Ergebnis 1 bis 7 von 7
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By Jete

Thema: Wie soll ich das nur schaffen?

  1. #1
    Bine301085 ist offline Stranger
    Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    2

    Standard Wie soll ich das nur schaffen?

    Hallo ihr lieben

    Endlich kann ich mich mit jemand austauschen 😊 im normalen leben kann ich mit niemand reden. 1. noch zu früh 2. ist niemand da dem ich's sagen kann.

    Ich bin 28 und in meiner ersten Ss 6+1.
    Ich wusste am 28.9. schon das ich schwanger bin, nachdem ich auf 3 Tests gepinkelt hab. Ich konnte es einfach nicht fassen!! Symptome hab ich kaum welche. Ein bisschen ziehen innen und ein leicht flauer Magen. Nur die Brust schmerzt gut 👍
    Am 30.9. war ich beim FA der die Ss bestätigte. Errechneter Geburtstermin ist 4.6.14.
    Die Freude war riesig, allerdings nur auf meiner Seite.
    Die Schwangerschaft war nicht geplant. Mein (Ex)Freund und ich benutzten Persona. Da ich die letzten Wochen sehr viel Stress hatte in der Arbeit und mit Umzug, denke ich das Persona deshalb nicht funktioniert hat.

    Ich erzählte ihm von der Ss. Am Anfang freute er sich. Meinte sogar wie wir das Zimmer einrichten sollen usw.

    Mittlerweile streiten wir nur noch. Ich hatte im Februar schon eine Abtreibung, er hatte mich mehr oder weniger überredet. Es frisst mich seit dem täglich auf da ich schon immer Kinder haben wollte!

    Dieses Kind möchte ich bekommen. Er sagt mittlerweile das er jetzt lieber einen Abbruch möchte, da er meint das wir es nicht schaffen. Hauptsächlich aus finanzieller Sicht.
    Ich muss dazu sagen, er verdient sehr gut!! Er ist sich aber bewusst das man mit Kind nicht mehr 3-4 im Jahr in Urlaub fliegen kann. Er stört sich das er nicht mehr sein Geld nur für sich ausgeben kann. Er will sich nicht einschränken!

    Tag für Tag schaut er mich mit einem Blick an der sagt: "ich hasse dich, du hast mein Leben versaut"

    Er sagt wörtlich das Kind macht ihn unglücklich, es ist die größte Scheise in ner beschissenen Situation.

    Ich bin auf dem Stand mich zu trennen. Das hab ich ihm auch gesagt. Er droht mir, mit Selbstmord wenn ich geh....
    Er glaubt ich will nur Unterhalt und an sein Geld 😞
    Es ist nicht leicht. Ich bin vor 2 Wochen in seine Eigentumswohnung gezogen.

    Jetzt ne neue Wohnung finden ist nicht leicht. Mit 2 Katzen und nur 1200€ netto.
    Wenn der Bauch erst mal zu sehn ist noch weniger. Welcher Vermieter will schon ne Alleinerziehende mit nur noch ein paar €uro? Da fürchtet doch jeder um seine Miete.

    Morgen hab ich nen Termin bei ProFamilia um mir Beratung zu holen was ich machen kann ohne ihn und was mir finanziell zu steht.

    Ich bin zuversichtlich. Ich bin ne Löwin und ich weis das ich alles schaffen kann!!
    Nur der Druck von seiner Seite macht mir zu schaffen...

    Am 15.10. hab ich wieder nen FA Termin. Hoffe man kann aufm US schon den Herzschlag sehn. 😊
    Hoff dem Krümmel geht's trotz dem ganzen Ärger gut.

    Freu mich über Antwort.

    Grüßle

  2. #2
    Avatar von Vinea
    Vinea ist offline Icke
    Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    6.389

    Standard Re: Wie soll ich das nur schaffen?

    Ich denke, ich würde gehen.
    Was für eine scheiß Situation.

    Ich wünsche dir und dem Zwerg alles Gute!

  3. #3
    Avatar von Muckile
    Muckile ist offline incredible happy :-)
    Registriert seit
    27.05.2013
    Beiträge
    2.034

    Standard Re: Wie soll ich das nur schaffen?

    Da schließ ich mich an!
    Wenn dein Herz und dein Bauch ja zu dem Krümel Sagen: los geht's!!

    Und ganz ehrlich ... Er droht dir mit Selbstmord? Unglaublich!!
    Soll er doch! Ich glaub an so was überhaupt nicht. Hatte auch mal so nen Ex

  4. #4
    Jete ist offline Stranger
    Registriert seit
    05.11.2013
    Beiträge
    2

    Standard Re: Wie soll ich das nur schaffen?

    Gratuliere zur Ss 😊
    Lass dich nicht beirren es geht um ein Menschen leben um eines wo du beschützen musst es hat ja nur dich.
    Wenn er nicht will ist das sein Problem es gibt genug Möglichkeiten vor allem Finanzielle Hilfe heut zu tage.
    Du schaffst es nur Mut
    KleeblattJule gefällt dies

  5. #5
    KleeblattJule ist offline Stranger
    Registriert seit
    07.11.2013
    Beiträge
    6

    Standard Re: Wie soll ich das nur schaffen?

    Genau, richte deinen Blick auf das Positive: Du bist schwanger! :-)
    Klar, man stellt es sich schöner vor, als mit einem Mann ein Kidn zu bekommen, der es an sich gar nicht möchte.
    Aber mal ehrlich: Lass das nicht an dich ran und viel Erfolg bei Profamilia, das schaffst du sicherlich! So wie er dich im Moment unter Druck setzt, solltest du wirklich Abstand von ihm nehmen, das ist wirklich unmöglich wie er sich verhält.

  6. #6
    Avatar von Sunny_75
    Sunny_75 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    228

    Standard Re: Wie soll ich das nur schaffen?

    Auch von mir erstmal Glückwunsch zur Schwangerschaft. Ich würde mich an deiner Stelle von ihm trennen. So wie du es beschreibst, glaube ich nicht, dass du mit einem erneuten Abbruch fertig werden würdest, zumal du das Kind willst. Mit dem Selbstmord will er dich nur einschüchtern.
    Du wirst auch alleine zurecht kommen, ich spreche aus Erfahrung. Ich bin sozusagen seit der Schwangerschaft allein erziehend. Es ist zwar nicht immer leicht, gerade wenn das Kind mal krank ist, aber im großen und ganzen klappt es schon.
    Macht dir keine Sorgen, dass ein Vermieter dich als Mieterin ablehnen würde. Wenn es soweit wäre und du merkst, dass es knapp mit dem Einkommen und der Miete wird, versuche Wohngeld zu beantragen.

  7. #7
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    88.400

    Standard Re: Wie soll ich das nur schaffen?

    Also am besten machst du dir einiges klar:

    Egal ob du das Kind bekommst oder nicht - die Beziehung ist am Ende.

    Du willst das Kind, also schaffst du es auch! Such dir ne Wohnung, beantrage Wohngeld oder aufstockend Arbeitslosengeld II (onliinerechner bemühen).

    Ab Mutterschutz ist er dir unterhaltspflichtig - und das weiß er und schaut deshalb böse. Ändert aber nichts an den Tatsachen. Es ist sein Kind, also trägt er Verantwortung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •