Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
Like Tree4gefällt dies

Thema: Erfahrungen mit dem Fliegen mit Kleinkind?

  1. #11
    wollmäuschen ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit dem Fliegen mit Kleinkind?

    Zitat Zitat von mami_elisa90 Beitrag anzeigen
    Super, danke für den Flugplan! Werde da jetzt mal ein bisschen stöbern! Am liebsten wären wir eh mit dem eigenen Auto angereist, wir werden sehr viel Gepäck haben und mit Kleinkind ist es einfach bequemer. Habe mir schon Sorgen gemacht, dass es keine guten Parkmöglichkeiten gibt, deshalb beruhigt es mich zu hören, dass es gut klappt.
    Freut mich, dass ich dir weiterhelfen konnte! Was die Flugdauer angeht, würde ich auch schauen, dass der Flug vielleicht nur so zweieinhalb Stunden dauert. Damit sind ja wirklich viele Reiseziele gut erreichbar. Habt ihr schon ins Auge gefasst, wo ihr hin wollt?

    Dass du glaubst, dass ihr gerade mit Kleinkind superviel Gepäck haben werdet, kann ich mir vorstellen. Ich würde das aber aus praktischen Gründen reduzieren und mir stattdessen ne Ferienwohnung mit Waschmaschine suchen Dann könntet ihr bei der Anreise zum Flughafen das Auto vielleicht auch gleich daheim stehen lassen und mit den Öffis zum Flughafen fahren.

  2. #12
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit dem Fliegen mit Kleinkind?

    Zitat Zitat von wollmäuschen Beitrag anzeigen

    Dass du glaubst, dass ihr gerade mit Kleinkind superviel Gepäck haben werdet, kann ich mir vorstellen. .
    ich mir nicht. Natürlich braucht man mehr Klamotten, aber die nehmen ja kaum Platz weg, sind ja viel kleiner.

    Was braucht man denn sonst noch so viel?

  3. #13
    mami_elisa90 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit dem Fliegen mit Kleinkind?

    @Jana_76: Danke für die Info! Werde das auch so machen wie du, die Planung klingt sehr vernünftig!
    @Pippi27: Wir brauchen eben schon viele Dinge mit für unseren kleinen. Abgesehen von Kleidung auch noch Kinderwagen, Spielzeig, Babyfon, Frühstücksmüsli und Milchpulver, Flaschi und so weiter. Wenn du mit weniger auskommst finde ich das bewundernswert, wir brauchen aber schon viel Zeug.
    @Wollmäuschen: Ja, werden uns eine Destination aussuchen, bei der wir nicht so lange fliegen. Wir haben uns noch nicht entschieden, wo es genau hingehen soll, auf der Flughafen Hompage stehen aber alle Angebote schön aufgelistet. Ferienwohnung hätten wir eh auch gerne, das ändert aber nichts daran, dass wir viel mitnehmen, habe im Internet gesehen, dass man sehr gut und günstig das Auto direkt beim Flughafen abstellen kann, das werden wir auch machen. Danke für die vielen Ratschläge!

  4. #14
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit dem Fliegen mit Kleinkind?

    Zitat Zitat von mami_elisa90 Beitrag anzeigen
    @Pippi27: Wir brauchen eben schon viele Dinge mit für unseren kleinen. Abgesehen von Kleidung auch noch Kinderwagen, Spielzeig, Babyfon, Frühstücksmüsli und Milchpulver, Flaschi und so weiter. Wenn du mit weniger auskommst finde ich das bewundernswert, wir brauchen aber schon viel Zeug.
    @Wollmäuschen: Ja, werden uns eine Destination aussuchen, bei der wir nicht so lange fliegen. Wir haben uns noch nicht entschieden, wo es genau hingehen soll, auf der Flughafen Hompage stehen aber alle Angebote schön aufgelistet. Ferienwohnung hätten wir eh auch gerne, das ändert aber nichts daran, dass wir viel mitnehmen, habe im Internet gesehen, dass man sehr gut und günstig das Auto direkt beim Flughafen abstellen kann, das werden wir auch machen. Danke für die vielen Ratschläge!
    im Dezember hast du geschrieben, der Knabe ist 2, wenn ihr in ein paar Monaten fliegen wollt, ist er also mindestens 2,5.

    Wenn ihr meint, ihr braucht noch einen Kinderwagen, dann kauft gebraucht einen Stockbuggy, der nimmt kaum Platz.
    Milchpulver, Flasche? Der Bub ist groß. Spielzeug würde ich nur soviel mitnehmen, wie in seinen eigenen Rucksack passt.
    Babyfon? Wie groß ist denn die Suite, dass ihr euer Kind nicht hören würde.
    Frühstücksmüsli - ok, da sind Kinder manchmal eigen, aber das würde ich in so Ziptüten umfüllen, damit es nicht Zuviel Platz wegnimmt.

  5. #15
    BilingualMom ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit dem Fliegen mit Kleinkind?

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    Babyfon? Wie groß ist denn die Suite, dass ihr euer Kind nicht hören würde.
    Babyfon haben wir in dem Alter auch nicht mehr benutzt.

    Ich fand‘s damals praktisch, im Urlaub einfache Plastik-Kabelbinder und ein oder zwei kleine batteriebetriebene Bewegungsmelder dabeizuhaben.

    Damit kann man nachts schlecht gesicherte Balkon-Schiebetüren, Schränke, offene Treppen etc. einigermaßen sichern. In Ferienwohnungen und Hotelzimmern fallen einem oft Gefahrenquellen für Kleinkinder auf, an die man im Voraus nie gedacht hätte.
    If at first you don't succeed, failure may be your style.

  6. #16
    mami_elisa90 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit dem Fliegen mit Kleinkind?

    @Pippi27: Mit Kinderwagen meine ich eigentlich eh einen Klappbaren Buggy. Den werden wir aber bestimmt brauchen. Ich denke schon, dass er bis dahin, so wie jetzt, noch sein Flaschi zum Einschlafen brauchen wird. Solange ist es auch nicht mehr bis dahin. Babyfon werden wir auch mitnehmen, damit wir nicht im Zimmer bleiben müssen, wenn er um halb 8 schlafen geht. Es geht ja eigentlich nur darum, ob wir öffentlich oder mit dem eigenen Auto anreisen und da wir uns bereits entschieden haben, ist es nicht mehr relevant, wie viel Gepäck wir haben.
    @danke für den Tipp mit der Sicherung! Klingt sehr nützlich!!

  7. #17
    BilingualMom ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit dem Fliegen mit Kleinkind?

    Zitat Zitat von mami_elisa90 Beitrag anzeigen
    Babyfon werden wir auch mitnehmen, damit wir nicht im Zimmer bleiben müssen, wenn er um halb 8 schlafen geht.
    Ich will mich ja nicht einmischen, aber ich hoff‘ doch sehr, dass ihr nicht vorhabt, euer Kind alleine im Hotelzimmer zu lassen. 😯
    Das würde ich nie machen.

    Für Familienurlaub würde ich mir dann doch eher eine Ferienwohnung oder zumindest eine Hotelsuite mit separatem Schlafzimmer nehmen. Dann müssen nicht alle um halb acht ins Bett.
    If at first you don't succeed, failure may be your style.

  8. #18
    mami_elisa90 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit dem Fliegen mit Kleinkind?

    Zitat Zitat von BilingualMom Beitrag anzeigen
    Ich will mich ja nicht einmischen, aber ich hoff‘ doch sehr, dass ihr nicht vorhabt, euer Kind alleine im Hotelzimmer zu lassen. 😯
    Das würde ich nie machen.

    Für Familienurlaub würde ich mir dann doch eher eine Ferienwohnung oder zumindest eine Hotelsuite mit separatem Schlafzimmer nehmen. Dann müssen nicht alle um halb acht ins Bett.
    Danke für dein Feedback. Bei unserem letzten Urlaub in Österreich haben wir unser Kind schon im Zimmer gelassen, hatten das Babyfon dabei und haben uns auf die Hotelterasse gesetzt und mit anderen Eltern geplaudert, die das genauso gehandhabt haben. Finde das, ehrlich gesagt okay, weil man in greifbarer Nähe ist und das Zimmer sowieso absperrt. Was soll da denn passieren? Zuhause schläft er ja auch alleine im Zimmer. Sobald er sich meldet flitzt man ja eh sofort zu ihm.

  9. #19
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit dem Fliegen mit Kleinkind?

    Zitat Zitat von mami_elisa90 Beitrag anzeigen
    Danke für dein Feedback. Bei unserem letzten Urlaub in Österreich haben wir unser Kind schon im Zimmer gelassen, hatten das Babyfon dabei und haben uns auf die Hotelterasse gesetzt und mit anderen Eltern geplaudert, die das genauso gehandhabt haben. Finde das, ehrlich gesagt okay, weil man in greifbarer Nähe ist und das Zimmer sowieso absperrt. Was soll da denn passieren? Zuhause schläft er ja auch alleine im Zimmer. Sobald er sich meldet flitzt man ja eh sofort zu ihm.
    das ist nicht meine Welt. Nie würde ich mein Kind in der Fremde alleine lassen. Zuhause ist es was anderes.

    Und noch viel weniger würde ich das Zimmer absperren.

  10. #20
    BilingualMom ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit dem Fliegen mit Kleinkind?

    Zitat Zitat von mami_elisa90 Beitrag anzeigen
    Danke für dein Feedback. Bei unserem letzten Urlaub in Österreich haben wir unser Kind schon im Zimmer gelassen, hatten das Babyfon dabei und haben uns auf die Hotelterasse gesetzt und mit anderen Eltern geplaudert, die das genauso gehandhabt haben. Finde das, ehrlich gesagt okay, weil man in greifbarer Nähe ist und das Zimmer sowieso absperrt. Was soll da denn passieren? Zuhause schläft er ja auch alleine im Zimmer. Sobald er sich meldet flitzt man ja eh sofort zu ihm.
    Hätte ich nie gemacht. In fremder Umgebung kannst du potenzielle Gefahrenquellen (Steckdosen, Gardinenschnüre etc.) nie so gut einschätzen wie zuhause. Und woher willst du wissen, wer außer dir noch Schlüssel zu deinem Zimmer hat?

    Vielleicht ist das in Europa ein bisschen anders, aber ich war schon seit Jahrzehnten in keinem Hotel mehr, in dem es noch echte Zimmerschlüssel gibt - nur noch Karten. Und wirklich verriegeln kann man nur von innen. Da kann z. B. jeder vom Personal jederzeit hinein. Und die machen das auch, z. B. wenn sie noch Handtücher bringen wollen oder irgendwas in der Art, und auf Klopfen niemand reagiert.
    If at first you don't succeed, failure may be your style.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12