Zeit und vor allem Rat.

    Am Samstag waren wir auf einen Geburtstag eingeladen. Es war alles in Ordnung. Wir sind ins Taxi gestiegen, er hat sich noch neben mich in Taxi gehockt und sind in die Disco Gefahren. Wäre er mir da doch schon beleidigt/sauer gewesen hätte er sich doch nicht neben mich ins Taxi gehockt oder? Wir sind in der Disco angekommen und sind alle zum feiern gegangen. Er hat die ganze Zeit mit einen Freund geredet, weil er sich vom seiner Freundin getrennt hat. Ich war beim Tanzen, hab getrunken und hab mt den anderen gefeiert. Er hat mich den ganzen Abend nicht beachtet. Alte Freundinnen von ihn waren da. Die eine hat ihn die ganze Zeit umarmt das er sogar die Flucht vor ihr gegriffen hat. Ich war total wütend auf sie. Hab sie mir gepackt und hab gesagt das sie es lassen soll. Wenn sie nicht aufhört mach ich's bei ihren Freund usw. Nach ner Zeit hab ich von meinen kleinen Bruder Freunde gesehen. Die sind gerade mal 18 Jahre Alt. Ich bin mit ihnen zum Rauchen, hab was getrunken mit ihnen und hab auch mit ihnen getanz. Dann war's schon um 5 und wir wollten Heim. Ich bin hin, wollt ihn fragen ob er mitkommt. Hab seinen Namen gesagt, ihn auf die Schulter geklopft und das mehrmals und er hat sich nicht angesprochen gefühlt. Dann hat unser gemeinsamer Freund gefragt, ob er mitkommt und er hat nur nein gesagt. Hat mich angeschaut und hat gemeint das er keine Lust mehr hat. Ich bin ausgeflippt und hab ihn sehr viel vorgeschmissen. Wie unmännlich er ist, wie er es mit mir beendet. Das er hier in der Disco machen muss, das ich froh bin das ich unser gemeinsames Kind verloren habe, sonst wäre ich jetzt alleine da gestanden mit dem Kind, wie kindisch er ist und wie schlecht er im Bett ist/war und das ich eh nur einen Orgasmus hatte.und wir sind dann getrennte Wege gegangen.

    Dazu muss ich noch erzählen... Er hat am Freitag gesagt das er mir meine Möbel nächste Woche aufbaut und das wir am Wochenende nen DVD Abend machen usw. Am Freitag war noch alles gut.

    Glaubt ihr er hat keine Lust mehr auf mich oder ich hab ihm an den Tag einfach nur verletzt? Soll ich darum kämpfen oder soll ich es erstmal beruhen lassen? Habt ihr irgendwelche Tipps und Tricks für mich?

  2. #2
    Avatar von -DatBloemsche-
    -DatBloemsche- ist offline Hand in Hand ins Glück!
    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    16.430

    Standard Re: Um die beendete Beziehung kämpfen?

    kinderkacke


    Zitat Zitat von Imaniiii Beitrag anzeigen
    Es wird ein wenig länger, aber ich hoffe ihr habt Zeit und vor allem Rat.

    Am Samstag waren wir auf einen Geburtstag eingeladen. Es war alles in Ordnung. Wir sind ins Taxi gestiegen, er hat sich noch neben mich in Taxi gehockt und sind in die Disco Gefahren. Wäre er mir da doch schon beleidigt/sauer gewesen hätte er sich doch nicht neben mich ins Taxi gehockt oder? Wir sind in der Disco angekommen und sind alle zum feiern gegangen. Er hat die ganze Zeit mit einen Freund geredet, weil er sich vom seiner Freundin getrennt hat. Ich war beim Tanzen, hab getrunken und hab mt den anderen gefeiert. Er hat mich den ganzen Abend nicht beachtet. Alte Freundinnen von ihn waren da. Die eine hat ihn die ganze Zeit umarmt das er sogar die Flucht vor ihr gegriffen hat. Ich war total wütend auf sie. Hab sie mir gepackt und hab gesagt das sie es lassen soll. Wenn sie nicht aufhört mach ich's bei ihren Freund usw. Nach ner Zeit hab ich von meinen kleinen Bruder Freunde gesehen. Die sind gerade mal 18 Jahre Alt. Ich bin mit ihnen zum Rauchen, hab was getrunken mit ihnen und hab auch mit ihnen getanz. Dann war's schon um 5 und wir wollten Heim. Ich bin hin, wollt ihn fragen ob er mitkommt. Hab seinen Namen gesagt, ihn auf die Schulter geklopft und das mehrmals und er hat sich nicht angesprochen gefühlt. Dann hat unser gemeinsamer Freund gefragt, ob er mitkommt und er hat nur nein gesagt. Hat mich angeschaut und hat gemeint das er keine Lust mehr hat. Ich bin ausgeflippt und hab ihn sehr viel vorgeschmissen. Wie unmännlich er ist, wie er es mit mir beendet. Das er hier in der Disco machen muss, das ich froh bin das ich unser gemeinsames Kind verloren habe, sonst wäre ich jetzt alleine da gestanden mit dem Kind, wie kindisch er ist und wie schlecht er im Bett ist/war und das ich eh nur einen Orgasmus hatte.und wir sind dann getrennte Wege gegangen.

    Dazu muss ich noch erzählen... Er hat am Freitag gesagt das er mir meine Möbel nächste Woche aufbaut und das wir am Wochenende nen DVD Abend machen usw. Am Freitag war noch alles gut.

    Glaubt ihr er hat keine Lust mehr auf mich oder ich hab ihm an den Tag einfach nur verletzt? Soll ich darum kämpfen oder soll ich es erstmal beruhen lassen? Habt ihr irgendwelche Tipps und Tricks für mich?
    cosima, cooberpedy, _Elina und 2 anderen gefällt dies.
    Moshi ist weltbeste Löwenkrümel-Binotante


    http://chesapeakeforum.de/images/smilies/panik.gif

  3. #3
    Miss_Granger ist offline Veteran
    Registriert seit
    25.01.2013
    Beiträge
    1.344

    Standard Re: Um die beendete Beziehung kämpfen?

    Zitat Zitat von Imaniiii Beitrag anzeigen
    Es wird ein wenig länger, aber ich hoffe ihr habt Zeit und vor allem Rat.

    Am Samstag waren wir auf einen Geburtstag eingeladen. Es war alles in Ordnung. Wir sind ins Taxi gestiegen, er hat sich noch neben mich in Taxi gehockt und sind in die Disco Gefahren. Wäre er mir da doch schon beleidigt/sauer gewesen hätte er sich doch nicht neben mich ins Taxi gehockt oder? Wir sind in der Disco angekommen und sind alle zum feiern gegangen. Er hat die ganze Zeit mit einen Freund geredet, weil er sich vom seiner Freundin getrennt hat. Ich war beim Tanzen, hab getrunken und hab mt den anderen gefeiert. Er hat mich den ganzen Abend nicht beachtet. Alte Freundinnen von ihn waren da. Die eine hat ihn die ganze Zeit umarmt das er sogar die Flucht vor ihr gegriffen hat. Ich war total wütend auf sie. Hab sie mir gepackt und hab gesagt das sie es lassen soll. Wenn sie nicht aufhört mach ich's bei ihren Freund usw. Nach ner Zeit hab ich von meinen kleinen Bruder Freunde gesehen. Die sind gerade mal 18 Jahre Alt. Ich bin mit ihnen zum Rauchen, hab was getrunken mit ihnen und hab auch mit ihnen getanz. Dann war's schon um 5 und wir wollten Heim. Ich bin hin, wollt ihn fragen ob er mitkommt. Hab seinen Namen gesagt, ihn auf die Schulter geklopft und das mehrmals und er hat sich nicht angesprochen gefühlt. Dann hat unser gemeinsamer Freund gefragt, ob er mitkommt und er hat nur nein gesagt. Hat mich angeschaut und hat gemeint das er keine Lust mehr hat. Ich bin ausgeflippt und hab ihn sehr viel vorgeschmissen. Wie unmännlich er ist, wie er es mit mir beendet. Das er hier in der Disco machen muss, das ich froh bin das ich unser gemeinsames Kind verloren habe, sonst wäre ich jetzt alleine da gestanden mit dem Kind, wie kindisch er ist und wie schlecht er im Bett ist/war und das ich eh nur einen Orgasmus hatte.und wir sind dann getrennte Wege gegangen.

    Dazu muss ich noch erzählen... Er hat am Freitag gesagt das er mir meine Möbel nächste Woche aufbaut und das wir am Wochenende nen DVD Abend machen usw. Am Freitag war noch alles gut.

    Glaubt ihr er hat keine Lust mehr auf mich oder ich hab ihm an den Tag einfach nur verletzt? Soll ich darum kämpfen oder soll ich es erstmal beruhen lassen? Habt ihr irgendwelche Tipps und Tricks für mich?


    Werd erwachsen. Der Rest regelt sich dann von alleine.

    Du bist wahrscheinlich im falschen Forum gelandet. Hier sind keine 16-jährigen, hier sind eigentlich erwachsene Männer und Frauen, die sich Rat holen, nachdem ihre Beziehung in die Brüche gegangen ist. Kinderstreitigkeiten werden hier nicht ausdiskutiert.
    Orgasmusprobleme besprichst du übrigens besser im Forum "Flaute im Bett".
    cooberpedy und -DatBloemsche- gefällt dies.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Um die beendete Beziehung kämpfen?

    Du verschaukelst uns doch. Hier erzählst Du uns was von so einer Teenie-Drama-Beziehung und im Kinderwunschforum was von ner Behandlung

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Um die beendete Beziehung kämpfen?

    Zitat Zitat von Imaniiii Beitrag anzeigen
    Es wird ein wenig länger, aber ich hoffe ihr habt Zeit und vor allem Rat.

    Am Samstag waren wir auf einen Geburtstag eingeladen. Es war alles in Ordnung. Wir sind ins Taxi gestiegen, er hat sich noch neben mich in Taxi gehockt und sind in die Disco Gefahren. Wäre er mir da doch schon beleidigt/sauer gewesen hätte er sich doch nicht neben mich ins Taxi gehockt oder? Wir sind in der Disco angekommen und sind alle zum feiern gegangen. Er hat die ganze Zeit mit einen Freund geredet, weil er sich vom seiner Freundin getrennt hat. Ich war beim Tanzen, hab getrunken und hab mt den anderen gefeiert. Er hat mich den ganzen Abend nicht beachtet. Alte Freundinnen von ihn waren da. Die eine hat ihn die ganze Zeit umarmt das er sogar die Flucht vor ihr gegriffen hat. Ich war total wütend auf sie. Hab sie mir gepackt und hab gesagt das sie es lassen soll. Wenn sie nicht aufhört mach ich's bei ihren Freund usw. Nach ner Zeit hab ich von meinen kleinen Bruder Freunde gesehen. Die sind gerade mal 18 Jahre Alt. Ich bin mit ihnen zum Rauchen, hab was getrunken mit ihnen und hab auch mit ihnen getanz. Dann war's schon um 5 und wir wollten Heim. Ich bin hin, wollt ihn fragen ob er mitkommt. Hab seinen Namen gesagt, ihn auf die Schulter geklopft und das mehrmals und er hat sich nicht angesprochen gefühlt. Dann hat unser gemeinsamer Freund gefragt, ob er mitkommt und er hat nur nein gesagt. Hat mich angeschaut und hat gemeint das er keine Lust mehr hat. Ich bin ausgeflippt und hab ihn sehr viel vorgeschmissen. Wie unmännlich er ist, wie er es mit mir beendet. Das er hier in der Disco machen muss, das ich froh bin das ich unser gemeinsames Kind verloren habe, sonst wäre ich jetzt alleine da gestanden mit dem Kind, wie kindisch er ist und wie schlecht er im Bett ist/war und das ich eh nur einen Orgasmus hatte.und wir sind dann getrennte Wege gegangen.

    Dazu muss ich noch erzählen... Er hat am Freitag gesagt das er mir meine Möbel nächste Woche aufbaut und das wir am Wochenende nen DVD Abend machen usw. Am Freitag war noch alles gut.

    Glaubt ihr er hat keine Lust mehr auf mich oder ich hab ihm an den Tag einfach nur verletzt? Soll ich darum kämpfen oder soll ich es erstmal beruhen lassen? Habt ihr irgendwelche Tipps und Tricks für mich?
    Zusammen in einem Taxi fahren spart Geld...welches in einen Duden investiert werden kann.

  6. #6
    Miss_Granger ist offline Veteran
    Registriert seit
    25.01.2013
    Beiträge
    1.344

    Standard Re: Um die beendete Beziehung kämpfen?

    Zitat Zitat von Vassago Beitrag anzeigen
    Du verschaukelst uns doch. Hier erzählst Du uns was von so einer Teenie-Drama-Beziehung und im Kinderwunschforum was von ner Behandlung

    Nee nee, das passt schon. Am 17.3 hat der Freund die Beziehung beendet, am 18. 3 hat sie ihre Frage hier gestellt, am 19.3 stand wahrscheinlich eine gemeinsame Freundin von beiden mit einem Zettelchen von ihm vor ihrer Tür, auf dem stand: Tut mir leit, willzt du noch mit mir gehn? Tja, dann kam am 20.3 selbstverständlich die Clomi-Frage, ist doch logisch. Jetzt, wo doch alles wieder in Butter ist, kann man mit der Familienplanung beginnen.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Um die beendete Beziehung kämpfen?

    Zitat Zitat von Miss_Granger Beitrag anzeigen
    Nee nee, das passt schon. Am 17.3 hat der Freund die Beziehung beendet, am 18. 3 hat sie ihre Frage hier gestellt, am 19.3 stand wahrscheinlich eine gemeinsame Freundin von beiden mit einem Zettelchen von ihm vor ihrer Tür, auf dem stand: Tut mir leit, willzt du noch mit mir gehn? Tja, dann kam am 20.3 selbstverständlich die Clomi-Frage, ist doch logisch. Jetzt, wo doch alles wieder in Butter ist, kann man mit der Familienplanung beginnen.
    Ach sooo, daran habe ich natürlich nicht gedacht. Ich sollte mir echt dieses oberflächliche Denken abgewöhnen

  8. #8
    Rovinj06 ist offline Stranger
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    10

    Standard Re: Um die beendete Beziehung kämpfen?

    Wie alt bist du???

  9. #9
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    172.292

    Standard Re: Um die beendete Beziehung kämpfen?

    Zitat Zitat von Imaniiii Beitrag anzeigen
    Es wird ein wenig länger, aber ich hoffe ihr habt Zeit und vor allem Rat.

    Am Samstag waren wir auf einen Geburtstag eingeladen. Es war alles in Ordnung. Wir sind ins Taxi gestiegen, er hat sich noch neben mich in Taxi gehockt und sind in die Disco Gefahren. Wäre er mir da doch schon beleidigt/sauer gewesen hätte er sich doch nicht neben mich ins Taxi gehockt oder? Wir sind in der Disco angekommen und sind alle zum feiern gegangen. Er hat die ganze Zeit mit einen Freund geredet, weil er sich vom seiner Freundin getrennt hat. Ich war beim Tanzen, hab getrunken und hab mt den anderen gefeiert. Er hat mich den ganzen Abend nicht beachtet. Alte Freundinnen von ihn waren da. Die eine hat ihn die ganze Zeit umarmt das er sogar die Flucht vor ihr gegriffen hat. Ich war total wütend auf sie. Hab sie mir gepackt und hab gesagt das sie es lassen soll. Wenn sie nicht aufhört mach ich's bei ihren Freund usw. Nach ner Zeit hab ich von meinen kleinen Bruder Freunde gesehen. Die sind gerade mal 18 Jahre Alt. Ich bin mit ihnen zum Rauchen, hab was getrunken mit ihnen und hab auch mit ihnen getanz. Dann war's schon um 5 und wir wollten Heim. Ich bin hin, wollt ihn fragen ob er mitkommt. Hab seinen Namen gesagt, ihn auf die Schulter geklopft und das mehrmals und er hat sich nicht angesprochen gefühlt. Dann hat unser gemeinsamer Freund gefragt, ob er mitkommt und er hat nur nein gesagt. Hat mich angeschaut und hat gemeint das er keine Lust mehr hat. Ich bin ausgeflippt und hab ihn sehr viel vorgeschmissen. Wie unmännlich er ist, wie er es mit mir beendet. Das er hier in der Disco machen muss, das ich froh bin das ich unser gemeinsames Kind verloren habe, sonst wäre ich jetzt alleine da gestanden mit dem Kind, wie kindisch er ist und wie schlecht er im Bett ist/war und das ich eh nur einen Orgasmus hatte.und wir sind dann getrennte Wege gegangen.

    Dazu muss ich noch erzählen... Er hat am Freitag gesagt das er mir meine Möbel nächste Woche aufbaut und das wir am Wochenende nen DVD Abend machen usw. Am Freitag war noch alles gut.

    Glaubt ihr er hat keine Lust mehr auf mich oder ich hab ihm an den Tag einfach nur verletzt? Soll ich darum kämpfen oder soll ich es erstmal beruhen lassen? Habt ihr irgendwelche Tipps und Tricks für mich?
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  10. #10
    cyrusrp07 ist offline Stranger
    Registriert seit
    02.04.2013
    Beiträge
    7

    Standard Re: Um die beendete Beziehung kämpfen?

    Werd erwachsen. Der Rest regelt sich dann von alleine.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •