Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Soll ich gehen oder bleiben?

  1. #1
    LadySunny86 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Soll ich gehen oder bleiben?

    Hallo zusammen, der Titel sagt eigentlich alles. Momentan fühle ich mich als stehe ich an einem Scheideweg. Mein Partner und ich sind nun schon 11 Jahre zusammen und haben eine 8 Monate alte Tochter, allein wegen ihr frage ich mich ob ich bei ihm bleiben sollte? Aber für mich ist ein Kind eigentlich kein Grund zusammen zu bleiben. In letzter Zeit sind wir uns nur noch am Streiten über Kleinigkeiten und wir beide regen uns darüber auf was der eine tut und der andere nicht, es ist nur noch schwer und kaum zu ertragen an Sex ist gar nicht mehr zu denken, ich möchte auch gar nicht mehr mit ihm intim werden und er kommt trotzdem jeden Tag an und haut mit Spitzen auf das Thema Sex an "Wir könnten ja mal wieder...Oder er sagt so Sachen das ich ihn gar nicht mehr attraktiv finden würde, worauf ich gar nicht weiß was ich sagen soll weil mich die ganze Situation so sehr belastet das ich gar nicht mehr an Sex oder Nähe denke, selbst wenn ich es möchte fühlt es sich nicht mehr richtig an. Ich weiß nicht was ich tun soll, sicher liebe ich ihn noch grade nach 11 langen Jahren haben wir so viel durchgemacht, das ich nicht gleich das Handtuch werfen will. Ich hoffe das mich jemand verstehen kann und mir einen Rat oder Tipps geben kann. Liebe Grüße

  2. #2

    User Info Menu

    Standard Re: Soll ich gehen oder bleiben?

    Zitat Zitat von LadySunny86 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen, der Titel sagt eigentlich alles. Momentan fühle ich mich als stehe ich an einem Scheideweg. Mein Partner und ich sind nun schon 11 Jahre zusammen und haben eine 8 Monate alte Tochter, allein wegen ihr frage ich mich ob ich bei ihm bleiben sollte? Aber für mich ist ein Kind eigentlich kein Grund zusammen zu bleiben. In letzter Zeit sind wir uns nur noch am Streiten über Kleinigkeiten und wir beide regen uns darüber auf was der eine tut und der andere nicht, es ist nur noch schwer und kaum zu ertragen an Sex ist gar nicht mehr zu denken, ich möchte auch gar nicht mehr mit ihm intim werden und er kommt trotzdem jeden Tag an und haut mit Spitzen auf das Thema Sex an "Wir könnten ja mal wieder...Oder er sagt so Sachen das ich ihn gar nicht mehr attraktiv finden würde, worauf ich gar nicht weiß was ich sagen soll weil mich die ganze Situation so sehr belastet das ich gar nicht mehr an Sex oder Nähe denke, selbst wenn ich es möchte fühlt es sich nicht mehr richtig an. Ich weiß nicht was ich tun soll, sicher liebe ich ihn noch grade nach 11 langen Jahren haben wir so viel durchgemacht, das ich nicht gleich das Handtuch werfen will. Ich hoffe das mich jemand verstehen kann und mir einen Rat oder Tipps geben kann. Liebe Grüße
    Hey,
    elf Jahre sind schon wirklich eine lange Zeit, die ich auch nicht einfach so wegwerfen würde.
    An deiner Stelle würde ich mit ihm das Gespräch suchen, wo ihr beide dann eure Probleme und Sichtweisen austauschen könnt. Vllt. hilft euch das ja. Es kommt in jeder Ehe mal vor, dass man sich streitet, dass muss nichtehelich heißen, dass es keine gemeinsame Perspektive mehr gibt.
    Ich selber bin seit über 20 Jahren verheiratet und mit meinem Mann schon seit der 10. Klasse zusammen und wir hatten auch unsere Zeiten, wo man sich wegen Kleinigkeiten gestritten hat. Das liegt auch oftmals daran, dass der allg, Stresspegel zu hoch ist. So ist man leichter reizbar und regt sich schneller auf, als es sonst der Fall wäre.

    Wenn du feststellst, dass ein Gespräch nichts bringt und du keine Gefühle mehr hast, solltest du dich dann vllt. trennen und das Kapitel beenden. Ein Kind muss nicht der Grund sein eine Ehe aufrechtzuerhalten obwohl sie nur noch auf dem Papier existiert.
    Es gibt eine Menge Möglichkeiten, wie das Kind mit beiden Elternteilen aufwachsen kann, wenn diese geschieden sind.

  3. #3
    Elena Römel ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Soll ich gehen oder bleiben?

    Ich finde es auch dumm, wegen Baby zusammen zu bleiben. Das funktioniert nicht!
    Wenn das Baby größer wird, versteht es alles. Kinder sind wirklich klug. Sie verstehen mehr als wie denken.
    Und das bester für sie ist, glückliche Eltern zu haben. Glück bedeutet nicht unbedingt "Zusammen".
    Wenn es schon keine Liebe zwischen Eltern gibt und sie trotzdem zusammen bleiben, leidet das Kind. Also ja, ich sehe es genauso wie du, ein Kind ist kein Grund zusammen zu bleiben!
    Aber nach 11 Jahre einfach so trennen... Ist auch nicht so toll!
    Vielleicht geht es nämlich um Beziehungskrise? Eine Krise, wenn ein Paar nach bestimmter Zeit zusammen unglücklich in der Partnerschaft fühlt.
    Beziehungskrise ist eigentlich kein Ende. Man kann noch Beziehungen retten. Natürlich wenn man das wirklich will.
    Vielleicht brauchen Sie eine Pause? Versucht vielleicht getrennt zu wohnen. Für ein paar Monate mindestens.
    Dann wird es klar, was weiter machen...
    Du sagst doch, dass du ihn noch liebst. Ihr habt so viel durchgemacht. Und es wäre schade, wenn ihr das alles so einfach verlieren!
    Drück dir die Daumen!

  4. #4

    User Info Menu

    Standard Re: Soll ich gehen oder bleiben?

    Hallo!
    Ich kann von eigener erfahrung sagen das es so ist nach der Trennung, das man nachdenkt über sich selbst. Beide machen Fehler und kein Mensch ist Perfekt. Ich als Vater kann sagen das es schon sehr schmerzhaft ist sein Kind nicht mehr so oft zu sehen. Auch wenn ich mich der Ex gut verstehe ist es nicht mehr so das ich das Kind einfach Täglich sehe auch wenn es so ist das sie schon in ihrem Bett schläft und ich ihr einen Kuss auf die Stirn gebe. Es ist schwer zu sagen was das richtige für euch ist. Ein abstand für eine Zeit zum nachdenken hätte mir gut getan.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •