Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54
Like Tree2gefällt dies

Thema: Tochter hat kaum noch Freude

  1. #1
    0Leni0 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Tochter hat kaum noch Freude

    Hallo ihr lieben!
    Es geht um meine Tochter. Sie ist jetzt 3,5 Jahre alt und ist im Januar Schwester geworden. Seit dem Sommer (also seitdem sie drei Jahre alt ist) komme ich nicht mehr an sie ran. Jeder Tag ist doof. Aufstehen. Essen. Anziehen. Zähne putzen. Kita. Abholen. Spielen. Malen. Kuscheln. Ins Bett gehen. Alles ist blöd. Sie meckert nur noch rum,man kann ihr gar nichts recht machen. Sie hat gar keine Freude mehr, so kommt es mir vor und ich bin völlig k.o. dadurch. Sie war mal so ein fröhliches Kind und jetzt zickt sie nur noch rum. Es gibt keinen Moment in dem sie nicht lautstark“NEIN! Lass mich in Ruhe du blöder! Halt die klappe“ sagt und uns die zunge raus streckt. Nun bin ich auch hin und her gerissen. Werde auch oft laut und es ist ein Kreislauf. Mal ignoriere ich es. Mal schimpfe ich. Mal rede ich ruhig. Es wird und wird nicht besser und ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Nun ist der kleine Bruder da und ich habe leider auch nicht immer Zeit für sie, das tut mir weh, ich habe das Gefühl wir entfernen uns. Das möchte ich nicht. Ich habe sie doch so lieb, aber ich weiß nicht mehr weiter.

    Hattet ihr das auch durch? Oder Tipps? Ich bin oft mit beiden alleine da der Papa viel arbeitet.

    Liebe Grüße

  2. #2
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Tochter hat kaum noch Freude

    wie ist sie denn im Kindergarten?

  3. #3
    0Leni0 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Tochter hat kaum noch Freude

    Sie hat im September die Kita gewechselt und ehrlich gesagt habe ich nicht groß nachgefragt.die Erzieherin meinte nur mal, dass sie einen starken Willen hat.

  4. #4
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Tochter hat kaum noch Freude

    Zitat Zitat von 0Leni0 Beitrag anzeigen
    Sie hat im September die Kita gewechselt und ehrlich gesagt habe ich nicht groß nachgefragt.die Erzieherin meinte nur mal, dass sie einen starken Willen hat.
    Wie kommst du dann darauf, dass sie keine Freude mehr hätte?

    Edit, weil ein Teil meines Postings gefehlt hat: Im Kindergarten scheint ja alles ganz ok zu sein. Vielleicht ist der Stress mit Geschwisterchen und durch den Kitawechsel einfach zu viel für sie und den baut sie eben zuhause ab. Ich würde mal im Kindergarten nachfragen, wie die das sehen.

  5. #5
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Tochter hat kaum noch Freude

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Wie kommst du dann darauf, dass sie keine Freunde mehr hätte?
    Freude

  6. #6
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Tochter hat kaum noch Freude

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    Freude
    Danke, hab's verbessert und den vorher nicht geposteten Teil wieder ergänzt.

  7. #7
    0Leni0 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Tochter hat kaum noch Freude

    Ich frage morgen mal nach wie es dort so läuft. Okay, vielleicht hat sie dort Freude, aber Zuhause nicht, ändert ja nicht das Problem. Wir machen viel mit ihr, sind oft unterwegs am Wochenende und so weiter. Sie hat kaum Lust spazieren oder raus zu gehen, schlafen tut sie nicht vor 22 uhr, auch wenn sie keinen Mittagsschlaf hat. In der Kita macht sie meistens noch einen, zuhause nicht mehr. Aber ich frage morgen mal wie es ihr so in der Kita geht.

  8. #8
    0Leni0 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Tochter hat kaum noch Freude

    Also ich habe nachgefragt. Die Erzieherin meinte dass sie in der Kita auch zickig ist, aber sicher nicht so doll wie Zuhause. Sie braucht mehr Regeln und wir müssen sehr konsequent sein als bei manch anderem Kind. Durch das ganze Internet und Hunderte Bücher ist man zum Teil sehr verunsichert. Eine Ansage und dann durchziehen meinte die Erzieherin.

  9. #9
    Smartie88 ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Tochter hat kaum noch Freude

    Hallo.
    Hast du den das Gefühl das deine Tochter ihre Grenzen zur Zeit einfach testet bzw. Ihren Willen findet?
    Meine Tochter wird 3 Jahre alt, sie hat auch oft Phasen wo sie sehr bockig/stur ist. Vor allem aber bei Dingen wo wir auch Mal ihr klein bei geben, dort testet sie so glaube ich aus ob wir ihr noch alte ihren Willen geben... Bei uns also teilweise ein "Hausgemachtes" Problem, bei manchen Dingen will ich aber auch nicht zu streng sein bzw. Alles vorgeben (z.B. die Anzahl der Kuscheltiere im Bett, da es ja eigentlich gleich ihr Problem ist wenn sie sich darin nicht mehr bewegt bekommt weil kein Platz ist...). Unsere Tochter gehört auch eher zu der Sorte willensstark...

    LG Smartie
    Mit der großen Prinzessin (07/16) und dem kleinen Klettermax (03/19)
    und

    und zwei Sternchen 07/15 & 01/18 je 8 SSW

  10. #10
    0Leni0 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Tochter hat kaum noch Freude

    Hallo Smartie, ja ich denke es ist wie bei euch “hausgemacht“. Mal sagen wir ja, am nächsten Tag zur selben Situation Nein. Vielleicht ist es das, dass man so inkonsequent ist. Ich weiß es nicht. Heute war ein guter Tag, sie hat toll gehört und nicht andauernd gezickt. Ab und zu ist ja normal finde ich, aber den ganzen Tag sonst? Egal was man macht, dass sie sich quer stellt? Finde das nicht normal aber ich weiß natürlich nicht wie es in anderen Haushalten so abläuft.

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
>
close