Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    singledad ist offline Stranger
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    1

    Standard Alleinerziehender Papa / Fragen über Fragen

    Liebe Nutzer und Nutzerinnen des Forums,

    seit einigen Wochen bin ich nun alleinerziehender Vater, da meine (noch) Ehefrau und die Mutter unserer Kinder aufgrund einer sehr schwer verlaufenden psychiatrischen Krankheit nicht mehr in der Lage ist die Kinder zu versorgen. Sie wird jetzt langfristig stationär betreut und ich habe die Scheidung eingereicht, weil sie keinerlei Krankheitseinsicht zeigt und immer wieder in psychotische Zustände kommt. Das kann ich den Kinder, aber auch mir selbst nun nach sechs Jahren, die wir es sehr ernst versucht haben, nicht mehr zumuten. Ich muss ehrlich sagen, dass mich diese Situation sehr fordert. Kinder, Job, Haushalt, Besuche im Krankenhaus usw.

    Kann mir hier vielleicht jemand sagen, wie man das alles unter einen Hut bekommen kann. Die Kinder sind zum Glück nicht mehr so klein (7 und 10 Jahre alt). Aber sie brauchen schon noch viel Unterstützung. Gerade jetzt in der Zeit, wo die Mama ausfällt.

    Derzeit sieht mein Tagesablauf so aus, dass ich von 8 - 14 Uhr im Büro bin, dann die Kinder abhole, zu Hause erledige, was halt zu erledigen ist und dann, wenn die Kinder schlafen noch weiter von zu Hause aus für den Job aktiv bin. Ich weiß noch nicht wie lange ich das so durchhalten kann. Nun aber genug geklagt. Hier werden sicherlich einige Frauen sein, die denken:" Das, was der Kerl da erlebt, erleben tausende Frauen auch jeden Tag und sie klagen nicht." Bitte versteht mich nicht falsch. Ich will nicht klagen oder mich beschweren. Ich suche nur Ratschläge von Menschen, die ähnliches schon einmal durchgemacht haben und die nun aus dem Gröbsten raus sind. Ich will halt versuchen möglichst alles richtig zu machen und den Kindern so viel zu ermöglichen, wie es geht.

    Würde mich über nette Hinweise freuen.

  2. #2
    DieTapfere ist offline Stranger
    Registriert seit
    19.11.2013
    Beiträge
    7

    Standard Re: Alleinerziehender Papa / Fragen über Fragen

    Hallo Singledad,

    wie meinst du das, sie zeigt keinerlei Krankheitseinsicht? Falls sie wirklich psychisch krank ist, kann sie das auch nicht.

    Aber nun zu deiner Geschichte, das klingt alles sehr schlimm und ich denke nicht das Frauen nicht klagen. Ich
    finde du musst ein große Verantwortung tragen und hast auch das Recht zu jammern.

    Was ähnliches durchgemacht hab ich nicht, aber ich kenne jemand der sich dann Hilfe geholt im Haushalt oder in
    der Kinderbetreuung. Du kannst doch zum Jugendamt gehen oder in deine Gemeinde nachfragen.

    Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass du keinerlei Hilfe bekommst.

    VG
    Die Tapfere

  3. #3
    Bergen ist offline Stranger
    Registriert seit
    13.06.2013
    Beiträge
    10

    Standard Re: Alleinerziehender Papa / Fragen über Fragen

    Die Gemeinde ist schon einmal eine sehr gute Idee. Es gibt in manchen Orten auch einen Hort, wo deine Kinder nachmittags mit anderen Kindern spielen und ihre Hausaufgaben machen. Das ist auch für nicht alleinerziehende ein wahres Glück. Beim Haushalt gibt es Putzkräfte, kostet die Stunde so um die 10 Euro. Oder du musst deine Kinder wohl einspannen. Das 10 jährige kann ja z.B. den Müll rausbringen.
    Wenn du garnicht mehr klar kommst mit dem Haushalt, gibt es auch die Möglichkeit deine Nahrungsmittel zu dir bestellen zu lassen.
    Gibt es vielleicht eine Oma oder Opa, die dir aushelfen könnte, denn du brauchst in dieser Zeit auch jemanden, der sich um dich kümmert.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Alleinerziehender Papa / Fragen über Fragen

    Zitat Zitat von singledad Beitrag anzeigen
    ..... Würde mich über nette Hinweise freuen.
    Hier gibt es übrigens auch ein Forum für Alleinerziehende:
    Alleinerziehend

  5. #5
    Maris311 ist offline ☄💙☄
    Registriert seit
    10.10.2013
    Beiträge
    852

    Standard Re: Alleinerziehender Papa / Fragen über Fragen

    Ich arbeite in einem heilpädagogischen Hort, wir betreuen unter anderem Kinder deren Eltern psychisch erkrankt sind. In einer HPT bekommen die Kids sehr individuelle Betreuung und Förderung und auch die Situationen von zuhause kann meist gut aufgefangen und bearbeitet werden. Es gibt nicht in allen BL HPT's, falls du Interesse hast meldest du dich am Besten beim Jugendamt, es gibt z.B. Tagesgruppen in allen BL, aber auch die HPT's werden übers JA finanziert. Und hab keine Angst dir Hilfe zu holen!

  6. #6
    wasndas ist offline Stranger
    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    1

    Standard Re: Alleinerziehender Papa / Fragen über Fragen

    Hallo singledad,

    lese ja schon gaanz lange hier mit. Aber bei Deinem Thread habe ich mich jetzt DOCH mal angemeldet um zu antworten.

    Zunächst: Ich kann sehr gut nachfühlen wie es Dir geht. War selber 12 Jahr mit einer psychisch kranken Frau verheiratet und habe 2 Kinder. Leider ist es bei mir ein bisschen anders "ausgegangen" als bei Dir.

    Eine Frage zu Deiner Situation: Warum zum Geier musst Du "Besuche im Krankenhaus" machen? Besuchst Du Deine zukünftige Exfrau??? Wieso?? Ich denke wenn Du das weglassen würdest, würde das für Dich und auch für die Kinder schon einiges an "Entlastung" bringen.

    Ansonsten denke ich, Du machst das schon ganz gut! Da muss Mann halt mal "durch". Schau einfach dass Du so viel Unterstützung bekommst wie geht (von Organisationen, verwandten, Bekannten ...) und - GAANZ WICHTIG! - Dank auch an Dich selber!
    Ich hatte meine beiden Kinder in Ganztagesschulen! Das ist schon mal was Wert! Dann einmal die Woche eine Putzhilfe!
    Einkaufen machst Du auf dem Heimweg von der Arbeit! Immer was kochen was DIR gut schmeckt, dann macht das kochen SPASS! Nebenher läuft die Waschmaschine. Wäsche aufhängen können auch schon die Kinder!
    Dann kannst Du tagsüber länger als bis 14:00 arbeiten. Und Abends, nachdem Du mit den Kindern noch gelesen hast, hast Du noch 2 Stunden für DICH!

    Nur MUT! Das wird schon!

    LG

    wasndas
    Geändert von wasndas (29.11.2013 um 07:52 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •