Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 110
Like Tree1gefällt dies

Thema: mein kind schlägt mich

  1. #11
    Avatar von collinchen
    collinchen ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    78

    Standard Re: mein kind schlägt mich

    Hi.
    Meine Kleine (2 1/2) hat das ne Zeit auch ganz gern gemacht, in jeder Situation. Ich glaub auch, dass diese Phase "normal" ist. Und JA ich hab aus Reflex auch mal zurück gedongt (nicht feste!) Sie hat in dem Moment gemerkt "Oh das tut weh. Mama auch Aua?"
    Ich denke mal das ist irgendwie ne Reaktion, wenn sie nicht mehr weiter wissen, sich nicht anders ausdrücken können. Zumindest hatte ich bei meiner Tochter den Eindruck. Es ist deutlich zurückgegangen seit ich ihr nochmals erklärt hab wie weh das tut.
    Und hey, für alle die Mütter in solchen Situationen steinigen wollen, immer langsam... jede Mutter will perfekt sein, aber keine schafft das. Grad nicht in so Ausnahmesituationen.
    Also wirf den ersten Stein, wenn Du ohne Sünde bist!

    Und Dir, liebe Jeanine, wünsch ich viel Durchhaltevermögen. Erklär ihr immer wieder, dass es weh tut und dass man sowas nicht macht. Und immer dran denken:
    Jede Phase geht vorbei und in nem halben Jahr lachst Du drüber.

  2. #12
    Gast

    Standard Re: mein kind schlägt mich

    Zitat Zitat von jeanine0815 Beitrag anzeigen
    hallo - also erstmal zur erklärung . meine kleine ist jetzt 20 monate alt das problem besteht seit ca 6-7 monaten .
    also kurz und bündig - mein kind schlägt mich ( und alle die nicht das tun was sie gerade will - papa oma opa onkel etc...)
    wenn ihr irgendwas gerade nicht in den kram passt - sogar kleinigkeiten wie z.b ich sage komm her sie kommt nicht

    Warum gehst du nicht zu ihr, wenn du etwas von ihr möchtest?


    ich zieh sie vorsichtig zu mir - pammmmmmm hab ich eine kleben mitten ins gesicht .

    Sie will nicht zu dir gezogen werden ... auch nicht vorsichtig.

    ich sag jacke ausziehen sie tuts nicht ich zieh sie ihr aus - sie wird hysterisch und pammmmmmm hab ich wieder eine kleben .

    Dann lass sie selbst entscheiden, wann sie die Jacke aus haben möchte. Dann kannst du ihre helfen, wenn sie will oder selbst machen lassen.

    ich nehm ihr irgendwas aus der hand womit sie nicht spielen darf erkläre ihr das das "kaka" ist ...pammmmm hab ich wieder eine kleben

    Dann sag ihr "ich habe ein Problem damit, wenn du mit "Kaka" spielst" ...mit ihr in Ruhe zum Hände waschen gehen und ansonsten kein Drama daraus machen.

    ... so geht das den ganzen tag nicht nur bei mir auch bei oma opa papa etc... nur beim papa is es nicht so heftig - da traut sie sich nicht richtig "respekt" ???? hab ansich alles versucht von ganz ruhig erklären das man das nicht darf und ihr gezeigt das nur streicheln gut ist .

    Man ist zu schwammig. Sag lieber womit DU ein Problem hast bzw. was du von ihr möchtest.
    Nur streicheln...hmmm...zeige ihr lieber, wie sie ihren Frust...ihre Wut statt in Hauen sonst loswerden kann.


    das sie sich bei der person entschuldigen soll und sie umarmen soll - das tut sie dann auch .

    Das würde ich nie von einem (kleinen) Kind verlangen.

    hab sie gepackt und festgehalten bis sie sich wieder beruhigt hat und nicht mehr umsich schlägt(das hat überhaupt nicht geklapp wurde nur noch hysterischer )

    Während eines "Anfalls" die Kleinen am besten in Ruhe lassen - auch nicht ansprechen. Sie registrieren nichts in dieser Phase.

    aber nix funktioniert - heut morgen wieder der eklat - ich will sie anziehen sie kommt nicht grinst mir frech ins gesicht und dreht sich weg - ich zieh sie wieder vorsicht her sag ihr das wir spazieren gehen (was sie ja mag) in dem moment wo sie vor mir steht - pammmm voll kanne wieder ne batzen ohrfeige - ja und dann ist es passiert . ohne eine sekunde zu überlegen aus der reaktion heraus (nicht im bösen oder so ) hab ich ihr (jetzt ganz schlechtes gewissen hab) eine ohrfeige gegeben genauso wie sie mir . ich weiss sowas tut man nicht blabla . tut mir auch selber voll leid - habs in der sekunde danach auch sofort bereuht . weiss mir nimmer weiter
    will nicht das sowas wieder passiert. hilllfffeeeee
    Dann achte doch mal darauf, in welchen Situation du eine fängst von ihr:
    Ist sie mitten im Spiel?
    Kommen deine "Aufforderungen" ohne jegliche Vorwarnung: "jetzt gehen wir spazieren"? Anstatt: "Ich mache noch das fertig, dann..." bzw. "Du kannst noch..., dann..."
    Bekommt sie zu oft Nein gesagt?
    Hat sie Hunger bzw. Durst oder ist evtl. müde? Auch dann werden die Kleinen knatschig, weil sie es noch nicht ausdrücken können zumindest in dem Moment.
    Werden ihre Grenzen gewahrt - so wie du es gerne von deinen Grenzen hättest?

  3. #13
    Gast

    Standard Re: mein kind schlägt mich

    Zitat Zitat von PolaNegri Beitrag anzeigen
    erziehung soll da wunder wirken :)
    solange sie nur dir auf der nase rumtanzt, kann es anderen ja egal sein, aber solche kinder kommen ja auch in den kindergarten
    und andere kinder müssen deine fehler ausbaden.
    zudem eckt so ein schlagendes kind ohne benehmen nur an.

    mit ruhigen vielen worten kommst du gar nicht weiter-zumindest nicht in diesem alter und in solchen situationen.
    dein kind muss grenzen aufgezeigt bekommen, schließlich ist es ein teil unserer gesellschaft.
    mein kind besucht seit august den kindergarten, ich kenne also diese unerzogenen kinder und kann dir versichern, dass dein kind da ruckzuck in eine schublade gesteckt wird(und du gleich mit).
    Sie sollte respektvoller mit ihr umgehen, dann hat ihre Tochter auch keinen Grund, sie zu hauen.
    Die TE verlangt doch nur, dass Tochter dieses tun und jenes lassen soll...das ist doch schon eine Erziehung gegen die sich das Kind halt wehrt.

  4. #14
    Gast

    Standard Re: mein kind schlägt mich

    Zitat Zitat von Tranquillo Beitrag anzeigen
    also 20 monate minus 6 -7 in denen das problem besteht, wäre das kind also also ca. 1,5 jahre alt gewesen.
    was machen kinder in dem alter am liebsten?
    das imitieren, was sie kennen. denk mald rüber nach.

    Meine Gedanken. Vielleicht hat die Mutter ebenfalls die Hand locker sitzen?

  5. #15
    Avatar von Pilli
    Pilli ist offline und die kleine Milchmade
    Registriert seit
    12.09.2007
    Beiträge
    1.167

    Standard Re: mein kind schlägt mich

    Erste und ernsthafte Hilfe bekommst findest Du in diesen beiden Büchern: "Jesper Juul"- das kompetende Kind, und "M. Sutherland Die neue Elternschule".

    Alles Gute.

  6. #16
    Gast

    Standard Re: mein kind schlägt mich

    Zitat Zitat von jeanine0815 Beitrag anzeigen
    hallo - also erstmal zur erklärung . meine kleine ist jetzt 20 monate alt das problem besteht seit ca 6-7 monaten .
    also kurz und bündig - mein kind schlägt mich ( und alle die nicht das tun was sie gerade will - papa oma opa onkel etc...)
    wenn ihr irgendwas gerade nicht in den kram passt - sogar kleinigkeiten wie z.b ich sage komm her sie kommt nicht ich zieh sie vorsichtig zu mir - pammmmmmm hab ich eine kleben mitten ins gesicht . ich sag jacke ausziehen sie tuts nicht ich zieh sie ihr aus - sie wird hysterisch und pammmmmmm hab ich wieder eine kleben . ich nehm ihr irgendwas aus der hand womit sie nicht spielen darf erkläre ihr das das "kaka" ist ...pammmmm hab ich wieder eine kleben... so geht das den ganzen tag nicht nur bei mir auch bei oma opa papa etc... nur beim papa is es nicht so heftig - da traut sie sich nicht richtig "respekt" ???? hab ansich alles versucht von ganz ruhig erklären das man das nicht darf und ihr gezeigt das nur streicheln gut ist .das sie sich bei der person entschuldigen soll und sie umarmen soll - das tut sie dann auch . hab sie gepackt und festgehalten bis sie sich wieder beruhigt hat und nicht mehr umsich schlägt(das hat überhaupt nicht geklapp wurde nur noch hysterischer )
    aber nix funktioniert - heut morgen wieder der eklat - ich will sie anziehen sie kommt nicht grinst mir frech ins gesicht und dreht sich weg - ich zieh sie wieder vorsicht her sag ihr das wir spazieren gehen (was sie ja mag) in dem moment wo sie vor mir steht - pammmm voll kanne wieder ne batzen ohrfeige - ja und dann ist es passiert . ohne eine sekunde zu überlegen aus der reaktion heraus (nicht im bösen oder so ) hab ich ihr (jetzt ganz schlechtes gewissen hab) eine ohrfeige gegeben genauso wie sie mir . ich weiss sowas tut man nicht blabla . tut mir auch selber voll leid - habs in der sekunde danach auch sofort bereuht . weiss mir nimmer weiter
    will nicht das sowas wieder passiert. hilllfffeeeee
    Also ich glaube, ich wäre nach so vielen Attacken schneller als mein Kind. :D Schließlich will man sich ja nicht 20 mal eine scheuern lassen. :rolleyes: Würde ihr die hand festhalten, entsprechend ernst anschauen und in DEUTLICHE erbostem Tonfall sagen "Mach das nie wieder!" Dann würde ich die Hand loslassen und würde die Aktion dann ausgeführt würde ich wortlos den Raum verlassen.

    Einem Kind mitten im Trotzanfall was zu erzählen kann man sich sparen. Und ich vermute, ihr fallen deine "Befehle" irgendwie vom Himmel. Schon mal daran gedacht mit ihr gemeinsam die nächste Aktion zu planen? Stell dir einen Erwachsenen vor. Dem würdest du auch nicht holterdiepolter sagen: "So, ich zieh dir jetzt die Jacke an, wir gehen raus." Du würdest ihn fragen, ob er rausgehen will. Oder? Warum sollte ein Kind auf derartiges anders reagieren als ein Erwachsener?

    Irgendwas aus der Hand nehmen geht meines Erachtens nur, wenn es wirklch gefährlich ist. Aber ein Scheißhaufen (falls das gemeint war) ist nicht gefährlich, sondern lediglich eklig. Ansonsten kann man einem Kind doch auch erklären, warum dies oder jenes nicht gut ist. Einfach aus der Hand reißen was nicht gefährlich ist geht meines Erachtens gar nicht. Wo bleibt die Würde des Kindes? Du bist dafür da ihm die Welt zu erklären, dann tu es auch!

  7. #17
    Avatar von AnFeMa
    AnFeMa ist offline 4fachmamaundstolzdarauf
    Registriert seit
    07.04.2007
    Beiträge
    2.538

    Standard Re: mein kind schlägt mich

    Naja , das wird wohl weniger der Grund sein , das das Kin ddie mutter nicht mag , sondern eher , das das Kind das irgendwo gesehen haben muss....Von allein überlegt sich das ein Kind ja nicht! Also würde ich erstmal an meinen Erziehungstil denken! Also , zumindest meine Kinder schauen sich viel bei mir ab , und würde ich hauen , dann sicherlich auch das! Also , nur als wink mit dem Zaunpfahl , das es vielleicht wirklich an der erziehung liegen müsste , an die TE
    Geändert von AnFeMa (07.02.2010 um 13:26 Uhr)

    In Arbeit!








  8. #18
    jeanine0815 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    18.01.2008
    Beiträge
    53

    Ausrufezeichen Re: mein kind schlägt mich

    also erstmal - bei uns zu hause hat sie sowas noch nie gesehen - weder in der familie noch gabs mal irgendwann mal einen klaps noch sonst irgendwas . ich erziehe mein kind sehr liebevoll und lass ihr eigentlich alles durchgehen . bei und wird sicher 10 std am tag gekuschelt .
    gesehen kann sie sowas nur im kindergarten haben - aber da habe ich sie jetzt raus genommen .

    vielleicht sollten sich manche menschen erstmal in ruhe überlegen bevor sie etwas schreiben .
    bsp : vielleicht mag dich dein kind nicht ??? was ist denn das für ein schwachsinnige antwort ???
    die beißt sich wenn sie hysterisch ist sogar selbst in die hände vor lauter zorn - heisst das dann sie mag ihre hände nicht ??? außerdem macht sie das ja nicht nur bei mir sondern auch bei oma opa onkel tanten etc....

    und wenn es an der zeit ist zu gehen - dann müssen wir nunmal gehen - und dann muss auch ne jacke angezogen werden - weil bei minus 10 lass ich mein kind nicht ohne auf die strasse !!!!!

    vielleicht sollte ich dazu sagen - das ich ein sehr cleveres kind habe - das heisst 20 monate spricht 2 sprachen klar und deutlich - zählt bis 10 erkennt alle farben - erkennt geld an ihrem wert . sagt klar und deutlich was sie will und was nicht . zieht sich allein an und aus . und das waren nur ein paar kleine beispiele . ist sehr selbständig und will sich bei nix helfen lassen geschweige denn etwas erklären lassen . noch dazu das griechische temperament des vater .
    und wenn sie was nicht will sagt sie klar und deutlich nein dreht sich rum oder rennt weg .
    was auch immer das grad ist - die miclh das essen zur oma einkaufen spazieren spielen kuscheln etc....
    das geht aber halt nicht immer - wir sind hier die eltern und sagen nun mal wann was passiert und nicht mein kind . und wenn ich sie vorsichtig zu mir ziehe um sie anzuziehen will ich nicht alle 2 tage eine geklebt haben .
    und sie macht das ja nicht vorsichtig ! hatte ne halbe stunde lang 5 finger kleben .

    ich will nicht sagen das es gut ist das ich ihr eine zurück gegeben habe . bin auch gar nicht für diese art und weise der erziehung - ich sagte ja sie ist mir ausgerutscht in der reaktion heraus . weil sie derart heftig zu geschlagen hat .

    und ich erkläre ihr auch schon seit monaten das das weh tut - das das aua ist - das das nicht gut ist . und bam hab ich wieder eine kleben .

  9. #19
    Mai28 ist offline Suchmaschine
    Registriert seit
    27.07.2005
    Beiträge
    521

    Standard Re: mein kind schlägt mich

    also erstmal - bei uns zu hause hat sie sowas noch nie gesehen - weder in der familie noch gabs mal irgendwann mal einen klaps noch sonst irgendwas . ich erziehe mein kind sehr liebevoll und lass ihr eigentlich alles durchgehen . bei und wird sicher 10 std am tag gekuschelt .
    gesehen kann sie sowas nur im kindergarten haben - aber da habe ich sie jetzt raus genommen .


    Warum hast du sie denn raus genommen?



    und wenn es an der zeit ist zu gehen - dann müssen wir nunmal gehen - und dann muss auch ne jacke angezogen werden - weil bei minus 10 lass ich mein kind nicht ohne auf die strasse !!!!!


    Ich würde das einfach mal machen. Dann macht sie die Erfahrung, dass es ziemlich kalt ist ohne Jacke. Mein grosser Sohn wollte sich früher die Schuhe nicht anziehen. Da habe ich die Schuhe eingepackt und ist er eben ohne raus. Nach einer Minute wollte er sie anziehen und das war nie mehr ein Thema. Lass sie doch mal die Erfahrung selbst machen, damit sie sieht, warum sie denn nun eine Jacke anziehen soll :)


    ... und wenn ich sie vorsichtig zu mir ziehe um sie anzuziehen will ich nicht alle 2 tage eine geklebt haben .
    und sie macht das ja nicht vorsichtig ! hatte ne halbe stunde lang 5 finger kleben .


    Wie würde es denn dir gefallen, wenn dich jemand gegen deinen Willen zu sich zieht


    und ich erkläre ihr auch schon seit monaten das das weh tut - das das aua ist - das das nicht gut ist . und bam hab ich wieder eine kleben .


    Dass das weh tut, ist vermutlich ihre Absicht. Sonst würde sie es ja nicht machen. Ein klares "Ich will nicht geschlagen werden" sollte mehr helfen. :)


    LG

  10. #20
    Registriert seit
    03.02.2010
    Beiträge
    207

    Standard Re: mein kind schlägt mich

    Also, ich denke auch, hier einer Mutter zu sagen, dass ihr Kind nur so reagiert, weil es das einfach nicht anders zu sehen bekommt, ist ganz schön heftig..
    Meine Kleine beißt auch gelegentlich und wir beißen uns zuhause garantiert nicht...
    Ich denke, es ist ein ziemlich selbstbestimmendes Kind mit dominantem Charakter, welches wohl noch ein wenig besser erzogen werden will...





Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •