Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14
  1. #11
    Avatar von Wunderblume
    Wunderblume ist offline ~niveauflexibel~
    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    19.562

    Standard Re: Traditionelle Namen - Brauche Einschätzung von euch

    Moritz = zu häufig derzeit?

    Philipp = prinzipiell zu oft?

    Simon = zu "weich"?




    ich find sie alle sehr gut vergebbar, meine persönliche Tendenz ginge in Richtung Simon.

    Wir sehen alle den gleichen Himmel - aber wir haben nicht alle denselben Horizont!

  2. #12
    Avatar von Adilette
    Adilette ist offline gut zu Fuß
    Registriert seit
    07.06.2007
    Beiträge
    1.091

    Standard Re: Traditionelle Namen - Brauche Einschätzung von euch

    Grds. sind alle drei Name schöne, vergebbare Klassiker. Wobei:

    Simon ist mir persönlich zu weich.
    Moritz zu hart...

    Mit Phillip könnte ich gut leben.

  3. #13
    dine79 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    1.966

    Standard Re: Traditionelle Namen - Brauche Einschätzung von euch

    Zitat Zitat von Braut10 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    bei uns stehen die drei wohl eher traditionellen Namen zur Auswahl. Ich bräuchte eure Einschätzung, denn zu jedem Namen gibt es auch Bedenken, aber einer der drei soll es sein:

    Moritz = zu häufig derzeit?

    Philipp = prinzipiell zu oft?

    Simon = zu "weich"?

    Ich bin sehr gespannt auf eure Einschätzungen und sage Dankeschön!

    Gruß
    Braut10
    Philipp ist einer meiner Anti-Namen, mag ich überhaupt nicht. Moritz und Simon sind okay. Ich würde eher noch Moritz vergeben.

    LG

  4. #14
    Speechiegirl ist offline newbie
    Registriert seit
    29.05.2009
    Beiträge
    33

    Standard Re: Traditionelle Namen - Brauche Einschätzung von euch

    Zitat Zitat von Braut10 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    bei uns stehen die drei wohl eher traditionellen Namen zur Auswahl. Ich bräuchte eure Einschätzung, denn zu jedem Namen gibt es auch Bedenken, aber einer der drei soll es sein:

    Moritz = zu häufig derzeit?

    Philipp = prinzipiell zu oft?

    Simon = zu "weich"?

    Ich bin sehr gespannt auf eure Einschätzungen und sage Dankeschön!

    Gruß
    Braut10
    Unser Sohn geb. 2009 heißt Moritz. Es ist schon so, dass wir ab und zu einem anderen Moritz über den Weg laufen, aber nicht übermässig oft. In seiner Kita (104 Kinder) gibt es meines Wissens noch einen anderen, und der ist nicht in seiner Gruppe.

    Das mit der Häufigkeit ist so eine Sache, weil heutzutage so viele verschiedene Namen vergeben werden, läuft man selbst bei den Top-20-Namen nicht unbedingt Gefahr, dass das eigene Kind 3 Namensvetter in der Klasse hat.

    Phil(l)ip(p) finde ich klassisch, würde ihn aber nicht vergeben. Das Schreibweisenproblem wäre für mich eins!

    Simon mag ich sehr gerne, und finde ihn auch nicht weich.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •