Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    mara-alina ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Kalifornien / Rundreise ??

    Hallo,

    wir sind am überlegen ob wir 2009 einen Kalifornienurlaub mit unseren Kindern, 3 und 13 Jahre, "wagen" können.

    Wir würden gerne eine Rundreise machen: San Francisco, an der Küste nach Los Angeles, San Diego und dann übers "Hinterland" (Death Valley, Yosemite...) zurück nach SF. Dieser Plan ist noch recht vage, wir hätten ca. 3 Wochen Zeit.

    Unsere momentan größte offene Frage ist: Mietwagen + Motels oder Wohnmobil.
    Habt Ihr Erfahrungen mit spezifischen Vor- bzw. Nachteilen?? Was wäre zu beachten?

    Ich würde mich über Eure Erfahrungen und Tips sehr freuen!!

    Liebe Grüsse
    Mara

  2. #2
    steph101 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kalifornien / Rundreise ??

    Oh,das wollen wir auch machen,oder Florida,bin gespannt auf die Antworten.
    Meine Kids sind dann 9 und 13.
    Bin gespannt auf die Antworten!
    Liebe Grüße
    Steffi

  3. #3
    tokyob ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Kalifornien / Rundreise ??

    Wir haben vor eine paar Jahren eine aehnliche Tour gemacht (SF->Yomsemite->Las Vegas->Grand Canyon->LA0 und leere Motels zu finden ist gar kein Problem. Die Hotels in Yosemite und Las Vegas hatten wir aber vorgebucht. In Las Vegas sind die Preise z.B. extrem guenstig, wenn man flexibel mit den Datum ist.
    Weiss allerdings nicht, ob die Motels auch Zimmer fuer 4 Personen haben. Oder sollen es 2 Zimmer sein.

  4. #4
    kama ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Kalifornien / Rundreise ??

    Als wir noch kinderlos waren, haben wir den Westen der USA erkundet (10.000 km), mit Auto und Motel. Wir hatten vorher unsere festgelegte Reiseroute und unsere gebuchten Motels/Hotels. Das war manchmal etwas stressig, da manchmal Hunderte Kilometer zurückgelegt werden mussten.

    Mit Kindern würde ich das nicht empfehlen. Mit einem Wohnmobil ist man wesentlich flexibler.

    Als meine Tochter drei Jahre alt war, hätten wir (alle) keinen Spaß an solch einer Reise gehabt. - Stundenlanges Sitzen im Auto, und das jeden Tag, das hätte sie nicht gewollt - und wir für sie auch nicht.
    Viele Grüße



    kama

  5. #5
    minutie ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Kalifornien / Rundreise ??

    Genau diesen Trip haben wir gemacht (in 2 Wochen war das ok, 3 Wochen sind super) und fanden Leihwagen+Motel ideal.
    Wir haben die Motels fuer Anreise und Abflug vorgebucht um sicher zu gehen. Alle anderen dann dort und je nach Lust und Laune wie weit man fahren moechte oder auch nicht.
    Die Motels der großen Ketten haben eigentlich immer King Size Betten, wir haben in jedem Doppelzimmer bequem mit 4 Personen uebernachtet. Ich fand diese Art einfach bequemer.
    Beispiel: http://www.super8.com
    LG
    minutie

  6. #6
    Jokoline123 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Kalifornien / Rundreise ??

    Hallo,
    beim Alter deines großem Kindes gehe ich davon aus, dass ihr während der Schulferien fahren wollt (Sommerferien?). In der Hochsaison sind die Camper sehr teuer, zum Wochen-/Tagespreis darf man nicht vergessen die vielen verschiedenen obligatorischen Pflichtversicherungen und Preise für die Campgrounds dazu zu rechnen. Wir hatten das für letzten Sommer mal ausgerechnet und kamen mit Camper auf einen wesentlich höheren Preis als mit Mietwagen und Motel.

    Wenn in den USA (noch) Schulferien sind sollte man möglichst viele Monate im voraus auch die Unterkünfte/Campgrounds in den Park schon gebucht haben. Falls ihr noch nicht in den USA unterwegs ward plant auch viel Geld ein für kostenpflichtige Aktivitäten (z.B. Rundfahrten/Bootfahrten/Zoo/Sea World - z.B. zahlen bei Disney/Universal/Seaworld und anderen Dingen auch schon 3-Jährige den vollen Kinderpreis).

  7. #7
    verona ist offline LandEi

    User Info Menu

    Standard Re: Kalifornien / Rundreise ??

    Zitat Zitat von tokyob Beitrag anzeigen
    Weiss allerdings nicht, ob die Motels auch Zimmer fuer 4 Personen haben. Oder sollen es 2 Zimmer sein.
    Das ist das schöne an den Motels in USA. Meistens stehen zwei große King-Size-beds drin und für vier Personen kostet die Übernachtung unwesentlich mehr als für zwei. :)

  8. #8
    verona ist offline LandEi

    User Info Menu

    Standard Re: Kalifornien / Rundreise ??

    Zitat Zitat von mara-alina Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wir sind am überlegen ob wir 2009 einen Kalifornienurlaub mit unseren Kindern, 3 und 13 Jahre, "wagen" können.

    Wir würden gerne eine Rundreise machen: San Francisco, an der Küste nach Los Angeles, San Diego und dann übers "Hinterland" (Death Valley, Yosemite...) zurück nach SF. Dieser Plan ist noch recht vage, wir hätten ca. 3 Wochen Zeit.

    Unsere momentan größte offene Frage ist: Mietwagen + Motels oder Wohnmobil.
    Habt Ihr Erfahrungen mit spezifischen Vor- bzw. Nachteilen?? Was wäre zu beachten?

    Ich würde mich über Eure Erfahrungen und Tips sehr freuen!!

    Liebe Grüsse
    Mara
    Wir haben, als wir noch keine Kinder hatten, fast die Route gemacht, die Ihr plant. Allerdings sind wir nicht bis nach San Diego runter. Sondern: Los Angeles, Las Vegas, Grand Canyon, Bryce Canyon (sehr schön!), Death Valley, Yosemite Park, San Francisco, dann den Highway 1 runter bis wieder L.A.

    Für drei Wochen war das fast schon zu viel, manches mal wäre ich gerne an einem Ort länger geblieben. Wir hatten Mietwagen und Motels, nur die erste Nacht in L.A. war vorausgebucht. Ein Wohnmobil würde ich in USA nicht nehmen, denn es gibt so wahnsinnig viele Motels, in jedem kleinen Kaff findet man eine Übernachtungsmöglichkeit.

    Letztes Jahr waren wir mit den Kindern an der Ostküste. Da waren sie 14 und 11, das perfekte Alter. Ob die stundenlangen Autofahrten was für Dein 3-jähriges Kind sind... hm...schwierig. Es sind einfach so wahnsinnige Entfernungen, man kann sich das gar nicht recht vorstellen. Auf der Karte schaut es gar nicht so schlimm aus.

    Ich würde es wegen dem Alter des kleinen Kindes nicht machen. Zumindest hätten wir den Urlaub mit einem nörgelnden Kind bei den stundenlangen Autofahrten nicht genießen können. Als unsere Kinder so klein waren wollten sie nur Wasser und Strand.

  9. #9
    trident ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Kalifornien / Rundreise ??

    Hallo,

    wir waren bis jetzt schon 4x im Westen der USA und Kanada unterwegs und können dir nur empfehlen, dort mit dem Camper auf die Reise zu gehen. Damit bist du, außer in L.A. (eh keine schöne Stadt), am unabhängigsten. Meistens befindest du dich sowieso in traumhaften Nationalparks, in denen du mit einem Camper besser beraten bist. Du kannst dich abends noch vor dein Lagerfeuer setzen und dein Barbecue genießen. In Motels waren wir das 1. Mal unterwegs und haben dann eben den Abend meistens auf dem Zimmer verbracht. Nie wieder! Alle die behaupten es wäre im klimagekühlten Motelzimmer wirklich schön, haben in den USA noch keinen Trip im Camper gemacht. Mit Kids kannst du auch problemlos mal anhalten, ein "Nickerchen" im Bett halten oder schnell was zum Essen zubereiten.
    Grüße und ganz viel Spaß,
    trident

  10. #10
    mama0699 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Kalifornien / Rundreise ??

    Wir waren mit Kindern sowohl schon mehrmals mit dem WoMo unterwegs als auch mit Mietwagen+Motel. Der Familienrat hat jetzt beschlossen, dass wir zukünftig nur noch mit dem WoMo fahren wollen. Es macht einfach mehr Spaß und man hat nicht den täglichen Stress des Be- und Entladens des Autos. Im WoMo werden die Sachen einmal verstaut und gut ist es. Für weitere Infos empfehle ich Dir folgendes Forum: www.usa-reise.de

    mama0699

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte