Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Erster Urlaub mit Kleinkind (9 Monate)

  1. #1
    Lucia_JS ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Erster Urlaub mit Kleinkind (9 Monate)

    Hallo,

    wir fliegen mit unserer Tochter (9 Monate alt) nächsten Monat für 10 Tage nach Kreta. Ich freu mich schon sehr auf den ersten Urlaub mit Kind aber bin auch gleichzeitig ein wenig nervös, weil ja doch einiges zu organisieren ist. Bei einigen Dingen bin mir auch nicht sicher wie wir das machen sollen und vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.
    1. Die Babynahrung = unsere Tochter bekommt drei Breie am Tag, demnach müssten wir 30 Gläser im Koffer verstauen!? Wie kann man diese am besten einpacken? Mir ist es zu unsicher weniger mitzunehmen falls es in Griechenland nicht das richtige gibt oder sie es nachher nicht mag.
    2. Wie ziehe ich die Kleine am besten am Strand an? Auch im Schatten kommt ja Sonne durch. Und muss sie im Pool auch was drüber anziehen oder reicht die Schwimmwindel?
    3. Wie viele Bodys sollte man für 10 Tage mitnehmen?
    Hab mich schon ein bisschen belesen aber auf diese Fragen keine wirklichen Antworten gefunden, würd mich über antworten freuen vielen Dank!

  2. #2
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Erster Urlaub mit Kleinkind (9 Monate)

    also ich war mit Kind mit 9 Monaten im Orient (kein Touristengebiet), Babynahrung habe ich da nicht mitgenommen, nur für den Flug 2 Obstgläschen. Im Endeffekt hat er aber nur Brust gewollt.

    Vor Ort hat unser Kind Reis oder Nudeln gegessen. Und ganz wenig Fleisch/Gemüse.

    Den Straund/Pool würde ich eh nur am Vormittag/Abend aufsuchen. Ansonsten immer T-Shirt drüber ziehen

    Bodys für 10 Tage? 15

  3. #3
    Andrea B ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Erster Urlaub mit Kleinkind (9 Monate)

    Zitat Zitat von Lucia_JS Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wir fliegen mit unserer Tochter (9 Monate alt) nächsten Monat für 10 Tage nach Kreta. Ich freu mich schon sehr auf den ersten Urlaub mit Kind aber bin auch gleichzeitig ein wenig nervös, weil ja doch einiges zu organisieren ist. Bei einigen Dingen bin mir auch nicht sicher wie wir das machen sollen und vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.
    1. Die Babynahrung = unsere Tochter bekommt drei Breie am Tag, demnach müssten wir 30 Gläser im Koffer verstauen!? Wie kann man diese am besten einpacken? Mir ist es zu unsicher weniger mitzunehmen falls es in Griechenland nicht das richtige gibt oder sie es nachher nicht mag.
    2. Wie ziehe ich die Kleine am besten am Strand an? Auch im Schatten kommt ja Sonne durch. Und muss sie im Pool auch was drüber anziehen oder reicht die Schwimmwindel?
    3. Wie viele Bodys sollte man für 10 Tage mitnehmen?
    Hab mich schon ein bisschen belesen aber auf diese Fragen keine wirklichen Antworten gefunden, würd mich über antworten freuen vielen Dank!

    Statt Breigläschen packe lieber genügend wasserfeste (Kinder)Sonnencreme ein. Zum Essen findet sich auch auf Kreta was passendes. Notfalls eine Schüssel Tzaziki mit Brot.
    Wenn du meinst, daß dein Kind im Wasser vollständig angezogen sein muß kaufe ihr einen entsprechenden Badeanzug. Mit T'Shirt ins Wasser ist nicht bei Säuglingen, da die sich zu stark vollsaugen.
    Wenn dein Kind aus dem Wasser kommt ziehe ihm ein T`Shirt drüber. Vorallem vergiss das Eincremen nicht.
    Du weißt doch am besten was für einen Klamottenverbrauch dein Kind in 10 Tagen hat.
    Andrea

  4. #4

    User Info Menu

    Standard Re: Erster Urlaub mit Kleinkind (9 Monate)

    Ich würde ein Kind in dem Alter sowieso nur ganz kurz in die Sonne lassen und dafür sorgen, dass es die meiste Zeit im Schatten verbringt. Und bei den Temperaturen: Nackich.. Brauchste nicht viel Klamotten und ist angenehmer fürs Kind.. meine Meinung

  5. #5
    Wusel72a ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Erster Urlaub mit Kleinkind (9 Monate)

    UV50-Anzug fuer Babys. Allerdings, falls Dein Kind ein Krabbler ist, ist am Strand nix mit im Schatten bleiben, meine wollte im Sand am Wasser sitzen. Ich wuerde kein Baby nackig in Suedeuropa oder sonst wo liegen haben, viel zu gefaehrlich. Meine mochten den UV Anzug im Wasser allerdings nicht, sobald er nass war, war ihr kalt. Daher immer nur kurz ins Wasser.

    Legionaershut und Baby-Sonnenbrille. Wir hatten eine von BabyBanz, keine Ahnung, ob es die auch in Deutschland gibt.

    Schwimmwindeln wuerde ich mitnehmen, Brei daheim lassen und sie an Fingerfood im Hotel gewoehnen, von 10 Tagen wird sie nicht sterben und es ist viel bequemer.

    Und viel Siesta im Hotel.

  6. #6
    australia ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Erster Urlaub mit Kleinkind (9 Monate)

    Bezüglich Gläschen kann ich dir nur raten, laß das meiste zu Hause. Ich würde vielleicht eines pro Tag und Brei zum Anrühren mitnehmen, mehr nicht.(Heißes Wasser gibts im Restaurent oder an der Bar)
    1. Griechische Kinder müssen auch was essen, ergo gibt´s auch dort Gläschen. Sicher nicht die gleichen wie bei uns, aber davon wird dein Kind auch satt.
    2. Gibt es in den meisten Hotels auch ein Kinderbuffet, an dem es meist Kartoffelbrei, weiches Gemüse etc. gibt.

    Meine mittlerweile 12 Jährige war mit 9 Monaten auf Lanzarote und hat nach 3 Tagen am Buffet mitgegessen: Suppe, Joghurt, etc.
    Wir haben wegen der Sonne immer darauf geachtet, dass sie im Schatten ist. Meist hatte sie einfach einen Body oder T-Shirt mit Windel an. Fürs Wasser sind die Lichtschutzschwimmanzüge zu empfehlen.

    Mach dir keinen zu großen Kopf wegen des Essens, da würde ich lieber ne Packung Windeln mitnehmen ( meine hatte immer Probleme mit den 0815-Windeln im Ausland)

    BTW: Nimm genug Windeln ( mehr als die normale Ration, die du für den Flug plus Anreise brauchst) für den Flug und Ersatzkleidung mit!!!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •