Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 58
Like Tree1gefällt dies

Thema: familiengerechtes Auto

  1. #1
    ThomasA ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    19.02.2020
    Beiträge
    58

    Standard familiengerechtes Auto

    Hallo liebe Community,
    ich bin auf der Suche nach einem neuen Auto, was ausreichend Platz für drei Kinder, also in der Summe fünf Personen bietet. Mein aktuelles Fahrzeug und die Marke VW habe ich abgeschrieben und suche etwas neues. Da ich viel mit dem Auto fahre und daher viel Zeit drin verbringe, bin ich bereit auch etwas mehr dafür auszugeben. Das wichtigste ist jedoch, dass die Kinder ausreichend Platz haben. Es sollte jetzt nur nicht so ein Familienbus mit Schiebetür werden, das ist das einzige Kriterium, das ich habe.
    Vielleicht könntet ihr mir helfen, indem ihr sagt, welches Fahrzeug ihr habt und was so eure Erfahrung mit diesem sind.

    Das wäre wirklich toll.
    LG Thomas

  2. #2
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    56.911

    Standard Re: familiengerechtes Auto

    Zitat Zitat von ThomasA Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Community,
    ich bin auf der Suche nach einem neuen Auto, was ausreichend Platz für drei Kinder, also in der Summe fünf Personen bietet. Mein aktuelles Fahrzeug und die Marke VW habe ich abgeschrieben und suche etwas neues. Da ich viel mit dem Auto fahre und daher viel Zeit drin verbringe, bin ich bereit auch etwas mehr dafür auszugeben. Das wichtigste ist jedoch, dass die Kinder ausreichend Platz haben. Es sollte jetzt nur nicht so ein Familienbus mit Schiebetür werden, das ist das einzige Kriterium, das ich habe.
    Vielleicht könntet ihr mir helfen, indem ihr sagt, welches Fahrzeug ihr habt und was so eure Erfahrung mit diesem sind.

    Das wäre wirklich toll.
    LG Thomas
    Wie alt sind denn die Kinder und wie oft fahrt ihr zu fünft längere Strecken?

  3. #3
    Registriert seit
    19.02.2020
    Beiträge
    119

    Standard Re: familiengerechtes Auto

    Hey Thomas,
    also wir haben vier Kinder und zwei Autos, die richtig gut für den Familienalltag sind.
    Mein Mann fährt sozusagen unsere Familienkutsche. Dabei handelt es sich um eine Mercedes G Klasse, die auch Sitzplätze für sieben Personen anbietet. Der Kofferraum ist wirklich auch noch groß genug, wenn in der dritten Reihe jmd. sitzt. Unsere ältesten Söhne sind auch recht groß, 1,91 und 1,84 und die haben gar keine Problem ausreichend Platz in dem Auto zu haben. Wir fahren mit dem Auto immer zu sechst und auch im Urlaub ist das Auto echt top. Egal ob Skiurlaub oder Sommerurlaub, Platzprobleme hatten wir noch nie bei diesem Auto. Das Fahrzeug ist auch sehr hochwertig und auch von den Materialien sehr angenehm. Das war schon immer das Traumauto meines Mannes und er ist richtig glücklich damit und die Kinder und ich sind es auch. Ich persönlich fahre das Fahrzeug auch sehr gerne mal. Die Motorenauswahl ist jetzt nicht sehr groß, es gibt meines Wissens nach nur vier Möglichkeiten. Zwei Diesel und zwei Benziner, der kleinere Diesel ist auch der Serienmotor. Wir haben den Mercedes G 500, der hat nach rund 450 PS und Allrad, aber den hat jedes Modell, bei diesem Fahrzeug, bei einem Skiurlaub ist das sehr nützlich. Vorher hatte er immer einen GL gehabt, das war auc ein sehr gutes Fahrzeug mit sieben Sitzen gewesen.

    Ich fahre einen Range Rover Sport, seit Juni 2019. Das Fahrzeug ist auch sehr gut und bietet ebenfalls eine Menge Platz. Jedoch können bei meinem Nur fünf Personen mitfahren, jedoch kann man das Auto mit einer dritten Rücksitzreihe ausstatten. Eigentlich ist das nicht vorrangig bei diesem Modell vorgesehen, aber sprich den Verkäufer mal darauf an, sollte das Auto was für dich sein. Mir wurde das damals angeboten. Die Technik ist auf dem neuesten Stand und das Auto gefällt mir von dem Design einfach richtig gut. Die Kinder haben auch alle Platz, und der Kofferraum ist ebenfalls sehr groß, Bauer etwas kleiner als der im Mercedes, wenn er die dritte Sitzbank eingeklappt habt.
    Die Motorenauswahl ist hier etwas größer, es gibt auch Plug-in Modelle. Ich fahre aber einen Diesel mit 306 PS, der macht auch richtig Spaß und vom Verbrauch ist er auch recht human. Da ich auch sehr viel Zeit in dem Auto verbringe, da ich viel unterwegs bin, kann ich dir den dafür echt gut empfehlen. Die Sitze sind super bequem und haben einen richtig guten Halt, die Sitzklima lässt sich, genau wie Sitzheizung sehr gut temperieren, die Massagefunktion ist auch wirklich angenehm.
    Das Auto hat auch alles, was es im Sicherheitssegment gibt. Der Nachtsichtassistent ist wirklich empfehlenswert, gerade wenn man abends Waldstücke durchfahren muss, das Auto hat in der Dunkelheit schon viele Sachen viel früher erkannt und mich gewarnt, als ich sie lebst gesehen habe.
    Das wird jetzt auch das Fahrzeug, mit dem unser mittlerer Sohn begleitendes Fahren machen wird. Mein ältester Sohn hat gerade am Wochenende auch mal öfter das Auto, wenn er zu abends mit Freunden unterwegs ist oder so. Der hat das auch sehr gut im Griff, man merkt beim Fahren oder Rangieren dem Auto seine Größe garnicht an und zur Not gibt es auch noch die kleinen Helferlein... .

    Ich weiß ja nicht aber, was du dir genau vorstellst, aber ich kann dir über diesen beiden Fahrzeuge nur positives berichten. Der Mercedes und der Range Rover sind wirklich spitze und unterstützen uns toll, das Fahren ist in beiden Fahrzeugen echt klasse, gerade wenn man viel mit denen unterwegs ist. Klar, sie sind jetzt nicht die Autos, die man unbedingt braucht, da gibt es auch andere Alternativen, aber man bekommt für das Geld echt sehr sehr gute Fahrzeuge, in allen Kategorien. Schau doch mal bei den Herstellern, sollte dir eins gefallen.

    LG Julia

  4. #4
    ThomasA ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    19.02.2020
    Beiträge
    58

    Standard Re: familiengerechtes Auto

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Wie alt sind denn die Kinder und wie oft fahrt ihr zu fünft längere Strecken?
    Unsere Söhne sind sechs und 16 und meine Tochter ist 12 Jahre alt.
    Wir sind mit dem Auto schon oft unterwegs. Meine Frau fährt einen VW Tiguan, aber der ist mir persönlich etwas zu klein und mit drei Kinder auf der Rücksitzbank macht das auch nicht sonderlich Spaß, daher suche ich schon was größeres.

    LG Thomas

  5. #5
    ThomasA ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    19.02.2020
    Beiträge
    58

    Standard Re: familiengerechtes Auto

    Zitat Zitat von SchweizerJulia Beitrag anzeigen
    Hey Thomas,
    also wir haben vier Kinder und zwei Autos, die richtig gut für den Familienalltag sind.
    Mein Mann fährt sozusagen unsere Familienkutsche. Dabei handelt es sich um eine Mercedes G Klasse, die auch Sitzplätze für sieben Personen anbietet. Der Kofferraum ist wirklich auch noch groß genug, wenn in der dritten Reihe jmd. sitzt. Unsere ältesten Söhne sind auch recht groß, 1,91 und 1,84 und die haben gar keine Problem ausreichend Platz in dem Auto zu haben. Wir fahren mit dem Auto immer zu sechst und auch im Urlaub ist das Auto echt top. Egal ob Skiurlaub oder Sommerurlaub, Platzprobleme hatten wir noch nie bei diesem Auto. Das Fahrzeug ist auch sehr hochwertig und auch von den Materialien sehr angenehm. Das war schon immer das Traumauto meines Mannes und er ist richtig glücklich damit und die Kinder und ich sind es auch. Ich persönlich fahre das Fahrzeug auch sehr gerne mal. Die Motorenauswahl ist jetzt nicht sehr groß, es gibt meines Wissens nach nur vier Möglichkeiten. Zwei Diesel und zwei Benziner, der kleinere Diesel ist auch der Serienmotor. Wir haben den Mercedes G 500, der hat nach rund 450 PS und Allrad, aber den hat jedes Modell, bei diesem Fahrzeug, bei einem Skiurlaub ist das sehr nützlich. Vorher hatte er immer einen GL gehabt, das war auc ein sehr gutes Fahrzeug mit sieben Sitzen gewesen.

    Ich fahre einen Range Rover Sport, seit Juni 2019. Das Fahrzeug ist auch sehr gut und bietet ebenfalls eine Menge Platz. Jedoch können bei meinem Nur fünf Personen mitfahren, jedoch kann man das Auto mit einer dritten Rücksitzreihe ausstatten. Eigentlich ist das nicht vorrangig bei diesem Modell vorgesehen, aber sprich den Verkäufer mal darauf an, sollte das Auto was für dich sein. Mir wurde das damals angeboten. Die Technik ist auf dem neuesten Stand und das Auto gefällt mir von dem Design einfach richtig gut. Die Kinder haben auch alle Platz, und der Kofferraum ist ebenfalls sehr groß, Bauer etwas kleiner als der im Mercedes, wenn er die dritte Sitzbank eingeklappt habt.
    Die Motorenauswahl ist hier etwas größer, es gibt auch Plug-in Modelle. Ich fahre aber einen Diesel mit 306 PS, der macht auch richtig Spaß und vom Verbrauch ist er auch recht human. Da ich auch sehr viel Zeit in dem Auto verbringe, da ich viel unterwegs bin, kann ich dir den dafür echt gut empfehlen. Die Sitze sind super bequem und haben einen richtig guten Halt, die Sitzklima lässt sich, genau wie Sitzheizung sehr gut temperieren, die Massagefunktion ist auch wirklich angenehm.
    Das Auto hat auch alles, was es im Sicherheitssegment gibt. Der Nachtsichtassistent ist wirklich empfehlenswert, gerade wenn man abends Waldstücke durchfahren muss, das Auto hat in der Dunkelheit schon viele Sachen viel früher erkannt und mich gewarnt, als ich sie lebst gesehen habe.
    Das wird jetzt auch das Fahrzeug, mit dem unser mittlerer Sohn begleitendes Fahren machen wird. Mein ältester Sohn hat gerade am Wochenende auch mal öfter das Auto, wenn er zu abends mit Freunden unterwegs ist oder so. Der hat das auch sehr gut im Griff, man merkt beim Fahren oder Rangieren dem Auto seine Größe garnicht an und zur Not gibt es auch noch die kleinen Helferlein... .

    Ich weiß ja nicht aber, was du dir genau vorstellst, aber ich kann dir über diesen beiden Fahrzeuge nur positives berichten. Der Mercedes und der Range Rover sind wirklich spitze und unterstützen uns toll, das Fahren ist in beiden Fahrzeugen echt klasse, gerade wenn man viel mit denen unterwegs ist. Klar, sie sind jetzt nicht die Autos, die man unbedingt braucht, da gibt es auch andere Alternativen, aber man bekommt für das Geld echt sehr sehr gute Fahrzeuge, in allen Kategorien. Schau doch mal bei den Herstellern, sollte dir eins gefallen.

    LG Julia
    Guten Abend Julia,
    das hört sich schon gut an, auch die positiven Erfahrungen. Ich werde morgen mal im Internet schauen.

    LG Thomas

  6. #6
    ThomasA ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    19.02.2020
    Beiträge
    58

    Standard Re: familiengerechtes Auto

    Zitat Zitat von ThomasA Beitrag anzeigen
    Guten Abend Julia,
    das hört sich schon gut an, auch die positiven Erfahrungen. Ich werde morgen mal im Internet schauen.

    LG Thomas
    Ich habe schon geschaut...ihr habt ja da wirklich zwei klasse Autos. Die Mercedes G Klasse ist auch schon immer so ein Traum von mir, aber ich glaube, dass das auch immer ein Traum bleiben wird Das sprengt dann doch den Rahmen, aber ich würde ihn direkt nehmen, wenn ich könnte...
    Der Range Rover gefällt mir auch richtig gut, auch ein Wahnsinns Fahrzeug, aber neu ist der mir auch etwas zu teuer. Vllt. als Gebrauchtwagen könnte das was sein. Der sieht schon sehr gut aus, wenn ich ein Angebot im Netz finde, wäre das ein guter Kandidat...vorausgesetzt der Preis stimmt
    Danke Julia,
    LG Thomas

  7. #7
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    56.911

    Standard Re: familiengerechtes Auto

    Zitat Zitat von ThomasA Beitrag anzeigen
    Unsere Söhne sind sechs und 16 und meine Tochter ist 12 Jahre alt.
    Wir sind mit dem Auto schon oft unterwegs. Meine Frau fährt einen VW Tiguan, aber der ist mir persönlich etwas zu klein und mit drei Kinder auf der Rücksitzbank macht das auch nicht sonderlich Spaß, daher suche ich schon was größeres.

    LG Thomas
    Meine Kinder haben einen ähnlichen Altersabstand. Wir hatten in dem Alter einen Opel Zafira, der hatte ausreichend Platz (auch im Kofferraum). Wobei's bei uns so war, dass hauptsächlich ich mit einem oder zwei Kindern unterwegs war. Zu fünft sind wir nur selten längere Strecken gefahren. Vor ein paar Jahren haben wir uns verkleinert und fahren nur noch einen Toyota Auris (ging auch zu fünft noch gut); allerdings ist eines meiner Kinder mittlerweile auch ausgezogen.

  8. #8
    ThomasA ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    19.02.2020
    Beiträge
    58

    Standard Re: familiengerechtes Auto

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Meine Kinder haben einen ähnlichen Altersabstand. Wir hatten in dem Alter einen Opel Zafira, der hatte ausreichend Platz (auch im Kofferraum). Wobei's bei uns so war, dass hauptsächlich ich mit einem oder zwei Kindern unterwegs war. Zu fünft sind wir nur selten längere Strecken gefahren. Vor ein paar Jahren haben wir uns verkleinert und fahren nur noch einen Toyota Auris (ging auch zu fünft noch gut); allerdings ist eines meiner Kinder mittlerweile auch ausgezogen.
    Danke für den Tipp, aber ich muss ehrlicherweise sagen, dass diese beiden Fahrzeuge ne Menge Vorteile haben und bestimmt auch gut familientauglich sind, aber sie sind nicht so ganz das, was ich mir wünsche...

  9. #9
    ThomasA ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    19.02.2020
    Beiträge
    58

    Standard Re: familiengerechtes Auto

    Darf man dich fragen, was so der Range Rover im Unterhalt bzw. mtl. kostet?

  10. #10
    Registriert seit
    19.02.2020
    Beiträge
    119

    Standard Re: familiengerechtes Auto

    Das kommt darauf an, wie du ihn dir zusammenstellst und welches Finanzprodukt du wählst, ob du eine Anzahlung tätigst, wie viele Kilometer usw.
    Wir zahlen für unseren so etwas über 1000€ mtl.

    LG Julia

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •